Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Erste Insel Thailands mit drahtlosem Internet Zugang

Erstellt von Sachse, 03.04.2004, 16:35 Uhr · 12 Antworten · 1.273 Aufrufe

  1. #1
    Sachse
    Avatar von Sachse

    Erste Insel Thailands mit drahtlosem Internet Zugang

    Hallo Leute,
    ja, ich weiß, im Urlaub sollte man nicht an`s arbeiten denken, aber es gibt da welche, die können sich von ihrem Laptop ganz schwer trennen und hätten ihn auch gern am Strand dabei

    Das funktioniert jetzt auf einer kleinen Insel in Thailand, auf Koh Mak. (Liegt gleich neben Koh Chang) Eigentlich ist die Insel ganz verschlafen und noch ein Geheimtip für Leute, die es sehr ruhig mögen. Gerade deshalb verblüfft es, das man solchen HighTec hier findet. Wer mit Laptop reist und schnell und unkompliziert online sein will, geradezu ein Traumziel. Das Signal wird von einem Hügel in Mitte der Insel mit zwei leistungsstarken Antennen abgestrahlt, sodass an den Hauptstränden drahtloser Internetzugang mit Laptop (wireless LAN erforderlich) möglich ist. Außerdem sind eine Reihe der Resorts mit angebunden, sodass jedes dieser Resort quasi ein I-Net Cafe ist. Die Preise sind ebenfalls OK, beispielsweise erhält man für 500 Baht 5 Tage 24h Zugang mit 50 MB Traffic Limit.
    Etwas ausführlicher wird die Insel auf der Website www.kohmak.de vorgestellt.

    Gruß UWE

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von db1tau

    Registriert seit
    23.10.2003
    Beiträge
    396

    Re: Erste Insel Thailands mit drahtlosem Internet Zugang

    Interessant, ich hab schon Resorts rausgesucht

    Da ich leider jeden Tag 2-3h arbeiten muss und dazu Internet brauche klingt das sehr interessant, ggf. Möglichkeit einen ganzen Winter zu verbringen.

    Da Du ja offensichtlich da bist/warst:

    Funktioniert der Zugang auch in den Resorts einigermassen? Hat man Sicht auf die Antenne?

    Wie ist das technisch geloest mit der Einwahl? VPN? oder wenigstens Zugang mit WEP?

    Kann man mehr als 50 MB pro Woche bekommen? Wie ist der Uplink ins Netz? ich nehme an Satellit... Ping auf Deutsche Server? Durchsatz?

    Und zur Insel selbst: Kann man alles bequem zu Fuss erreichen? Lohnt sich ein Moped? (gibt es da ueberhaupt einen Verleih?)

    Und schliesslich: Sind die Sandfliegen wirklich so schlimm wie man in vielen Berichten liest?

    Danke schonmal für weitere Infos.

    Gruss, Marco.

  4. #3
    Sachse
    Avatar von Sachse

    Re: Erste Insel Thailands mit drahtlosem Internet Zugang

    @Marco

    Wow, ne menge Fragen. Ok, ich versuch mal alles zu beantworten.

    Ich bin zur Zeit noch da, gehe am 10.04.04 zurück nach Deutschland. Ich verbringe die meiste Zeit vom Winter hier, sitze auf meiner Terasse und arbeite online. Hast du mal die Seite www.kohmak.de angeschaut? Unter Fotogalerie>Company siehst du wo ich arbeite. Ich hab das Netzwerk mit installiert.

    Der Zugang in den Resorts funktioniert problemlos. Derzeit sind die Koh Mak Villa (www.kohmakvilla.com), das KohMak Resort, das CoCoCape, das T.K.Hut, das Baan Koh Mak und die Nachbarinsel Koh Kahm angeschlossen. Das Signal wird, wie gesagt, über zwei Antennen abgestrahlt, an der Nordwestküste besteht Sichtkontakt zu einer Antenne, dort kann man sich direkt einloggen, an der Südwestküste wird das Signal in den Resorts durch spezielle Antennen aufgefangen und mit Accesspoints nochmal verteilt. Das ganze wird noch weiter ausgebaut in der nächsten Saison.

    Die Einwahl funktioniert über einen zentralen Server mit dem Internetbrowser und Nutzername und Passwort. Standardprotokoll 802.11b, WEP ist z.Zt. noch nicht aktiviert.

    Es gibt auch andere Tarife, beispielsweise für Langzeitnutzer: Monatszugang für 750 Baht inkl. 150 MB, jedes weitere MB 3 Baht. Der Zugang geht über Satellit mit 512/128 down/up, funktioniert echt flink, fast wie DSL zu Hause.

    Zur Insel:Moped ist anzuraten, kann man überall ausleihen. Sandfliegen sind für manche ein Problem, vieles wird aber auch übertrieben. Sie sind nicht überall zugegen und mache lassen sie auch in Ruhe (mich zum Beispiel). Muss man für sich selbst herausfinden.

    OK, für´s erste? Kannst mich auch direkt anmailen. (siehe meine Website)

    Gruß UWE

  5. #4
    Avatar von db1tau

    Registriert seit
    23.10.2003
    Beiträge
    396

    Re: Erste Insel Thailands mit drahtlosem Internet Zugang

    ok vielen dank fuer die Antwort, da bleibt wohl nur dass ich meine Freundin ueberzeuge und es mir selbst anschaue (auch die Sandfliegen).

    Ich fliege am 10.4. nach Thailand und nachdem sich der Trubel mit dem Wasserfest gelegt hat dann auch auf eine Insel. Werde dann natuerlich auch von dort berichten wenn alles klappt.

    Vielen Dank und guten Heimflug bald :-)

    Gruss, Marco.

  6. #5
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Erste Insel Thailands mit drahtlosem Internet Zugang

    Hier ist zwar nicht das Computer Board, doch ihr beiden kennt euch bestens aus und wo wir schon mal beim Thema sind...

    Mein Notebook hat Wireless Lan (Intel pro 2100). Bisher nutze ich WL nur, um privat Daten zw. Desktop und Notenook zu kopieren. Dazu ist Ad-Hoc und eine eigene SSID eingestellt, die Rechner haben eine feste IP (192.168.0.x), als Workgropup ist die der Firma angegeben, weil das Notebook dort normal mit Kabel am Netz hängt.

    Welche Einstellung muß ich bei der WL-Karte machen, das sie überall (Airports, Starbucks oder Koh Mak) funktioniert?

    Reicht DHCP auf der WL-Karte? Stört die Firewall?

    Danke.

    Michael

  7. #6
    Sachse
    Avatar von Sachse

    Re: Erste Insel Thailands mit drahtlosem Internet Zugang

    @phimax

    stell einfach deine TCP/IP Eigenschaften bei der drahtlosen Netzwerkverbindung auf "IP Adresse automatisch beziehen". Alles andere findet er automatisch. Die Zugandsprozeduren können unterschiedlich sein, beim HotSpot KohMak erhält dein Laptop vom zentralen Server eine IP über DHCP,beim Öffnen des Browsers meldet sich automatisch der Server mit der Zugansanforderung. Unser Server halt eine feste IP für das WWW. Kannst die Seite mal unter http://203.170.206.6 anschauen. Ist noch in deutsch (untypisch für Thailand), wird aber gerade übersetzt.

    Gruß UWE

  8. #7
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Erste Insel Thailands mit drahtlosem Internet Zugang

    Danke Uwe.

    Michael

    P.S. Werde wohl mein Notebook mitnehmen...

  9. #8
    Sachse
    Avatar von Sachse

    Re: Erste Insel Thailands mit drahtlosem Internet Zugang

    @Marco

    bist du auf KohMak? Funktioniert der Zugang?
    Ich bin seit 16.04.04 wieder in Deutschland, leider.

    Gruß UWE

  10. #9
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Erste Insel Thailands mit drahtlosem Internet Zugang

    Grüzi Sachse,

    Du warst also auf Koh Mak. Dann kennst du doch sicher auch die Sudhidhanakul Familie und den Kamnan?

    X-Pat

  11. #10
    Sachse
    Avatar von Sachse

    Re: Erste Insel Thailands mit drahtlosem Internet Zugang

    @x-pat

    Tut mir leid. Ich bin seid 5 Jahren mehrmals im Jahr auf der Insel, aber diese Namen sind mir so noch nicht untergekommen. Würde mich über Aufklärung freuen.

    Gruß UWE

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.11, 13:22
  2. Internet via Schuessel. Auch ausserhalb Thailands?
    Von Ricci im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.07, 14:03
  3. internet-zugang
    Von thai-rodax im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.06, 17:40
  4. Das erste Solarkraftwerk Thailands
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.05, 07:53
  5. Internet-Zugang per Satellit
    Von Sakon Nakhon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.03, 20:29