Seite 75 von 84 ErsteErste ... 25657374757677 ... LetzteLetzte
Ergebnis 741 bis 750 von 837

Diskussion --> Thailand - Flut 2011

Erstellt von antibes, 06.10.2011, 12:08 Uhr · 836 Antworten · 48.774 Aufrufe

  1. #741
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Beeindruckende wie auch bedrückende Grafik, Samuianer...

    von Samuianer eingestellt:

    Eine Veranschaulichung wie hoch das Wasser wo, stand/steht:

    http://www.bangkokpost.com/media/con...111/328755.jpg


    Ist irgendwie völlig verrückt und beinahe irreal sich vorzustellen, wenn man weit davon lebt und im Trocken sitzt. Die Grafik lässt an optischer Vorstellung nichts mehr zu wünschen übrig. Und die Betroffenen sind dazu verdammt, teilweise darin zurechtkommen zu müssen. Die Hilflosigkeit, nur wenig beitragen zu können, ist zur Zeit kein schönes Gefühl...
    Durchhalten und Hoffen, die Brühen verschwinden - wenns zu hart wird - vorübergehend halt doch für einige Tage in trocknere Gebiete, was für uns Westler noch mehr gilt wie für die etwas besser akklimatisierteren Thais, aber auch bei denen gibt es Grenzen... Pit

  2.  
    Anzeige
  3. #742
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Thaksin scheint in seiner relativ kurzen Regierungszeit ja ganz Thailand angeschoben

    zu haben... War ja auch weit und breit das einzige Regierungsmitglied und befehligte zusätzlich Polizei und Armee...
    Das - und gibt auch humorvolles darunter - war (vielleicht) seine Idee, für möglichst viele Thais günstigen Wohnraum zu schaffen - rechnet man allerdings die Gesamtmenge zusammen eingepferchter Objekte, könnte man auch auf andere Gedanken kommen...
    Seine Mini-Doppelhäuschen Anlagen, welche man pro Einheit für einige Tausend Euro erwerben konnte in Anlagen, wo Hunderte dicht an dicht und in strammen Reihen stehen. Gut für Kommunikation, etwas weniger gut, wenn sich zwei nicht so mögen.
    Durfte mal eines von innen begutachten. Zugegeben doppelstöckig - unten Fernseher mit kleinem Tisch und einverstanden, vier Stühlen. Die Treppe hinaufgequält, wenn das Doppelbett dann mal mit Glück oben steht, kann man auch noch schlafen. Sieht man ja fast in allen Gebieten. Kommt richtig heimeliges Wohngefühl auf. Viele stehen noch leer - könnte man doch jetzt nutzen für Leute, die mal ein paar Tage Abschied nehmen möchten von Bangkok... Fragend - Pit

  4. #743
    Avatar von Asiamar

    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    5
    Hallo an Alle,

    das ist total richtig was jeder einzelne schreibt und leider gibt es millionen solcher Einzelschicksale, denen geholfen werden muss oder müsste und zum Glück sind wir nicht weit entfernt sondern haben 20 Kolleginnen und Kollegen 24 h im Einsatz, um die Situation und Sicherheitslage flächendeckend zu beurteilen. Dabei spielen andere Beurteilungsstandards eine Rolle, als ganz individuelle und räumlich begrenzte. Wir versuchen ein Gesamtbild zu vermitteln, das leider individuelle Schicksale niemals in der Tiefe beleuchten kann, wie es der / die Einzelne, persönlich Betroffene kann. Andererseits ist das Einzelschicksal auch nicht für eine Verallgemeinerung geeignet und dieser Eindruck wird aus unserer Sicht leider zu oft vermittelt.
    Denn auch wenn in Passau die Donau die Stadt überflutet und Häuser vollaufen, kann man ohne Sorgen München, Regensburg oder Koblenz besuchen und wir versuchen, einen möglichst wertfreien Gesamtüberblick aus der Summe unserer Quellen zu liefern, ohne Interesse an möglichst hysterischen Nachrichten, die gern konsumiert werden, ohne Verharmlosung, sondern lediglich eine Mischung aus wissenschaftlichen Untersuchungen / Prognosen und überregionalen, tatsächlichen Ereignissen sachlich darzustellen. Dies soll weder eine Verharmlosung von persönlichen Tragödien sein, die es millionenfach gibt und auch keine Panikmache, sondern ein Weg, wie sich Aussenstehende, Thailand Freunde und Thailand Besucher ein Bild verschaffen können, das ihrem Verhalten im Land Rechnung trägt.

    Asiamar xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  5. #744
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von Asiamar Beitrag anzeigen
    Hallo an Alle,

    das ist total richtig was jeder einzelne schreibt und leider gibt es millionen solcher Einzelschicksale, denen geholfen werden muss oder müsste und zum Glück sind wir nicht weit entfernt sondern haben 20 Kolleginnen und Kollegen 24 h im Einsatz, um die Situation und Sicherheitslage flächendeckend zu beurteilen. Dabei spielen andere Beurteilungsstandards eine Rolle, als ganz individuelle und räumlich begrenzte. Wir versuchen ein Gesamtbild zu vermitteln, das leider individuelle Schicksale niemals in der Tiefe beleuchten kann, wie es der / die Einzelne, persönlich Betroffene kann. Andererseits ist das Einzelschicksal auch nicht für eine Verallgemeinerung geeignet und dieser Eindruck wird aus unserer Sicht leider zu oft vermittelt.
    Mich interessieren die vernachlaessigbaren Einzelschicksale der hier betroffenen Member eindeutig intensiver, wie Deine geschaeftliche Schieflage.

  6. #745
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Asiamar....wieder einer der viel schreibt und damit nicht´s auszusagen vermag.
    Tut mir Leid... kommt mir nicht sympathisch rüber. Lass mal sein.

  7. #746
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    Asimar verfolgt den wirtschaftlichen Ansatz,
    die Hauptsaison ist eine wichtige Basis, um nach der Flut möglichst schnell zur Normalität zurück zu kehren.

    Dezember und Januar Reisestornierungen für Phuket und Koh Samui sind der Sache nicht förderlich.

  8. #747
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Pitmacli Beitrag anzeigen
    unten Fernseher mit kleinem Tisch und einverstanden, vier Stühlen. Die Treppe hinaufgequält, wenn das Doppelbett dann mal mit Glück oben steht, kann man auch noch schlafen. Sieht man ja fast in allen Gebieten. Kommt richtig heimeliges Wohngefühl auf. Viele stehen noch leer - könnte man doch jetzt nutzen für Leute, die mal ein paar Tage Abschied nehmen möchten von Bangkok... Fragend - Pit
    genau diese Wohnunterkünfte war so bescheiden, dass sich auch gar nicht tausende Thais drum prügelten, ja echt so schlecht war das

    da waren doch die Wohnunterkünfte aus Wellblech und einem Besenstiel um läääängen komfortabler. auch wenn es kalt war gab's in diesen Wellblechhütten Nahrung im Überfluss und immer was warmes zum Kuscheln > Ratten

    @Pitmacli ich denke das Bier ist alle??

  9. #748
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Hier kommen die "Experten" zu Wort:

    Chula team proposes super-express floodways - The Nation

    Und hier die wirklich grosszuegig ausgestatten Wohneinheiten fuer Alle!

    ThaksinHousingEstate.jpg

  10. #749
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    das war nicht Thaksin, das war schon Chuan Leekpai,...
    Aha, der hier hier Chuan Leekpai - Wikipedia, the free encyclopedia

    Same, same but different.

  11. #750
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen

    Tatsache ist das Zentralisation (EU!), immer alle erdenklichen Nachteile mit sich bringt, die allerdings aus einer Verselbststaendigung der Prozesse entsteht.
    seit wann ist die EU zentralisitsch? Die Organe sitzen in verschiedenen Ländern. Von Strassburg, Brüssel, Frankfurt, Den Haag noch nie gehört?


    So haben z.B. die Franzosen sehr frueh mit einer energischen Dezentralisation begonnen um Paris nicht zu einem Mega-Moloch anwachsen zu lassen.
    bei soviel Dezentralismus fragt man sich, weshalb Paris und die Region drum rum immer noch soooo dominant ist.

    Malaysia, Vietnam sind ebenfalls auf De-Zentralisation getrimmt, Western Digital hatte sich schon vor ein paar Jahren fuer ein neues Werk fuer Vietnam entschieden und das nicht nur wegen der De-Zentralisation, wegen etlicher anderer Gruende!

    Malaysia ist eh ähnlich wie ein Bundesland zu sehen. Förderalismus hat auch Nachteile, das kannst an der Schulpolitik in D sehen und dem Umstand, dass jeder Landesvater sein Süppchen in Berlin mitkochen will.

    von einer Firma wie WD auf ein grundsätzliches Problem zu schließen ist auch ein bisschen Schwarz-Weiß-Denken.

    Thailand hat den Fehler der Industrienationen wiederholt und Gebäude in typische Überflutungsgebiete angesiedelt. Dies ein Problem eines Raumordnungsverfahrens und da hat eher der Denzentralismus in D negative Folgen auf diese Entwicklung.

    Thailand bräuchte halt vernünftige Raumordnungspläne und Katastrophen und Katastrophenmanagementpläne. Für ein tropisches Land sollte dies im Grund eine Selbstverständlichkeit sein.

Seite 75 von 84 ErsteErste ... 25657374757677 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Info --> Thailand - Flut 2011
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 493
    Letzter Beitrag: 25.03.12, 15:58
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.11, 23:34
  3. flut in thailand
    Von Lille im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.07, 15:53
  4. Thailand: Leben nach der Flut, 13.01.05, 22.45 BR3
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.05, 17:34
  5. Flut in Thailand.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.02, 10:22