Seite 2 von 41 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 407

Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

Erstellt von sie-vi, 28.06.2006, 07:30 Uhr · 406 Antworten · 10.888 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Also ich war vor 2 Wochen auf Koh Samet das ja bekanntlich auch Nationalpark ist und habe 200 Baht "Eintritt" für mich bezahlt.

    Ob sich in Zukunft was ändert ist mir allerdings nicht bekannt. Persönlich halte ich jedoch den 10 fachen Preis für Farangs im Vergleich zu den Preisen für Thais in der Relation doch etwas übertrieben.

    Da ich es aber nicht ändern kann und wohl auch ein Boykott meiner Wenigkeit wenig Erfolg haben dürfte rege ich mich auch nicht ünnötig drüber auf.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von Tommy",p="361783
    Da hilft nur ein boykottieren!! Ich halte diesen Preisunterschied von z. Zt. 20 THB zu 200 THB für absolut diskreminierend. Und soetwas darf nicht unterstützt werden! Nur das Ausbleiben von Besuchern wird daran etwas ändern. Gruß Tommy
    Das sehe ich nicht so.

    Für mich war immer klar, dass solche National - Parks arbeitsintensiv im Unterhalt sind und somit auch teuer. Wenn nicht dauernd die Wege etc. ausgebessert werden holt sich die Natur alles zurück.

    Da es vom Staat meist kein Geld gibt, müssen die Anlagen via Eintritte finanziert werden.

    Nun könnte man für alle die gleichen Preise verlangen was den Eintritt für normale Thais wegen fehlender "Farang - Quersubventionierung" massiv verteuern würde.

    Für mich eine schlechte Idee weil somit vielen Thaifamilien der Zutritt zu den eigenen Parks verwert währe. Das Ergebnis wäre, dass nur noch reiche Leute sich an der einzigartigen Natur erfreuen könnten.

    Ich verstehe auch nicht, dass Leute die sich eine 3, 4, oder noch mehr Wochen dauernde Reise über 20´000km (z.T. mehrmalig im Jahr) leisten können, so über die unterschiedlichen Thai / Farang Preise herziehen können. Wir sprechen hier von ein paar Euros, welche aufgerechnet auf die gesamte Reise wohl kaum gross ins Gewicht fallen. Haben die wirklich keine anderen Sorgen? ( Damit meine ich nicht den Threadstarter @sie-vi )

    Gruss Palawan

  4. #13
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.013

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von resci",p="361790
    Zitat Zitat von Dieter1",p="361774
    Naja, also ob der Eintritt nun € 4,-- oder € 8,-- kostet wuerde ich als unerheblich bezeichnen.
    du must´s ja haben,
    ist doch wohl schon ein Unterschied, ob 4 Tageslöhne (eines Thai) oder 8.
    Gut, daß der Thai diesen Preis nicht zahlt, ist auch klar,
    ist ja nur für Farangs gedacht, das kommt davon, wenn man immer zuviel Trinkgeld gibt.

    resci
    Resci, hat nichts mit "ich habs ja" zu tun. Es geht um € 4,-- bei einer Fernreise und ich rechne auch nicht in durchschnittlichen thailändischen Tageslöhnen :-).

  5. #14
    Avatar von Neptun

    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    151

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Hallo zusammen
    Ich finde auch, daß sie das mit den Eintrittspreisen langsam übertreiben. Natürlich kann ein Farang mehr bezahlen aber doch nicht einfach das zwanzigfache. Es kommt doch auch immer darauf an was geboten wird. Für einen Wanderweg mit plätscherndem Wasserfall finde ich es auch etwas übertrieben. Ich meide schon seit Jahren diese Abzocke, man muß sich vorher informieren ob das Gebotene es einem Wert ist diese Summe zu zahlen. Ich für meinen Teil mache dies auch in D. wo ja auch so einen Abzockmentalität besteht. Da geht man ja auch nicht zu jeder Veranstaltung die angeboten wird.
    Also Jungs und Mädels sollten die Preise so angehoben werden einfach auch mal Nein sagen können.

  6. #15
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    tja entweder thai preise oder ich fahre so früh hin, dass noch keiner zum kassieren da ist (meist bis 8 uhr)ansonsten umdrehen und gut

    ich war einmal zum falang preis im phuket zoo (konnte meine 3 begleiterinnen ja nicht abblitzen lassen) und kao lack, so schnell ned wieder

  7. #16
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.995

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Im Thaivisaforum wird das Thema auch durchgenudelt, ohne überprüfbare Quellenangabe. Erstaunlich finde ich, dass noch nicht mal mit der Google-Suche auf Thai (อุทยานแห่งชาต 400 บาท) ein einziges Ergebnis zutage tritt. Also erstmal abwarten, Gerüchte gibts viel.

  8. #17
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von Palawan",p="361798
    Ich verstehe auch nicht, dass Leute die sich eine 3, 4, oder noch mehr Wochen dauernde Reise über 20´000km (z.T. mehrmalig im Jahr) leisten können, so über die unterschiedlichen Thai / Farang Preise herziehen können. Wir sprechen hier von ein paar Euros, welche aufgerechnet auf die gesamte Reise wohl kaum gross ins Gewicht fallen. Haben die wirklich keine anderen Sorgen? ( Damit meine ich nicht den Threadstarter @sie-vi )

    Gruss Palawan

    Bravo, genauso möchten es die zuständigen Damen und Herren in LOS.
    Normalen Verstand ausschalten und hinnehmen das man als Gast und Devisenbringer überall das XX fache an Eintritt zu bezahlen hat als die Herrscher und Bürger dieses Landes.

    Verstand einschalten und solche Anlagen einfach meiden ist allerdings auch eine Möglichkeit.
    Es gibt auch Sehenswerte Dinge zu besichtigen ohne sich gebeutelt fühlen zu müssen.
    Jedem Tierchen sein Pläsierchen.

    Was erlaube sich Thailand ?

  9. #18
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von Thaiman",p="361812
    Bravo, genauso möchten es die zuständigen Damen und Herren in LOS.
    Normalen Verstand ausschalten und hinnehmen das man als Gast und Devisenbringer [highlight=yellow:634a14be99]überall[/highlight:634a14be99] das XX fache an Eintritt zu bezahlen hat als die Herrscher und Bürger dieses Landes.

    Verstand einschalten und solche Anlagen einfach meiden ist allerdings auch eine Möglichkeit.
    Es gibt auch Sehenswerte Dinge zu besichtigen ohne sich gebeutelt fühlen zu müssen.
    Jedem Tierchen sein Pläsierchen.
    Hi Thaiman

    Wenn wir gerade beim ein/ausschalten des Verstandes sind, hast Du sicherlich gelesen, dass wir über die Nationalpärke diskutieren. Auf diese bezog sich jedenfalls das von mir angesprochene Farang - Thai Preisgefüge. Einrichtungen die nicht auf Gewinn ausgerichtet sind. Bei normalen kommerziellen Unternehmen wie Kinos etc. würde ich Dir ja zustimmen, aber da musste ich noch nie den Farang - Zuschlag bezahlen.

    Aber ich verstehe schon, Du bist wahrscheinlich einer jener Sorte, welche sich überall und immer abgezockt fühlen.... und das geht DIR sicher nicht nur in Thailand sondern auch in D so ! oder ?

    Gruss Palawan

    PS: fühlte mich bei einem Eintritt in einen Nationalpark noch nie "gebeutelt"

  10. #19
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Fuer Leute, die laenger in Th leben, stellt sich das Problem doch eh nicht. Da zahlst du auch nur den Thaipreis. Thaifuehrerschein zu besitzen z.B. reicht fuer den Thaipreis aus. Also was soll die Aufregung?

    Und dass Touristen als Devisenbringer gesehen werden, was ist daran schlecht? Da wird es noch etliche Ueberraschungen fuer die Low-Budget-Touris geben.

    Sioux

  11. #20
    Avatar von Tommy

    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    856

    Re: Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks??

    Zitat Zitat von Palawan",p="361826
    PS: fühlte mich bei einem Eintritt in einen Nationalpark noch nie "gebeutelt"
    Ich schon, denn ich habe zweimal den verlangten Eintritt bezahlt und wurde sehr enttäuscht. Mein Fazit ist, dass ich auf gar keinen Fall noch mal in einen kostenpflichtigen Nationalpark gehe, ohne vorher Bilder gesehen und Berichte gelesen zu haben. Wer sich mal auf den Weg nach Pala-U gemacht hat, wird wissen was ich meine.

    Was meinst du, was es für ein Geschrei geben würde, wenn Ausländer in Deutschland mehr Eintritt bezahlen müssten, als einheimische?

    Und die Preisdifferenz ist ja auch ohne Verhältnis. Dass ich einen kleinen Aufschlag bezahlen sollte, weil ich etwas mehr verdiene, kann ich notfalls noch nachvollziehen. Da ich aber nicht das zehnfache und in Zunkuft sogar 20fache eines Thais verdiene, sehe ich diesen Betrag als hemmungslose Abzocke, die ich vermeide, wo ich nur kann.

    Gruß Tommy

Seite 2 von 41 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erhöhung der Eintrittspreise für Nationalparks
    Von KraphPhom im Forum Thailand News
    Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 24.11.06, 00:32
  2. Erhöhung Flugpreis auch bei Thai
    Von Schwarzwasser im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.06, 18:22
  3. Neues von den Nationalparks
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.03, 01:09
  4. Umweltschutz in Nationalparks
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.03, 09:44
  5. Exlusive Eintrittspreise in TH für Touristen?
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.06.02, 00:25