Seite 30 von 84 ErsteErste ... 2028293031324080 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 837

Diskussion --> Thailand - Flut 2011

Erstellt von antibes, 06.10.2011, 12:08 Uhr · 836 Antworten · 48.838 Aufrufe

  1. #291
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Und warum gehst Du dann zurück und gibst Dir die Qualen?
    Du vergisst, dass ich mit diesen Leuten Geld verdiene.

    Nein, die Leute, mit denen ich mich umgebe, sind alle korrekt, aber es schmerzt, diese Scherenschleifer als Spitze der Gesellschaft zu erleben.
    BTW, unser Rückflug stand schon in Juni 2011 fest.

  2.  
    Anzeige
  3. #292
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Exclamation Wansau und allfällige Direktbetroffene...

    Sollte es sich in Bangkok rapid verschlimmern - wissen es ja alle nicht und jemand sehr rasch eine Unterkunft benötigen - per PN wäre es bei uns möglich.
    Zwar halt "nur" Phetchabun - etwas weniger städtisch - aber in einer Notlage vielleicht eine rasche Lösung. Dies im Sinne von sofortiger Lösung gemeint - falls einer unter euch effektiv nicht mehr weiter weiss. Zwar fahren die Busse zur Zeit einen Umweg wegen einiger überschwemmten Gebiete - aber sie fahren noch...
    Hoffe wie die meisten jedoch, dass dieser Fall nicht auch noch eintreten muss. Bangkok hat nun genug abbekommen - möge sich das Wasser verziehen, verdampfen und den Weg finden ins Meer. Drücke allen die Daumen - auch wenn einigen das kein Trost mehr sein wird. Pit - in Gedanken bei wenig bei euch, mehr kann man im Moment halt nicht machen...

  4. #293
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Exclamation Ein bisschen relativieren zwischendurch...

    Zwar verhindere wer und was es vermag, dass es Bangkok nicht noch härter trifft, denn die Schäden stiegen enorm und auch Betroffenenanzahl um ein Vielfaches (sind jetzt schon viel zu hoch...).
    Gibt aber tatsächlich noch viele Gebiete, die im grünen Bereich liegen und es wahrscheinlich für dieses Jahr auch bleiben. Was heisst - für viele Touristen absolut sichere Aufenthaltsorte ohne Gefahr, schwimmen lernen zu müssen.
    Und lucky2103 - vielleicht schaust Du einmal genauer hin, was zur Zeit in Europa läuft und gelaufen ist - oftmals wäre es schon klüger, zuerst den eigenen Stall auszumisten, bevor man dies in einer ganz anderen Kultur und Denkart des Asiatischen versucht...
    Klar, ist viel einfacher - da man ja nun nur noch auf bestehende Meinungen zusätzlich einige Eimer draufleeren kann. Was ich nicht nachvollziehen kann und will - wenn hier alles so voller Korruption, Verlogenheit und Kompetenzlosigkeit ist - warum packt der eine oder andere nicht längst die Koffer und zieht in ein gelobtes Land???
    Krieg der Meinungen - OK - klüger wäre es in solchen Krisensituationen allerdings, nun über gemeinsame Lösungen zu diskutieren - wenn es bereits brennt - sind solche Ergüsse weniger als Rauch und Asche. Weniger, dafür konstruktiv wäre zur Zeit tatsächlich mehr - denkt dummschwafler Pit - Beulen jederzeit in Kauf nehmend...

  5. #294
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    "They want to say sweet things instead of the truth," the expert said.
    He added however that some politicians were not really trying to help reduce the impact of the flood.
    "Some politicians are willing to let people suffer in order to get rid of the government," he said, adding the Prime Minister Yingluck Shinawatra was now meeting with a lot of opposition.
    Given such a situation, said the anonymous expert, Thailand is like a "dysfunctional family".

    "Honestly, they need to get together and get a real, defined plan of what’s going on. That’s not what’s happening."


    Ohne Worte.

    Bangkok In For 1-Metre Flooding, Says Expert - Thailand Forum
    Abgesehen davon, dass dieser Beitrag in den Diskussionsteil verschoben gehoert, wird hier eine Meinung aus einem anderen Forum wie eine Nachrichtenmeldung praesentiert.

    Serioes ist was anderes.

  6. #295
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Yo, ist wohl verpoent Moderatoren zu kritisieren... daher... und die Thai-Live "Big Brother" show laeuft weiter, auf Hochtouren, ich finds einfach goil das mal in vollem Ausmass live miterleben zu duerfen!

    Es sind, egal was, prinzipiell "die Anderen", oder "der da", sauber!

    Fotos sagen mehr als Worte:

    GrandPalace.JPG

  7. #296
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Obwohl ich die stoische Ruhe mancher Bangkoker bewundere, die trotz der Fluten in ihren Geschäften und Häusern ausharren, scheint es das einige dieser Menschen die Gefahren des Flutwassers entweder nicht kennen oder unterschätzen.
    Es kommt wie es kommt, Thomas und wir bleiben hier im Haus. Auch wenn dies bedeutet sich von Bananen und Papayas ernaehren zu muessen. Letztendlich ist Thailand doch noch ein buddhistisches Land und Bangkok ist Teil davon. Vieles ist somit vom Westler nicht nachzuvollziehen. Aber nicht schlimm, letztendlich muss sich ja jeder fuer sein Schicksal selbst verantworten. Derzeit bei uns weiterhin trocken, obwohl am Ende der Soi 107 zur Charoen Krung Wasser gemeldet wird. Mal schauen, wie wir den Tag ueberstehen. In Kuerze soll ja die Flut ihren Hoechststand erreichen und dies in Kombination mit einer weiteren Wasserwelle. Dieses nachdem gestern abend von Governeur verkuendet wurde, dass heute Nacht keiner der 50 bangkoker Distrikte vom Hochwasser verschont bleiben wuerde.

    Nervoes? Eigentlich nicht, ist irgendwie ein Gefuehl wie in der Sylvesternacht. Wie mag das "Feuerwerk um Mitternacht" wohl ausfallen. Kann mir gut vorstellen, dass dieses bei vielen Bangkokern genauso ist.

    Mein hochrangiger Soldatennachbar, dessen Grundstueck hier in der Soi am Tiefsten liegt, hat auch schon angkuendigt, dass er bis Zuletzt bleibt. Zusammen mit den drei Hunden. Er wollte, dass die Frau in ein Apartment umzieht, sie hat aber verweigert. "Du bleibst hier, Papa, dann bleibe ich auch hier."

    ... jetzt klingelt es gerade an der Tuer. Der Soldatennachbar. Er teilt mit, dass es sich Sorgen um die Tiere (luk nong) mache, dass die eventuell nicht ausreichend zu Fressen haben koennten. Den Versprechungen der thailaendischen Politiker sei nicht zu trauen. Erwidere, dass ich auf deren Worte sowieso nicht viel gebe und wir uns lieber auf uns selbst verlassen wuerde. Auch koenne er sicher sein, dass wir bleiben wuerden zusamen mit den luk nong. Werden uns schon irgendwie durchschlagen. Ausserdem glaube ich nicht, dass wir auf Grund unserer Lage viel Wasser abbekommen werden, da anscheinend das Drainage-System auch gut funktioniert. Selbst bei den staerksten Regenfaellen und Flutwarnungen in der Vergangenheit hatten wir hier noch nie irgendwelche Wasserstaus oder Hochwasser. Da er ja hier seit Jahrzehnten wohne, koenne er sich erinnern hier jemals Hochwasser gehabt zu haben. Er verneinte und schaetzt es ebenfalls als unwahrscheinlich ein, dass es wirklich dick hier bei uns kommen wird.

    Sein Anliegen war im Wesentlichen wohl die Sorge, dass ich als nicht ausreichend informierter Farang nicht ausreichend Kenntnisse ueber die hiesigen Gegebenheiten haben koennte und nun ja, dass dann auf dieser Basis eventuell die Tiere zu Schaden kommen koennte. Erwaehnte ja frueher schon einmal, dass die Nachbarschaft hier ausgezeichnet ist. Konnte ihn aber in unserem Gespraech durchaus beruhigen, dass ich Bangkoker durch und durch und mit den hiesigen Umstaenden bestens vertraut sei. Auch koenne er sich darauf verlassen, dass wir wie er hier sein werden und wenn wir die Letzten in der Soi sind.

    Das Wasser kommt oder das Wasser kommt nicht. Wir kommen zu Schaden oder wir kommen nicht zu Schaden. Wer weiss das schon, wer kann das schon voraussehen. Es kommt wie es kommt und wir werden dann damit umgehen muessen. Wie auch immer. Koennte ich es nicht, dann waere ich wohl am falschen Ort.

    Hatte mich immer zu 80% thaiisiert eingeschaetzt aber vermutlich sind es breits 90%, wie es sich zu Krisenzeiten zeigt. Nicht schlimm, sondern im Gegenteil. Je dicker es kommen soll, je gelassener sehe ich die Dinge. Warum? Nee, eigentlich nicht unverantwortlich, mache mir durchaus meine Gedanken wie oben beschrieben auf Basis der eigenen Einschaetzungen. Lebensmuede auch nicht. Bangkoker einfach und das durch und durch, bis zum letzten Atemzug. Zeitungen, Medien? Ja, durchaus brauchbar, als Unterlage fuer das Hundefutter und nach wie vor schaetze ich am meisten an der Bangkok Post die Cartoon-Seite. Ist irgendwie realitaetsnaher als die kopflosen Menschen.

    Werde nachher mal auf Wasserinspektionstour gehen, falls das Wasser nicht vorher zu mir kommt.

    Gruss an Alle, bis spaeter. Nach der Sinflut oder Sinnflut?

  8. #297
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Was für ein Hohn.
    Zeit, dass Du nach Hause kommst, Andreas.

    So unrecht hat die Hymne nicht. Thais halten zusammen, wenn es hart auf hart kommt. "Sie lieben zwar den Frieden, sind aber nicht feige wenn es in die Schlacht geht". ไทยนี้รักสงบ แต่ถึงรบไม่ขลาด Denk einfach zurueck an all Deine Jahre hier und die unterschiedlichsten Situationen. Habe selbst mehr Vertrauen in meine thailaendischen Bekannten, Nachbarn und Freude als ich es jemals in meinem Leben in Deutschland hatte.

  9. #298
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Yo, das nehm ich dir ohne hinzugucken ab, 's Richardle jubelt weil sein _rsch noch im Trocknen verweilt, hol' den Klappstuhl und mach's dir gemuetlich, sei ganz Thai, saufen ja "nur die Anderen" ab.... ist das Alles nur inszeniert um diese enorm dynamische Regierung zu stuerzen?

    Pass nur gut auf das du dir von deiner eitlen Selbstsucht keinen Sonnenbrand holst!

  10. #299
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Exclamation

    Chao Phraya to peak at 6pm on Saturday


    • Published: 27/10/2011 at 12:00 am


    Floods have become more widespread in many parts of Bangkok and residents in Don Muang, Bang Phlad and Thawi Wattana districts have been urged to evacuate to safety immediately.


    90 per cent of the Don Muang area under deep water and 13 districts near the rising Chao Phraya River on imminent evacuation alert.

    .....The flood has broken a protection wall in the north of Don Mueang airport...


    Bkk_Flooding.jpg

    Quelle:Bangkok Post : More districts evacuated

  11. #300
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Brav, brav Manfred. Sitzt in Deinem Liegestuhl auf der Insel und singst glorreiche Liedchen. Zumindest sind wir uns ja in Sachen Opportunismus sehr aehnlich. Das Positive an der jetzigen Situation ist doch, dass man da so schoen gegen die derzeitige Regierung wettern kann, gell? Diese Regierung ist genauso dynamisch wie jede andere. Finde Dich einfach damit ab. Woran liegt's? Nicht an der Partei, sondern an der menschlichen Unfaehigkeit.

    Was bleibt? Das Beste aus der Situation machen, genau das was ich tue. Uebrigens die typische thailaendische Sicht. Thailaender sind deppert, ich weiss, ich weiss. Sogar zu deppert um RICHTIG zu waehlen und somit haben sie sich die Flut selbst eingebrockt. Das ist, was Du sagen wolltest, nicht wahr?

    Du bist ein guter Mensch, Manfred. Leidest mit den Betroffenen mit. Zumindest scheinbar, wenn nicht nur gegen die verhasste Regierung zu zetern auf Deiner eigentlichen Agenda steht. Na, wie ist es auf Samui? Traumhaft schoen, so wie immer oder nicht mehr so schoen, weil Andere absaufen? Okay Grund zum Jubeln hast DU ja nocht nicht, da der politische Job noch nicht zuende ist. Wie wirst DU das Leid derer mindern, die derzeit absaufen? Wirst DU die Fehler dieser "dynamischen" Regierung ausmerzen und fuer Versorgung sorgen. Nicht notwendig, wir hier in Bangkok brauchen Deine Hilfe nicht. Wir werden uns schon selbst irgendwie durchschlagen. Egal was die Regierung auch noch verzapfen mag. DAS ist ganz Thai.

    Weisst Du wo das eigentliche Problem liegt? Nein, nicht das Wasser, die Versorgung mit Wasser. Schon paradox, irgendwie, net wahr? Und natuerlich das mediale Dummgeschwaetz.

Seite 30 von 84 ErsteErste ... 2028293031324080 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Info --> Thailand - Flut 2011
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 493
    Letzter Beitrag: 25.03.12, 15:58
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.11, 23:34
  3. flut in thailand
    Von Lille im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.07, 15:53
  4. Thailand: Leben nach der Flut, 13.01.05, 22.45 BR3
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.05, 17:34
  5. Flut in Thailand.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.02, 10:22