Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 61

Entscheidung?!

Erstellt von strike, 24.11.2008, 16:21 Uhr · 60 Antworten · 2.731 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Entscheidung?!

    Zitat Zitat von Dieter1",p="658876
    Hast Du schon mal etwas von "Stimmenkauf" gehoehrt?
    ...........
    Darueberhinaus stand der gewaehlte (Thaksin) gar nicht zur Wahl.
    Hallo Dieter,
    doch, davon habe ich gehoert.
    Ich gehe aber davon aus bzw. habe gehoert, dass dies alle Parteien in Thailand so handhaben.

    Zu Deiner zweiten Anmerkung:
    das so etwas funktioniert und auch allgemein von den demokratischen Staaten akzeptiert wird - falls es denn so ist - beweist das Beispiel Russland.

    ".....Die Wahl von Dmitrij Medwedew steht dabei so gut wie fest, und zuerst darf sich Clinton über den künftigen Präsidenten auslassen. Clinton beschreibt ihn dabei als [highlight=yellow:5ca50210d9]Marionette[/highlight:5ca50210d9] Putins. Sie zweifle nicht daran, dass die Entscheidungen weiterhin von Putin getroffen werden, "obwohl [highlight=yellow:5ca50210d9]eine andere Person, die als Präsident bezeichnet wird[/highlight:5ca50210d9], die Treffen abhalten wird".
    Quelle: http://www.spiegel.de/politik/auslan...538105,00.html

    Was nun?

    Gruss,
    Strike

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von

    Re: Entscheidung?!

    Strike, die Diskussion haben wir hier seit sehr langem in diversen Threads. Auch aktuell.

    Meine Position: Die einzige und vernuenftigste Loesung derzeit ist eine (Wieder)uebernahme durch das Militaer.
    Das Dilemma ist, dass damit viel zu lange gewartet wurde.

    Beim letzten Mal wurde die Macht einfach viel zu frueh zurueckgegeben. Haette man die Kontrolle behalten bis die ganze Tax Sin- Verbrecher abgeurteilt gewesen waeren gaebs jetzt nicht das ganze Theater.

    Tax Sin will die Alleinherrschaft in Thailand und die Monarchie abschaffen. Wenn das nic ht verhindert wird haben wir bald Verhaeltnisse wie in Burma.

    Hier mit Demokratie zu argumentieren und diese derzeit in Th. zu fordern ist einfach nur ein schlechter Witz und fernab jeder Realitaten.

  4. #13
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: Entscheidung?!

    Zitat Zitat von strike",p="658878
    Zu Deiner zweiten Anmerkung:
    das so etwas funktioniert und auch allgemein von den demokratischen Staaten akzeptiert wird - falls es denn so ist - beweist das Beispiel Russland.
    Strike, Russland ist ein denkbar schlechtes Beispiel eines "demokratischen Staates".

    Zu Deiner ersten Anmerkung, sicher gibt es bei allen Parteien einzelne Faelle von sogenanntem "Stimmenkauf".

    Nur die Systematik mit der Thaksins Marionetten damit arbeiten, die ist einzigartig.

  5. #14
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Entscheidung?!

    Ich gehe aber davon aus bzw. habe gehoert, dass dies alle Parteien in Thailand so handhaben.
    ich denke nicht, dass z.B. Abhasit Geldkoffer mit Millionen von Baht logeschickt hat. Eher haben bei den Demokraten einige lokale Politiker etwas nachgeholfen - aber nicht von der Zentrale aus in Bangkok organisiert.

  6. #15
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Entscheidung?!

    Zitat Zitat von ReneZ",p="658867

    Wegen PAD: deren Ziele kann man nur kennen, wenn man
    weiss was genau die PAD ist.
    Die zehntausende Leute die demonstrieren?
    Die Uni Professoren die sie laut unterstützen?
    Oder die Paar Führer.
    Wegen den letzten, da bin ich mir gar nicht sicher dass
    die alle das gleiche wollen..

    Gruss, René
    Das ist richtig. Wer weiss was und hinter diesem Kuerzel PAD steckt.

    Sollen die Erstgedanken immer noch Pioritaet besitzen wie nur ein bestimmter Teil der Regierung wird demokratisch gewaehlt und die Monarchie soll staerker in die Geschehnisse involviert werden, sind Szenen wie in Myanmar leicht vorstellbar.

  7. #16
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Entscheidung?!

    Sollen die Erstgedanken immer noch Pioritaet besitzen wie nur ein bestimmter Teil der Regierung wird demokratisch gewaehlt und die Monarchie soll staerker in die Geschehnisse involviert werden, sind Szenen wie in Myanmar leicht vorstellbar.
    diese Gefahr ist jedoch bei einer Regierung unter Thaksin oder Vertreter wesentlich grösser.
    Thaksin steht für
    Abschaffung der Monarchie
    präsidiale Diktatur
    Vettern-Wirtschaft

    Das kommt dem Regime in Burma ziemlich nahe.

  8. #17
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Entscheidung?!

    Zitat Zitat von Bukeo",p="658897
    ...Abschaffung der Monarchie...
    Waere dies so schlimm?

  9. #18
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: Entscheidung?!

    Ja, wenn sie durch eine praesidiale Diktatur ersetzt wuerde.

    Abgesehen davon ist die Monarchie das einende Element in Thailand und so tief religoes verankert, dass eine Abschaffung fast undenkbar ist.

  10. #19
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Entscheidung?!

    Waere dies so schlimm?
    ja, unter diesem König schon.

  11. #20
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Entscheidung?!

    Zitat Zitat von Dieter1",p="658880
    ..........
    Strike, Russland ist ein denkbar schlechtes Beispiel eines "demokratischen Staates".
    ...........
    ....eben, eben, Dieter.

    Aber ein von der demokratischen Staatengemeinschaft toleriertes.

    Und darum ging es mir.
    Damit ist es aus meiner Sicht ein gutes Beispiel fuer (praktiz|akzept)ierte "Statthalterschaft"

    Gruss,
    Strike

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.05, 08:09
  2. Die richtige Entscheidung treffen und den Stecker ziehen
    Von Joe-SixPack im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 30.11.02, 08:21