Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 58 von 58

Endlich mal ein objektiver Bericht...

Erstellt von clear1, 18.04.2009, 11:06 Uhr · 57 Antworten · 2.102 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Endlich mal ein objektiver Bericht...

    Zitat Zitat von DisainaM",p="714336
    ein sogenannter objektiver Bericht;

    der nicht im Stande ist, das Lebenswerk des Königs entsprechend zu würdigen,
    der völlige Unkenntnis zwischen dem Einfluss und Politik des Kronrates hat, gegen die der König stets angekämpft hat, sei es mit Begnadigungen oder odere Handlungen,
    nein, nun im Alter mit 81 Jahren wirft man ihm Untätigkeit vor,
    nein wirklich nicht, im Alter von 81 Jahren unterwirft er sich mit eiserner Haltung die von ihm erwarteten stundenlangen Zeremonien; obwohl ihm doch nun endlich eine Entspannung von dem Protokoll zustehen würde.
    dazu müsste er das Zepter nur an seinen Nachfolger übergeben und schon wäre er die protekollarischen Verpflichtungen los.

    Ich erninnere mich noch an die Veröffentlichung der Forbes Liste über die Reichsten Monarchen. So uneigenützig ist das Königshaus wahrscheinlich auch nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Endlich mal ein objektiver Bericht...

    Zitat Zitat von franky_23",p="714378
    dazu müsste er das Zepter nur an seinen Nachfolger übergeben und schon wäre er die protekollarischen Verpflichtungen los.
    würde bei Sirindorn ev. funktionieren - aber in diesem Fall nichts ändern.
    Sie müsste dann gleich zu Beginn ihrer Regentschaft Stellung beziehen.

    Ich erninnere mich noch an die Veröffentlichung der Forbes Liste über die Reichsten Monarchen. So uneigenützig ist das Königshaus wahrscheinlich auch nicht.
    ja, da wurde der königliche Fond und auch die Schlösser usw. mit gerechnet.
    Aus dem königlichen Fond laufen aber derzeit ca. 2600 Projekte (Staudämme usw).

    Zumindest ist er einer der sehr wenigen Monarchen, der nicht durch teuren Lebensstil, pompöse Hochzeiten der Kinder usw auffällt. (siehe Sultan von Brunei)
    Manchmal denke ich, die Bekleidung kauft die Königsfamilie bei Aldi.

  4. #53
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839

    Re: Endlich mal ein objektiver Bericht...

    Zitat Zitat von franky_23",p="714378

    dazu müsste er das Zepter nur an seinen Nachfolger übergeben und schon wäre er die protekollarischen Verpflichtungen los.

    Ich erninnere mich noch an die Veröffentlichung der Forbes Liste über die Reichsten Monarchen. So uneigenützig ist das Königshaus wahrscheinlich auch nicht.
    das würde vorraussetzen, dass er überhaupt die Entscheidung treffen kann, wann das Zepter weitergereicht wird.

    Reichtum in Form von Ländereien, die der Krone gehören, und durch den Anstieg der Immobilienpreise dem Wertzuwachs zahlemässig beitragen, mögen zwar für Statistiken eine Rolle spielen,
    doch in Wirklichkeit ist diese Menge an ungenutztem Land eine Schutzmassnahme der Natur, wo seine Aufforstungsprojekte die Ausbeutung der Fläche verhindern.

  5. #54
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668

    Re: Endlich mal ein objektiver Bericht...

    In dem von Dieter zitierten Spiegelbericht statt eine m.E. das ganze Dilemma in Thailand charakterisierende Passage:

    Zitat:
    SPIEGEL: Früher galt Thailand als Inbegriff eines buddhistischen Tropenparadieses, heute nennt man es in einem Atemzug mit Bürgerkrieg und Chaos. Wie erklären Sie sich die Polarisierung der Gesellschaft?

    Sukhumbhand: Zerwürfnisse zwischen Arm und Reich, das extreme Gefälle zwischen Stadt und Land hat es immer schon gegeben. Aber nach einem ungeschriebenen Gesetz unter den politischen Führern bestand in der Vergangenheit stets Konsens, dass gewisse Dinge nicht angesprochen werden, dass Politiker ihren Streit nicht zum Nachteil der Monarchie austragen und nicht die sozialen Spannungen verstärken.

    SPIEGEL: Thaksin hielt sich nicht mehr an die Spielregeln der alten Eliten.

    Sukhumbhand: Das hängt wohl mit seiner Persönlichkeit und mit der Höhe seines dreifachen Wahlsieges zusammen. Fakt ist, der Konsens in unserer Gesellschaft ist zusammengebrochen.

    SPIEGEL: Die "Rothemden" beklagen, es gebe keine Demokratie und Gerechtigkeit in Thailand.

    Sukhumbhand: In Thailand herrschte stets das Gesetz des Dschungels, gerade auch während der Regierungszeit von Thaksin Shinawatra. Zwischen 2002 und 2005 verschwanden Tausende von vermeintlichen Drogenhändlern und Terroristen, sie wurden ermordet. Thaksins Anhänger sind keine Engel, wir Demokraten auch nicht.

    Bemerkenswerte Aussagen eines Demokraten.
    Solange die sozialen Probleme in Thailand nicht an der Wurzel gepackt werden, sieht es mit Ruhe und Frieden im Land schlecht aus.
    Gruß

  6. #55
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Endlich mal ein objektiver Bericht...

    Zitat Zitat von franky_23",p="714378
    dazu müsste er das Zepter nur an seinen Nachfolger übergeben und schon wäre er die protekollarischen Verpflichtungen los.
    Ich erninnere mich noch an die Veröffentlichung der Forbes Liste über die Reichsten Monarchen. So uneigenützig ist das Königshaus wahrscheinlich auch nicht.
    moin,

    weshalb iss da bsp net das britische königshaus in der kritik, iss es dort viel anders ....


  7. #56
    woody
    Avatar von woody

    Re: Endlich mal ein objektiver Bericht...

    Zitat Zitat von KKC",p="714424
    .....Bemerkenswerte Aussagen eines Demokraten.
    Solange die sozialen Probleme in Thailand nicht an der Wurzel gepackt werden, sieht es mit Ruhe und Frieden im Land schlecht aus.
    Gruß
    Ist das jetzt neu fuer dich, dass die Demokraten die Menschenrechte und die Reform des Systems seit Bestehen der Partei verfolgen?

    Die erste einigermassen rechtstaatliche Verfasung, wurde 1997 unter der Fuehrung von Chuan Leekpai geschrieben, den die Ultranationalisten, Konservativen und auch die Thaksinisten immer nur als Onkelchen Lehrer diskreditierten.

    Mir faellt in der langjaehrigen Geschichte Thailands eigentlich nur Chuan und jetzt Abhisit ein, die moralisch und ethisch sauber sind, und die Bezeichnung Demokrat verdienen.

    Alle Anderen haben mehr oder weniger ihre eigenen Taschen gefuellt und das Volk verdummt und ausgesaugt, allen voran Thaksin.

  8. #57
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Endlich mal ein objektiver Bericht...

    Zitat Zitat von woody",p="714531
    Alle Anderen haben mehr oder weniger ihre eigenen Taschen gefuellt und das Volk verdummt und ausgesaugt, allen voran Thaksin.
    Chuan Leekpai war wohl auch einer der wenigen, der nicht mal von Gegnern als korrupt bezeichnet wurde.
    Abhisit hat auch bis dato eine sehr weisse Weste.
    Darin liegt meine ganze Hoffnung für Thailand.

  9. #58
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668

    Re: Endlich mal ein objektiver Bericht...

    Zitat Zitat von woody",p="714531
    Zitat Zitat von KKC",p="714424
    .....Bemerkenswerte Aussagen eines Demokraten.
    Solange die sozialen Probleme in Thailand nicht an der Wurzel gepackt werden, sieht es mit Ruhe und Frieden im Land schlecht aus.
    Gruß
    Ist das jetzt neu fuer dich, dass die Demokraten die Menschenrechte und die Reform des Systems seit Bestehen der Partei verfolgen?

    Die erste einigermassen rechtstaatliche Verfasung, wurde 1997 unter der Fuehrung von Chuan Leekpai geschrieben, den die Ultranationalisten, Konservativen und auch die Thaksinisten immer nur als Onkelchen Lehrer diskreditierten.

    Mir faellt in der langjaehrigen Geschichte Thailands eigentlich nur Chuan und jetzt Abhisit ein, die moralisch und ethisch sauber sind, und die Bezeichnung Demokrat verdienen.

    Alle Anderen haben mehr oder weniger ihre eigenen Taschen gefuellt und das Volk verdummt und ausgesaugt, allen voran Thaksin.
    Wenn Du einigermassen fair gewesen wärst (was ich nach Beurteilung deiner bisherigen Postings eh anzweifele), hättest Du mein gesammtes Posting zitiert und nicht den Teil daraus, der deiner Argumentation dienlich ist.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Krabi Bericht vor Ort
    Von gitti im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.03.05, 10:12
  2. ...... Bericht
    Von mucki im Forum Sonstiges
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 13.09.04, 17:49
  3. Life Bericht
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.11.03, 17:18
  4. Weltspiegel, TV Bericht
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.05.03, 18:56
  5. Reise TV-Bericht
    Von Mario im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.08.01, 14:48