Seite 5 von 41 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 407

Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

Erstellt von sie-vi, 28.06.2006, 07:30 Uhr · 406 Antworten · 10.881 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Ich sehe das so,das wir einen gewissen eintrittspreis bezahlen und die thais einen abschlag erhalten,finde ich auch gut so,war uebrigens auch schon 1998 so als ich zum ersten mal da war und das gleiche ist mir auch in sri lanka aufgefallen,ist also nicht nur in thailand so und ich wuerde die thais deswegen nicht als rassistisch bezeichnen,mir gefaellt dieses wort sowieso nicht und komisch ist aber das ich bis jetzt noch nie den vollen farang eintrittspreis gezahlt habe,habe keinen thai-fuehrerschein,war aber immer in begleitung von thais,auch meine eltern dieses jahr brauchten zum beispiel in phu foilum nix extra loehnen

    gruesse matt

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Für mich sind 50 Bath auch nur 50 Bath, genau wie für einen Thai.
    Aber ich zahle sowieso Thaipreise, da ich einen Thai-Führerschein habe.
    Trotzdem finde ich nicht ok, wenn ein Millionär weil er Thai ist weniger bezahlt als ein Arbeiter aus D. Und wirklich arme Leute gehen nicht oft in Nationalparks. Denen sind auch 20 Bath zu teuer.

  4. #43
    Avatar von Netandy

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    192

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Also das von Manchen die Preise als überhöht angesehen werden, kann ich wirklich nicht nachvollziehen. In anderen Touristenregionen der Welt (besonders in den USA) herscht da ein ganz anderes Preisniveau. :-)

    Was aber bei Einigen immer wieder zu Unverständnis führt ist, dass es augenscheinlich unterschiedliche Preise für thailändische Staatsbürger (sowie in Thailand fest Ansässige), und den zeitlich befristeten Besuchern (Touristen) gibt.

    Dies betrifft aber nicht nur die staatlichen Parks, sondern meistens auch alle anderen "Points of Interest"!

    Es gibt also diesen Preisunterschied z.B. auch, wenn man das Auqarium in Pattaya besucht, Little Siam anschaut, oder auf den Tower in Jomtien hochfahren will.

    Dies ist von der thailändischen Tourismusbehörde (TAT) so gewollt, und wird auch allen privaten auf Tourismus ausgerichteten Unternehmen so empfohlen. Hierfür gibt es auch für diese Unternehmen eine Informationsbroschüre wie dies praktisch zu handhaben ist.

    Fakt ist: Touristen bezahlen immer den regulären Normalpreis!

    Es wird aber von der TAT angeregt, auf die teuren Touristenattraktionen bestimmten Personengruppen einen Preisnachlass aus sozialen Gründen zu gewähren. Einfach um auch diesen einen ansonsten "zu teuren Besuch" zu ermöglichen. Kein privates Unternehmen ist aber dazu verpflichtet dies zu tun, sondern es basiert ausdrücklich auf absoluter Freiwilligkeit. Vorbild sollte jedoch lt. TAT die Preisgestaltung bei den staatlichen Einrichtungen (z.B. Parks) sein.

    Die meisten privaten Unternehmen (z.B. Tiger Zoo, Crocodile Farm..etc..) sind auch diesem Vorbild freiwillig gefolgt. Hohe Preisnachlässe gibt es deshalb für alle thailändischen Staatsbürger, sowie Ausländer die ihren Lebensmittelpunkt in Thailand haben. Thailändische Schulklassen sowie thailändische Behinderte oder Schwerbeschädigte erhalten sogar noch höhere Nachlässe, bzw. bezahlen bei den meisten Attraktionen (auch den Privaten) oft gar nichts. :bravo:

    Da die Einkommenssituation von Thailändern zum Grossteil weit schlechter ist als von Touristen, (und bei thailändischen Behinderten und Schülern/Studenten absolut schlecht ist), halte ich das ganze für höchst sozial. Da könnte sich manches andere Land (auch Deutschland) ruhig eine Scheibe abschneiden.

    Um bei den "Normalzahlern", von denen es leider auch "sehr Geizige" gibt, keinen Ärger aufkommen zu lassen, empfiehlt die TAT wie dies am Besten zu handhaben ist. Z.B. wenn möglich getrennte Kassen und verschiedene Tickets. So sollten die Rabattkassen und deren Preisanschläge mit den Nachlässen auch nur in thailändischer Schrift gekennzeichnet sein, ebenso die Aufschrift auf den Rabatt-Tickets.

    Die internationalen Normalpreis-Anschläge, sowie die Normaltickets sollten jedoch nur in Englisch vorhanden sein. So würde Touristen gar nicht bewusst, das bestimmte Personen eben die hohen Rabatte erhalten.

    Und es ist auch wirklich so. Ausnahmen sind meist nur Ausländer die eben in Begleitung von Einheimischen sind, bzw. eben Expats, die jedoch nach Legitimation (Thailändischer Führerschein genügt), ebenfalls den Rabatt erhalten.

    Ich halte die von der TAT empfohlenen Massnahmen als sehr gut, und ich verstehe nicht, warum sich Manche hier aufregen wenn es für sie keinen Nachlass (den sie gar nicht nötig haben) gibt.

    Ich könnte mir aber gut vorstellen, das dieselben Leute es auch in Deutschland den Rentnern, Schülern, Studenten und Schwerbehinderten nicht gönnen, wenn diese weniger bezahlen als sie selbst. Ist eben das alte "deutsche Neidthema"! :-(

    Gruss an alle von

    Netandy

  5. #44
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Eines muss man den Thais ja lassen: Es ist geradezu Bewundernswert, wie sie es schaffen Dinge ins Leben zu rufen, die in den allermeisten Ländern zu einem politischen Kollaps führen würden.

    Aber dieser Thread beweist es wieder mal: Solange nur das Lächeln gesehen wird , ist noch viel mehr Spielraum.

    Besonders geil finde ich, wenn solche Dinge noch in Schutz genommen werden und zugleich die etische Gesellschaft der Heimat des Farangs angeprangert wird.

  6. #45
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Was wohl passieren würde, wenn es ab Montag heissen würde:

    Alle Mandelaugen bezahlen das 10fache als ein Deutscher. Egal ob das Mandelauge den deutschen Pass hat, verheiratet oder sonst wie.

    Die Regierung liefert folgende Erklärung dazu:
    Die wirtschaftliche Lage in Deutschland ist nicht gut. Diese Dinge, welche wir geschaffen haben um den Leuten etwas zu bieten waren teuer. Wir brauchen das geld. Sollen die Mandelaugen mal zahlen, den für die waren ja diese Atraktionen auch gedacht.

  7. #46
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Ist eben das alte "deutsche Neidthema"!
    Das ist einfach Quatsch!
    Ich finde die Preise völlig überzogen angesichts der Realität Thailands. Hier arbeiten noch viele Menschen für unter 5000 Bath pro Monat und dann ist ein Trampelpfad neben einem Wasserfall für 400 Bath einfach ein schlechter Witz.
    Dass man Absahnen möchte ist dabei völlig offensichtlich, egal was für Ausreden verwendet werden.
    Wenn dies von Ausländern unterstützt wird, dann kann ich nur vermuten, dass diese ebenso in Absahnergeschäften ihre Brötchen "sauer verdienen müssen". Wenn solche Leute dann von sozial sprechen, da kann ich noch nicht mal mehr darüber lachen.

  8. #47
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    In Deutschland werden auch Unterschiede gemacht:
    Schüler, Studenten, Arbeitslose, Wehrdienstleistende, Behinderte usw. zahlen i.d.R. fast überall weniger Eintritt.
    Es geht also auch in Deutschland nach Vermögen.
    Dabei kann es aber auch mal vorkommen, dass ein Student eigentlich stinkreich ist und ein Familienvater mit 3 Kindern kaum Geld dafür hat.
    Ich akzeptiere jedenfalls den höheren Farang-Preis, da er immer noch im weltweiten Vergleich gering ist.

    Rose Garden inkl. Show für die ganze Familie, die ebenso als Farang berechnet wird, da ja Farang zahlt
    Tja, da gibt es eine ganz einfache Methode: drück deiner Frau das Geld in die Hand und laß sie bezahlen. Hat bei mir immer geklappt.

  9. #48
    Avatar von Netandy

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    192

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    @mipooh

    Ich finde die Preise völlig überzogen angesichts der Realität Thailands. Hier arbeiten noch viele Menschen für unter 5000 Bath pro Monat und dann ist ein Trampelpfad neben einem Wasserfall für 400 Bath einfach ein schlechter Witz.
    Also ich persönlich sehe es ganz anderst. Für 8 Euro erhält man eine Tageskarte für den gesamten Naturpark. Ob man da auch noch andere Exkursionen unternimmt, oder den ganzen Tag am Waserfall "picknickt", eben alles inclusive. Man bekommt also dafür ein absolut authentisches Naturerlebnis das es eben auf diese Weise (im Orginal) nur an diesem Ort gibt.

    Zudem muss man auch bedenken das von diesem Geld der Park gepflegt und unterhalten wird. Man leistet also indirekt auch noch eine Abgabe für den Naturschutz. Ohne diese beständigen Einnahmen wäre der Park vielleicht schon längst anderen wirtschaftlichen Interessen (z.B. dem Holzverkauf) zum Opfer gefallen.

    8 Euro (10$) sind deshalb so gesehen ein sehr "anständiger und fairer" Preis, und bietet dem Touristen nach thailändischem Verständniss auch die zusätzliche Möglichkeit, quasi nebenbei, "noch etwas Gutes zu tun". :bravo:



    Mit dem Lohnniveau in Thailand hat dies zuerst einmal nichts zu tun. Tourismus Attraktionen muss man immer "globalisiert" betrachten. Auch eine Parkverwaltung (als Unterbehörde der TAT) muss Kostenrechnung betreiben, und wird den strategischen Preis wählen, der den höchsten Gewinn verspricht, jedoch von der Mehrzahl der Kunden (Touristen) gerade noch akzeptiert wird.

    Dies machen auch die privaten Unternehmen in der thailändischen Tourismusbranche (z.B. Crocodile Farm) so. Es wären schlechte Unternehmer wenn sie es nicht täten.

    Jedoch kommt nun der soziale Gedanke der Thais zum Tragen. Quasi ein Volk als grosse Famile mit dem väterlichen König an der Spitze. Nicht umsonst heist es deshalb "Thais lieben Thais".

    Und wie "mipooh" schon richtig erkannte, diese globalen internationalisierten Preise für die thailändischen Attraktionen stehen in keinem Verhältnis zum thailändischen Lohnniveau. Viele Mitglieder der "grossen thailändischen Familie" könnten dadurch nicht an den interessanten Dingen des eigenen Landes teilhaben. Denken wir dabei nur an die armen thailändischen Kinder. Ein Besuch z.B. des sehr interessanten und lehrrreichen "Pattaya Aquariums" wäre fi....ell für die meisten unmöglich. :-(

    Deshalb liegt es im sozialen Verständnis dieses Volkes, das Thailänder (sozusagen ihre Familienmitglieder) hohe Rabatte bekommen. So kommt es eben, dass der Normalpreis vieleicht 400 THB beträgt, der rabattierte Preis jedoch nur 40 THB oder weniger.

    Schön ist, das hierbei auch die priavten Unternehmen auf freiwilliger Basis in gleicher Weise mitziehen. Dies kommt dem "Thais lieben Thais" Gedanken schon sehr nahe.

    Auf westliche Länder lässt sich dieses Modell jedoch nicht anwenden. Da alle internationalen Besucher z.B. im Schnitt in etwa auf gleichem Einkommensniveau wie die Einheimischen selbst liegen. Für in der Regel ärmere Bevölkerungsschichten (Schüler, Studenten, Rentner, Behinderte, kinderreiche Familien...usw) gibt es jedoch auch in Deutschland eine Rabattierung. Nur eben im Regelfall max. 50% und nicht in der Höhe wie in Thailand.

    Gruss an alle von

    Netandy

  10. #49
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Man muss halt nur verbildet genug sein, Ungerechtigkeiten und Absahnen schönzureden...

  11. #50
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    neee @mipooh dazu bedarf es nur eines Herzens statt ner Registrierkasse in der Brust

    der
    Lothar aus Lembeck

Seite 5 von 41 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks
    Von KraphPhom im Forum Thailand News
    Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 24.11.06, 00:32
  2. Erhöhung Flugpreis auch bei Thai
    Von Schwarzwasser im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.06, 18:22
  3. Neues von den Nationalparks
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.03, 01:09
  4. Umweltschutz in Nationalparks
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.03, 09:44
  5. Exlusive Eintrittspreise in TH für Touristen?
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.06.02, 00:25