Ergebnis 1 bis 7 von 7

Fähre bei Phuket gesunken

Erstellt von rübe, 05.03.2005, 16:39 Uhr · 6 Antworten · 1.261 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Fähre bei Phuket gesunken

    Samstag 5. März 2005, 15:59 Uhr
    Fähre bei Phuket gesunken

    Bangkok (AP) Beim Untergang einer Fähre in der Nähe der südthailändischen Ferieninsel Phuket sind am Samstag nach amtlichen Angaben mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war die Fähre auf dem Weg von Phuket nach der Insel Yao, als sie auf halben Weg in rauer See sank. 35 Menschen wurden verletzt geborgen, sechs davon in kritischem Zustand in Krankenhäuser gebracht. 15 Menschen wurden vermisst.


    weitere informationen gibt es hier

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Fähre bei Phuket gesunken

    Die letzten Tage hatten wir immer wieder mal heftigen, ablandigen Wind um Ao Nang. Das Boot sank in der benachbarten Phang Nga Bucht. Aber gestern zogen seit Mittag schwarze Wolken rasend schnell von Land auf See. Wir sind gegen 14.30 Uhr von Railey mit dem Longtail Boat zurueckgekommen, da huepfte der Skipper schon heftig ueber die aufgepeitschte See.

    Als wir dann an Land waren fegte ploetzlich fuer eine Viertelstunde ein kleiner Orkan Sand, Reklameschilder und Sonnenschirme die Strassen entlang. Es fielen spaeter soagr 3 Tropfen Regen, aber der Wind blieb frisch und boeig. Abends kamen die Bilder dann auf allen Kanaelen, wie sie die ueberlebenden, zum Teil immer wieder zusammenbrechenden Menschen der Faehre Phuket - Kho Yao Yai an Land brachten. Die Mehrheit waren Thais, aber auch einzelne Farangs darunter. Die schlimmsten Faelle sind sofort mit Hubschraubern ausgeflogen worden. Man hat in der Nacht versucht 24 Spezialaerzte fuer Wasser-in-der-Lunge-Probleme zusammen zutrommeln.

    Der Wetterbericht hatte seit Freitag Winstaerken von 20 bis 40 km/h und Wellen von 2-3 m Hoehe angekuendigt. 2 Speedboote unserer Bungalowsiedlung sind mit den Touristen seit gestern Nachmittag ueber Nacht auf Kho Phi Phi Don gestrandet, weil sie den Rueckweg nicht riskieren wollten. Da war das Unglueck noch nicht bekannt.

    Meist liegt die Andamansee in dieser Jahreszeit tuerkis und flach da. Man dabei vergisst zu schnell, dass man auf See den Wetterbericht ernster als irgendwo sonst zu nehmen hat. Eine Ueberfahrt von nur 15 bis 30 Minuten kann auf dem meer immer zu einem Risikotoern werden.
    Jinjok

    PS: Heute bleiben wir an land, weil auch fuer heute starke Winde angekuendigt sind. Offiziell sollen alle kleinen Boote bis Montag an Land bleiben, mal sehen ob sie sich dran halten.

  4. #3
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Fähre bei Phuket gesunken

    Hallo,
    die See um Samui herum ist auch heftig - Wellen 2-3Mtr. macht sogar der grossen Autofaehre zu schaffen - aber fahren tun sie noch.

    Gestern Abend besonders heftig - scheint Heute wieder etwas ruhiger zu sein.

    Sind wohl die Auslaeufer eines Taifuns im Pazifik ....



    Genaueres zum Unglueck:

  5. #4
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Fähre bei Phuket gesunken

    Ja, ja, man unterschätzt die Subtropen auf dem Lande, aber vor allem auf dem Wasser zu leicht.

    Auch ich stand immer wieder im Garten und habe das Wetter-Spiel beobachtet. Es war gestern schon etwas gespenstisch mit den schnell fliegenden schwarzen Wolken und den unberechenbaren nordöstlichen Windböen. Es hat aber hier kaum geregnet.

    Doch heute Vormittag hatten wir hier im Fluß einen hohen Wasserstand wie in der Monsoonzeit Ende November. Normalerweise haben wir hier um diese Jahreszeit nur eine Tide von höchstens 1,5 m. (im November, Dezember um die 2,5 m)
    Doch dann kurz nach Mittag kam Leben auf den Fluß. Jeder der ein Boot hatte versuchte mit dem Käscher die halbtoten Fische einzusammeln. Auch recht große Fische (zwei, drei Kg), die normalerweise nur am Grund des Flußes leben.

    Der Grund:
    Der Wind hatte das Meer so stark in die Bucht von Suratthani reingedrückt, und in die Klongs, daß das Süßwasser der diversen Flüsse nicht ausreichte als Gegendruck. Durch drei Monate keinen Regen führen sie eh nicht viel Wasser.
    Süßwasserfische mögen nun mal kein Meerwasser. Ich lebe hier 40 Km vom Meer entfernt!

    Auch heute kam keine Sonne durch, doch hat es kaum geregnet. Es war diesig und dunkel wie ein Novembertag in D.
    Manchmal ist die Natur schon merkwürdig.

    Gruß Armin

  6. #5
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Fähre bei Phuket gesunken

    [quote="Samuianer",p="221237"]
    Sind wohl die Auslaeufer eines Taifuns im Pazifik ....
    quote]

    Es gab keinen Taifun, das ist eisige Luft aus China. Wir haben hier nur noch 25 Grad C.
    Mit der Wiederwahl Thaksin's hat das ja wohl nichts zu tun, oder?

    Gruß Armin

  7. #6
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Fähre bei Phuket gesunken

    Zitat Zitat von Armin",p="221308
    Mit der Wiederwahl Thaksin´s hat das ja wohl nichts zu tun, oder?
    Ja, ja das mit dem Tiefdruckgebiet aus China habe ich jetzt auch mitgekriegt... ;-D Und was den Toxin betrifft: da waer ich mir nicht so sicher.. ;-D

    Lebst du am Tapi River?

    Das mit Salz und ´Suess´wasserfischen habe ich mal an einem Buddhatag in Nathon mitgekiregt, mein Frau kauft Pla Duk und die Verkaeuferin fragt ob sie die Fische ´Alle´ machen soll darauf antwortet meine Frau: "Buddhatag!" die Verkaeuferin grinst - reisst eine Tuete Salz auf wirft dieses in die Schuessel mit den Fischen und boing!! aus war es!

    Was 'n Glueck das unsereins kein Fisch ist!



    P.S.

    Sag mal kannst du dich an Ong oder Ot erinnern der hatte (wohl von Polio) verkrueppelte Beine und lebte in den Bergen zwischen Chaweng und Lamai so in der Naehe Viewpoint - habe Gaeste die nach ihm fragten ...hats du ´ne Ahnung wo der steckt?

    Gruss nach Surat..


  8. #7
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Fähre bei Phuket gesunken

    Zitat Zitat von Armin",p="221308
    Zitat Zitat von Samuianer",p="221237
    Sind wohl die Auslaeufer eines Taifuns im Pazifik ....
    Es gab keinen Taifun, das ist eisige Luft aus China. Wir haben hier nur noch 25 Grad C.
    Genau, es sind die letzten Zuckungen des winterlichen Nordostmonsuns.
    Hier könnt Ihr nachschauen, ob es in der Nähe Taifune gibt.
    Aber ob Taifun oder nicht, Wind verursacht nun mal Wellen auf dem Wasser. Besser ist es, dann im Hafen zu bleiben.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.11, 06:42
  2. Ausflugsschiff vor Phuket gesunken
    Von marc im Forum Thailand News
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.03.09, 00:22
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.01.09, 04:38
  4. Fähre heute vor Koh Phi Phi gesunken
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.07, 20:44
  5. US-Navy U-Boot vor Thailandsküste gesunken
    Von Shiai im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.05.06, 09:43