Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

Existensbedrohung für ausländische Kleinbetriebe in TH

Erstellt von Otto, 01.10.2006, 18:06 Uhr · 48 Antworten · 2.682 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Existensbedrohung für ausländische Kleinbetriebe in TH

    Zitat Zitat von alhash",p="404950
    ...Dann wird es verfallende Blaudachsiedlungen en Masse geben....
    jo,

    ob das abber in bkk wahrgenommen wird

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Existensbedrohung für ausländische Kleinbetriebe in TH

    ich glaub nicht dass die Thailänder selbst was auf die reihe kriegen,
    die die Erfolg haben sind doch die Chinesen in Thailand,

    thailänder können gut Sanuk machen und Geld "verbrennen"
    die thaimentalität ist wohl wirschaftlich gesehen
    nicht das gelbe vom Ei - "buddha wirds schon richten"

  4. #13
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002

    Re: Existensbedrohung für ausländische Kleinbetriebe in TH

    Wirtschaftlich gesehen steht Thailand nicht nur besser da als China und Indien, es spielt auch in einer ganz anderen Liga als seine Nachbarn Myanmar, Laos und Kambodscha.

    Rangliste der Laender nach Pro-Kopf-Bruttosozialprodukt

    Aufgrund der groesseren Bevolkerung sind China und Indien selbstverstaendlich bedeutender. Die beiden muessen aber noch wachsen um hinsichtlich des Wohlstands der Bevoelkerung dort hin zu kommen wo Thailand schon ist.

  5. #14
    Avatar von JingJo

    Registriert seit
    27.07.2006
    Beiträge
    13

    Re: Existensbedrohung für ausländische Kleinbetriebe in TH

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="404964
    ich glaub nicht dass die Thailänder selbst was auf die reihe kriegen,
    die die Erfolg haben sind doch die Chinesen in Thailand,
    Das interessante ist aber, dass historisch gesehen die Assimilierung der Ausländer immer sehr gut funktioniert hat. Die Chinesen, die im 19. Jhdt. nach Thailand strömten, fühlten sich schon nach 2 Generationen als "echte Thais". Insofern führt die Argumentation, es seien "ja nur die Chinesen", an der entscheidenden Sache vorbei.
    Fast alle Länder der Welt sind ja natürlicherweise/geographischerweise Einwanderungsländer. Deutschland liegt im Zentrum der Völkerwanderungsströme von Nord nach Süd und umgekehrt und von West nach Ost und umgekehrt. War halt nur je nach betrachtetem Jahrhundert mal in einer Richtung bisschen mehr und dafür in einer anderen ein bisschen weniger... Thailand lag immer in Marschrichtung der Chinesen, die ins Warme wollten... seit 1000en Jahren schon.

    Also Völkerwanderung, das ist wohl der Normalfall (nur das 20ste Jhdt. hat mit dem überbordenden Nationalismus die Sache ein wenig gebremst). Die entscheidende Frage ist: was macht ein Land aus diesen Völkerwanderungsströmen? Und Thailand mit seinen Chinesen ist da eher ein Erfolgsmodell.

    Zur Lektüre :
    A History of Thailand by Baker, Christopher; Phongpaichit, Pasuk
    zu erhalten z.B. beim berühmten online Buchhändler .maz.n

  6. #15
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827

    Re: Existensbedrohung für ausländische Kleinbetriebe in TH

    JingJo vergiß aber bitte nicht das die Chinesen die nach Thailand kamen lange Zeit von einer Beamtenlaufbahn oder einen höheren Dienst in Armee oder Polizei ausgeschlossen waren. Als Chinese war man in Thailand lange Zeit Mensch 2. Klasse.

    Man darf auch nicht vergessen das die Chinesen in Thailand gezwungen wurden thailändische Namen anzunehmen. Die Chinesen wurde assimiliert.

    Warum sich das alles in den letzten 50 Jahren so zum positiven Geändert hat liegt an der wirtschaftlichen Macht die die Chinesen in Thailand sich erarbeitet haben.

    Man akzeptiert die Chineses und räumt ihnen jetzt die gleichen Rechte ein wie den Thais doch aus der Notwendigkeit das Thailand ohne die Chinesen nicht mehr funktionieren würde.

  7. #16
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Existensbedrohung für ausländische Kleinbetriebe in TH

    Ausländischen Kleinbetrieben werden Schwierigkeiten gemacht, das mit den Visas/Aufenthaltserlaubnis soll auch immer schlechter werden, Thailand den Thai´s und Deutschland den Deutschen, was für blöde Sprüche. Ich habe schon lange Jemanden für nicht gescheid gehalten der z.B, sich in Thailand ein Haus baut das ihm nicht mal gehört, oder nen Kleinbetrieb. Darf man sich keine Fehler erlauben, ist man erpressbar, nicht mehr so frei. Und wenn man sich nicht irgendwie länger als 30 Tage in Thailand aufhalten kann, dann verbringt man seine Freizeit eben woanders.
    Wer Wert auf schöne Landschaften legt, verbringe doch seine Freizeit in Malaysia, dort kannste mit nem Einreisestempel vorneweg mal 3 Monate bleiben.Oder sonstwo. Die Welt ist groß und schwer was los.
    Wäre doch ganz einfache Sache, Konzequenzen zu ziehen. Wenn da nicht Calypso wäre.

    Gruß

    Gerd

  8. #17
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Existensbedrohung für ausländische Kleinbetriebe in TH

    Zitat Zitat von Tana",p="405158
    [...]Wer Wert auf schöne Landschaften legt, verbringe doch seine Freizeit in Malaysia, [...]
    ...oder in Ostfriesland, da brauch´se überhaupt kein Visum, kann´se den Rest deiner Tage verbringen.

    ...und Probleme mit Sprache und der Bank kriech´se auch nich´...mit der Sprache vielleicht...

  9. #18
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Existensbedrohung für ausländische Kleinbetriebe in TH

    Klar Kali, für Ostfriesland wird unsereins wohl nie ein Visum brauchen, vieleicht mal irgendwann eins für Bayern.

    Gruß

    Gerd

  10. #19
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Existensbedrohung für ausländische Kleinbetriebe in TH

    ham wir doch extra den Ostfriesenspiess gebaut damit die Jungs und Maedel aus LER und EMD mal watt von dat richtige Leben in BOT und RE mitkriegen

    der
    Lothar aus Lembeck

    PSie A31 haett man hinter Gronau eigentzlich gar nicht weiterbauen muessen da der Nordseestrand immer naeher kommt werden wohl bald Hamburger Jungs um Asyl im Pott ersuchen

  11. #20
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Existensbedrohung für ausländische Kleinbetriebe in TH

    Ich denke nicht, dass die Fertigstellung der A 31 etwas mit den thail. Kleinbetrieben zu tun hat.

    Also bitte, Jungs

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Debit Card für ausländische Urlauber
    Von jai po im Forum Touristik
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 18.05.12, 20:37
  2. Böse ausländische Reporter decken auf ...
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 17.12.10, 05:51
  3. neue gesetzte für ausländische firmen
    Von J-M-F im Forum Thailand News
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.01.07, 12:28
  4. Ausländische Ehepartner
    Von LungTom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 17:19