Seite 15 von 22 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 219

Einmarsch in Kambodscha

Erstellt von DisainaM, 15.07.2008, 21:15 Uhr · 218 Antworten · 11.455 Aufrufe

  1. #141
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    können sie ein Land nicht in die Knie zwingen wenn die Leute dort auch nur grundlegenste Guerillataktiken beherrschen.
    Vietnam hatte seinerzeit keine Probleme beim Einmarsch - der Widerstand war recht schnell im Keim erstickt.
    Ich bin nicht so überzeugt, dass es noch alte Dschungelkrieger der Roten Khmer gibt, die aktiv sind.

    Aber soweit wird es nicht kommen - es wird ev. ein paar Tage hin und hergeschossen - dann wird wieder verhandelt.

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    Für den Ex-Vietcong damals war Guerillia ja auch nicht grad unbekannt. Denk nur mal daran wie die Ho-Chi-Minh-Linie funktionierte. Trotz zig tausenden Tonnen an US-Bomben die letztendlich nur kambodschanische und laotische Zivilisten töteten bestand diese Versorgungslinie bis zum bitteren Ende.

    Und es war ja auch nicht so, dass die Vietnamesen die Khmer Rouge gänzlich besiegt hätten. Kho Khong (4km von der Thai-Grenze) wurde erst 1999 von den letzten Khmer Rouge befreit. Guerillia setzt ja vor allem auch Ortskenntnis voraus.

    Ich glaub schon dass es heute auch noch Khmer Rouge in Kambodscha gibt. Das sind halt die alten Garden. Die würden sich hier mMn aber nie einmischen.

    SG

  4. #143
    Avatar von

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    Die Argumentation mit dem ablenken von der Innenpolitik kann ich nicht so ganz nachvollziehen.

    Es war doch gerade die PAD die von Anfang an am lautesten die nationalistischen Töne um die Tempel angestimmt hat.
    Ein Punkt der mir ganz und gar nicht an der PAD gefällt.

    Wenn man die Ereignisse der letzten Tage mit der Innenpolitik verbinden will dann doch blos dahingehend, daß die Regierung der PAD nachgegeben hat und auf ihre Linie eingeschwenkt ist.

    Was mir auch nicht besonders behagt ist das schwadroneirebn hier über den großen Krieg. Den wird es (hoffentlich) nicht geben. Der ganze Streit nützt ohnehin niemandem außer den Nationalisten.

    Daß sehr viele Thais die französiische Kolonialgrenze nicht akzeptieren ist auch nicht gerade neu. Auch letztes Jahr wurde nach der Renovierung das Angkor Wat-Modell als sichtbares Zeichen des Anspruchs wieder im Wat Pha Keo aufgestellt.

  5. #144
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.975

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    Zitat Zitat von soulshine22",p="643110
    Es geht den Thais hier um ihr nationales Kulturerbe,
    Das ist der Unsinn, der in alle thailändische Köpfchen gepflanzt wird. Wenn überhaupt, dann sind die Reste der Khmer-Hochkultur ein gemeinsames Erbe beider Länder.
    Man brauch sich auf der Strasse doch nur mal die Kommentare der Leute zu irgendeinem Nachbarland anhören, um sich ein Bild vom übersteigerten Nationalgefühl zu machen. Es hier eindeutig darum, es einem kleinerem, verachteten Nachbarn zu zeigen.

  6. #145
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    Als ich damals für meine Tochter eine geeignete Schule suchte, hatte ich das Vergnügen einige Schulen zu inspizieren.

    Hatte u.a. thail. Geschichtsbücher und deren Kartenmaterial gesehen.

    Der östliche Nachbar hiess Indochina, mit der Größe von Vietnam. Der nördliche Nachbarn hieß China und der westliche Nachbar Indien. Von Khmer, Birma oder Laos keine Erwähnung.

    Ach ja das eigene Land hieß nicht Siam, sondern einfach Thai.

    Kein Wunder, daß die Thais alles für sich beanspruchen, denn sie kennen die wirkliche Geschichte nicht.

  7. #146
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    Ich kenne zwar Deine Geschichte nicht, aber ich kenne persoenlich keinen einzigen Thai, der Laos, Kambodscha und Burma fuer Thailand beanspruchen wuerde.

  8. #147
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    Kleinere Gefechte mit den Nachbarn (Myanmar, Laos und Kambotscha) ab es in der Vergangenheit doch immer mal.
    Konnte das Militär seine Daseinsberechtigung eindrucksvoll unter Beweis stellen.
    Eine grössere Sache wird das hier sicher nicht, das kostet dann zuviel Geld.
    Gruß

  9. #148
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    Ehrlich gesagt hätte ich Dir mehr zugetraut.

    So kann man sich täuschen.

    Nun es stehen nicht wenige Khmertempel in Thailand.

    Die Geschichte des Emeraldbuddhas auch sehr mysteriös.

  10. #149
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Einmarsch in Kambodscha


  11. #150
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668

    Re: Einmarsch in Kambodscha

    @Kali,
    na ja die ORF Kollegen scheinen mir doch recht weit weg vom aktuellen Geschehen.
    gruß

Seite 15 von 22 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kambodscha...
    Von M4o im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.12.09, 15:15
  2. 360°: Auf Schlangenfang in Kambodscha
    Von Maenamstefan im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.09, 20:52
  3. Kambodscha
    Von Ban Bagau im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.09, 16:18
  4. KAMBODSCHA & CO.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Touristik
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 12.04.08, 12:37
  5. Kambodscha 2002
    Von Maenamstefan im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.08.05, 14:55