Seite 150 von 190 ErsteErste ... 50100140148149150151152160 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.491 bis 1.500 von 1899

Euro Baht 1:47

Erstellt von storasis, 04.10.2008, 21:27 Uhr · 1.898 Antworten · 199.522 Aufrufe

  1. #1491
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.713
    Mit dem Putsch kehrt nach monatelangem politischen Durcheinander wieder Stabilitaet und Sicherheit im Lande ein, Da nun auch das Militaer eine handlungsfaehige Uebergangsregierung gebildet hat und nicht weiter auf bunte Spielchen verschiedener Seiten eingeht, ergibt das somit auch wirtschaftliche Planungs- und Investitionssicherheit. Damit wird der Baht gestaerkt. Auch in Hinblick auf kommende Reformen und Neuwahlen, die unter Kontrolle des Militaers geordnet ablaufen werden. Der Baht wird also auch in mittelfristiger Zukunft gestaerkt werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #1492
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.923
    ja ein Grund fuer den Baht sicherlich die politische Stabilitaet die infolge des Coup d'etat einkehrt, denn dies glauben auch die internationalen Investoren. Ich denke die Korrelation zwischen USD /THB ist weiterer Gesichtspunkt, denn wird der USD gegenueber dem Euro staerker, steigt auch der THB.

    mfg
    peter1

  4. #1493
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Wechselkurse werde von verschiedenen Faktoren beeinflusst,
    ein Faktor davon, spielt das Länderrating,
    S&P affirms Thai credit ratings | Bangkok Post: business

    und natürlich, ob ausländische Gruppen aus dem Baht aussteigen.
    Die Entwicklung der Wirtschaft, die Effekte der Krise im Tourismus, sollten hier die Effekte durchschlagen,
    ändern sich die Fundamentals recht schnell,
    sprich, wenn Sanktionen erlassen werden,
    US-Außenminister erwägt Sanktionen gegen Thailand :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    bz. die Währung aktiv angegriffen wird, wie wir das 1997 erlebt haben.

  5. #1494
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.849
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    ergibt das somit auch wirtschaftliche Planungs- und Investitionssicherheit. Damit wird der Baht gestaerkt. Auch in Hinblick auf kommende Reformen und Neuwahlen, die unter Kontrolle des Militaers geordnet ablaufen werden. Der Baht wird also auch in mittelfristiger Zukunft gestaerkt werden.
    Dem ersten Absatz kann man ja noch zustimmen. Für ausländische Investoren wird die derzeitige Lage aber wohl kaum der Anlass sein, Ihr Engagement in Thailand auszubauen. Das der Baht durch den Putsch nicht abgesackt ist, hängt doch wohl auch damit zusammen, das die zweifelnden Investoren vorher bereits genügend Zeit hatten, um ihr Kapital abzuziehen.

    Auch in Hinblick auf kommende Reformen und Neuwahlen, die unter Kontrolle des Militaers geordnet ablaufen werden. Der Baht wird also auch in mittelfristiger Zukunft gestaerkt werden.
    Mir fehlt da derzeit noch die Vorstellungskraft, wie Thailand den in ruhigeres Fahrwasser gelangen will, es sein denn, man setzt die Militärdiktatur einfach endlos fort.

    Mittelfristig (was auch immer das genau heißt) bin ich mir aber auch sicher, dass der Baht ehrt steigt als fällt.

  6. #1495
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Mit dem Putsch kehrt nach monatelangem politischen Durcheinander wieder Stabilitaet und Sicherheit im Lande ein, Da nun auch das Militaer eine handlungsfaehige Uebergangsregierung gebildet hat und nicht weiter auf bunte Spielchen verschiedener Seiten eingeht, ergibt das somit auch wirtschaftliche Planungs- und Investitionssicherheit. Damit wird der Baht gestaerkt. Auch in Hinblick auf kommende Reformen und Neuwahlen, die unter Kontrolle des Militaers geordnet ablaufen werden. Der Baht wird also auch in mittelfristiger Zukunft gestaerkt werden.
    Hallo MadMac, ich sehr das anders. In der Eurozone haben wir eine leichte Deflation und in Asien wo immer noch viel mehr investiert wird als hier: mehr Inflation. Wir Europäer investieren ja auch fleissig in irgendwelche Schwellenländerfonds und Anleihen. Die EZB versucht zwar im weltweiten Abwertungswettlauf der Papierwährungen ebenso zu inflationieren (z.B. mit den bisherigen Anleihekäufen und der für die Banken billigen Versorgung mit Giralgeld) aber das Geld kommt hier nicht in der Wirtschaft an sondern wird im Ausland investiert. Daher wird der EUR gegenüber dem Baht weiterhin aufwerten. Evtl. gibt es aber noch ein Zwischenhoch zugunsten des BHT nach den geplanten Massnahmen der EZB ab 6.5.14 (weitere Absenkung Leitzins erwartet und 0,1% Minuszins für Einlagen der Banken bei der EZB).

  7. #1496
    Avatar von hupe

    Registriert seit
    09.12.2007
    Beiträge
    338
    Eigentlich haette der Bath schon lange noch mehr fallen muessen! Die Frage ist,
    warum reagiert er entgegen den Regeln?

    Ist es moeglich, dass es daran liegt, dass sich so viel "Geld" stabil in ganz wenigen Haenden
    befindet?

  8. #1497
    Avatar von hupe

    Registriert seit
    09.12.2007
    Beiträge
    338
    Eigentlich muesste der Bath sich unter diesen Umstaenden mehr bewegen.

    Aber scheinbar befindet sich ein so grosser Teil des thail. Geldes in ganz wenigen
    Haenden, dass das alle Schwankungen glaettet.

  9. #1498
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.849
    Zitat Zitat von hupe Beitrag anzeigen
    Eigentlich haette der Bath schon lange noch mehr fallen muessen! Die Frage ist,
    warum reagiert er entgegen den Regeln?
    Naja, weil der Baht diese Anpassung vielleicht schon hinter sich hat.

  10. #1499
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.218
    Man kann es nur wiederholen: es gibt keine schlichte Regel, die besagt, dass politische Krisen den Kurs broeckeln lassen.
    Fuer die money men gelten andere Faktoren wie: Zinsen, Invest-Chancen (Aktien), Gesamtverschuldung usw.

    Profite muessen stimmen und die Militaerjunta wird sich Muehe geben, die Geldsaecke zu beruhigen.

    Die grossen Geldsaecke in Thailand werden hoechst zufrieden sein mit der Entwicklung.

    Der groesste Geldsack, Thanin Chiarawanon (True, Makro, Seven Eleven, CP, CPF etc. pp.) wird auf rund 13 Mia Dollar taxiert.
    Rund 420 Millarden Baht, das ist fast fuenfmal soviel wie die ausstehenden Reiszahlungen fuer die thailaendischen Bauern (90 Mia).

    Drei Dynastien in Thailand die auf ueber 10 Milliarden Dollar geschaetzt werden.
    Thailand's 50 Richest List - Forbes

  11. #1500
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    5.288
    Zitat Zitat von wasabi Beitrag anzeigen
    Daher wird der EUR gegenüber dem Baht weiterhin aufwerten. Evtl. gibt es aber noch ein Zwischenhoch zugunsten des BHT nach den geplanten Massnahmen der EZB ab 6.5.14 (weitere Absenkung Leitzins erwartet und 0,1% Minuszins für Einlagen der Banken bei der EZB).
    Die "geplanten Maßnahmen" der EZB wurden gestern veröffentlicht und was ist passiert? Der Baht steigt weiter, zwar minimal, aber er steigt! Politisch ist der Deckel jetzt drauf, was "die Wirtschaft" in Ruhe abgewartet hat. Und es geht weiter, wie bisher. Von wegen "Ausverkauf Thailands" - ein Schmarren!

Ähnliche Themen

  1. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  2. Schock! Ein Euro nur noch 44 Baht...
    Von walt. im Forum Treffpunkt
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 02.08.12, 23:51
  3. 250 Baht für rund 12 Euro :))
    Von i_g im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.09, 21:50
  4. 46 baht - 1 euro
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.03, 09:53