Seite 74 von 84 ErsteErste ... 24647273747576 ... LetzteLetzte
Ergebnis 731 bis 740 von 837

Diskussion --> Thailand - Flut 2011

Erstellt von antibes, 06.10.2011, 12:08 Uhr · 836 Antworten · 48.809 Aufrufe

  1. #731
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Deswegen wechselt man kaum den Lieferanten. Da kommt ein Passus in den Rahmenvertrag, wieviel wo zu lagern ist und gut ist. Grosse Firmen haben eh 2. oder 3. source.

  2.  
    Anzeige
  3. #732
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Was sind jetzt auch "sqeezer" fuer Sachen?
    Diese direkt gepressten Fruchtsaefte aus dem Kuehlregal. Lecker aber nicht ganz billig.
    So 70-80 Baht/Liter.
    (to squeeze = pressen)

  4. #733
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.004
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Diese direkt gepressten Fruchtsaefte aus dem Kuehlregal. Lecker aber nicht ganz billig.
    So 70-80 Baht/Liter.
    (to squeeze = pressen)
    Frisch gepresst und nicht gezuckert? Habe ich noch nicht gesehen.

    Alles was mir hier an Fruchtsaeften unterkommt ist verzuckert bis zum abwinken.

  5. #734
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Schau mal im Kuehlregal. Ist ohne Konservierungsstoffe und nicht aus Konzentrat.

  6. #735
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Das Problem ist vielschichtiger,

    Thailand geht wichtiges Investitionsvolumen verloren,

    Japan wird seine Festplattenproduktion teilweise von Thailand auf andere Länder verlagern,

    aber auch bei Tojota werden Komponentenherstellung für die internationale Produktion auf andere Länder verlagert werden,

    weil dies die 2. Flut in Folge ist,
    und man von einer 3. Flut im nächsten Jahr ausgeht.

    Thaksins Weg, der Dezentralisierung, weg von Bkk und stärkung der regionalen Versorgungsstrukturen, erweisst sich jetzt als richtig,
    und der nicht fortgeschrittende Weg stellt sich als verlorende Jahre dar.

    Aber auch noch nicht bekannte Probleme, wie die verseuchung des Grundwassers und Kontamination der Böden,
    durch all die aufgelössten Pestizide und Chemikalien, die in unzähligen Lagerhallen von Landwirtschaftsversorgern waren,
    werden Probleme machen.
    Auch der Umstand, dass die Produktion von Trinkwasserflaschen zum erliegen kam, weil das Hauptwerk in Bkk unter Wasser steht,
    ist ein Unding, - hier hätten schon längst dezentrale Lösungen beschritten werden müssen.

    Die leeren Regale in den Touristen hot spots, wie Phuket, und der Einbruch der Buchungszahlen,
    sind die unmittelbare Folge der fehlenden dezentralen Versorgungsstrategien.
    Auch dieser wirtschaftliche Schaden wäre vermeidbar gewesen.
    Wo hast Du nur die ganzen Insider infos her?

  7. #736
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Claude Beitrag anzeigen
    Wo hast Du nur die ganzen Insider infos her?
    Strategische Einkaufsplanung for runaways

  8. #737
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Das Problem ist vielschichtiger,



    Thaksins Weg, der Dezentralisierung, weg von Bkk und stärkung der regionalen Versorgungsstrukturen, erweisst sich jetzt als richtig.....

    Was'n das fuer'n ausgemachter Unsinn?

    Wie kann sich "Thaksin's Weg" fuer "richtig" erweisen wenn alles abgesoffen ist?

    Was is'n das fuer 'ne Schmalspur Propaganda?

    Tatsache ist das Zentralisation (EU!), immer alle erdenklichen Nachteile mit sich bringt, die allerdings aus einer Verselbststaendigung der Prozesse entsteht.

    Scheinbare "Vorteile" wie kuerzere Lieferwege, direkter, schnellerer Zugriff auf Nachschub, Arbeitersiedlungen fuer kuerzere Arbeitswege... und eben den enormen Nachteil das wenn ein paar Glieder aus dieser Kette wegen unverhersehbaren Notfaellen ausfallen, dann wird's schwierig schnell Ersatzloesungen zu finden, besonders wenn es sich wie in Thailands Situation um die 7 wichtigsten Industrieparks des Landes handelt.

    Was 'n "Zufall"! Komis' nis?

    Eines wird allmaehlich klar, das die Absicht, mit dem schon im Juni, in den 3 grossen Staudaemmen, angestaute Wasser eine 3.Reisernte einzufahren boese, boese in die sprichwoertliche "Hose" gegangen ist!


    ...the floods have affected 3 million families, killed 529 people, submerged 11 million rai of farmland and left about 700,000 workers temporarily jobless due to the inundation of seven industrial parks. He warned that more people would be out of jobs if the floods continued spreading into Bangkok and nearby provinces.
    und jede Menge Kohle involviert:


    "The government should review its populist policies such as tax breaks for first car and home-buyers. People are now buying their first boats," Wittaya said.





    Satit Wongnongtaey, another Democrat MP, also questioned the Bt355.19 billion that the government has earmarked for flood recovery and flood-prevention measure..

    He pointed out that the actual spending plan for flood recovery was about Bt200 billion, comprising a central fund of Bt120 billion, provincial fund of Bt10 billion and an emergency fund of Bt68.7 billion.

    http://www.nationmultimedia.com/poli...-30169695.html


    'na hoffentlich verrechnet sich da keiner..."zufaellig"...
    Ah' well... ein Schelm der Boeses dabei denkt!


    So haben z.B. die Franzosen sehr frueh mit einer energischen Dezentralisation begonnen um Paris nicht zu einem Mega-Moloch anwachsen zu lassen.

    Malaysia, Vietnam sind ebenfalls auf De-Zentralisation getrimmt, Western Digital hatte sich schon vor ein paar Jahren fuer ein neues Werk fuer Vietnam entschieden und das nicht nur wegen der De-Zentralisation, wegen etlicher anderer Gruende!

  9. #738
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    Was'n das fuer'n ausgemachter Unsinn?

    Wie kann sich "Thaksin's Weg" fuer "richtig" erweisen wenn alles abgesoffen ist?
    da hat er aber Recht. erst Taxin hat in der Provinz richtig etwas angeschoben, unter Abhishit wurde das aber schon wieder zurückgefahren

  10. #739
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    da hat er aber Recht. erst Taxin hat in der Provinz richtig etwas angeschoben, unter Abhishit wurde das aber schon wieder zurückgefahren

    ja klar!

    Dachte der Herr Doktor hat sich "aus der Politik zurueckgezogen", wenn nicht, dann war es eine Luege, somit schliesst sich sofort die Frage an: Was darf dann geglaubt werden was aus der Richtung, den Sprachrohren, den Kreisen dieses Mannes kommt?

    Aber ist egal, erstmal ist es boes', bitter boes'!

    800.000 Betroffene, Mrd. Kosten und kein Ende abzusehen... und natuerlich GROSSE Au(s)fgaben fuer die Regierung - also los "packen wir es ein"!

    Mal geschnallt wie hoch die "Hilfspaeckchen" schon ueberteuert waren, wie teuer Reis an ein Evakuierungslager in Nonthaburi abgerechnet wurde?

    Denk doch mal nach, noch ist es ja nocht verboten!

    Ist das auch alles "der Abhisit"?

  11. #740
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    da hat er aber Recht. erst Taxin hat in der Provinz richtig etwas angeschoben, unter Abhishit wurde das aber schon wieder zurückgefahren
    das war nicht Thaksin, das war schon Chuan Leekpai, von dem hat er auch die Idee mit der 30-Baht Karte geklaut. Nur Chuan war halt etwas vorsichtiger und wusste, das es so nicht finanzierbar war. Hat sich dann ja nach der Fast-Pleite von 400 Krankenhäusern, die heuer erst von Abhisit gerettet werden mussten, als richtig erwiesen.

    Während seiner Regierungszeit kümmerte er sich vornehmlich um wirtschaftliche Stabilität und die Dezentralisierung der politischen Entscheidungen, die stärker in die Hände der Provinzverwaltungen gelegt werden sollten.
    Chuan Leekpai

Seite 74 von 84 ErsteErste ... 24647273747576 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Info --> Thailand - Flut 2011
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 493
    Letzter Beitrag: 25.03.12, 15:58
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.11, 23:34
  3. flut in thailand
    Von Lille im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.07, 15:53
  4. Thailand: Leben nach der Flut, 13.01.05, 22.45 BR3
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.05, 17:34
  5. Flut in Thailand.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.02, 10:22