Seite 10 von 21 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 201

Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks

Erstellt von KraphPhom, 17.08.2006, 18:01 Uhr · 200 Antworten · 6.197 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks

    Zitat Zitat von zero",p="411906
    Im übrigen sind die Eintrittspreise ja längst nicht mehr der einzige Bereich mit Ausländerdiskriminierung, man zahlt ja auch beim Pinkeln mehr (wie Odd im Posting oben beschreibt), aber schlimmer noch in einigen Hotels, sogar bei Bahnfahrten (und zwar in Kanchanaburi!) und ich warte eigentlich schon darauf, dass bei meinem nächsten Thailandurlaub die Restaurants ihre Speisekarte mit 2 Preisspalten haben, gestaffelt nach Thais und Ausländern. Die Argumente warum das "zulässig" wäre sind hier nämlich völlig die selben wie bei den Eintrittspreisen.
    Na ja, im privaten Sektor gab es schon immer reichlich Beispiele unterschiedlicher Preisgestaltung.

    Werde nie vergessen, wie ich einmal in einem Restaurant drei mal ansetzen musste, um schließlich die Speisekarte für Einheimische zu bekommen.

    Die erste Karte war in Englisch. Auf meinen Hinweis, dass ich kein Engländer bin und es mit meinem Englisch auch nicht gut bestellt ist, brachten sie mir zunächst mal eine thailändische Speisekarte ohne Preise...

    Beispiele dieser und ähnlicher Art dürfte es zu Hauf geben, vor allem in den von Touristen bevorzugten Gegenden.

    Ärgerlich wird es (zumindest für mich) dann, wenn diese unterschiedlichen Behandlungen, mehr und mehr offiziellen / staatlichen Charakter annehmen.

    Denn Schilder mit der Aufschrift "Ausländer hier entlang", sind für einen der im Deutschland nach 45 aufgewachsen und erzogen wurde, schon ein heftiger Tritt.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks

    Also die Thais, mit denen ich schon mal einen Naam Tok (Wasserfall) besucht hatte und wegen des Farangs erst auf die Zweipreispolitik aufmerksam wurden, meinten, daß derjenige, der sich das ausgedacht hatte, reichlich einen an der Waffel hätte. Also von Thaiseite kein Verständnis dafür.
    Ich kann mich übrigens nicht erinnern, jemals den Farangpreis gezahlt zu haben.

  4. #93
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks

    Nun erklärt doch endlich mal einer wie ihr es schafft , immer nur den Thaipreis zu zahlen . Ich zahl seit 17 Jahren immer den Farangpreis und bin gern bereit von einem der Integrationskünstler Lehre anzunehmen ;-D

  5. #94
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks

    Zitat Zitat von Odd",p="411901
    Meine Frau musste auf die Toilette 2 Baht. Normaler Preis, aber Farangs sollten 5 Baht zahlen.
    Naja , die haben hochgerechnet von der 40 kg Thaifrau zum 100 kg Farang . Und wer 2,5 mal so große Haufen macht , kann auch 2,5 mal so viel bezahlen

    ...find ich fair

  6. #95
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.996

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks

    Zitat Zitat von Monta",p="411955
    ... Also von Thaiseite kein Verständnis dafür...
    Na ja paak waan. Nach meinem Eindruck - es hat niemand ausdrücklich gesat - wird eine Ungleichbeandlung mit stiller Schadenfreude gesehen. Allgemein, nicht nur auf NP bezogen. Erst wenn es den "eigenen" Geldbeutel (Familie, Freunde etc.) betrifft kommt Unmut auf.

  7. #96
    ray
    Avatar von ray

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks

    Servus,

    in Anbetracht dessen, dass ich mich über diese beschissene Zweipreispolitik schon sehr oft geärgert habe, bin ich dieses Jahr mit einer genauso gehässigen und menschenverachtenden Taktik oft ohne zu bezahlen in den Genuß von Sehenswürdigkeiten gekommen: man braucht nur z. B. im Wat Arun (Eintritt 20 Bath - für Einheimische umsonst) mit einem Tausender zu wedeln und die Kassiererin schickt einen umsonst hinein (zum Wechseln sind sie zu faul). ;-D
    Komisch ist es auch in der "Ancient City". Da bezahlen zwar die Ausländer doppelt aber das Fahrrad ist dann umsonst, wärend die Thais für die alten Klapperkisten bezahlen müssen.

    Bei den oft sehr verdreckten Wasserfällen ohne Wasser habe ich mir schon oft die Hälfte erspart, da ich immer wieder betont habe, dass ich mit einer Thailänderin verheiratet bin. Hat auch funktioniert obwohl meine Kleine gar nicht dabei war und sogar bei meinem Spetzl, der noch gar nicht verheiratet war Wenn ich mir vorstelle, dass ich mir im Yosemite in USA richtig erwachsene Wasserfälle angeschaut habe und die gar nichts gekostet haben...und bei den Österreichern bezahlt man 6 Euro (Krimmler) hat aber wirklich was zum sehen und bewundern.

    Gruß Ray

  8. #97
    hananga
    Avatar von hananga

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks

    Naja , die haben hochgerechnet von der 40 kg Thaifrau zum 100 kg Farang . Und wer 2,5 mal so große Haufen macht , kann auch 2,5 mal so viel bezahlen
    Ach sooo, hab ich gar nicht gemerkt das die die Sch.... wiegen

    Muss denjenigen zustimmen, die sich über die differenzierte Preisgestaltung aufregen. Das war einer der Punkte die mir an LOS nicht gefielen. Der Maßstab geht verloren! Offensichtlich macht sich hier ne Abzockermentalität breit.

    z.B bei den Longnecks... wenn es dann tatsächlich die Armen bekommen ist´s ja gut... aber ist das so?

  9. #98
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks

    Zitat Zitat von hananga",p="412061
    z.B bei den Longnecks... wenn es dann tatsächlich die Armen bekommen ist´s ja gut... aber ist das so?
    Bei der Longneck-Siedlung (Zoo wäre der bessere Ausdruck) die ich kennengelernt habe ist das mit Sicherheit NICHT so. Es sind auch Fälle bekannt, wo Thai "Businesmen" Longneck-Frauen sogar aus Burma entführt haben um sie in einer künstlich errichteten "Longneck"-Siedlung in Thailand zur Schau zu stellen. Also, eine gemeinnützige Einrichtung ist so ein menschlicher Zoo sicher nicht!!

  10. #99
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks

    Ihr seht das alles zu eingeschränkt.
    Denkt doch mal global.
    Wenn ein Thai als Tourist in Deutschland Urlaub macht und dort einen Kaffee trinken will. Zahlt er dann (wie in Thailand) 50 Cent oder muss er gleich 3 Euro hinlegen?
    Warum verdient ein Durchschnitts-Thai wesentlich weniger als ein deutscher Angestellter? Das müsstet ihr dann genauso anprangern.

    Manche Thais würden sicher auch gerne nach Europa ziehen und mehr Geld verdienen. Dürfen die aber nicht so einfach. Das ist doch dann auch Rassismus. Was kann der Deutsche dazu, wenn er rein zufällig in Deutschland geboren ist, dadurch mehr verdient und als Tourist einen insgesamt billigen Urlaub in Thailand machen kann, während viele Thais in ihrem Leben kaum die Chance haben, ihr Land einmal zu verlassen?

    Wenn ich höre, dass hier von Abzocke gesprochen wird, dann ist das für mich Arroganz pur - eben typisch deutsch.
    Gönnt den ärmeren Völkern doch mal etwas mehr Einnahmen, um zumindest langfristig ein wenig auf das europäische Einkommensniveau zugehen zu können.
    Aber vermutlich haben hier viele nur Angst davor, dass dann Urlaub in Thailand einen Euro teurer wird.

    Und es ist nur gerecht, dass in Thailand lebende Farangs wie Thais behandelt werden, denn die meisten arbeiten ja auch in Thailand - eben auch auf Thai-Lohnniveau.
    Es hat also nichts mit Hautfarbe zu tun, sondern ganz allein mit dem Geldbeutel.
    Und diese "Diskriminierung" gibt es auch in Deutschland. Oder warum zahlen oftmals Schüler, Studenten und Arbeitslose weniger als Normalbürger?
    Und warum zahlen reichere Leute mehr Steuern, Krankenkassenbeiträge etc. als Schlechtverdienende?

    So, jetzt denkt mal alle etwas darüber nach.
    Ich finde das jedenfalls - global gesehen - gerecht und sozial.

    Amen!

  11. #100
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks

    Du hast bei Deinen Gedanken eines vergessen. Diese Gelder kommen nicht der mehrheitlichen Unterschicht zugute. Daran bereichern sich hier ebenso wie sonstwo nur die Reichen und ein aufgeblähter Staatsapparat.
    Ansonsten würde ich Deinen Grundgedanken gern folgen.
    Umverteilung zu Ungunsten "reicher" Armer macht für mich wenig Sinn. Da wäre jedes kleine Trinkgeld oder der Verzicht auf unmäßiges Feilschen als Maßnahme höher zu bewerten als diese unsinnige Touristenabzockerei.

Seite 10 von 21 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??
    Von sie-vi im Forum Thailand News
    Antworten: 406
    Letzter Beitrag: 04.07.06, 17:21
  2. Erhöhung Flugpreis auch bei Thai
    Von Schwarzwasser im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.06, 18:22
  3. Neues von den Nationalparks
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.03, 01:09
  4. Umweltschutz in Nationalparks
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.03, 09:44
  5. Exlusive Eintrittspreise in TH für Touristen?
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.06.02, 00:25