Seite 100 von 190 ErsteErste ... 50909899100101102110150 ... LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1.000 von 1899

Euro Baht 1:47

Erstellt von storasis, 04.10.2008, 21:27 Uhr · 1.898 Antworten · 199.381 Aufrufe

  1. #991
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.375
    Meistens bestele ich die TC's über den ADAC. Werden in's Büro gebracht und sind völlig gebührenfrei. Leider kann man die Höhe der einzelnen Schecks nicht vorgeben. Anfang des Jahres gab es die bei der Sparkasse auch für lau wegen der Kartenprobleme.

    Ok, einen ziemlichen Zinober betreiben die wirklich im LOS bei der Einlösung. Das Manko wird ausgeglichen durch besseren Kurs und die Sicherheit. Auch ein Grund eher gleich einen 500er einzulösen als 5 x einen 100er.


    phi mee

  2.  
    Anzeige
  3. #992
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.375
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Mach das nicht. Der benutzt die grossen Lappen zu Hause als Türstopper, als Paket natürlich. Der tut nur immer so mittellos.
    Nee nee, der Ärmste hat drei, in Zahlen 3, Weiber durchzufüttern. Was meinst du wo die Haare geblieben sind?!

    Bei mir sind 2 davon mittlerweile weitesgehend Selbstversorger, sodas ich sie nur noch im Urlaub durchfütten muss.

    Die immensen Einsparungen verleiten mich derzeit zu waghalsigen Gedanken der Anschaffung eines LCD Fernsehers und am Sonntag werde ich mich mal auf der Intermot umschauen und mir eine neues Motorrrad oder Roller auszugucken.


    phi mee

  4. #993
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    26.316
    Zitat Zitat von phi mee Beitrag anzeigen
    Nee nee, der Ärmste hat drei, in Zahlen 3, Weiber durchzufüttern. Was meinst du wo die Haare geblieben sind?!

    Bei mir sind 2 davon mittlerweile weitesgehend Selbstversorger, sodas ich sie nur noch im Urlaub durchfütten muss.

    Die immensen Einsparungen verleiten mich derzeit zu waghalsigen Gedanken der Anschaffung eines LCD Fernsehers und am Sonntag werde ich mich mal auf der Intermot umschauen und mir eine neues Motorrrad oder Roller auszugucken. phi mee
    Ich seh schon, der hat dich voll um den Finger gewickelt. Ja, ja da ist er Meister drin.
    Ich glaub auch das der Hualan nur für seinen Vorteil sich die Haare von der Birne rasiert.
    Seine drei Süssen bedienen den Herrn des Hauses, ohne zu murren.
    T-Shirts von YsL, und dann Löcher reinschneiden.
    Kein Trick ist ihm zum Understatement unbekannt.

    Aber ich hab ihn trotzdem lieb.

  5. #994
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.375
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich seh schon, der hat dich voll um den Finger gewickelt.
    Neee, dazu bräuchte er er ......!



    phi mee

  6. #995
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    26.316
    Zitat Zitat von phi mee Beitrag anzeigen
    Neee, dazu bräuchte er er ......!



    phi mee
    Ich glaub, jetzt verkneif ich mir mal was.

  7. #996
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wenn es jetzt hier so langsam gelingen könnte, aus dem OT-Bereich herauszukommen, dann braucht in den nächsten Tagen kein neuer thread eröffnet werden, der sich dann um die Währungsparitäten Euro zu Bath kümmern würde.

    Es gibt drei gute Gründe dafür:

    1. Am nächsten Dienstag wird im Kabinett über fiskalpolitische Maßnahmen beschlossen, die Finanzminister Korn einbringen wird.
    Bangkok Post : Action to curb strong baht next week

    2. Seit Anfang dieses Monats hat die thail. Zentralbank einen neuen Gouverneur. Auf dessen Amtsantritt wollte man wegen evtl. Maßnahmen der Geldpoltik warten.

    3. Am 20. Oktober tagt das Monetary Policy Committee (MPC) der Zentralbank. Dort wird wohl entschieden, was getan werden soll.
    New moves likely to rein in the rising baht

    Im Vorfeld haben die Vertreter der thail. Industrie, insbesondere natürlich der exportierenden Branchen also auch die der rei5exportierenden Branche viel politischen Druck aufgebaut, a. den weiteren Anstieg des Werts des Baths zu stoppen und b. künstlich zu reduzieren.
    Ob sich im Vorfeld auch Vertreter der Tourismus-Industrie gemeldet haben und auf die Interessenlagen der ja in Intervallen immer wieder gern gesehenen aber gleichwohl ebenfalls in Intervallen wieder erfolgreich vertriebenen Touristen hingewiesen haben, ist nicht ersichtlich, da zumindest das dann kein Thema für die Medien war. In einer Zeit, wo sich Thailand umgeben fühlt von einer internationalen Staatengemeinschaft, welche Thailand nicht so richtig verstehen will - also nicht so, wie es die Thais gerne hätten - zählen die Interessen der Aliens eigentlich recht wenig.

  8. #997
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.874
    Da kannst du mal sehen, wie weit mein Einfluss reicht.

  9. #998
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Thailand stemmt sich gegen Baht-Aufwertung

    Die Furcht vor einem globalen Abwertungswettlauf wächst. Thailand befeuert die Diskussion mit einer neuen Bond-Steuer für ausländische Investoren.

    Thailand führt eine 15-prozentige Steuer auf die Zinsen und Kapitalerträge ein, die ausländische Investoren mit thailändischen Anleihen verdienen. Damit will das Land Kapitalflüsse eindämmen, die den Wert der heimischen Währung Baht in die Höhe treiben.


    Experten zweifeln die Wirksamkeit der neuen thailändischen Steuer an

    Damit erhalten die Sorgen vor einem globalen Währungskrieg neue Nahrung. Eine Reihe von Ländern geht derzeit unilateral gegen Aufwertungen der eigenen Währung vor, darunter Japan und Brasilien. Die USA nehmen indes in Kauf, dass der Dollar als Nebeneffekt einer ultralockeren Geldpolitik stark an Wert verliert. Bei der Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds am Wochenende in Washington war es der Staatengemeinschaft nicht gelungen, sich auf ein konkretes gemeinsames Vorgehen zur Verhinderung eines Abwertungswettlaufs zu einigen.
    Mit der neuen Steuer wählt Thailand ein sehr hartes Instrument. Das zeigt, dass die dortige Regierung bereit ist, unpopuläre und kontroverse Entscheidungen zu treffen, um die thailändischen Kapitalmärkte für Investoren unattraktiver zu machen. Andere Schwellenländer haben bisher weichere Mittel der Kapitalverkehrskontrolle gewählt, um sich gegen den Zufluss von "heißem Geld" zu wehren. Aufgrund vergleichsweise hoher Zinsen, hoher Wachstumsraten und geringer Staatsverschuldung sind Schwellenländer für Anleger attraktiv.
    "Ausländische Investoren haben den Bondmarkt benutzt, um ihr Geld zu parken, es ist daher nicht nötig, ihnen Privilegien einzuräumen", sagte Thailands Finanzminister Korn Chatikavanij. "Ausländer werden Verständnis dafür haben, wenn ihre Steuerlast vergleichbar ist mit der, die thailändische Investoren tragen." Die neue Steuer tritt am Mittwoch in Kraft, sie gilt für Staatsanleihen sowie für die von staatlich kontrollierten Unternehmen begebenen Papiere. Für Thailand ist der Wechselkurs aufgrund seiner starken Exportabhängigkeit ein sensibles Thema.


    Der Baht hat in den vergangenen Monaten stark zugelegt, zum Dollar hat er seit Jahresanfang um elf Prozent aufgewertet. Am Mittag kletterte er auf 29,98 je Dollar, nachdem er zeitweise auf 30,15 je Dollar gefallen war. Korn räumte ein, der Baht könne weiter steigen. Experten sehen das ähnlich. Rahul Bajoria, Ökonom bei Barclays Capital, sagte der Nachrichtenagentur Reuters, die Regierung könne "versuchen, Schwankungen auszugleichen, aber nicht die Fundamentaldaten ändern, die für eine Aufwertung des Baht sprechen".
    Ausländische Investoren sind in diesem Jahr Nettokäufer thailändischer Anleihen. Seit Anfang Januar haben sie 230 Mrd. Baht (7,7 Mrd. Dollar) an Papieren erworben. In jüngster Zeit haben die Investitionen aber stark zugelegt. Allein in den vergangenen fünf Wochen haben Anleger laut der thailändischen Bondmarktvereinigung 107 Mrd. Baht in thailändische Bonds gesteckt.

    Währungskrieg: Thailand stemmt sich gegen Baht-Aufwertung | FTD.de

  10. #999
    Avatar von rickyjames

    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    131
    aktueller Kurs ist : 1 Euro = 41.22 Baht
    Hoffe das geht noch ein wenig nach oben, wenn ich dort in 2 Wochen aufschlage.

  11. #1000
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Thailand stemmt sich gegen Baht-Aufwertung

    Die Furcht vor einem globalen Abwertungswettlauf wächst. Thailand befeuert die Diskussion mit einer neuen Bond-Steuer für ausländische Investoren.

    Thailand führt eine 15-prozentige Steuer auf die Zinsen und Kapitalerträge ein, die ausländische Investoren mit thailändischen Anleihen verdienen. Damit will das Land Kapitalflüsse eindämmen, die den Wert der heimischen Währung Baht in die Höhe treiben.


    Experten zweifeln die Wirksamkeit der neuen thailändischen Steuer an

    Damit erhalten die Sorgen vor einem globalen Währungskrieg neue Nahrung.

    Währungskrieg: Thailand stemmt sich gegen Baht-Aufwertung | FTD.de
    wenn wir uns schon vor einem KRIEG befinden,
    und die Financial Times waehlt seine Worte ja mit Bedacht,

    kann der gesamte Wechselkurs sich kurzfristig sehr dynamisch verhalten.

Ähnliche Themen

  1. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  2. Schock! Ein Euro nur noch 44 Baht...
    Von walt. im Forum Treffpunkt
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 02.08.12, 23:51
  3. 250 Baht für rund 12 Euro :))
    Von i_g im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.09, 21:50
  4. 46 baht - 1 euro
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.03, 09:53