Ergebnis 1 bis 9 von 9

Elefant steckt im Morast fest

Erstellt von Rene, 12.07.2006, 14:28 Uhr · 8 Antworten · 833 Aufrufe

  1. #1
    Rene
    Avatar von Rene

    Elefant steckt im Morast fest

    Seit Tagen versuchen Tierärzte und Forstarbeiter, im Osten von Thailand einen 50-jährigen Elefanten aus einem Morast zu befreien.

    Quelle: 20 minuten

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Elefant steckt im Morast fest

    muss doch möglich sein, den armen Kerl da zu befreien.

  4. #3
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Elefant steckt im Morast fest

    Am Donnerstag versuchten die Helfer, dem Dickhäuter einen Riemen umzubinden und ihn mit einem Krahn zu befreien. Für kurze Zeit konnte sich das schwere Tier auch auf den Beinen halten, sank dann aber wieder zur Seite. Der nächste Rettungsversuch ist für Freitag geplant.

    Quelle: FAZ.NET

  5. #4
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Elefant steckt im Morast fest

    Habe mir gerade die Bilder angesehen. Das kann ja auch so nicht funktionieren. Das ist kein Kran der dort eingesetzt wurde sondern nur ein Bagger. Der kann keine 5 Tonnen heben.
    Das bisschen anlupfen was der Bagger schaft reicht für das erschöpfte Tier nicht.

    Hier müsste tatsächlich ein Kran ran, der bei entsprechender Ausladung eben mindestens die 5 Tonnen Traglast hat. Dieser könnte das arme Tier direkt anheben, sich drehen um es auf festen Untergrund langsam wieder abzusetzen. Eventuell, fall erforderlich, kann er den Elefanten auch über Stunden ganz langsam ablassen, sodas die Beine des geschwächten Tieres sich langsam wieder an die Belastung gewöhnen können.

    Schade, das Liebherr Krane recht selten in LOS vertreten. Sowas könnte man das der Marketing Abteilung direkt als PR Maßnahme verkaufen und dem Tier wäre geholfen. Vielleicht kommt einer von Kato oder Tadano bald mal auf die gloreiche Idee.


    phi mee

  6. #5
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Elefant steckt im Morast fest

    Helfer retten Elefanten aus Schlammloch

    Erstes Aufatmen im Drama um einen geschwächten Elefanten in Thailand: Helfern ist es nach einer Woche gelungen, das Tier aus einem Schlammloch zu hieven. Doch der völlig entkräftete Dickhäuter kann nicht mehr stehen.


    Quelle: SPON

  7. #6
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Elefant steckt im Morast fest

    Elefant nach fast einer Woche aus Sumpf befreit


    Ein Bagger hievt den Elefanten in die Höhe (Foto: Reuters)
    Für ihn kam es ganz dicke: Nach sintflutartigen Regenfällen in Thailand ist ein Elefant im Morast stecken geblieben. Fast eine Woche lang steckte der große Graue im Matsch fest. Am Donnerstag konnten Helfer ihn mithilfe eines Baggers retten. Das berichtet die "BZ Berlin".

    Zu groß, zu schwer
    Zuvor waren alle Versuche gescheitert, den Dickhäuter aus seiner misslichen Lage zu befreien. Denn mit Muskelkraft allein ließ sich nichts ausrichten - das fünf Tonnen schwere Tier war für die Helfer eine Nummer zu groß. Mit Medikamenten hielten Tierärzte den Dicken am Leben.

    An den Bagger gehängt
    Schließlich gelang es, dem Elefanten Seile um den gewaltigen Leib zu spannen. Der Bagger hievte den Rüsselträger hoch und setzte ihn auf trockenerem Grund wieder ab. Das Tier habe ein lahmes Bein und sei völlig entkräftet, berichtet "Faz.net".

    Nationalsymbol Thailands
    Elefanten gelten in Thailand als edle Tiere und Glücksbringer. Sie sind das Nationalsymbol des ehemals Siam genannten Landes. In Thailand werden sie als Arbeitstiere eingesetzt - wie teilweise bei den Aufräumarbeiten nach dem Tsunami 2004

    Quelle: http://onnachrichten.t-online.de/c/8...1/8492510.html

  8. #7
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: Elefant steckt im Morast fest

    leider war alles umsonst

  9. #8
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Elefant steckt im Morast fest

    Sehr schade,
    aber man hat zumindest alles versucht. Auf Kho Chang konnte ich diese schönen Tiere frei beim fressen beobachten.

  10. #9
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Elefant steckt im Morast fest

    Nach Angaben der Behörden war der 50 Jahre alte Elefant so krank und geschwächt, dass er die Tortur im Schlamm nicht überstand. Er starb am Wochenende. Das Tier sei im Rahmen einer buddhistischen Zeremonie bestattet worden, sagte ein Sprecher des Nationalparks Khao Ang Rue-Ni, in dem das Tier gelebt hatte.

    Quelle: SPON

    :-(

Ähnliche Themen

  1. Blauer Elefant auf Treffpunkt
    Von ReinerS im Forum Forum-Board
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.02.11, 14:54
  2. Wieviel "show" steckt im Buddhismus?
    Von clear1 im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.08.09, 05:53
  3. Bei der Opposition - Da steckt Absicht dahinter
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 28.03.09, 14:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.08, 22:14
  5. Der Elefant im Badezimmer
    Von DJDS1103 im Forum Literarisches
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 31.01.04, 11:03