Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Elefanten plündern havarierten Lkw voller Tapioka

Erstellt von Rene, 14.12.2004, 21:10 Uhr · 12 Antworten · 673 Aufrufe

  1. #1
    Rene
    Avatar von Rene

    Elefanten plündern havarierten Lkw voller Tapioka

    Bangkok (AP) Gefundenes Fressen für eine Herde frei lebender Elefanten in Thailand: Ein halbes Dutzend der Tiere nutzte die Reifenpanne eines Lieferwagens, um sich über dessen Ladung herzumachen. Der Laster hatte Tapioka geladen, eine stärkehaltige Speisezutat, die aus der Maniok-Wurzel gewonnen wird. Das Gefährt blieb etwa 90 Kilometer östlich von Bangkok im Regierungsbezirk Ta Takiab stehen, wie die Behörden am Montag mitteilten. Die Gegend ist bekannt für Aufeinandertreffen dieser Art; auf Verkehrsschildern wird ausdrücklich vor Elefanten gewarnt, die nachts auf Futtersuche sind.

    Das half dem Fahrer des Lkw wenig: Sonntagnacht musste er seinen Wagen zurücklassen, um Hilfe für die Reparatur eines platten Reifens zu holen. Bei seiner Rückkehr wollte er die die mampfenden Tiere lieber nicht stören, die mittlerweile das Gefährt umringt hatten: «Ich hatte zu viel Angst, zu meinem Laster zurückzugehen», sagte der Fahrer im thailändischen Fernsehen.

    Die Elefanten hatten sichtlich Lust auf einen Nachtisch: Eines der Tiere durchstöberte den Lkw und hielt in seinem Rüssel eine Plane des Wagens, wie auf Fernsehbildern zu sehen war. Die mittlerweile eingetroffenen Wildhüter mussten aber nicht mehr eingreifen: Nach dem Festmahl trottete die Herde satt und zufrieden von dannen.

    Quelle

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803

    Re: Elefanten plündern havarierten Lkw voller Tapioka

    scheen, die letzten freilebenden Elephanten in Asien

  4. #3
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Elefanten plündern havarierten Lkw voller Tapioka

    Vorweggenommenes Weihnachtsdinner

  5. #4
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Elefanten plündern havarierten Lkw voller Tapioka

    Wer kommt da fuer den Schaden auf?? :O Der Bauer hat ja schon sein Geld bekommen, der Aufkaeufer noch nicht.

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803

    Re: Elefanten plündern havarierten Lkw voller Tapioka

    Möge der wachende Geist der Elephantenherde, die ausgehungerten Tiere noch mit vielen Reifenpannen beglücken,

    und die Aufkäufer so große Profite machen, daß sie einige Verluste verschmerzen können.

  7. #6
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Elefanten plündern havarierten Lkw voller Tapioka

    1 kg Tapioka kostet momentan den Aufkaeufer 0,45 Satang. Verkaufspreis an die Weiterverarbeitende Firma, werde ich noch (hoffe ich) heute erfahren.

  8. #7
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Elefanten plündern havarierten Lkw voller Tapioka

    Momentaner Ankaufspreis 0,45 Satang/kg Verkaufspreis, 1, 50 Baht/kg.

    Ab Jaenner 0,75 Satang/kg und Verkaufspreis 2 Baht/kg.

    Risiko traegt der Aufkaeufer.

    Soviel aus der Familienfirma :-) Aber nicht meine sonder die des Schwiegervaters.

  9. #8
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160

    Re: Elefanten plündern havarierten Lkw voller Tapioka

    Die Moral von der Geschicht´: keine Tapioka wo Elefanten und umgekehrt . Das Risiko hat immer der Aufkäufer, auch wenn er zum Schluß die Elefanten kauft. ;-D

  10. #9
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Elefanten plündern havarierten Lkw voller Tapioka

    Der aufkaeufer tragt das Risiko, da er schon in der Anbauzeit die Ernte aufkauft. 1 Rai Feld ergibt um die 80 - 150.000 kg Tapioka. Ein Aufkaeufer kauft im Monat um die 12 mio. kg Tapioka. Es gibt 2 Grosse Aufkaeufer und 3 kleine die den Grossen Aufkaeufer beliefern.

    Die Weiterverarbeitungsbetriebe machen Jahresvertraege, Wenn die Aufkaufer nicht die geweunschte/vereinbarte Menge kiefer, ist der vertrag futsch und die Aufbauarbeit von Jahren weg. Der Aufkaeufer der einen Vertrag verliert, ist weg vom Fenster.

    So siehst du, es ist schon ein problem der Aufkaeufer, wenn die Ware futsch ist. Es gibt fuer dies keine Versicherung. Die kleinen Framer sind auf die Aufkaeufer angewiesen, denn die geben das Geld fuer das Ueberleben der familie.

    Auch wenn das viele Lustig finden, das ein Elefant eine Ladung zerstoert, es ist fuer die Betroffenen nicht lustig.

    Es ist wie mit dem Wildschaden der Bauern in Europa. Nur haben die Bauern eine andere Absicherung. Die koennen ihr Feld einzaeunen, versichern. Das gleiche gilt fuer die Obstbauern.

    Hier in Thailand ist es nicht einfach ein Farmer zu sein.

  11. #10
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Elefanten plündern havarierten Lkw voller Tapioka

    Eine Frage an unsere Experten, was heisst "Tapioka" eigentlich auf thai? :keineahnung:

    René

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Forum voller 5extouristen
    Von FarangLek im Forum Treffpunkt
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 10.03.13, 23:33
  2. Probleme beim Löschen voller Verzeichnisse
    Von spartakus1 im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.01.09, 18:06
  3. Flugpreise müssen in voller Höhe angezeigt werden
    Von Doc-Bryce im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.11.08, 13:07
  4. Hier plündern Politiker!
    Von Armin im Forum Thailand News
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.12.04, 23:55
  5. Der Monat Mai ist voller Feiertage:
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.03, 23:19