Seite 167 von 192 ErsteErste ... 67117157165166167168169177 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.661 bis 1.670 von 1913

Euro Baht 1:47

Erstellt von storasis, 04.10.2008, 21:27 Uhr · 1.912 Antworten · 210.015 Aufrufe

  1. #1661
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Na ja, weiß nicht wie es in A ist, in D käme ich nicht mal auf die Idee, Thailändischen Baht bei einer D-Bank zu kaufen.
    Doch, wenn man dort einen guten Freund/Bekannten an der Kasse hat, der einem diese Exoten, die er von Urlaubsrückkehrern sehr niedrig angenommen hat sammelt und Dir zu "guten" Konditionen weitergibt. Der hat keinen bürokratischen Aufwand, diese Exoten an die Bundes- oder Landesbank weiter zu geben und Du hast einen guten Kurs. Eine WIN/WIN-Situation!

  2.  
    Anzeige
  3. #1662
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    @Micha...........ich habe meine THB hier in TH vom ATM abgehoben, folglich wurde mir in Ö der Kurs auch berechnet, ich lebe in Thailand!!
    Es war lediglich ein Vergleich wie innerhalb von 10 Jahren der Kurs des THB sich evrändert hatte, weiter nichts!
    @berti........ich bin zwar Pensionist, habe keine Geldsorgen, und die "beste Beschäftigung" bezieht sich wohl auf überbordendes Lohndumping in der BRD !! Und wenn der Idiot von Weselsky weiter mit irrsinnigen Streik droht, gehts weiter den Bach hinab............... In Ö gibts keine Streiks wie auch in der CH

  4. #1663
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Doch, wenn man dort einen guten Freund/Bekannten an der Kasse hat, der einem diese Exoten, die er von Urlaubsrückkehrern sehr niedrig angenommen hat sammelt und Dir zu "guten" Konditionen weitergibt. Der hat keinen bürokratischen Aufwand, diese Exoten an die Bundes- oder Landesbank weiter zu geben und Du hast einen guten Kurs. Eine WIN/WIN-Situation!
    Gewiss, gute Beziehungen schaden nur dem der sie nicht hat. Doch huehers Beispiel sieht mir ganz und gar nicht nach guten Konditionen aus.


    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Es ( er ) geht immer weiter runter...runter...runter....der (T)-euro gestern als Mittelkurs nur noch THB 35,11 auf einer Ö Bank erhalten, genau ein Monat vorher waren es noch THB 37,29

    Hier bekommt man genau ausgewiesen, was man tatsächlich am thailändischen Automaten realiter für sein Guthaben bekommt.
    Man könnte sich über "Transaction date*" auch Kurse aus der Vergangenheit anzeigen lassen, um sie mit anderen zu vergleichen.

  5. #1664
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Und wenn der Idiot von Weselsky weiter mit irrsinnigen Streik droht, gehts weiter den Bach hinab............... In Ö gibts keine Streiks wie auch in der CH
    Was macht der "Idiot" denn falsch? Seit vielen Jahren geht der "Erfolg" Deutschlands an den Löhnen vorbei. Die, die diesen Erfolg produzieren, schauen schon lange und immer noch in die Röhre. DE ist seit langem ein Billiglohnland, das darfst Du nicht übersehen! Die vielleicht 10% der sog. Oberschicht machen sich die Taschen voll und der, in anderen europäischen Ländern schon lange existierende und jetzt auch in DE eingeführte, Mindestlohn erhitzt immer noch ganz bestimmte Gemüter und laut schreiende Interessenverbände. DE ist eine industriegeführte Bananenrepublik, wo die Wirtschafts-Lobby die Richtlinien bestimmt! Was ist falsch, dagegen anzustinken?

  6. #1665
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    "anzustinken" JA, aber mit Maß+Ziel und nicht brutal die komplette Republik lahmlegen, denn das kostet mehr als Milliarden! Die Piloten wollen mehr, verdienen jedoch sehr gut und dürfen frühzeitig in Pension, ebenso die Lokführer dürfen früh in Rente gehen, ich mußte warten so wie millionen andere auch...................... Habe für solche Streiks wenig bis keinen respekt! Und gerade dieser Weselsky, der sollte zuerst mal richtig malochen lernen, das er sowieso in einer ehemaligen "Kommandowirtschaft" nie gelernt hatte, aber heute mit einer gut gefüllten eigenen Brieftasche leicht anstinken kann, und mit Dienstfahrzeug, gratis Handy und was weis ich mehr als Boni von seiner Gewerkschaft bekommt, davon können andere Arbeitnehmer nur träumen................... Ich brauchte nie eine Gewerkschaft im Leben und konnte mir diese unverschämten Beiträge dazu sparen!!
    SORRY @Helli............aber solche Vereine sind mir ein rotes Tuch immer gewesen ! Ja,ja, jetzt werde ich hier attakiert werden, aber ich bin nie rot gewesen.............

  7. #1666
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Im Vergleich mit dem übrigen Europa müssen sich die deutschen Arbeitnehmer mit geringen Einkommenszuwächsen zufrieden geben. In der EU ist die Bundesrepublik Schlusslicht.

    Die Löhne und Gehälter steigen in Deutschland seit Jahren wesentlich langsamer als im Rest Europas. Mit einem vergleichsweise bescheidenen Plus der Bruttoverdienste von 22,4 Prozent in den vergangenen zehn Jahren ist Deutschland mit Abstand Schlusslicht in der Europäischen Union, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden anhand von Daten aus 22 der 27 EU-Länder für das zweite Quartal 2010 berichtete. Im Durchschnitt stiegen die Löhne und Gehälter in der Dekade um brutto 37,4 Prozent in der EU und um 30,7 Prozent im Euroraum.

    aus Focus Money Online vom 09.12.2010 und daran hat sich bis heute nichts geändert.
    Wenn's nicht anders geht, dann eben Streik. Dafür sind die Gewerkschaften da. Sie sind
    (nach meinem Geschmack) viel zu zahm und haben sich über Jahrzehnte immer vor den
    "Wachstumskarren" spannen lassen.
    Es liegt doch an den Berufsgruppen selbst, ob und wie sie sich organisieren.

    Letztlich darf man auch nicht vergessen, dass die Bundesregierung mit der Privatisierung
    der Bahn diese Möglichkeiten ja selbst erst geschaffen haben.

  8. #1667
    Avatar von Powermaxe

    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    255
    [QUOTE]Habe für solche Streiks wenig bis keinen respekt! Und gerade dieser Weselsky, der sollte zuerst mal richtig malochen lernen, das er sowieso in einer ehemaligen "Kommandowirtschaft" nie gelernt hatte, aber heute mit einer gut gefüllten eigenen Brieftasche leicht anstinken kann, und mit Dienstfahrzeug, gratis Handy und was weis ich mehr als Boni von seiner Gewerkschaft bekommt, davon können andere Arbeitnehmer nur träumen................... Ich brauchte nie eine Gewerkschaft im Leben und konnte mir diese unverschämten Beiträge dazu sparen!![/QUOTe

    Zitat Hueher


    Klar, weil andere für dich die Kohlen aus dem Feuer geholt haben. Nach der Gründung der Republik hatten starke Gewerkschaften erst den Aufstieg einer Mittelschicht ermöglicht. Ansonsten hätten wir in der Bundesrepublik heute Thailändische Verhältnisse.

  9. #1668
    Avatar von bmf555

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    690

  10. #1669
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.280
    @hueher
    die herrschaften bei der oeschi nationalbank verdienen nicht schlecht euro 98400 und wie der bericht ausfuehrt wird auch bei pensionen, urlaub,
    billig wohnen ordentlich "geklotz" auf kosten der oeschi steuerzahler.
    @heli
    das sind doch nur laecherliche prozente nenne doch einmal den verdienst im schnitt in euro dann jammern aufhohem niveau.

    mfgpeter1

  11. #1670
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    finde gerade nicht die statistik top 20 verdiener vs den restlichen 80% ....die Schere geht seit 1990 immer weiter auf. (einvergleich 2098-2013 war 154% + bei den topverdienern und +23% bei den normal verdienern vor steuern )

    aber hier ebenso , und da liegt das grosse problem,des angeblich reichen deutschlands

    Vergleichsstudie: Normalverdiener können sich weniger leisten als im Jahr 2000 - SPIEGEL ONLINE

Ähnliche Themen

  1. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  2. Schock! Ein Euro nur noch 44 Baht...
    Von walt. im Forum Treffpunkt
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 02.08.12, 23:51
  3. 250 Baht für rund 12 Euro :))
    Von i_g im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.09, 21:50
  4. 46 baht - 1 euro
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.03, 09:53