Seite 30 von 41 ErsteErste ... 20282930313240 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 407

Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

Erstellt von sie-vi, 28.06.2006, 07:30 Uhr · 406 Antworten · 10.882 Aufrufe

  1. #291
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von Monta",p="362892
    @PuFoilom schreibt:
    "...wurde also sicher nicht von den Thais erfunden."

    Das zehn- oder (vielleicht bald) zwanzigfache aber vielleicht doch.

    Gruß
    Monta
    So habe ich das noch nicht gesehen, dachte ich zahle normal und die Einheimischen erhielten 90% Rabatt ;-D

    Gruss aus CH
    Pufoilom

  2.  
    Anzeige
  3. #292
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="363346
    Da mache ich mir natürlich so meine Gedanken, warum einige von Euch nach Thailand fliegen oder sogar dort wohnen

    Und schon habe ich auch da wieder meine Eigenen Gedanken [picture][picture][picture]
    Schreibt Kali nun eigentlich unter Thai-Robert ?

  4. #293
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von Monta",p="363228
    Aber deshalb noch lange nicht immer richtig.
    Beweise für ihre Ansichten hat keine Seite geliefert, und so eine Mischkalkulation scheint mir durchaus denkbar. Wäre doch nur logisch dass die Verantwortlichen sich ausrechnen wieviel Unterhaltskosten sie haben und wo sie's herholen können?

  5. #294
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Achim,

    darum ging es wohl nicht, sondern was der "normale" Preis ist.

    Gruß
    Monta

  6. #295
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.950

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von Volker",p="363338
    Darum wie sovieles in Thailand eine ungerechtigkeit gegenüber den Farangs!
    Das mag zwar in Einzelfällen durchaus zutreffen, doch lässt sich das mit Sicherheit nicht verallgemeinern.

    Denn in Thailand werden eben nicht alle Menschen (seien sie nun Farangs oder sonst wer) gleich behandelt.

    Es gibt für alles Ausnahmen und Abweichungen von allen möglichen Regeln.

    Dafür, wie jemand in Thailand behandelt wird, ist vor allem sein Ansehen ausschlaggebend.

    So könnte es durchaus passieren, dass versucht wird, dem einen Farang noch einen zusätzlichen Aufschlag aufzudrücken, während ein anderer gar kostenlos durchgewunken wird.

  7. #296
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von Micha",p="363522
    Zitat Zitat von Volker",p="363338
    Darum wie sovieles in Thailand eine ungerechtigkeit gegenüber den Farangs!
    Das mag zwar in Einzelfällen durchaus zutreffen, doch lässt sich das mit Sicherheit nicht verallgemeinern.

    Denn in Thailand werden eben nicht alle Menschen (seien sie nun Farangs oder sonst wer) gleich behandelt.

    Es gibt für alles Ausnahmen und Abweichungen von allen möglichen Regeln.

    Dafür, wie jemand in Thailand behandelt wird, ist vor allem sein Ansehen ausschlaggebend.

    So könnte es durchaus passieren, dass versucht wird, dem einen Farang noch einen zusätzlichen Aufschlag aufzudrücken, während ein anderer gar kostenlos durchgewunken wird.
    nix läßt sich verallgemeinern, keiner wird gleichbehandelt
    und Ausnahmen gibts und ein Ansehehen hat sowieso keiner
    auch wenn sie und quatsch quatsch.
    das bring heut nix mehr

  8. #297
    Avatar von Netandy

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    192

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    @tira

    doch deine linie hier ist inkonsequent.
    erläuterst hier wie löblich das verhalten der offziellen gegenüber der eigenen bevölkerung ist
    und somit auch so von den zugereisten zu akzeptieren sei, anderseits, mit einem augenzwinkern,
    hebst du die x fache günstigere möglichkeit des bauens in thailand hervor, die du, wie ich meine gelesen
    zu haben, selbst in anspruch nahmst. warum hast du da keinen sozialaufschlag gelöhnt?

    Ich will gerade auf deine Frage gerne antworten, weil sie für Viele die sich an diesem Thread beteiligen eben typisch ist. Das du von "Aufschlag" sprichst zeigt mir, das eben noch immer ein Kommunikationsproblem besteht. Bis (auf wenige Ausnhamen, z.B. Teilen des Transportwesens), sollte kein Ausländer in Thailand einen "Aufschlag" für irgend etwas akzeptieren, sondern eben immer nur den Normalpreis!

    So auch beim Hausbau, nämlich den fairen und gerechten Preis den der jeweilige Handwerker verlangt. Dieser wird natürlich wie in jedem Land ermittelt, indem man verschiedene Angebote einholt. Im Übrigen habe ich festgestellt das die höchsten Preise stets Firmen hatten, an denen ein Ausländer in irgendeiner Weise beteiligt war. Viele wollten sogar oft nur "vermitteln", natürlich nicht ohne für sich eine Provision abzuzweigen. Es wimmelt geradezu von diesen kleinen Geschäftemachern, und besonders Deutsche (Pattaya) die in Thailand ein Gewerbe haben, sind mir dabei besonders negativ aufgefallen. Natürlich wird auch mit den Thais gehandelt, aber es ist bei gegenseitigem Einverständnis eben immer ein Kompromiss wieviel etwas kostet, und mit dem beide Seiten leben können. Warum da jemand einen Aufschlag bezahlen sollte ist mir unverständlich.

    Wie beim Parkeintrittsgeld muss ja niemand das gemachte Angebot annehmen. Und was ein "Normalpreis" ist, befindet eben stets der Anbieter einer Ware oder Dienstleistung. Das ist bei einem Handwerker genauso wie bei der Parkverwaltung. Und so bestimmt eben bei den Parks ausschlieslich die Thailändische Tourismusorganisation (TAT) was der "reguläre Preis" ist, und wer darauf Rabatte erhält.

    Darüber gibt es sogar eine Infobroschüre in der private Anbieter von touristischen Dienstleistungen gebeten werden, diesem Beispiel zu folgen, und für die thailändische Bürger grosszügige Nachlässe zu gewähren. Eben auch, damit immer grössere Teile der thailändischen Bevölkerung ebenfalls von der touristischen Infrastruktur profitieren können.

    Was also der Normalpreis ist, darüber erübrigt sich eigentlich jede Diskussion (und niemand muss dafür oder dagegen argumentieren). Eben weil diese Art der Preisausgestaltung ja von der TAT, und auch der Regierungspartei, schon lange für ganz Thailand die offizielle Leitlinie beim Tourismus ist.

    Wenn dies einige Querdenker für sich selbst innerlich aus Ignoranz nicht akzeptieren können (wollen), so kann man daran natürlich nichts ändern. Mehr wie es ihnen zu erklären versuchen, kann man eben nicht machen. :-)

    Die Preisausgestaltung im staatlichen Tourismusbereich ist nur eines der Zeichen der Solidarität der Thais untereinader. Gerade die grösste thailändische Volkspartei macht sich in dieser Richtung besonders viele Gedanken. Sie ruft immer wieder zu dieser gegenseitigen Hilfe auf (Thais lieben Thais), und startet so im Prinzip Unterstützungsprogramme (in vielen Bereichen) die aus der Mitte des Volkes heraus selbst getragen werden, den Staat aber nichts kosten. Das nenne ich pfiffig!

    So vermieten z.B. auch viele Hotels ihre Zimmer an Thailänder zu einem besonders rabattierten Preis. Dies natürlich nur, wenn sie freie Kapazitäten haben (z.B. Low Season), die nicht an Kunden vermietet werden können die den regulären "Normalpreis" bezahlen. Dies betrifft aber in der Regel nur die Hotels der unteren und mittleren Preissegmente. Und ehrlicherweise sind es auch oft Zimmer die im Hotel nicht zu "den Besten gehören". Z.B. untere Stockwerke ohne Aussicht oder eben in Pattaya kein Meerblick sondern Stadtseite....etc...

    Eigene Erfahrungen habe ich da z.B. mit dem "Markland Hotel in Pattaya". In der Low Season: Deluxe Room, Walk In Price:

    Normalpreis 1700 THB.
    Asiaten, z.B. Chinesen (gibt hierfür sogar extra Preisblatt) 1400 THB.
    Thailänder (aber nicht Farang / Thaipaare) 700 THB.

    Dagegen diverse Buchungssysteme im Internet 1300 - 1200 THB

    Obwohl es solche Nachlässe auch in Deutschland zu manchen Zeiten gibt, ist es in Thailand fast schon die Regel. Man sieht, auch hier trägt der soziale Gedanke der Thais untereinander. Ich habe ja in meinem vorherigen Posting die Frage aufgeworfen:


    Wie sollte man das Problem anderst lösen, nämlich in Thailand mit touristischen Attraktionen Einkünfte auf internationalem Niveau zu erwirtschaften, anderereits aber der eigenen Bevölkrung noch den Zugang zu diesen ermöglichen?

    Leider habe ich nur eine einzige Antwort erhalten. Anscheinend scheint doch niemand einen anderen Weg zu kennen, als eben dieses Problem mit den bestehenden hohen Rabatten zu bereinigen! Es ist natürlich richtig, oft können es sich die Ärmsten dann immer noch nicht leisten, und häufig profitieren sogar Leute die es nicht nötig hätten (wohlhabende Thais). Aber einen kleinen Prozentsatz an Missbrauch von sozialen Begünstigungen wird es immer geben, nicht nur in Thailand.


    @KraphPhom scheibt als Vorschlag für eine Lösung:


    Wie wäre es mit Verzicht?
    Verzicht wäre ja wohl für die Thailänder die schlechteste aller Lösungen. Besonders weil sich in den grösseren Städten und in den Touristikzonen ein immer stärkerer Mittelstand herausbildet, der diese Einrichtungen wirklich sehr gerne nutzt, wenn es für ihn nur zu "akzeptablen" Preisen ermöglicht wird! Auch in Deutschland wären die Freizeitparks sicher voller, wenn der Eintritt für die ärmeren Bevölkerungskreise z.b. nur 3 Euro kosten würde. Nur versteht man in Deutschland unter "Sozial" eben stets Massnahmen des Staates, und nicht die Solidarität untereinnader, wie es in Thailand und selbst den USA eben weit stärker der Fall ist.

    Gerade die Unterschiede im soziale Gefüge, das Miteinander der Menschen, das sich in Thailabnd so radikal von der westlichen Welt unterscheidet, führt eben auf beiden Seiten zu grossen Missverständnissen und Ungeschicklichkeiten. So wäre es sicher sinnvoller gewesen (wie hier ein Member schreibt), wenn die rabattierten Preise für Thailänder eben auch öffentlich in Englisch angeschlagen worden wären. Statt desen wollte man aber "jedes Aufsehen und Konflikt vermeiden", in dem es eben häufig spezielle Kassen für Thais gibt, und die Preise nur in Thaischrift ausgezeichnet wurden. Der Grundgedanke war, dass jeder zufrieden seines Weges gehen sollte. Häufig gibt es ja (wie ein Member schrieb) auch Schilder: "Tourists This Way...", die die entsprechenden Gruppen in die richtigen Bahnen leiten sollten. Was jedoch für falsche Schlüsse und Missverständnisse dadurch von vielen Ausländern (Thema: "Ich will aber auch den ermässigten Preis") gezogen wurden, zeigt ja dieser Thread wohl am deutlichsten.

    @Monta

    Bei rechtlichen Aspekten, z.B. Landerwerb, habe ich Deine Beiträge in anderen Threads gerne gelesen. Ich vermute aber sehr, daß Du glaubst, wenn Du in diesem einen Segment über viel Wissen verfügst, Du dies auch bei diversen anderen Themen hättest - was aber scheinbar nicht unbedingt der Fall ist. Es auch mit vielen, ausschweifenden Worten "verkaufen" zu versuchen, ändert nichts daran.

    Mir ist das zuletzt noch in einem Beitrag von Dir über Bauen in Thailand und dessen Kosten deutlich aufgefallen. Viele Worte, aber so einiges davon einfach falsch bis haarsträubend. Nur war das recht einfach für mich zu erkennen, da ich aus dem entsprechenden Fach komme.
    Nun, ich schreibe (wie hoffentlich jeder hier) aus bestem Wissen und Gewissen. Eben über Dinge die ich wirklich weis, oder wie ich sie persönlich für mich erlebt habe. Jeder der hier etwas schreibt stellt es ja gewissermassen öffentlich in den Raum. Darin sehe ich ja auch den Sinn eines Forums. So hatte ich beim Hausbau die von mir angegebenen Kosten. Ich habe viele Bekannte die dieselben Kosten hatten. Und ich kenne wieder Leute (die z.B. in Villages bauten) und für ein sogar weit schlechteres Ergebnis im Schnitt weit mehr bezahlten. Ich habe also entsprechende Erfahrungswerte erworben und stelle sie öffentlich zur Diskussion.

    Wenn du etwas falsch oder haarsträubend nennst, so musst du schon sagen in welchen Punkten "du als Bauexperte" vermutest das ich falsch liege. Den daraus könnte ich, und auch viele andere im Forum nur lernen. Nur etwas ohne Argumentation zu zu behaupten nützt hier eigentlich niemand!

    Wie schon ein anderer Member schrieb, scheint bei Dir eine Art Überanpassung an das Land mit den Palmen und Stränden stattgefunden zu haben.
    Ich würde sagen Anpassung, den du kannst ja nicht als Ausländer wirklich an den Verhältnissen etwas ändern, und hast im Übrigen auch gar nicht das Recht dazu. Aber ich komme schon geschäftlich seit mehr als 12 Jahren nach Thailand, und um da Erfolge zu haben, musst du die gänzlich andere Denkungsart und Vorstellungswelt deines Gegenübers verstehen und sozusagen im Strom schwimmen. Wechselst du die Perspektive und siehst die Dinge aus thailändischer Sicht, entpuppen sich häufig zuerst absolut unlogische und oft abstruse Dinge doch noch als etwas Verständliches und Sinnvolles. Thailänder sind sehr stolz und meinen sehr viel zu wissen, deshalb ist das Finden einer gemeinsamen Kommunikationsbasis besonders wichtig über das sich dann die eigenen Interessen transportieren lassen.


    Gruss an alle von

    Netandy

  9. #298
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    So einige verstehen in ihrem Wohlstandswahn offensichtlich gar nicht was da abgeht.
    Es ist keineswegs so, dass Thai das in Ordnung finden!
    Thai finden nämlich Beschiss nur dann in Ordnung wenn sie persönlich davon profitieren können. Seit wann ist das in D eigentlich anders geworden? Als ich noch da lebte, galt diese regel auch dort noch.

    Wenn nicht, dann empfinden sie solidarisch. Erlebe ich jedesmals so, wenn es mal wieder jemand bei mir versucht. Es gibt ja nicht nur Nationalparks.

    Diese 4 Euro, die dem Touristen sicher nicht weh tun, sind drei gute oder 4 schlechte Tageslöhne der einfachen Thai. Davon gibt es mehr als genug. Und was glaubt Ihr wohl, warum die Absahner in diesem Land immer dreister werden? Natürlich weil sie es tun können ohne Widerspruch.

    Leiden daran werden am ehesten die kleinen Thai, deren Preise dank Gewinnmaximierung der Wohlhabenderen steigen. Aber Euch kann man sicher auch noch erzählen, dass diese Gelder zur Armenspeisung verwendet werden. (Wäre das nicht der Werbegag für die TAT, Netandy? Könntest Du ja etwas höher abrechnen als Deine sonstigen "Beratungen".)

    Aber das kann Touristen ja egal sein. Bis zu den ganz normalen Thai dringen sie in der Regel gar nicht vor und eine billige Putzfrau in Pattahip oder wie dieses Ghetto heisst, kann man ja mit erhöhten Eintrittspreisen am Wasserfall viel leichter verkraften. Was man den Mädels für das nette Gespräch und ein paar Fuseldrinks gibt, gibt man dann der Putzfrau im Monat! Stimmt doch irgendwie alles, oder? Schwer Augenmaß...

    Mir scheint, dass viele einfach nicht wahrnehmen wo sie sich befinden. Euer D mit seinen sozialen Problemen ist ein Kinderspielplatz gegen das was hier abgeht. Wenn es Euch als Touristen nicht gelingt das wahrzunehemen, dafür habe ich noch ein gewisses Verständnis. Denn Oberflächlichkeit ist ja nunmal ein Merkmal eines Urlaubs, man möchte entspannen, möglichst komfortabel und relativ billig. Aber jeder Euro, den Ihr sinnlos verbratet, zerstört eine gewachsene Sozialstruktur zu Lasten der Ärmeren. Denn die unverdient besser verdienenden gewöhnen sich verdammt schnell an die Ungerechtigkeit und können auch ihren Landsleuten gegenüber dann nicht aus ihrem Wohlstandskostüm.

    Dass Leute die hier leben sich die Borniertheit von Großkapitalisten aneignen, nur weil sie ein paar Kröten mehr in der Tasche haben, lässt mich an diesen Song der DDR-Sängerknaben denken : "Das ist alles nur geklaut...."

    Träumt schön weiter in Euren Ghettos...

  10. #299
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von Netandy",p="363530

    Gruss an alle von

    Netandy
    das hast du jetzt alles toll beschrieben,
    doch die Mühe war umsonst,
    um die Uhrzeit ließt das kein Schwe..n

    resci

  11. #300
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Farangs in Thailand sind auch für mich die größten "Abzocker" der eigenen Leute !
    Im Übrigen habe ich festgestellt das die höchsten Preise stets Firmen hatten, an denen ein Ausländer in irgendeiner Weise beteiligt war. Viele wollten sogar oft nur "vermitteln", natürlich nicht ohne für sich eine Provision abzuzweigen. Es wimmelt geradezu von diesen kleinen Geschäftemachern, und besonders Deutsche (Pattaya) die in Thailand ein Gewerbe haben, sind mir dabei besonders negativ aufgefallen.
    Z.B.
    Ich hatte schon mehrfach Dedektein in Thailand beauftragt.
    Bei drei kontrollierten Firmen wurden zwar überhöhte Rechnungen (im Voraus) kassiert aber Sie hatten nicht einmal Ihr Büro verlassen um Ermittlungen anzustellen.
    Bei Thai´s hingegen wurde pers. rund um die Uhr überwacht.
    Genauso verhält es sich bei Grundstück oder Häuserkauf.
    Einfach unverschämte Abzocke .....egal in welchem Bereich !

    Auch in den Foren wird versucht (und meist mit Erfolg)
    zu suggerieren daß Thai´s Dumme Abzocker sind.
    Wir die Farang´s sind natürlich Schlauköpfe und über jeden Zweifel erhaben.

    Schaue ich dann aber in´s Reallife und die Vergangenheit einiger Farang .....................

Seite 30 von 41 ErsteErste ... 20282930313240 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks
    Von KraphPhom im Forum Thailand News
    Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 24.11.06, 00:32
  2. Erhöhung Flugpreis auch bei Thai
    Von Schwarzwasser im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.06, 18:22
  3. Neues von den Nationalparks
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.03, 01:09
  4. Umweltschutz in Nationalparks
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.03, 09:44
  5. Exlusive Eintrittspreise in TH für Touristen?
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.06.02, 00:25