Seite 25 von 41 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 407

Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

Erstellt von sie-vi, 28.06.2006, 07:30 Uhr · 406 Antworten · 10.874 Aufrufe

  1. #241
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von Micha",p="363087
    Habe es schon mehrfach erlebt, dass Preise schlichtweg nach der Sprache des Nachfragenden erhoben werden.

    Krasses Beispiel, die in Bangkok bekannte satantie aab ob nuad, direkt neben dem Prince Hotel.

    Fragt man(n) nach dem Preis in Englisch kommt man kaum unter 5000 THB, fragt man in der Landessprache sind es 1800 THB.
    Feiner Konter Micha zu netandys Posting, der gerne Äpfel mit birnen vergleicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von KraphPhom",p="363089
    Feiner Konter Micha zu netandys Posting, der gerne Äpfel mit birnen vergleicht.
    Sollte nur ein kleines Zusatz-Beispiel sein, für unterschiedliche Preisgestaltung - ohne jede Wertung.

    Dabei wird mir klar, dass ich mir zum Thema für und wider, (noch) keine abschließende Meinung gebildet habe.

    Kann Netandys Argumentation tlw. gut nachvollziehen, die der Gegenseite tlw. auch.

    Ich für meinen Teil, entscheide im Einzelfall nach Gefühl.

    Manchmal macht es mir überhaupt nichts aus, freiwillig den Farangpreis zu zahlen, manchmal mache ich auch auf dem Absatz kehrt.

    So z. B. wenn ich lese "Foreigners this way".

    Dabei ist es nicht unbedingt der andere Preis der mich abschreckt, vielmehr stößt es mich ab, wenn mich jemand in Thailand in Englisch anspricht...könnte jetzt nicht mal sagen warum.

  4. #243
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von Netandy",p="363031
    Wie sollte man das Problem anderst lösen, nämlich in Thailand mit touristischen Attraktionen Einkünfte auf internationalem Niveau zu erwirtschaften, anderereits aber der eigenen Bevölkrung noch den Zugang zu diesen ermöglichen?

    Macht mal Vorschläge... :-)

    Wie wäre es mal mit Verzicht ?

    Wenn man bedenkt wie die thais mit der Kohle umgehen, ist es doch nicht erstaunlich, dass die meist blank sind. Und nun soll man ihnen den Sanuk finanzieren, weil sie selbst nicht fähig sind ihren Haushalt g'scheit beieinander zu halten ?

    Die ganz armen Schweine in Thailand kommen nicht mal auf die Idee sowas zu besuchen, weil die Knette für die Anreise schon mal nicht da ist. Die Meisten dieser Menschen kennen vielleicht noch das Nachbardorf und das war's dann.

    Es geht hier viel mehr um die Mittel und Oberschicht. Da fahren sie zum Teil mehrere hundert Kilometer und parken ihren neuen geleasten Benzle vor der Sehenswürdigkeit....... und Du , Netandy willst mir erzählen, dass die dann noch subvensioniert werden müssten ?

    Dein Aufsätze lesen sich meist sehr fein Netandy, aber zielen oftmals am wirklichen Problem vorbei.

    und so nebenbei:

    Eine deutsche Arbeiterfamilie kann sich auch so manches nicht Leisten. Europapark oder ähnliches sind da oftmals schon nicht mehr im Budget drin......und da liegt es nicht am falschen Haushaltsplan, sondern schlicht an der Fähigkeit abschätzen zu können, was geht und was nicht und natürlich auch an den miesen Verhältnissen der wirtschaftlichen Lage.


    mit freundlichen Grüssen
    Phommel

    ...der deine Postings schon bald als Überasimilierung sieht

  5. #244
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von Micha",p="363090
    Manchmal macht es mir überhaupt nichts aus, freiwillig den Farangpreis zu zahlen, manchmal mache ich auch auf dem Absatz kehrt.
    Geht mir auch so. Solange etwas dafür geboten wird.
    Aber wenn Wasserfälle verkauft werden und die Dusche im Hotel fast noch mehr ausspuckt, dann habe ich Mühe damit 10 mal mehr Eintritt dafür gezahlt zu haben.

    Ein Beispiel, warum ich so allergisch reagiere auf erhöhte Preise.

    Tatort Phuket - Butterfly Farm

    Wir fahren dahin mit eigens gechartertem Auto mit Fahrer. Am Eingang steht 300 bt für Ausländer - naja was soll's - nu sind wir schon mal hier - gehen wir kucken.

    Der grösste Butterfly den ich sah hatte vielleicht eine Spannweite von 15cm......solche fliegen hin und wieder auch durch meinen Garten..... also nix besonderes.

    Als wir zum Auto zurück kamen - reicht unser Fahrer uns 450 bt ( wir waren zu dritt dies anschauen ). Wie das kommt ?

    Die verlangen dort 300 bt und machen mit den Fahrern halbe / halbe.

    Tja soviel zum Sponsor für ach so arme Thailänder, wie sie von Netandy kompromisslos erklärt werden mit birnen und äpfel.

  6. #245
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von KraphPhom",p="363095
    Als wir zum Auto zurück kamen - reicht unser Fahrer uns 450 bt ( wir waren zu dritt dies anschauen ). Wie das kommt ?

    Die verlangen dort 300 bt und machen mit den Fahrern halbe / halbe.
    Das "halbe/halbe machen" ist etwas, das mir ohnedies klar ist (zumindest bei den Attraktionen die nicht mit Bahn/BTS/U-Bahn erreichbar sind). Dass der Fahrer aber sein "Kopfgeld" an die geschröpften Falangs abliefert, ist eine kleine Rarität in Thailand. Das gehört aber zu den Dingen die zeigen dass es auch Thais gibt die nicht das Farangabzockegen haben und die mich hoffen lassen, dass sich irgend wann einmal auch diese kurzsichtige Doppelpreis-Politik ändern könnte.

  7. #246
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    @Netandy schreibt:
    "Das ursächliche Problem scheint hier noch immer zu sein, das Einige wirklich die für Thailänder "ermässigten Preise" als den Normalpreis ansehen!
    Und da diese Personen wirklich fest daran glauben das es so ist, und ihnen diese abstruse These"ganz normal" erscheint, bauen sie eben ihre ganze Argumentation darauf ab."

    Tja, @Netandy, das kannst Du noch so oft schreiben wie Du willst, den Beweis für Deine Behauptung bist Du immer noch schuldig. (und wirst ihn auch nicht erbringen können)

    Bei rechtlichen Aspekten, z.B. Landerwerb, habe ich Deine Beiträge in anderen Threads gerne gelesen. Ich vermute aber sehr, daß Du glaubst, wenn Du in diesem einen Segment über viel Wissen verfügst, Du dies auch bei diversen anderen Themen hättest - was aber scheinbar nicht unbedingt der Fall ist. Es auch mit vielen, ausschweifenden Worten "verkaufen" zu versuchen, ändert nichts daran.

    Mir ist das zuletzt noch in einem Beitrag von Dir über Bauen in Thailand und dessen Kosten deutlich aufgefallen. Viele Worte, aber so einiges davon einfach falsch bis haarsträubend. Nur war das recht einfach für mich zu erkennen, da ich aus dem entsprechenden Fach komme.

    Wie schon ein anderer Member schrieb, scheint bei Dir eine Art Überanpassung an das Land mit den Palmen und Stränden stattgefunden zu haben.

    Gruß
    Monta

  8. #247
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    @Netandy, das kannst Du noch so oft schreiben wie Du willst, den Beweis für Deine Behauptung bist Du immer noch schuldig.
    Nun er ist sicher der deutsche Wirtschaftsberater der TAT gewesen und hat ihnen diesen Schmarren so teuer verkauft, dass ihnen gar nichts übrig blieb als die Preise zu erhöhen.
    Wirtschaftsberater haben häufig die Funktion über kuriose Gestaltungen Gewinnmaximierung zu bewirken. Dabei ist dann unerheblich wieviel Wahrheitsgehalt in einer Behauptung steckt. Man formuliert halt entsprechend und schon braucht der andere die Rechtfertigung...

    Wie man einen Preis, der in 95% aller Fälle rabattiert ist als den Normalpreis bezeichnen kann, das kann einem eben nur ein Wirtschaftsberater erklären.

    Die denken andersherum... Normal ist was man für normal erklärt und nicht das was normal ist...

    Die sehen auch in einem hochgepushten Pattaya ein künftiges Las Vegas

  9. #248
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    welche ist den die instanz die etwas für normal oder unormal erklärt?

    mipoo will erklären was normal ist

  10. #249
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    @eletiomel schreibt:
    "mipoo will erklären was normal ist"

    @ele, da bist Du gerade der Richtige, so was zu schreiben.
    War noch nicht mal lustig.
    Also, was meinst Du denn sachlich dazu?

    Gruß
    Monta

  11. #250
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von Netandy",p="363031
    Das ursächliche Problem scheint hier noch immer zu sein, das Einige wirklich die für Thailänder "ermässigten Preise" als den Normalpreis ansehen!
    Deine Beiträge sind wirklich immer lesenswert und informativ. Danke für die Mühe, die du dir damit gibst!

Seite 25 von 41 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks
    Von KraphPhom im Forum Thailand News
    Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 24.11.06, 00:32
  2. Erhöhung Flugpreis auch bei Thai
    Von Schwarzwasser im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.06, 18:22
  3. Neues von den Nationalparks
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.03, 01:09
  4. Umweltschutz in Nationalparks
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.03, 09:44
  5. Exlusive Eintrittspreise in TH für Touristen?
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.06.02, 00:25