Seite 53 von 84 ErsteErste ... 343515253545563 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 837

Diskussion --> Thailand - Flut 2011

Erstellt von antibes, 06.10.2011, 12:08 Uhr · 836 Antworten · 48.881 Aufrufe

  1. #521
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Vor was hat man Angst?
    Nu tu nicht so, als ob du nicht wüsstest, dass die PT Angst vorm Militär angst hat.


    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen

    Es kann nicht sein, das Yingluck Statements abgibt, die in 5 min wieder ungültig sind. Der Mob bestimmt, sie nickt ab und der Gouverneur verhindert das wieder.

    Chaos über Chaos....
    Falsch! die BMA, die laufend was anderes macht wie FROC es vorschlägt, ist nicht die Regierung! das hatten wir doch nun schon oft genug durchgekaut.

    ausser du meinst das Einknicken gegenüber dem Militär keinen Notstand auszurufen. da hast du natürlich Recht.


    Zur Zeit schein es in etwas so abzulaufen

    FROC arbeitet einen Plan aus (natürlich im Interesse der Regierung), kann das aber der BMA nicht anweisen. dem Bangkoker Gouverneur als Herr der BMA gefällt es aber nicht, was die FROC da so vorschlägt und er weist die BMA mit anderen Aufträgen an (natürlich im Interesse des Bangkoker Gouverneurs). das gefällt der Regierung nicht und die veröffentlichen Daten der FROC. Das sehen und hören die Bürger, suchen sich das Beste heraus und drehen dann verständlicherweise durch.

    völlig perfides Spielchen was da abgeht.

    dies könnte meines Erachtens nur beendet werden, wenn die Regierung mal die Arschbacken zusammenkneift und den Nostand ausruft. Wenn der Notstand gilt, dann muss der Bangkoker Gouverneur das tun, was die Regierung / FROC sagt. Da schließt sich dann aber der Kreis und wir sind wieder bei der Angst der Regierung angelangt.

  2.  
    Anzeige
  3. #522
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    Nu tu nicht so, als ob du nicht wüsstest, dass die PT Angst vorm Militär angst hat.
    nicht so wie du das nun meinst. Yingluck hat Angst, das z.B. sie jemanden um Hilfe bittet und der das Problem dann löst. Das betrifft Abhisit genauso wie Militär und ausl. Hilfe.
    Mich würde ja sehr interessieren, wer das Hilfeersuchen bei der USA letztendlich abgelehnt hat.



    Falsch! die BMA, die laufend was anderes macht wie FROC es vorschlägt, ist nicht die Regierung! das hatten wir doch nun schon oft genug durchgekaut.
    nicht unbedingt. Yingluck gibt laufend Erklärungen ab, die dann wieder nach Minuten nicht mehr zutreffen. Der Gouverneur macht ebenfalls wieder was anders usw.
    Egal was BMA, FROC usw. machen - wer hat letztendlich das Sagen - das kann nur Yingluck sein, oder derjenige dem das übertragen hat. Momentan sind das aber mehrere Institutionen - das erzeugt Chaos.

    ausser du meinst das Einknicken gegenüber dem Militär keinen Notstand auszurufen. da hast du natürlich Recht.
    naja, auch hier wieder wie oben beschrieben - Angst vor den Rothemden. Fast jedes Land ruft den Notstand aus, wenn der Mob gewalttätig wird oder wenn Plünderer durch die verlassenen Häuser ziehen.


    Zur Zeit schein es in etwas so abzulaufen
    FROC arbeitet einen Plan aus (natürlich im Interesse der Regierung), kann das aber der BMA nicht anweisen. dem Bangkoker Gouverneur als Herr der BMA gefällt es aber nicht, was die FROC da so vorschlägt und er weist die BMA mit anderen Aufträgen an (natürlich im Interesse des Bangkoker Gouverneurs). das gefällt der Regierung nicht und die veröffentlichen Daten der FROC. Das sehen und hören die Bürger, suchen sich das Beste heraus und drehen dann verständlicherweise durch.
    ich glaube das dies so nicht stimmt. Yingluck hat die Katastrophenschutzverordnung ausgerufen, sie bestimmt - sonst niemand.

    völlig perfides Spielchen was da abgeht.
    richtig. Ich hoffe auch nicht, das man dann behauptet, die bereits genehmigten Milliarden, seien im Chaos von der Flut weggeschwemmt worden.

    dies könnte meines Erachtens nur beendet werden, wenn die Regierung mal die Arschbacken zusammenkneift und den Nostand ausruft. Wenn der Notstand gilt, dann muss der Bangkoker Gouverneur das tun, was die Regierung / FROC sagt. Da schließt sich dann aber der Kreis und wir sind wieder bei der Angst der Regierung angelangt.
    muss sie nicht, dazu reicht die Katastrophenschutzverordnung, die sie aber schon in Kraft gesetzt hat.

    Am Freitag aktivierte sie ein Gesetz, welches ihr Oberhoheit über den nationalen Katastrophenschutz sichert und Bangkoks Gouverneur Sukhumbhand zur Randfigur verdammt.
    Jetzt müsste auch der Gouverneur auf sie hören - nur sie steht voll daneben, keine richtige Ahnung was sie ihm anweisen soll. Also auch für die Katz.

    Für sie besteht nur noch keine kleine Chance - einen Experten, egal ob von TH oder USA mit der Leitung der Sache zu beauftragen. Sonst wird sie diese Krise nicht mehr los.

    Nun kommt es auch zwischen FROC und Regierung zu Unstimmigkeiten - sind nun also bereits 3 Köche, die den Brei verderben.

    http://www.wochenblitz.com/nachricht...szentren-.html

  4. #523
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Also, wenn ich das lese schuettelt's mich.

    Teure Gummistiefelchen und gepflegtes Aussehen hilft nicht immer im Leben, manchmal muss man Einsatz zeigen.

    Der BKK-Gouverneur Sukumband Baripatra macht es vor !



    PM Denies Being Indecisive in Solving Flood Crisis

    The prime minister insists she has not been weak or indecisive in handling the current flood crisis but states that new factors emerge everyday, making her job difficult.

    Prime Minister Yingluck Shinawatra affirmed that the Sam Wa sluice gate is being repaired by officials from the Royal Irrigation Department, the Agriculture and Cooperatives Ministry and the Bangkok Metropolitan Administration.

    Yingluck stated that new factors emerge everyday concerning the current flood crisis so it is not a matter of her being weak or indecisive about the situation as is being claimed.

    She mentioned the Sam Wa sluice gate situation, saying that she wanted officials to clarify with locals about the necessity of keeping the floodgate shut.

    This has been successful, so the next step now is to repair the damage caused by locals when they tried to force the floodgate open.

    The prime minister said drainage in Bangkok over the past few days has been hampered by the arrival of more northern runoffs as well as the high sea tide but she is confident the Saen Saeb Canal can take in more water.

    Pumps will be installed to speed up the canal's drainage of water out to sea.

    She added that the international community understands the situation in Thailand and she is ready to provide additional clarification at the upcoming APEC meeting in Hawaii in mid-November.

    Yingluck said the proposal to establish a water ministry is just one of several issues being considered at this time but what is most pressing is the restructuring of solutions to address the flooding by drafting a master plan that will include input from experts from all sectors.

    Priority will be given to managing dams. She confirmed that the nation's dams were at full capacity when she took office, so her administration is not responsible for the mismanagement of dam drainage.

    The PM also denied claims that she discussed the flood crisis with her brother, former PM Thaksin Shinawatra, via Skype.


    -- Tan Network 2011-11-02





    Zur Abrundung empfehle ich folgenden Artikel...

    Gummistiefel des Anstoßes

    Thailands Regierungschefin Yingluck Shinawatra stolziert in Designerschuhwerk durch die Fluten von Bangkok. Ihr Modebewusstsein droht ihr zur Belastung zu werden.
    Hier geht's weiter: Überschwemmung in Thailand: Gummistiefel des Anstoßes | Panorama*- Frankfurter Rundschau






    Auch ganz interessant zu lesen ...

    http://www.mfa.go.th/web/3082.php?id=41187

  5. #524
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Also, wenn ich das lese schuettelt's mich.

    Teure Gummistiefelchen und gepflegtes Aussehen hilft nicht immer im Leben, manchmal muss man Einsatz zeigen.
    naja, nicht mal mehr die Hardcore-Rothemden-Expats von St.de geben noch Kommentare zu Yingluck ab. Wenn nicht mal mehr denen was zum schönreden einfällt, dann muss es schon arg aussehen.
    Wie kann man ein Modepüppchen, das nie eine verantwortungsvolle Position inne hatte, zum PM wählen. Kann man ja eigentlich schon als Gefährdung der nationalen Sicherheit einstufen. Es wird hiermit wieder mal bestätigt - bei einer Demokratie ist die Informiertheit der Wähler Voraussetzung. Ansonsten gute Nacht - Demokratie!

  6. #525
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    dies könnte meines Erachtens nur beendet werden, wenn die Regierung mal die Arschbacken zusammenkneift und den Nostand ausruft. Wenn der Notstand gilt, dann muss der Bangkoker Gouverneur das tun, was die Regierung / FROC sagt. Da schließt sich dann aber der Kreis und wir sind wieder bei der Angst der Regierung angelangt.
    Und da schließt sich auch wieder der Kreis zu dem Vorwurf, diese Regierung sei zu schwach, was angesichts der Katastrophe fatal ist.

  7. #526
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Pitmacli, aus deinen Äußerungen entsteht der Eindruck, als würde derzeit die Bevölkerung umfassend versorgt seitens der Regierung. Leider ist das nicht der Fall.

  8. #527
    Avatar von chang di

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    131
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Bei mir normalisiert sich der Alltag langsam wieder. ... Die Laeden sind wieder einigermassen normal bestueckt.
    Gibt's auch Bier in den Läden? In meiner Nachbarschaft (Phaya Thai) hat kein 7/11 mehr Bier. Singha seit Tagen schon nicht, aber jetzt nichtmal Leo oder Chang (Wasser sowieso schon länger nicht) :-(

  9. #528
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Und da schließt sich auch wieder der Kreis zu dem Vorwurf, diese Regierung sei zu schwach, was angesichts der Katastrophe fatal ist.

    da hast du meine volle Zustimmung

  10. #529
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von chang di Beitrag anzeigen
    Gibt's auch Bier in den Läden? In meiner Nachbarschaft (Phaya Thai) hat kein 7/11 mehr Bier. Singha seit Tagen schon nicht, aber jetzt nichtmal Leo oder Chang (Wasser sowieso schon länger nicht) :-(
    Bei Bier hatten wir hier nie einen Engpass, es gab immer alles. Im Moment gibts auch wieder so Sachen wie Mineralwasser, Reissaecke, Nudeln etc., das ganze Zeugs halt das panisch zusammengehamstert wurde.

    Warum kaufst Du Dein Bier eigentlich beim 7/11?

    Falls das Hochwasser hier ankommt, duerfte sich das alles natuerlich schlagartig aendern.

    Wie siehts bei euch aus, noch trockene Fuesse? Und die anderen?

  11. #530
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Naja, da bleibt zu hoffen das jemand rechtzeitig den - "Stoepsel zieht, damit das Narrenschiff nicht mit Mann und Maus absaeuft"


Seite 53 von 84 ErsteErste ... 343515253545563 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Info --> Thailand - Flut 2011
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 493
    Letzter Beitrag: 25.03.12, 15:58
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.11, 23:34
  3. flut in thailand
    Von Lille im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.07, 15:53
  4. Thailand: Leben nach der Flut, 13.01.05, 22.45 BR3
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.05, 17:34
  5. Flut in Thailand.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.02, 10:22