Ergebnis 1 bis 7 von 7

Drei Tote bei Fahrstuhl-Absturz in Thailand

Erstellt von Rene, 06.05.2006, 23:07 Uhr · 6 Antworten · 1.529 Aufrufe

  1. #1
    Rene
    Avatar von Rene

    Drei Tote bei Fahrstuhl-Absturz in Thailand

    Bangkok (AP) Während Reparaturarbeiten ist ein Fahrstuhl in einem thailändischen Hochhaus in die Tiefe gestürzt und hat drei Arbeiter in den Tod gerissen. Der Aufzug fiel am Samstag mehr als 20 Stockwerke tief, wie die Polizei mitteilte. Zwei weitere Mechaniker wurden verletzt, einer von ihnen verlor einen Arm. Der Grund für den Unfall im Hochhaus der Citibank in Bangkok war zunächst nicht bekannt. Die Arbeiter waren damit beschäftigt, im 25. Stock des Gebäudes die Aufhängung des Fahrstuhls auszuwechseln.

    Quelle: yahoo

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Drei Tote bei Fahrstuhl-Absturz in Thailand

    :-( Da wird´s einem ganz anders... das "verletzt" sollte, wenn dem Mann der Arm abegetrennt wurde, in "schwer verletzt" ersetzt werden.

    Sauerei... Wenn du Näheres weiß, kannst du´s ja mal schreiben. Merci

    LG, ling

  4. #3
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Drei Tote bei Fahrstuhl-Absturz in Thailand

    normalerweise haben fahrstühle absturtzsicherungen, in thailand wohl nicht ...

  5. #4
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Drei Tote bei Fahrstuhl-Absturz in Thailand

    So ein Fahrstuhl Absturz ist normalerweise unmöglich.
    Da muß schon ein völlig unwissender mit Brachialgewalt mehrere Seile gelöst haben.
    Alles was ich dazu schreiben würde, wäre Spekulation.
    Ich bräuchte mindestens Typ und Alter des Aufzugs um eine evtl. Ursache fest zustellen.

  6. #5
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Drei Tote bei Fahrstuhl-Absturz in Thailand

    Es war ein sieben Jahre alter Hitachi.

  7. #6
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Drei Tote bei Fahrstuhl-Absturz in Thailand

    wenn die die halterungen alle auf einmal wechseln wollten dann sind die wohl selber schuld. aber so kann man nur spekulieren was da schief gelaufen ist.

    mfg lille

  8. #7
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Drei Tote bei Fahrstuhl-Absturz in Thailand

    @ Serge Danke !
    Das hat schon mal den Vorteil, daß der Aufzug nicht von uns war (Schindler).
    Es war ein sieben Jahre alter Hitachi.
    Leider sagt mir das auch nicht den Typ, Tragkraft, Antriebsart etc.

    Eine große und letzte Schraube aus der Halterung zu drehen die unter der Spannung von 2-3 tonnen ist (Kabine und Gegengewichte) dürfte unmöglich sein.
    Da bleibt mir nur eine Vermutung.

    Weil die Schrauben nicht zu lösen waren, hat man das (falsche) Seil
    einfach mit der Flex durchtrennt.

Ähnliche Themen

  1. Brüssel zahlt Beamten-Witwe Fahrstuhl für Weinkeller
    Von ILSBangkok im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.07.12, 07:34
  2. Neun Tote bei Hubschrauber-Absturz in THL
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.07, 12:57
  3. Drei Tote bei Zugunglück in Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.07, 23:50
  4. Polizist sieht rot: Drei Tote
    Von Adi im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.05, 12:27