Seite 66 von 230 ErsteErste ... 1656646566676876116166 ... LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 660 von 2291

DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

Erstellt von phimax, 16.05.2010, 15:23 Uhr · 2.290 Antworten · 59.114 Aufrufe

  1. #651
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Bukeo, wer ist denn "von ganz oben"? Der greise Monarch etwa?

    Edit for Tippfähler

  2.  
    Anzeige
  3. #652
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von mipooh",p="858995
    Kommt sie zum Einsatz um Leid zu verhindern, dann ist sie gar seliger als saemtliche Bibeln und sonstige religioesen Reliquien dieser Welt
    So und ähnlich argumentieren alle Gewalttätigen. Sie behaupten immer Leid zu verhindern... mit Atombomben, Gewehren, Niedriglöhnen...
    Ich kann nicht fuer andere argumentieren, sondern immer nur fuer mich selbst. Halte ich in einer Situation Gewalt fuer angemessen, dann werde ICH sie anwenden und MICH anschliessend dafuer auch verantworten, unabhaengig davon wie andere argumentieren oder was sie meinen.

    Besser als Leid zu verhindern wäre doch Freude zu bereiten und dabei darauf zu achten, dass diese nicht durch die Handlung getrübt wird...
    Freude ist das Extrem zum Leid. Wie sagt der Volksmund so schoen in Lebenserfahrung: "Auf Freud folgt Leid". Freude ist immer nur von temporaerer Dauer und so paradox es klingen mag, muessen wir uns ebenfalls von der Freude befreien wenn wir die Leidbefreiung anstreben. Manche mag dieses erschrecken und inhuman (seelenlos, roboterhaft) erscheinen, aber letztendlich ist es der Schluessel zur Ausgeglichenheit in jeglicher Situation.

    Im Stadium der aeussersten Harmonie ist das Handeln rein rational und nicht mehr emotionsgeleitet. Selbst der Verlust eines geliebten Menschen oder auch geliebten Haustieres laesst die Welt nicht mehr zusammenbrechen. Manche widmen ihr gesamtes Leben um DIESES Stadium zu erreichen, wissen aber moeglicherweise nicht, dass dieses ihr eigentliches Ziel ist. Stattdessen verstricken sie sich in der Unmoeglichkeit die Welt retten zu wollen oder zu muessen. Sie "verirren sich im dunklen Wald", oftmals sogar in einer Moenchskutte.

    Die Welt ist nicht rettbar und die frohe Botschaft ist nicht an alle verteilbar. Jeder kann nur lediglich sich selber retten. Dies mag an der Oberflaeche egoistisch erscheinen ist es aber letztendlich nicht. Die Mitmenschen profitieren von einem Stadium der Harmonie, anstatt sich permanent emotionsgesteuert zu bekriegen. Derzeit in Thailand wie auch hier im Forum.

    Schau, im Christentum war das Opfer des Jesus Christus eigentlich sinnlos. Er hat mit seinem Tod am Kreuz nichts erreicht und somit war sein Tod ueberfluessig. Sich fuer andere opfern zu muessen wird meist einfach nur falsch interpretiert.

    Der todesmutige unueberlegte Sprung der nichtschwimmenden Mutter in's Wasser um das ertrinkende Kind zu retten ist sinnlos, da irrational. Das Ergebnis ist nicht Heldentum sondern lediglich zwei Wasserleichen. Vergleichbar mit der derzeitigen Situation in Thailand um auf das eigentliche Thema zurueckzukommen.

  4. #653
    Avatar von voicestream

    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    436

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Paddy",p="859069
    Zitat Zitat von Silom",p="859067
    Bukeo ohne jeglichen Beweise, sind Deine Anschuldigungen nutzlos.

    Jede Seite versucht die andere in ein schlechtes Licht zu stellen.

    Darum bezweifle ich auch die Echtheit der Berichte der thail. Medien.

    Jetzt nur die Rote Seite als menschenverachtend abzustempeln wohl auch eine naive Einstellung.

    Thailand bleibt Thailand, da unterscheidet sich nicht rot von gelb.
    Sorry, aber dieser geschilderte Vorfall wurde live von einem ZDF-Korrespondenten übertragen.
    Na und?

    Paddy un Bukeo. Dies hier ist Thailand. Kinder speilen hier leider eine andere Rolle. Kinder fahren auf dem Fahrersitz mit Papa und Mama Auto, Kinder spielen Nachts alleine draussen an befahrenen Strassen, Kinder gehen auf Demos. Es ist fuer uns traurig, fuer die Thais normal.

    Btw: Es gibt "freie" Reporter, welche behaupten den Kinder im Red Camp und im Temple geht es gut.

    Girl in the Red Shirt camp. She was playing with some other kids. The kids in the Red camp seem happy and well cared for. They were clean and just being kids. There is plenty of food and water in the Red camp
    This boy seemed happy and well cared for. Most Thai parents are very good to their kids (unlike what might be portrayed abroad) and they are definitely taking care of the kids, though the kids should not be in that camp!
    Zitate: Michael Yon

  5. #654
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von franky_23",p="859055
    Zitat Zitat von Silom",p="859053
    Welches Problem siehst Du (Ausser Deiner Dauerfehde mit @Strike)?
    schau mal nach bei wem Strike so seinen Überdruck ablässt
    Keine Ahnung was diese Antwort mit der gestellten Frage zu tun hat.
    Aber ja, mit Leute die in der Merhzahl heisse Luft von sich geben, diffuse Andeutungen machen, andere Member mit Korinthen bewerfen und zu keiner Selbstkritik in der Lage sind tue mich schwer.
    Sehr schwer.
    Meine Erwartungshaltung ist aber auch nicht die, dass mich alle moegen


    Lieber franky_23, halte unsere persoenlichen Animositaeten einfach aus diesem Thema raus.
    Ist so schon traurig genug.

  6. #655
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="859071
    Da spielen andere Kräfte eine grössere Rolle - ev. Orders sogar von ganz oben.
    Da wird es einem warm ums Herz. Wenn sich dann Farang weiß Gott was in den geliebten Monarchen hineinversetzen kann. Aber bloß keinen Waffenstillstand.

  7. #656
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von voicestream",p="859074
    Zitat Zitat von Paddy",p="859069
    Zitat Zitat von Silom",p="859067
    Bukeo ohne jeglichen Beweise, sind Deine Anschuldigungen nutzlos.

    Jede Seite versucht die andere in ein schlechtes Licht zu stellen.

    Darum bezweifle ich auch die Echtheit der Berichte der thail. Medien.

    Jetzt nur die Rote Seite als menschenverachtend abzustempeln wohl auch eine naive Einstellung.

    Thailand bleibt Thailand, da unterscheidet sich nicht rot von gelb.
    Sorry, aber dieser geschilderte Vorfall wurde live von einem ZDF-Korrespondenten übertragen.
    Na und?

    Paddy un Bukeo. Dies hier ist Thailand. Kinder speilen hier leider eine andere Rolle. Kinder fahren auf dem Fahrersitz mit Papa und Mama Auto, Kinder spielen Nachts alleine draussen an befahrenen Strassen, Kinder gehen auf Demos. Es ist fuer uns traurig, fuer die Thais normal.

    Btw: Es gibt "freie" Reporter, welche behaupten den Kinder im Red Camp und im Temple geht es gut.
    Hier ging es nicht um Kinder, sondern daß Demonstranten am verlassen des Camps gehindert werden.

  8. #657
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="859071
    TiT übersetzt alles, auch TheNation usw. - ohne Kommentar.
    Ist eine gute Vorgehensweise.
    So darf sich jeder selbst seine Meinung bilden.
    Was spricht dagegen?

  9. #658
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Tramaico",p="858975
    Zitat Zitat von Samuianer",p="858947
    Deswegen baust du mit deiner Anmerkung zu Raeucherstaebchen, dem Mittelweg (ich bin kein Buddhist, ich bin ein bekennender agnostischer Atheist!), den Koi's und Indien auf ganz, ganz duennes Eis...
    ...ganz duennes Eis...

    auf dem Du froehlich wie ein froehlich stampfender Elefant zu lustwandeln scheinst.
    Ganesha ist eine Figur aus dem Goetterpantheon der Hindus!





    Zitat Zitat von Tramaico",p="858975
    So, Du bist kein Buddhist?

    Gehoere keinem Club an!

    Zitat Zitat von Tramaico",p="858975
    Du moechtest Dich nicht von Leid befreien und das jeder Tag ein guter Tag fuer Dich ist? Warum nicht, bereitet Dir Leid und Konfrontation Freude unter dem Rechtfertigungscape ein agnostischer Atheist zu sein?

    ... befreit und nicht in Konzepte befangen!

    Zitat Zitat von Tramaico",p="858975
    Schau, als Buddhist bin ich natuerlich auch Atheist und kann persoenlich mit Hinduismus nichts anfangen, wie auch nicht mit jeglichen anderen Religionen, die an Goettlichkeit glauben. Die Kois und Raeucherstaebchen sind fuer mich nur rein psychologische Werkzeuge um zur inneren Ruhe zu finden. Sonst nichts. Schau Dir den Koi an und den Raeucherstaebchenrauch. Siehst Du irgendwelche politische Ambitionen oder gar Sorgen bei ihnen? Sie haben Dir mit Sicherheit einiges voraus.
    Ist alles Shunyata, wie das Innere des Bambusstabes mit dem Tzung Tze umher wandelt!

    Zitat Zitat von Tramaico",p="858975

    Auch bin ich grundsaetzlich alles andere als ein Pazifist. Kann ich auch nicht, weil fuer mich Leben naturgemaess Kampf ist. Obwohl ich Buddhist bin. Beisst sich das? Nach meiner Ansicht nach nicht, denn manchmal ist es notwendig Gewalt anzuwenden um Leid abzuwenden. Wenn ich die andere Wange hinhalte, damit mir mein Gegenueber auch noch daraufhauen kann, macht dies fuer mich keinen Sinn. Warum sollte es auch? Wer mich auf die Wange haut, muss damit rechnen, dass er als Antwort einen geradlinigen Fausthieb auf den Solarplexus bekommt. Bin und war ja immer schon ein Fan der Kampfkuenste. Das ist unbuddhistisch? Mitnichten, da es verhindert, dass auch meine andere Wange Leid erleidet. Wie kann man aber nun meinem barbarischen Faustschlag und unzivilisierten Verhalten entringen. Ganz einfach, einfach nicht auf die Wange hauen und schon ist ein Dasein in Harmonie gewaehrleistet. Eine win/win Situation fuer alle Beteiligten.
    Der Bogen, der Pfeil, das Ziel und Schuetze sind Eins!

    Zitat Zitat von Tramaico",p="858975

    Meiner Meinung nach sollten thailaendische Moenche Muay Thai trainieren, aehnlich in der Art, wie es ihre chinesische Shaolin Counterparts. Sie wuerden physisch und psychisch dazugewinnen und dem Ziel der Befreiung vom Leid naeher kommen. Nein, nicht durch Anwendung von Gewalt sondern der Faehigkeit sich von physischem und psychischen Leid befreien zu koennen.
    Shaolin - Kloster zur weissen Muschel

    Zitat Zitat von Tramaico",p="858975

    Jegliche Ablehnung von Gewalt ist bereits wieder eine Art von Extremismus, von dem es sich ja fernzuhalten gilt. Selbst eine Waffe ist fuer mich grundsaetzlich kein Geraet des Teufels oder so etwas. Kommt sie zum Einsatz um Leid zu verhindern, dann ist sie gar seliger als saemtliche Bibeln und sonstige religioesen Reliquien dieser Welt.
    Das Ego ist des Selbst's armer Cousin, das sich einbildet "zu tun" und "zu sein" um im Augenblick des Todes den Verlust eines Wertes zu beklagen den es nie besessen hat sondern von dessen Idee es besessen war!

    Um das Bogenschiessen in seiner hoechsten Vollendung zu beherrschen, muss Mensch erst das Atmen lernen, dann das Gehen, dann Geduld ueben und Dauer haben, wenn das Innere seines Auges sich nicht mehr von dem Ziel unterscheidet, dann hat er getroffen und das einspannen des Bogens entfaellt!

    Ohne Mueh' Grosses zu erlangen ist das grosse Erreichen im Kleinen und Stillen!

    Tanzt der Derwisch wie toll auf duennem Eis ohne sich den Rock zu benetzen oder die Koi's zu verschrecken!


    Drum sind Pazifisten Schafe die glauben Woelfe seien Vegetarier und hoechstes Glueck ist kein Glueck zu kennen!





    feierabend!

  10. #659
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="859077
    Zitat Zitat von Bukeo",p="859071
    Da spielen andere Kräfte eine grössere Rolle - ev. Orders sogar von ganz oben.
    Da wird es einem warm ums Herz. Wenn sich dann Farang weiß Gott was in den geliebten Monarchen hineinversetzen kann. Aber bloß keinen Waffenstillstand.
    meinte eigentlich gar nicht den König :-)
    Das hast du geschrieben...

    Aber ich tippe sowieso auf Prayuth - mal sehen, oder auch nicht.

  11. #660
    Avatar von voicestream

    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    436

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Paddy",p="859078
    Hier ging es nicht um Kinder, sondern daß Demonstranten am verlassen des Camps gehindert werden.
    Red keinen Unsinn, hier geht es auch um Kinder. Bukeo heuchelt immer wegen der Kinder. Soll ich die Zitate raussuchen?

Ähnliche Themen

  1. aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 375
    Letzter Beitrag: 01.11.10, 13:47
  2. geteilt: Aktuelle Situation in Thailand
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.12.08, 23:38
  3. Aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.12.08, 18:20