Seite 105 von 192 ErsteErste ... 55595103104105106107115155 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.041 bis 1.050 von 1913

Euro Baht 1:47

Erstellt von storasis, 04.10.2008, 21:27 Uhr · 1.912 Antworten · 208.007 Aufrufe

  1. #1041
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.382
    Heute liegt der Euro unter 39 ฿

  2.  
    Anzeige
  3. #1042
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.816
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Heute liegt der Euro unter 39 ฿
    da gehört er auch hin! der SFR liegt besser...

  4. #1043
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    707
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Heute liegt der Euro unter 39 ฿
    Wo? An der Wechselbude?


    1 Euro = 39,9867 Baht ( 0,24%) » Trade Forex Online

  5. #1044
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Die relevanten Buying rates waren heute wieder:
    39.56250 und 39.65750
    Die erste Zahl für Sight Bill, die zweite für TT (also für Überweisungen)
    Bei einer konkreten Bank, der Bangkok Bank, die zu diesen Raten bereit war, die Euros des Farangs zu kaufen, um sie dann in Baht zu tauschen.

    Keine Interbank-Rates und sonstigen Firlefanz, die Leute im Internet so gerne ständig und ständig wiederholen. Die gelten nicht für Privatkunden echter Banken!

  6. #1045
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596
    Um nicht noch einen weiteren Thread zu erstellen, werfe ich mal folgendes Thema hier auf.
    Europa ist bis auf Deutschland und Frankreich in der Schuldenkrise gefangen. Die Konjunktur in den USA will auch nicht so recht anspringen. Einzig die Wirtschaft in den BRIC Staaten (Barsilien, Russland, Indien, China) und anderen Ländern Asiens boomt. Hat diese derzeitige Lage der Weltwirtschaft Auswirkungen auf den Tourismus in SEA? Wer hat vor Ort Erfahrungen gemacht und wenn ja welche? Reisen zum Beispiel jetzt mehr Asiaten nach SEA? Sind die Auswirkungen der Krise besonders an traditionellen Destination westlicher Touristen spürbar? Reisen weniger Falangs nach SEA?
    Vielleicht ein paar zu viele Fragen. Im Grundsatz geht es mir darum, ob in Thailand und anderen Ländern SEAs die Krise der westlichen Staaten spürbar wird und wenn ja, wie?

  7. #1046
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.809
    Auswirkungen der Krise besonders an traditionellen Destination westlicher Touristen spürbar?
    Thailand traditionelle Destination westlicher Touristen Im Vergleich zu europäischen Destinationen oder der USA liegt Thailand zahlen technisch eher niedrig. Die Mehrzahl der Touristen kommt aus Asien.

    Zu den anderen Destinationen in SOA kann ich nichts sagen.

    Der Tourismus ist in Thailand zurückgegangen, was aber eher politische Hintergründe hat.
    Praktisch hieß das, dass man in den letzten 2 Jahren auch in der peak season ohne Vorbuchung in den Touristenhochburgen akzetable Zimmer bekommen hat.

    Wie die kommende Wintersaison aussehen wird, wird sich zeigen.

    Gruß Sunnyboy

  8. #1047
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945
    Mein Eindruck Anfang November : Wen man trifft, hangt überwiegend von der Tageszeit ab: In einer Mittelklasse Hotelanlage am Bangtao : Bei Frühstück überwiegend Asiaten, abends am Pool fast nur Russen, die sich dort vor ihrem Zimmer ihr Vesper aufbauten.

    Höherwertige Apartmentanlagen erzählten von einer sehr gut ausgebuchten Sommersaison, insbesondere aus Australien und Singapore-

  9. #1048
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.809
    Höherwertige Apartmentanlagen erzählten von einer sehr gut ausgebuchten Sommersaison
    ist interessant, wie sich die Urlaubsregionen unterscheiden. In Pattaya konnte man letzten Sommer "Spiel mir das Lied vom Tod spielen" leerer sah ich bis dato den Ort nur nach der Flughafenblockade.

    Von den "Europäern" (weiß ja nicht ob aus dem europäischen oder asiatischen Teil Russlands) waren eigentlich nur die Russen etwas stärker vertreten.

    Gruß Sunnyboy

  10. #1049
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Thailand traditionelle Destination westlicher Touristen ...
    Ich meinte mit meiner Aussage nicht, dass Thailand eine traditionelle Destination westlicher Touristen ist. Meine Frage zielte vielmehr auf die Auswirkungen der Krisen in der westlichen Welt auf die typischen Destinationen westlicher Touristen innerhalb Thailands. Mal zum Verständnis: Prachuap Khiri Khan ist für mich keine typische und traditionelle Provinz zum urlauben für Westler. Samui, Chiang Mai, Bangkok usw. hingegen schon ehr.

  11. #1050
    siam2011
    Avatar von siam2011
    Hallo Members,

    kurz mal zum Wechselkurs. Der Thaibath ist so stark, weil Thailand in Südostasien im letzten Jahr die besten Wirtschaftsdaten hatte. Siehe Thailandfonds und SET Index.
    Aus diesem Grund ist die Währung auch so stark. Die Prognosen für Thailand 2011 sind auch sehr gut vom wirtschaftlichen Umfeld ( IWF ). Von Vorteil sind natürlich auch die PIGS´s, die den € belasten.
    Das bedeutet, der Kurs wird sich aus der €sicht eher verschlechtern als verbessern. Bei diesem EU Umfeld, bräuchten wir kurzfristig mal wieder die gute, alte Deutsche Mark.
    Dann würden wir nicht unter den schwachen Staaten mitleiden.

Ähnliche Themen

  1. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  2. Schock! Ein Euro nur noch 44 Baht...
    Von walt. im Forum Treffpunkt
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 02.08.12, 23:51
  3. 250 Baht für rund 12 Euro :))
    Von i_g im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.09, 21:50
  4. 46 baht - 1 euro
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.03, 09:53