Seite 4 von 192 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 1913

Euro Baht 1:47

Erstellt von storasis, 04.10.2008, 21:27 Uhr · 1.912 Antworten · 206.645 Aufrufe

  1. #31
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Euro Baht 1:47

    Zitat Zitat von Changnam43",p="639848
    Asien Kurier vom 1. November 2007
    Was schreiben wir denn heute für ein Datum?

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    woody
    Avatar von woody

    Re: Euro Baht 1:47

    Zitat Zitat von Paddy",p="639852
    Zitat Zitat von Changnam43",p="639848
    Asien Kurier vom 1. November 2007
    Was schreiben wir denn heute für ein Datum?
    Das ist mir auch gleich aufgefallen.

    Aber man kann feststellen, dass sich trotz Unkenrufen am wirtschaftlichen Zuwachs auch im letzten und in diesem Jahr nichts verschlechtert hat.

  4. #33
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Euro Baht 1:47

    Danke, habe ich nicht sorgfaeltig genug geschaut. Habe nur das heutige Datum gesehen.

  5. #34
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Euro Baht 1:47

    Wer sich die Indikatoren für wirtschaftliche Probleme in LOS ansehen will, thaicrisis ist da ein sehr schönes Blog. Ich fürchte genauso wie der Autor des Blogs daß das Weiter-so mit regelmäßigen PAD vs. PPP-Scharmützeln nicht mehr lange gutgeht - selbst wenn die Finanzkrise Thailand verschonen sollte, die Rezession bei den wichtigsten Exportnationen wird sie treffen. Und wenn es dann keine handlungsfähige Regierung gibt, dann gute Nacht.

  6. #35
    Avatar von storasis

    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    943

    Re: Euro Baht 1:47

    habe auf www.hartgeld.com eine plausible?? Erklärung für das momentane Dollar-Hoch gefunden:

    "Das läuft gerade. Die euopäischen ZBs heben den Dollar und drücken das Gold. Idioten - sie werden mit wertlosen Dollars und ohne Gold übrigbleiben."

    trotzdem zum lachen:

  7. #36
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Euro Baht 1:47

    Der Talfahrt des Euro gegenüber den Baht scheint wenigstens
    eine kurze Atempause gegönnt zu sein.
    Allerdings schon klar unter 1:47...

    Gruss, René

  8. #37
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Euro Baht 1:47

    "In Südostasien sind die Immobilienmärkte wegen des hohen Wirtschaftswachstums weiterhin intakt", erklärt Thomas Beyerle, Chefresearcher der Immobilienfondsgesellschaft Degi, was Investoren in den Fernen Osten lockt. [highlight=yellow:d341498870]"Bis auf Bangkok befinden sich alle großen Standorte in einem klaren Aufwärtstrend",[/highlight:d341498870] sagt Beyerle. Ob Kuala Lumpur, Singapur oder sogar das im kommunistischen Vietnam gelegene Ho-Chi-Minh-Stadt - an allen Orten würden die wirtschaftlichen Indikatoren nach oben weisen. Ähnlich schätzt Raymond G. Torto, Chefökonom beim Immobiliendienstleister CB Richard Ellis (CBRE), die Situation ein. Zwar sei auch in Asien das Wirtschaftswachstum im Zuge der Finanzkrise leicht zurückgegangen. "Die Wachstumsrate beträgt aber immer noch etwas mehr als acht Prozent", sagt Torto. "Im Vergleich zu Europa und den USA sieht Asien weiterhin stark aus."

    http://www.handelsblatt.com/finanzen...taerke;2056462

  9. #38
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Euro Baht 1:47

    Zitat Zitat von petpet",p="640124
    ..."Im Vergleich zu Europa und den USA sieht Asien weiterhin stark aus."

    http://www.handelsblatt.com/finanzen...taerke;2056462
    8. Oktober 2008 8:32
    Ausverkauf in Asien
    Nikkei bricht ein

    Die Börse in Tokio hat am Mittwoch den schlimmsten Crash seit mehr als zwei Jahrzehnten erlebt. Der Nikkei-Index brach zwischenzeitlich um fast zehn Prozent ein, nachdem Anleger aus Furcht vor weiteren Folgen der Finanzkrise ihre Papiere massenweise abstießen. Bis zum Handelsschluss erholte sich der Index aus 225 Unternehmenswerten wieder leicht auf ein Minus von 9,4 Prozent auf 9199,02 Punkte.

    Damit erlebte die Börse in Tokio ihren schlimmsten Tag seit dem "schwarzen Montag" im Jahr 1987. Damals war der Nikkei-Index bis zum Handelsschluss um 14,9 Prozent gefallen. Es ist erst der dritte schwere Crash in der Geschichte der Tokioter Börse, nachdem der Nikkei-Index bereits 1953 einmal um 10 Prozent gefallen war.

    Der breiter gefasste Topix verlor acht Prozent auf 899 Zähler. Auch die Aktienmärkten in Südkorea, Shanghai, Taiwan und Singapur notierten deutlich schwächer. In Indonesien wurde der Handel ausgesetzt, nachdem der Leitindex des Landes um über zehn Prozent im Minus lag. Die Börse in Hongkong notierte über fünf Prozent schwächer, obwohl die Zentralbank zuvor eine Senkung des Leitzinses um 100 Basispunkte angekündigt hatte - die größte Reduzierung seit der Einführung des Indexes vor zehn Jahren.

    Doch die Angst vor einer globalen Rezession konnte durch Finanzspritzen von Notenbanken weltweit nicht gestoppt werden. "Die sich verschlechternden Wirtschaftsaussichten und die immer tiefer gehende Finanzkrise bringen nahezu überbordende Sorgen mit sich", sagte Fondsmanager Mitsushige Akino von Ichiyoshi Investment Management. "Niemand kauft, auch wenn die Aktien billig bewertet sind." Japans Ministerpräsident Taro Aso sprach von "anormalen Einbrüchen". "Händler verkaufen nicht, weil japanische Aktien gut oder schlecht sind, sondern weil es keine Kredite gibt", sagte Kenichi Hirano von Tachibana Securities.

    Einer der größten Verlierer war Toyota. Der weltgrößte Autobauer prüft Kreisen zufolge eine Senkung seiner Ergebnisprognose für das Gesamtjahr. Grund seien flaue Absatzzahlen in den Industriestaaten, geringere Zuwächse in Wachstumsmärkten sowie der starke Yen, hieß es aus Firmenkreisen. Die Wirtschaftszeitung "Nikkei" berichtete, Toyota werde 40 Prozent weniger Gewinn machen als im Vorjahr und damit sowohl die eigenen Erwartungen als auch die Prognosen der Analysten verfehlen. Die Toyota-Aktie verlor 11,6 Prozent.

    Auch andere Exportwerte gaben erneut deutlich nach. Toyota-Konkurrent Honda verlor 10,3 Prozent, Advantest-Aktien verbilligten sich um 14,9 Prozent. Die Titel von Nippon Steel stürzten um knapp zwölf Prozent ab, Mitsui OSK Lines verlor 12,8 Prozent. Die Papiere der japanischen Bank Mitsubishi UFJ Financial gaben knapp sechs Prozent nach. Sie hatte angekündigt, trotz der Verwerfungen an den internationalen Finanzmärkten an ihrer Beteiligung an der US-Bank Morgan Stanley festzuhalten.

    http://www.n-tv.de/1033292.html

  10. #39
    Sonera
    Avatar von Sonera

    Re: Euro Baht 1:47

    Zitat Zitat von Sonera",p="639173
    Ich wage mal eine Prognose:

    01.11.08

    €/$ -> 1,297
    €/฿ -> 40,644


    €/฿ -> 09:22:12 - 44,4029
    €/$ -> 09:24:01 - 1,2874

    Tut mir ja wirklich leid, dass ich recht haben werde. Auch ohne Charttechnik-HokusPokus.

  11. #40
    Avatar von Malli43

    Registriert seit
    16.11.2004
    Beiträge
    44

    Re: Euro Baht 1:47

    Na ja, man sollte auch nicht die letzten hohen Umtauschsätze für immer und ewig erachten. Es gibt aber auch Meinungen ( Chef Volkswirt Deutsche Bank ), daß der Euro auch wieder kurzfristig deutlich steigen wird.

    Zudem wenn die Wirtschaftsflaute oder sogar die Finanzkrise auf Thailand durchschlägt dürfte das Umtauschverhältnis auch wieder für Ausländer günstiger werden.

    Ich persönlich bin der Meinung, daß man langfristig nicht mit einem Kurs von über 45 Baht kalkulieren sollte.
    Zudem kann man ja auch Geld in thailändischer Währung ( sicher ? ) anlegen. Somit hätte man ja einen entsprechenden Ausgleich. Dies gilt auch für den Dollar.

    Gruss

    Malli

Seite 4 von 192 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  2. Schock! Ein Euro nur noch 44 Baht...
    Von walt. im Forum Treffpunkt
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 02.08.12, 23:51
  3. 250 Baht für rund 12 Euro :))
    Von i_g im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.09, 21:50
  4. 46 baht - 1 euro
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.03, 09:53