Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Ex-Staatschef der Roten Khmer verhaftet

Erstellt von Doc-Bryce, 19.11.2007, 12:11 Uhr · 39 Antworten · 2.645 Aufrufe

  1. #1
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Ex-Staatschef der Roten Khmer verhaftet

    Erschienen am 19. November 2007
    Quelle: http://nachrichten.t-online.de/c/13/.../13463894.html

    Darauf haben zigtausende Kambodschaner seit Jahrzehnten gewartet: Der ehemalige Staatschef der Roten Khmer, Khieu Samphan, ist am Montag in der Hauptstadt Phnom Penh festgenommen worden. Der 76-Jährige muss sich vor dem Völkermordtribunal für die Schreckensherrschaft der Steinzeitkommunisten von 1975 bis 1979 verantworten. Am Dienstag wird zum ersten Mal überhaupt ein weiterer Hauptverantwortlicher für die Gräueltaten der Roten Khmer vor Gericht erscheinen. Der unter dem Namen Duch bekannte Leiter des berüchtigten Foltergefängnisses Tuol Sleng.

    Morde auf den "Killing Fields"
    Die Verbrechen der Roten Khmer unter Führung von Pol Pot sind fast 30 Jahre nach Ende des Regimes bislang weder geahndet noch aufgeklärt. Rund zwei Millionen Menschen, ein Viertel der Bevölkerung Kambodschas kam damals durch Hungersnöte, Zwangsarbeit und Folter ums Leben. Im Sommer vergangenen Jahres nahm das Rote-Khmer-Tribunal seine Arbeit auf. Dem 65-jährigen Duch werden schwere Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen. In Tuol Sleng sollen 16.000 Männer, Frauen und Kinder gefoltert und dann auf den "Killing Fields" bei Phnom Penh ermordet worden sein.

    Anhörung live im Fernsehen
    Folter- und Mordvorwürfen muss sich Duch bei der Anhörung am Dienstag jedoch noch nicht stellen: Zunächst geht es um die Frage, ob seine möglicherweise unrechtmäßige Inhaftierung durch ein Militärgericht seit 1999 eine weitere Verlängerung der Untersuchungshaft verhindert. Jürgen Assmann, der im Auftrag des deutschen Centrums für Internationale Migration und Entwicklung (CIM) die kambodschanische Chefanklägerin Chea Leang berät, erwartet einen "eher unspektakulären" Austausch juristischer Argumente. Allerdings handelt es sich um die erste öffentliche Verhandlung vor dem Rote-Khmer-Tribunal. Im Gerichtsaal sind mehrere hundert Plätze für Journalisten und interessierte Bürger reserviert; die Anhörung wird live von Radio und Fernsehen übertragen.

    Mehr siehe Quelle oben.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Thaibär

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    470

    Re: Ex-Staatschef der Roten Khmer verhaftet

    Es ist an der Zeit, dass dieses menschliche Stück Abfall nun endlich vor Gericht kommt. Es ist zu hoffen, dass dieser Schwerstverbrecher bis zu seinem Ende in Haft bleibt, ohne Luxus und Sonderbehandlung!!!

  4. #3
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Ex-Staatschef der Roten Khmer verhaftet

    der sollte alle leichen der killingsfields ausgraben und einer ordentlichen bestattung zuführen müssen, aber von hand. :-(

  5. #4
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Ex-Staatschef der Roten Khmer verhaftet

    Was soll man mit solchen Verbrechern machen? Ist sehr schwierig. Das Haager Tribunal gibt maximal 20 Jahre.. Aber worum gehts: die Aufarbeitung dessen was passiert ist. Ich glaube, imho, in Kambodscha wurde das noch nicht ansatzweise verarbeitet. Aber wann wird ein Völkermord überhaupt je verarbeitet sein? Vom 2.WK würde ich eher behaupten "die Zeit heilt alle Wunden" als dass die Menschen daraus etwas gelernt hätten (weils die Deppen rechts neben uns immer noch gibt und zwar reichlich!).

    Grüße,
    Christian

  6. #5
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Ex-Staatschef der Roten Khmer verhaftet

    das beste wäre noch immer konfrontation mit den opfern ihrer taten. dazu gehörten auch gespräche mit den hinterbliebenen.
    vielleicht kapiert dann der eine oder andere.

  7. #6
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Ex-Staatschef der Roten Khmer verhaftet

    Das ist aber auch eine westliche Denke in dem Thread.
    Die meisten Khmer wollen doch das ruhen lassen.

    So eine Aufarbeitung wie in D ist voellig undenkbar.

    Ich hatte vor einiger Zeit hier auch einen Thread zum Thema eingestellt. Den Chef des groessten Voltergefaengnisses haben sie nun auch verhaftet.

    Aber die Taeter sind alle alt. Pasieren wird keinem mehr gross etwas. Hoechstens mal eine schnelle, "verirrte" Kugel.

    Sioux

  8. #7
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Ex-Staatschef der Roten Khmer verhaftet

    Undenkbar nicht. Es gibt da den Dokumentarfilm von Arte und BBC: S21

    Der Film ist schon sehr erschreckend. Man sieht bspw. einen ehemaligen Wärter des S21, einen alten gebrechlichen Mann, der seine damalige "Arbeit" nachstellt. Auch zeigt der Film Konfrontationen von Opfern und Tätern. Sehr empfehlenswert anzusehen.

    edit des link

  9. #8
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Ex-Staatschef der Roten Khmer verhaftet

    Zitat Zitat von Sioux",p="543687
    Das ist aber auch eine westliche Denke in dem Thread.
    Die meisten Khmer wollen doch das ruhen lassen.

    So eine Aufarbeitung wie in D ist voellig undenkbar.
    Ist "ruhen lassen" dann auch eine Form der Aufarbeitung?

    Mir waere der Weg ja egal, hauptsache die Menschen in der Gegenwart und Zukunft koennen friedlich mit der Geschichte leben.

    Wo man auch lange versucht hat zu vergessen und wo die Bevoelkerung nun doch langsam anfaengt, mit der Bewaeltigungsarbeit der eigenen Geschichte zu beginnen, ist Osttimor. Es wird mittlerweile sogar Hilfe von aussen angenommen, was ich beachtlich finde und was man aber auch wieder kritisieren kann.

    Ich denke, es gibt da keinen Koenigsweg.
    Das liegt aber nicht nur an unterschiedlichen Kulturen.


  10. #9
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Ex-Staatschef der Roten Khmer verhaftet

    Servus deguenni
    Widerlich dieses Objekt kann sich mit Heinrich ....... einen Platz in der ewigen Geschichte Teilen, wo man leider Betonnen muss, der Hühnchen Züchter wollte wohl den Perfekten Germanen und andere Rasse Züchten, aber dieser Widerling von den Roten Khmer führte wohl einen Krieg gegen sein eigenes Volk, und das wohl zur Perfektion. Und nun die Frage was sohl mit diesen Objekt geschehen, aber es ist wohl eine andere Frage was der einfache Mensch nicht beeinflussen kann.

  11. #10
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Ex-Staatschef der Roten Khmer verhaftet

    Die Dokumentation "S21" habe ich auch gesehen, zweimal.

    Es ist in der Tat ein erschuetternder Bericht, unglaublich nah an den Menschen, Opfern wie Taetern gleichermassen. Aber er zeigt auch sehr genau auf, das eine Aufarbeitung im europaeischen Sinn in Kambodscha nicht moeglich sein wird. Taeter sitzen neben Opfern, und reden ruhig miteinander. Der asiatische Syle eben, mit soetwas umzugehen, auch wenn es uns farangs surreal erscheint.

    Mir kamen mehrfach die Traenen, dennoch akzeptiere ich die asiatische Einstellung dazu, es eben lieber zu unterdruecken. Alte Wunden nochmal aufreissen und drin rumzustochern bringt niemandem etwas. Kein Toter wird dadurch zurueckkommen, kein Leid ungeschehen sein. Die Einstellung wuerde ich mir uebrigens auch fuer Europa wuenschen.

    Der Bericht "S21" ist ein Highlight der Berichterstattung, und unbedingt sehenswert!

    Chock dii, hello_farang

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Khmer verbrannt
    Von garni1 im Forum Thailand News
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.09.09, 04:28
  2. Khmer-Tempel im Warhol-Look
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.09, 13:03
  3. TVtip: S21 - Die Todesmaschine der Roten Khmer -
    Von Bökelberger im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.12.07, 05:40
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.05, 23:48
  5. Tuol Sleng S 21 Gefängnis der Roten Khmer in Phnom Penh.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 01.01.04, 23:53