Seite 4 von 22 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 219

Einmarsch in Kambodscha

Erstellt von DisainaM, 15.07.2008, 21:15 Uhr · 218 Antworten · 11.482 Aufrufe

  1. #31
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    In der Grenzregion von Kambodscha und Thailand droht ein jahrzehntealter Territorialstreit um einen historischen Hindu-Tempel zu eskalieren[...]
    Quelle von heute...

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    Ich habe gestern wieder mit einem meiner Freunde telefoniert, dem sniper. Er ist bereits dort, und wartet auf seinen Einsatz (der hoffentlich nie kommen moege), und ist sichtlich beunruhigt ueber die ganze Situation.

    Auch in Aranyaprathet spitzt sich die Lage zu, Kambodschaner werden nur noch sporadisch nach Thailand gelassen. Einige hundert Meter hinter der Grenze gibt es einen neuen Kontrollposten des Thailaendischen Militaers, die niemanden aus Kambodscha weiter lassen sondern zurueck schicken.

    Warten wir auf die Gespraeche am Montag, aber es sieht nicht gut aus.

    Freitag hatten am Tempel die Thais und Kambodschaner die Knarren schon im Anschlag, nur durch die Vermittlung der Befehlshaber beider Seiten ist es nicht zu einem Schusswechsel gekommen. Die Nerven liegen blank, und das kann sehr unschoen enden.

    Chock dii, hello_farang

  4. #33
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.000

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    Na ja, habe zwar nicht "gedient", aber so einfach schiesst man da ja wohl nicht los, ohne dass von höchster Stelle ein OK. kommt. In erster Linie sind die Soldaten angerückt, um dem Spuk der thailändischen Aktivisten ein Ende zu setzten, und der Bangkok-Öffentlichkeit ein Muskelspiel vorzugaukeln. Die verzweifelten Versuche der örtlichen Behörden zeigen ja, wie unangenehm denen das Ganze ist.

  5. #34
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    Nachtrag:

    Die Ampoes Kantharalak, Khun Han, und Phu Sing sind voll von Militaer und Polizei. Man moechte zum einen nicht, das thailaendische Protester der PAD wieder aufs Gebiet von Kambodscha vordringen so wie gestern und vorgestern. Bei Zusammenstoessen mit der lokalen thailaendischen Bevoelkerung kam es zu vielen Verletzten. Zum anderen scheint es ein Abschotten zu sein, damit man nicht mitbekommt wenn es doch bis zu Schusswechseln eskaliert.

    Das kambodschanische Verteidigungsministerium hat mittlerweile angekuendigt, das es sehr gerne chinesische, U,S.-Amerikanische und U:N.-Beobachter in die Region fliegen will. Damit sie den Status Quo dokumentieren. Ein Schritt zur Deeskalation, aber ob er etwas bringen wird ist sehr zweifelhaft.

    In Korat und Saket werden weitere Thailaendische Truppenverbaende zusammengezogen und in Alarmbereitschaft gehalten. Aehnliches wird auf Kamboschanischer Seite geschehen.

    Mich beunruhigt vor allem, das es auf Thailaendischer Seite Artellerieeinheiten sind, nicht mit Panzern sondern mit weitreichenden Geschuetzen.

    Chock dii, hello_farang

  6. #35
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    Ich musste als Westberliner zu Glueck auch nicht an die Waffe.

    Aber was mir mein Freund so erzaehlt von drueben aus Thailand, das ist schon beaengstigend. Von der Grenze zu Myanmar habe ich ein paar Stories von ihm gehoert, die nicht lustig sind. Da wird geschossen, und zwar sofort und ohne Pardon. Er war dort lange stationiert, und als Scharfschuetze bist Du auf dich alleine gestellt, hast vielleich drei Mann irgendwo im Hinterland die dich mit Nahrung, Trinkwasser, und Munition versorgen. Ansonsten machste alleine durch den Dschungel, suchst dir dein Ziel und drueckst ab wenn du der Meinung bist, das es Zeit dafuer ist.

    Das am Tempel sind keine gezaehmten Spinner, sondern an ihren Selbsterhaltungstrieb glaubenden Menschen die sich dort gegenueberstehen mit M16 und AK 47. Vorgestern war es kurz davor, und sie haetten aufeinander geschossen. Nur der Intervention beider Gruppenfuehrer (thai und kambodschaner) ist es zu verdanken, das es am Tempel nicht dazu kam. Sonst haetten wir boese Nachrichten in der Tagesschau gesehen.

    Mein Freund ist noch in Korat auf der Airbase, aber wenn die den im Dschungel rauslassen dann tigert er wieder allein durch die Gegend, und nimmt den Feind ins Visier. Das ist sein dreckiger Job, und ich verurteilen ihn deswegen auch nicht. Im Vorfeld rede ich ihm seit Tagen ins Gewissen, aber weiss genau das wenn der Befehl kommt er sich danach zu richten hat.

    Nebenbei: Entweder die Lage entspannt sich merklich am Montag bei den Verhandlungen, oder die Grenzuebergaenge zu Kambodscha werden alle dicht gemacht. :-(

    Chock dii, hello_farang

  7. #36
    chrisu
    Avatar von chrisu

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    Zitat Zitat von Loso",p="611216
    Na ja, habe zwar nicht "gedient", aber so einfach schiesst man da ja wohl nicht los, ohne dass von höchster Stelle ein OK. kommt. In erster Linie sind die Soldaten angerückt, um dem Spuk der thailändischen Aktivisten ein Ende zu setzten, und der Bangkok-Öffentlichkeit ein Muskelspiel vorzugaukeln. Die verzweifelten Versuche der örtlichen Behörden zeigen ja, wie unangenehm denen das Ganze ist.
    die schiessen sogar sehr einfach los!
    sogar auf ihre eigenen leute im süden von thailand.

  8. #37
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.000

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    Die Abwehr von Terroristen im Innern ist etwas anderes als ein Konflikt mit einem anderen Staat.

    Ich will die Berichte aus zweiter Hand über Truppenbewegungen ja nicht anzweifeln, aber mir scheint da doch etwas die zweifelhafte Lust auf "Action" in der Darstellung zu liegen.

    Im Tip-Forum wird inzwischen von Iffi anhand von Detail-Karten sogar spekuliert, ob das ganze umstrittene Territorium exklusive der eigentlichen Tempelanlage durch den bilateralen Vertrag durch den zurückgetretenen Aussenminister nicht von Kambodscha abgetreten wurde, und somit der Vorwurf der PAD-Nationalisten sowie der Thread-Titel der Grundlage entbehrt.

  9. #38
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    Four battalions of Thai paramilitary rangers were deployed to the Thai side of the Preah Vihear temple complex yesterday, raising the number of troops to 3,000 against an estimated 2,000 Cambodian soldiers.

    Quelle: Bangkokpost

    Mit der Truppenstaerke kann man schon etwas mehr machen als nur ein paar Granaten austauschen...

    Chock dii, hello_farang

  10. #39
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    Singapur: Thailand und Kambodscha wollen Grenzstreit beilegen

    Singapur (AFP) - Im Territorialstreit zwischen Thailand und Kambodscha haben sich beide Seiten dazu bekannt, "äußerste Anstrengungen" für eine friedliche Lösung zu unternehmen. Singapurs Außenminister George Yeo sagte am Sonntag beim Außenministertreffen der Südostasiatischen Staatengemeinschaft (ASEAN), beide Länder hätten ihren Willen zu einer friedlichen Lösung und zur Einhaltung ihrer internationalen Verpflichtungen bekannt. Die ASEAN hätten sie zu größtmöglicher Zurückhaltung aufgerufen.
    20. Juli 2008 - 17.00 Uhr

    Köln.de

    Erfahrungsgemäß verschwindet die URL von Köln.de innerhalb weniger Tage. Deshalb steht hier die gesamte Meldung.

    edit: hier noch ein Link von Yahoo der laenger haelt :-)

  11. #40
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    zwar noch kein abzug der Soldaten beiderseits, doch ein Anfang ist gemacht.

    Thailand, Cambodia promises not to use force


    The meeting of the General Border Commission concluded Monday with both Thailand and Cambodia promising not to use force to settle their dispute over the borderline near Preah Vihear.

    But the two sides failed to reach any agreement to pull back their forces accumulated along the disputed borderline.

    The Nation

Seite 4 von 22 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kambodscha...
    Von M4o im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: Gestern, 03:15
  2. 360°: Auf Schlangenfang in Kambodscha
    Von Maenamstefan im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.09, 20:52
  3. Kambodscha
    Von Ban Bagau im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.09, 16:18
  4. KAMBODSCHA & CO.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Touristik
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 12.04.08, 12:37
  5. Kambodscha 2002
    Von Maenamstefan im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.08.05, 14:55