Seite 58 von 190 ErsteErste ... 848565758596068108158 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 1899

Euro Baht 1:47

Erstellt von storasis, 04.10.2008, 21:27 Uhr · 1.898 Antworten · 193.764 Aufrufe

  1. #571
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.929

    Re: Euro Baht 1:47

    Zitat Zitat von mipooh",p="855205
    Die Zocker brauchen doch nicht lange um herauszufinden, wie man an die 750 Milliarden kommt...
    Als wenn Politik jemals wieder eine Chance bekäme, wenn sie nicht die Zockermöglichkeiten beenden würden.
    Der dritte Weltkrieg findet im Cyberspace statt und wird nur an den Börsen live übertragen.
    mit Cyberspace hat das relativ wenig zu tun. Auch 1929 ging der Markt gleich mal 90% in die Knie ohne irgendeinen Seiberspes, auch 1987 ebensowenig. Wenn sich Marktungleichgewichte auftun, dann findet sich immer jemand der das auszuützen vermag.
    Die wahren Verantwortlichen für das Desaster sitzen nicht hinterm Computer, sondern am Regierungstisch in Berlin, Paris,..., und Athen.

    resci

  2.  
    Anzeige
  3. #572
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.799

    Re: Euro Baht 1:47

    Zitat Zitat von Dieter1",p="855201
    Die Devisenmaerkte scheint das 750 Milliarden Paket "Griechenlandhilfe" nicht sonderlich zu beeindrucken.
    Wie auch, wenn moegliche Empfaenger(Schuldner) sich gleichzeitig als Geber(Glaeubiger) gerieren?
    Ich habe nicht viel (scheinbare) Ahnung von Finanzen, aber dass da etwas "stinkt", erschliesst sich auch einem Money Dummy schnell.
    Zumal wenn fast ausschliesslich Politiker bei solchen Themen mitmischen .....

    EDIT
    etwas zum Nachdenken http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...694110,00.html

    Der Ausverkauf an der Börsen war kein Angriff von Spekulanten, sondern ein Misstrauensvotum der Anleger gegenüber dem Euro und dem Krisenmanagement der Europäer.
    Uebrigens einer der seltenen Faelle, wo sogar im "Spiegel" die Grammatik vernachlaessigt wurde.
    Es sei der Situation geschuldet und verziehen

  4. #573
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.500

    Re: Euro Baht 1:47

    Zitat Zitat von resci",p="855206
    ...Wenn sich Marktungleichgewichte auftun, dann findet sich immer jemand der das auszuützen vermag.
    Die wahren Verantwortlichen für das Desaster sitzen nicht hinterm Computer, sondern am Regierungstisch in Berlin, Paris,..., und Athen.
    Vollste Zustimmung werter resci.

    Da untergraebt man jahrelang die "Stabilitaetskriterien", mit denen man uns das ganze einst schmackhaft machte und wundert sich dann ueber ein Nachlassen eben der Stabilitaet .

  5. #574
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.263

    Re: Euro Baht 1:47

    Zitat Zitat von Dieter1",p="855201
    Die Devisenmaerkte scheint das 750 Milliarden Paket "Griechenlandhilfe" nicht sonderlich zu beeindrucken....
    moin,

    lt. radioansage hat der € in tokio, dem ersten markt der öffnet zugelegt....


  6. #575
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Euro Baht 1:47

    Kann nicht bestätigt werden.
    Gestern vormittag, nach Bekanntgabe des €urohilfepakets, stieg der Kurs auf über 1,30 $. Am Nachmittag stürzte dieser wieder auf 1,27 ab. Obwohl er heute mit einem leichten Plus startete fällt er wieder und liegt z.Zt. bei 1,2727

  7. #576
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.527

    Re: Euro Baht 1:47

    dann hat die Tourismusbehörde auf diesem Weg ja erreicht, was sie wollte - mehr Qualitätstourismus durch schwachen Euro..

  8. #577
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Euro Baht 1:47

    Zitat Zitat von tira",p="855217
    lt. radioansage hat der € in tokio, dem ersten markt der öffnet zugelegt....
    War gestern schon so. Am Vormttag richtig stark gestiegen und dann gab es wohl Gewinnmitnahmen (in Bezug auf den Baht: 42,2 THB) und am Nachmittag ging es wieder fast genauso stark wieder runter (41,5 THB). So wird das wohl noch eine Weile weitergehen. Wer hier mitpokert kann enorm viel gewinnnen (oder verlieren).
    Ist im Prinzip ja auch als deutscher Rentner in Thailand ein lukrativer "Job": Spekulant, bzw. Aktionär.

  9. #578
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Euro Baht 1:47

    Wenn man aber beim europäischen Selbstschutz-Plan von vornhinein weiß, dass seine primäre Aufgabe es ist, Vertrauen in die Zusammenhaltsbereitschaft innerhalb des Euro-Raums in den jeweiligen Außenwelten zu erzeugen, dann ist genau dies die benötigte Erstversorgungs-Medizin.

    Die Verpflichtung der EZB notfalls die Staatsanleihen gefährdeter Länder aufzukaufen, ist weder neu noch systemfremd. Weder neu, weil es in den Zeiten fester Wechselkursparitäten übliche Aufgabe der Zentralbanken war.
    Und weder systemfremd, weil genau dies auch die Amerikaner und Briten so machen.

    Und wenn es die Amerikaner für den Dollar machen, dann ist das gut vergleichbar damit, wenn es die EZB für den Euro-Raum macht. Die Amerikaner haben es ein wenig leichter, als deren Bundesstaaten halt nicht mehr die Absprungsmöglichkeiten haben wie die Mitglieder der EU.

    Neu ist, es werden nicht mehr nationale Währungen, sondern Währungen ganzer Regionen geschützt. Da wird sich China und Japan dem bald auch nicht mehr entziehen können.

    Was aber nicht heißt, dass der Anspruch, dass zunächst das eigene Haus in einen besseren Zustand zu bringen sei, bevor man sich mit Gemeinschaftsaufgaben befaßt.

  10. #579
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.304

    Re: Euro Baht 1:47

    Das Handelsblatt verlautet:


    Großer Unmut über Merkels Euro-Krisenmanagement



    Das EU-Hilfspaket für strauchelnde Mitgliedsstaaten sorgt inerhalb der schwarz-gelben Koalition für erheblichen Unmut. Die CSU fühlt sich bei der kabinettsinternen Abstimmung über den Euro-Rettungsschirm übergangen, während die FDP sich darüber ärgert, dass die Unabhängigkeit der EZB beschnitten wurde. Auch Regierungsberater äußerten harsche Kritik am Krisenmanagement von Kanzlerin Merkel.


    Wie Deutschland zum Bremser in der EU wurde



    BRÜSSEL/BERLIN. Über die Zahlen waren sich die EU-Finanzminister am Sonntagabend schnell einig. Keiner hatte Einwände dagegen, einen EU-Hilfsfonds für finanzschwache Staaten mit der gigantischen Summe von 500 Mrd. Euro auszustatten. „Wenn es nur darum gegangen wäre, dann hätten wir schon um 21 Uhr abschließen können“, berichtete ein Teilnehmer. Als ungleich komplizierter erwies sich eine andere Frage: Kredite oder Bürgschaften? Darüber stritten die Minister bis in die frühen Morgenstunden.

    Vorausgegangen war der hektischen Rettungsaktion eine Zuspitzung der Marktlage. EZB-Präsident Jean-Claude Trichet hatte die Regierungschefs der Euro-Länder am Freitag mit drastischen Worten vor dem drohenden Unheil gewarnt. „Wenn jetzt nicht gehandelt wird, haben wir am Montag eine systemische Krise“, lautete seine Analyse. Auch die Bundesbank und der Internationale Währungsfonds (IWF) alarmierten die Politik: Der Interbankenmarkt drohe, ähnlich wie zum Beginn der Finanzkrise, völlig zusammenzubrechen. Es habe „eine hysterische Stimmung“ geherrscht, sagt ein Insider.





    ....die machen das schon...

    nur:



    Kostas Karamanlis:


    Griechenlands Pleitepremier taucht ab

    Wo ist Kostas Karamanlis? Der ehemalige griechische Regierungschef, der das Land an den Rand des Ruins führte, ist abgetaucht. Im Parlament ist er meistens abwesend – oder dagegen.


    „Ich hatte noch die Hoffnung, Karamanlis sei tief in seinem Innern vielleicht doch ein Staatsmann – inzwischen weiß ich, er ist keiner“, sagt Alexis Papachelas, Chefredakteur der Zeitung „Kathimerini“.




    Alles "Koenner" - Hochseilartisten...


    ...und das hier keiner im Trueben fischen muss ud sich dann aufmupft, wegen dem Blutdruck und dem Herzen zu liebe, hier noch die url:

    http://www.handelsblatt.com/



    ach so, ja, haett' ich fast vergessen: "Da sind bestimmt die Amis dran schuld"...!


    Hat das nicht schon Jemand so formuliert....?

  11. #580
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.799

    Re: Euro Baht 1:47

    Zitat Zitat von tira",p="855217
    moin,

    lt. radioansage hat der € in tokio, dem ersten markt der öffnet zugelegt....

    Hoert sich jetzt - ein wenig Zeit spaeter - schon wieder ganz anders an.
    Mal sehen, was der Tag noch bringt ....

Ähnliche Themen

  1. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  2. Schock! Ein Euro nur noch 44 Baht...
    Von walt. im Forum Treffpunkt
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 02.08.12, 23:51
  3. 250 Baht für rund 12 Euro :))
    Von i_g im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.09, 21:50
  4. 46 baht - 1 euro
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.03, 09:53