Seite 61 von 84 ErsteErste ... 1151596061626371 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 610 von 837

Diskussion --> Thailand - Flut 2011

Erstellt von antibes, 06.10.2011, 12:08 Uhr · 836 Antworten · 48.838 Aufrufe

  1. #601
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569
    Nein, lucky2103 - Du musst mir absolut nichts nachsehen... Auch mir ist bewusst, dass es sehr wohl auch zu Missbräuchen betr. Hilfeleistungen kommt. Die hingegen sind eher harmlos zu Missbräuchen, wie sie in anderer Form weltweit stattfinden.
    Nehmen wir mal Dich als Beispiel... Du steckst nun blöderweise in Deinem Haus fest irgendwo im Sumpf, weil Dich das Wasser überraschte. Du kommst auf keine Art und Weise mehr weg. Was ist Dir dann lieber - zu verhungern oder halt von einer werbewirksamen Aktion gerettet zu werden? Weiss - solche Art von Propaganda sind verwerflich - haben aber Nachahmereffektwirkung, was heisst - die Hilfsaktionen vermehren sich. Kommen ja zu den ganz normalen Spenden und Hilfen dazu - Endresultat: In solchen Notsituationen muss angenommen werden, was effektiv hilft...
    In jedem Fall besser als zusätzliche Tote - die es nun wirklich nicht mehr braucht, um die Realität drastisch vor Augen zu führen...
    Nein - Profitgier auf Kosten von Flutopfern sehe ich keine - oder glaubst Du, ich würde zum Beispiel anhand einer Werbung nach gelandetem Fresspaket von gespendeter Sekte dieser anschliessend beitreten? Oder Du? Oder Deine Freunde und Bekannten. Oder die Thais?

    Jede Hilfe ist besser als keine - aber sich zu rechtfertigen, warum keine Hilfe geleistet werden soll ist halt um einiges einfacher und bequemer. Das allerdings betrifft nicht Dich und Deinen Kommentar - kann sehr gut nachvollziehen, was Du ausdrücken willst. Und trotzdem ist der Nutzen grösser als der Schaden...

  2.  
    Anzeige
  3. #602
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    hatten wir doch schon oft genug, dass Militär will diesen Notstand nicht und hat es auch deutlichst gesagt.
    Notstand ruft nicht das Militär aus, sondern Yingluck.

  4. #603
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    So wie sich Yingluck bislang dargestellt hat ist es doch gar nicht mehr wünschenswert, dass sie alle Fäden in der Hand hat.
    richtig, aber sie sollte sich dann die Fäden nicht von vielen aus der Hand nehmen lassen, sondern delegieren. Wenn ich Yingluck wäre, hätte ich mir einen Super-Experten für das Hochwasser-Problem geholt (notfalls aus New Orleans) und diesen dann als Chef von FROC eingesetzt. Dann den Notstand ausgerufen und die alleinige Befehlsgewalt gesichert. So sterben weiterhin Leute.
    Vor allem müsste die Stromversorgung überwacht und dort - wo es gefährlich wird, abgeschaltet werden.

  5. #604
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Ich koennte mir vorstellen, dass es den Betroffenen ziemlich egal ist, welches Logo auf der Hilfslieferung
    prangt.
    Ausserdem gehoert Protzen hier zum guten Ton. Tambun Punkte gibt es allerdings nur, wenn man sich artig
    fuer das Annehmen des Geschenkes bedankt.

  6. #605
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Deshalb setzte ich mich vor den Fernseher...
    Das ist meiner Ansicht nach ein Fehler. In Thailand wie in Deutschland.

  7. #606
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Ja "haette", er haette, sie haette, sie haetten koennen, sollen... der Karren ist massiv in den Dreck gefahren, was sollen als die Verniedlichungen, ja "egal", was fuer ein Etikett auf den Hilfsendungen, ist es nicht, es ist eindeutig Manipulation, von der Tatsache das, das Flutkoordinations-und Hilfszentrum selbst mit abgesoffen ist und sogar ein 2. mal umziehen musste, ist das Epitome der hier zu einer hohen Kunst hochstilisierten inkompetenten Selbstsucht, die mit einer ungeheuren Portion Dummheit und Gier dekoriert ist!

    Es kommt ja noch die "Zeit danach".... derzeit sind die Schaetzungen "erst" bei 100 Mrd. das Weihnachtsgeschaeft steht vor der Tuer... die Lager leer, die Produktionsstaetten abgesoffen.

    ...derweil hier die Experten sich mit ihren stereotypisch prekonditionierten Auftritten hervor zu tun suchen, saeuft die norditalienische Stadt Genua, Ligurien und Piemont ab...


    Unwetter in Genua: Schockierende Stille nach dem Sturm - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama

  8. #607
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Ich schrieb nicht, dass es egal ist, sondern dass es den Betroffenen egal ist. Wessen einzige Chance sich und seine Familie
    zu versorgen in Hilfslieferungen besteht, wird sich wohl eher fuer den Inhalt der Pakete interessieren.
    Das die oeffentliche Meinung auf diese Weise manipuliert wird, ist kaum abzustreiten.

    Aber welche Hilfsorganisation nimmt es nicht gerne hin, wenn das eigene Logo im Fernsehen ist.
    Katastrophenhilfe ist eben auch eines: Ein gutes Geschaeft.

    In einem stimme ich dir zu. Das dicke Ende kommt noch, wenn das Wasser weg ist und der Reis knapp wird.
    Derzeit gibt es hier noch genug. Lediglich die Regale mit dem Importzeugs sind leer. Wen stoert es?

    Ban Tai, Samui, Surat Thani, Thailand, der Rest der Welt. Da ich nicht die Not der Welt lindern kann,
    sieht so meine Prioritaetenliste aus.
    Keine Spur von Verharmlosung. Das ist furchtbar fuer die Betroffenen. Mann sollte dabei nicht nur auf die Stadt
    der Engel fokussieren. Es gibt Landesteile, die seit Monaten unter Wasser stehen. Schwer vorstellbar, wie die
    Leute da klarkommen.

    Den Hinweis auf Genua verstehe ich nicht. Wenn wir uns nicht ueber die Katastrophe in Thailand austauschen,
    waere Genua nicht abgesoffen?

  9. #608
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Aber welche Hilfsorganisation nimmt es nicht gerne hin, wenn das eigene Logo im Fernsehen ist.
    Katastrophenhilfe ist eben auch eines: Ein gutes Geschaeft.
    Neine, nein, ich schrieb ja ausdrücklich, dass ich kein Problem damit habe, Fresspakete mit Logos von Hilfsorganisationen im TV oder in der Zeitung zu sehen. Was mich aber irritiert, sind Logos von Firmen und Organisationen, die mit Hilfe normal gar nichts zu tun haben (Bsp.: TV3)...UND deren mediale Ausschlachtung.

    Du hast aber Recht, den Empfängern der Leistungen wird es egal sein, Hauptsache satt. Nach der Flut gucken Familie und Freunde halt vermehrt TV3...man ist in TH eben sehr dankbar.
    Und ja, nach 3 Monaten in D stelle ich in TH fest, dass der Thai sich über zu wenig Dinge 'nen Kopf macht. Nicht umsonst werden in Chonburi oder Suphanburi seit Generationen Angehörige von Verbrecher- Clans per Abo immer wiedergewählt.
    Strauss-Kahn ist nie irgendwo verurteilt worden, aber nur der bloße Verdacht reichte, um ihn in F aus dem Rennen um die Präsidentschaft zu werfen - in TH gehen die Uhren aber anders.

  10. #609
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von J-M-F
    hatten wir doch schon oft genug, dass Militär will diesen Notstand nicht und hat es auch deutlichst gesagt.
    Notstand ruft nicht das Militär aus, sondern Yingluck.
    weil du nun keine Antwort mehr weisst, musst du irgend welchen Stuss dazu dichten??

    ich glaube bisher hat keiner solchen Stuss geschrieben, dass das Militär den Notstand ausrufen könne

    hier ging es nur darum, dass das Militär deutlichst und in aller Öffentlichkeit darauf hinwies, dass sie keinen Notstand wollen. das ist num mal ein Fakt, egal wie du Dich windest

  11. #610
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen

    hier ging es nur darum, dass das Militär deutlichst und in aller Öffentlichkeit darauf hinwies, dass sie keinen Notstand wollen. das ist num mal ein Fakt, egal wie du Dich windest
    das ist Stuss was du schreibst, sorry.

    Die DP will den Notstand - nachdem Yingluck das ab gelehnt hat, erklärte das Militär dazu, das nun ein Notstand nicht unbedingt nötig sei.
    D.h. nicht, das Yingluck keinen Notstand ausrufen kann - soweit ich weiss, muss sie dazu nicht mal das Militär vorher fragen.
    Prayuth hat das auch erst dann nicht mehr für nötig befunden, nachdem man hier etwas getrickst hat, um die Rothemden zu beruhigen.
    Es wurde die Katastrophenschutzverordnung von 2007 in Kraft gesetzt die schon einigen Vollmachen für das Militär beinhaltet - also eine Notstandsverordnung light.

    Aber wie schon erwähnt, das Militär kann Empfehlungen aussprechen, mehr eigentlich nicht. Zumindest offiziell nicht.

Seite 61 von 84 ErsteErste ... 1151596061626371 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Info --> Thailand - Flut 2011
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 493
    Letzter Beitrag: 25.03.12, 15:58
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.11, 23:34
  3. flut in thailand
    Von Lille im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.07, 15:53
  4. Thailand: Leben nach der Flut, 13.01.05, 22.45 BR3
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.05, 17:34
  5. Flut in Thailand.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.02, 10:22