Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50

Eine Diktatur sieht ROT

Erstellt von Labyrinthfisch, 12.04.2009, 17:32 Uhr · 49 Antworten · 2.511 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Eine Diktatur sieht ROT

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="711314
    Er kann nur eine einzige richtige Entscheidung treffen: Neuwahlen! Damit hätte er sofort alle Probleme gelöst.
    Ich habe das Gefuehl du denkst deine Vorschlaege selten zu Ende. Neuwahlen hatten wir ja schon mehrere mal wenn ich mich recht entsinne. Hat es etwas veraendert? Nein!

    Demokratie kann nicht funktionieren solange sich Waehler kaufen lassen.

    Cheers, X-Pat

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Eine Diktatur sieht ROT

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="711314
    Er kann nur eine einzige richtige Entscheidung treffen: Neuwahlen!
    Damit hätte er sofort alle Probleme gelöst.
    das wiederholt sich dann alle 4-5 monate.
    so stellst du dir das vor?

  4. #33
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Eine Diktatur sieht ROT

    Zitat Zitat von Bukeo",p="711686
    nein, wenn dann z.B. die PT gewinnt, und Abhisit mit Hilfe Newins wieder die Mehrheit im Parlament erhält, verstehen es die Isaaner wieder falsch.
    Erst politische Aufklärung, danach Neuwahlen.
    Die verstehen gar nichts falsch. Es darf nur nicht wieder jemand nach der Wahl umkippen und sich vom politischen Gegner kaufen oder überzeugen lassen.
    Ein Abgeordneter ist während der Legislaturperiode die Vertretung für seine Wähler. Das ist das erste Grundgesetz in einer Demokratie, wie wir sie insbesondere in Europa kennen!

    Wenn mich mein Abgeordneter verschaukelt und plötzlich entgegen meiner an ihn beauftragten Wünsche zu meinem Gegner wechselt (nicht als Koalition, sondern persönlich!) und somit gegen mich entscheidet, dann ist das absolut undemokratisch, falsch, hinterfotzig, abartig, kriminell und moralisch auf Schärfste zu verurteilen.
    Ich denke, in dieser Hinsicht benötigst du erstmal politische Aufklärung. Ich würde mir so etwas von meinem deutschen Abgeordneten niemals gefallen lassen. Da würde ich noch ganz andere Dinge tun als nur auf sein Auto zu hauen.

    Da wir abet nun mal davon ausgehen können, dass nicht wieder ein Umfaller dabei sein wird, werden die Roten auch eine neue Koalition unter Abhisit akzeptieren, wie sie gesagt haben. Ich glaube das.

    Die Gelben werden schon eher ihre Schwierigkeiten haben, weil sie ja gleich wieder denken, Taksin lenke die neue Regierung. Nur diesmal werden sie es schwerer haben, Argumente zu finden. Voraussetzuung ist eine korrekte Neuwahl, die unter einer unabhängigen Wahlbeobachtung steht. Dann hat auch Gelb keine Chance.

    Eine Militärregierung ist völlig indiskutabel. Keiner will ernsthaft Verhältnisse wie in Myanmar. Selbst wenn die jetzige Militärführung einen freundlichen Touch vermittelt, muss das bei künftigen Generationen noch lange nicht so bleiben. Auch innerhalb des Militärs kann geputscht werden. Das sollte man immer bedenken. Und genau das ist so gefährlich! Vor allem bei denjenigen, die Waffen in den Händen haben!

    Das Volk soll entscheiden - mehrheitlich und korrekt. Und die Minderheit soll das akzeptieren - ohne wenn und aber. Egal, wer die Wahl gewinnen wird.

    Ich bin mir ganz sicher, dass es danach keine Aufstände mehr geben wird und auch kein Taksin als Geist ins Land poltert.

  5. #34
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444

    Re: Eine Diktatur sieht ROT

    Ich denke auch, Abhisit sollte Neuwahlen ausrufen. Damit wäre wahrscheinlich die Lage erstmal beruhigt. Und immerhin ist er ja nur dadurch an die Macht gekommen, indem einige Abgeordnete des anderen Lagers zu ihm übergelaufen sind. Er kann also nicht behaupten, ein demokratisch legitimierter Regierungschef zu sein. Vielleicht schafft er es aber, die Wähler durch gute Programme und Argumente zu überzeugen, vor allem was die benachteiligte Isaan-Region angeht. Er macht ja erst mal einen ganz eloquenten Eindruck, aber jetzt muß er beweisen, das er auch das Volk überzeugen und Wahlen gewinnen kann.

    Gruß von Franki.

  6. #35
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Eine Diktatur sieht ROT

    [quote="Bukeo",p="711708"][quote="KKC",p="711689"][quote="Bukeo",p="711686"]
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="711314
    Zitat Zitat von Bukeo",p="711273

    Deswegen erscheint mir eine Militärregierung am sinnvollsten, denn ansonsten schlidert das Land in einen Bürgerkrieg.
    Die Politikerclique (egal welcher Couleur) gehört auf die Bank (Schulbank).
    gruß
    ich denke, das Abhisit besser regiert, als eine Militär-Regierung.
    Ich hoffe, er schafft es, die Roten auszuschalten.
    Tja, dann muß er sich wohl ein anderes Volk zum Regieren suchen (so wie es aussieht).

  7. #36
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Eine Diktatur sieht ROT

    Zitat Zitat von franki",p="711749
    Ich denke auch, Abhisit sollte Neuwahlen ausrufen. Damit wäre wahrscheinlich die Lage erstmal beruhigt. Und immerhin ist er ja nur dadurch an die Macht gekommen, indem einige Abgeordnete des anderen Lagers zu ihm übergelaufen sind.
    Gruß von Franki.
    und wenn nach einer Neuwahl die PT gewinnt, und Newin mit seiner Partei wieder zur DP läuft - was dann?

  8. #37
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Eine Diktatur sieht ROT

    [quote="KKC",p="711751"][quote="Bukeo",p="711708"][quote="KKC",p="711689"][quote="Bukeo",p="711686"][quote="kcwknarf",p="711314"]
    Zitat Zitat von Bukeo",p="711273

    Tja, dann muß er sich wohl ein anderes Volk zum Regieren suchen (so wie es aussieht).
    du nennst 100.000 Thais ein Volk - und wo sind die anderen 59 Millionen?

  9. #38
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Eine Diktatur sieht ROT

    Ich möchte noch mal kurz auf den Unterschied Koalition und persönlicher Parteiwechsel eingehen, weil den anscheinend einige nicht verstehen.

    Als Beispiel nenne ich mal die Hessenwahl.
    Ypsilanti hat vor der Wahl gesagt: nicht mit den Linken.
    Nach der Wahl hat der Wähler entschieden, dass Ypislanti nur mit den Linken regieren könne.
    Hätte sie es getan, wäre es zwar Wählertäuschung, aber da der Gesamtwähler sozusagen diese Situation zu verantworten hat, wäre es im Sinne einer Demokratie nicht zu beanstanden gewesen, wenn die SPD mit den Linken regiert hätte. Aber selbst in diesem Fall gab es ja in Hessen massiv Ärger und Neuwahlen.

    In Thailand hatten wir aber einen noch ganz anderen Fall.
    Vergleichbar in Hessen wie folgt:
    Ypsilanti und einige andere SPDler kommen auf den Gedanken, einfach in die Partei der Linken zu wechseln. Dann können sie auf alle Fälle regieren - aber nicht als SPD, wie von den Wählern gewollt, sondern als Linke.

    Ich glaube kaum, dass Ypsilanti ohne Probleme aus der Nummer rausgekommen wäre. Denn die SPD-Wähler wären ganz sicher auch auf die Barrikaden gegangen.

    Vielleicht sieht Bukeo jetzt mal den feinen Unterschied.
    Die Thais haben ihn jedenfalls schon längst begriffen und kämpfen dafür nun auf den Straßen. Und Ypsilanti, äh... Abhisit lässt Panzer gegen die SPD, äh... die Roten auffahren.

    In Deutschland würde wohl auch der Letzte begreifen, wer hier nun richtig und wer falsch gehandelt hat. Und auch in Hessen hatten wir ja einen Taksin, der dort Koch heißt.
    Also alles durchaus vergleichbar.
    Nur das Ende von Hessen ist in Thailand noch abkehrbar.

  10. #39
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Eine Diktatur sieht ROT

    Zitat Zitat von Bukeo",p="711757
    und wenn nach einer Neuwahl die PT gewinnt, und Newin mit seiner Partei wieder zur DP läuft - was dann?
    Das wird nicht passieren, weil Verräter ja keiner mehr wählt. Vielleicht mal abgesehen von Abhisit-Fans. Aber dann ist das ja auch wurscht.

  11. #40
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Eine Diktatur sieht ROT

    Knarfi,
    vergiss es.
    Dem aus dem Norden kann man mit Argumenten nicht kommen. Das ist zu hoch, der kapiert (oder will) das einfach nicht.
    Gruß

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anarchie - Demokratie - Monarchie - Diktatur oder was?
    Von kcwknarf im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 27.09.16, 13:31
  2. Wie sieht ein FI Schalter aus?
    Von Kuukuu im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.05.12, 22:19
  3. so ist das halt, in einer Diktatur
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 11.08.11, 21:10
  4. wie sieht eurer aus ???
    Von Olli im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.12.04, 01:13