Seite 58 von 230 ErsteErste ... 848565758596068108158 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 2291

DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

Erstellt von phimax, 16.05.2010, 15:23 Uhr · 2.290 Antworten · 59.021 Aufrufe

  1. #571
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Pak10",p="858826

    das es nicht mehr in der diskussion ist, beruhugt mich nicht, wer soetwas, wenn auch unter 5,0 promille in die diskussion bringt, hat für mich lebenslang das vertrauen verloren.
    kein Problem. Der Erfinder dieser Idee hat den Stuhl als Hauptführer bei den Gelbhemden geräumt und weilt im Ausland.
    Der kommt also niemals wieder zurück :-)

    jetzt helfen auch Mönche schon Feuer legen

    http://tweetphoto.com/22893101

  2.  
    Anzeige
  3. #572
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Mr.Lof",p="858872
    Ich frage mich warum die Proteste nicht sofort nach dem Antritt von Abissit anfangen, sondern als Thaksin sein Geld verliert.
    Sie haben unmittelbar nach dem Machtwechsel im Dezember 2008 angefangen. Früher ging es nicht.
    Zur Rekapitulierung der Entwicklung seit 2001:
    Nachdem die DP und vor allem die Gelbhemden von 2006 alles dafür getan hatten, dass es zum Putsch der Generäle kam, war es erst einmal aus mit Opposition jeglicher Art. Als dann wieder freie Wahlen - wenn auch nun unter den Kautelen der Verfassung von 2007 - möglich waren, da hat das politische Lage der Rothemden - damals noch PPP unter Führung von Samak - die Wahl eindeutig gegenüber Abhisit und den DP gewonnen.
    Diese Wahl war im Dezember 2007. Nachdem alle Nachwahlen abgewickelt worden waren und der damalige Oppositionsführer Abhisit die Rechtmäßigkeit der Wahlen noch einmal ausdrücklich im Fernsehen bekräftigt hatte - Wahlbetrug, sofern er vorkam und er war auf beiden Seiten vorgekommen, hat man durch Neu- bzw. Nachwahlen neutralisiert.
    Ab März 2008, gut 4 Wochen nach der Kabinettsbildung Samak, waren dann die Rothemden auf der Straße. Nachdem sowohl Samak als auch Somchai von den Gerichten gestürzt waren und im Dezember 2008 die Machtübernahme durch Abhisit erfolgte, gab es im Januar 2009 - also umgehend! - die ersten Rothemden-Proteste auf der Straße. Erst lange Zeit äußerst friedlich, bis zur Explosion im April 2009 (nach den ASEAN-Ereignissen in Pattaya). Ab dann wächst die Bewegung ziemlich kontinuierlich, was hier im Forum berichtet wurde.

    Warum die beiden englisch-sprachigen Zeitungen in Bangkok die neuere thail. Geschichte nun schon seit Monaten mit dem Tag des erstinstanzlichen Urteils in Sachen "Ungewöhnlicher Reichtum" datieren, ist eine Entscheidung, zu der man die befragen müßte. Jedenfalls wollen die die Leserschaft glauben machen, dass damit irgendetwas Neues begonnen wurde.

    Neu war vielmehr das Wochen vorher ergangene Gummibaum-Setzlinge Urteill, wo ohne großen Lärm all das als unzutreffend beurteilt wurde, was wesentlicher vorgeschobener Grund für den Militärputsch war. Das war aber kein besonderer Grund für die Rothemden auf die Straße zu gehen.

    Wie man sieht, sprechen wir hier von Entwicklungen seit den Neuwahlen von Dezember 2007. Vor dem Putsch war es eine Gelbhemden-Zeit.

  4. #573
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="858891
    kein Problem. Der Erfinder dieser Idee hat den Stuhl als Hauptführer bei den Gelbhemden geräumt und weilt im Ausland. Der kommt also niemals wieder zurück :-)
    Der ist so im Ausland, dass er erst vor wenigen Tagen in Thailand vom Amt des NPD-Parteivorsitzenden zurückgetreten ist und sich nun wieder dem Wiederaufbau der PAD widmen will

    http://www.bangkokpost.com/news/poli...s-party-leader

    Zitat Zitat von Tramaico",p="858889
    Bitte auch eines nicht uebersehen. Besagtes erschossenes Kind wurde von Eltern mit zu einem Drogendeal genommen!
    Das Argument kenne ich doch irgendwo anders her. Dass man Kinder nicht in Gefahr bringen dürfe etc. Und dass man sich dann nicht wundern dürfe und so.

  5. #574
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="858893
    Zitat Zitat von Mr.Lof",p="858872
    Ich frage mich warum die Proteste nicht sofort nach dem Antritt von Abissit anfangen, sondern als Thaksin sein Geld verliert.
    Sie haben unmittelbar nach dem Machtwechsel im Dezember 2008 angefangen. Früher ging es nicht.
    Zur Rekapitulierung der Entwicklung seit 2001:

    ......
    deine Ausführungen zerbröseln momentan gerade, wie schon so vieles vorher.

    Richtig ist, es gab Ausschreitungen schon letztes Jahr - auch damals finanzierte und leitete Thaksin die gesamten Operationen. Er befahl sogar direkt, das die Rothemden nach Pattaya fahren sollten, um dort Chaos zu erzeugen.
    Das Thaksin alles finanziert, wurde von dir ebenfalls lange Zeit bestritten - bis eben mehrere Barhabhebungen erfolgten, sodass man deine Erklärungen als Gerüchte zu den Akten legen kann.

    1x vom Thaksin-Clan - ca. 1 Milliarde Baht
    1x vor ein paar Tagen weitere 800 Mill. Baht

    Ausserdem 100e Millionen auf Konten der Rothemden-Führer. Dazu kürzlich gekaufte Ressorts, Grundstücke im Ausland, Hotels usw.

    Richtig aktiv wurde Thaksin jedoch in der Tat nach der Beschlagnahmung seines Vermögens.

    Fakt ist nun, das seit den Erklärungen Saeh Daengs über Thaksin, nun auch die westlichen Medien beginnen, den wahren Drahtzieher zu erkennen.
    Thaksin benötigt absolutes Chaos, nur so kann er die Regierung stürzen. Das muss aber bis Oktober erfolgen - danach ist es zu spät.
    Ev. hat er einen Deal mit Anupong, dann wäre das Zögern Anupongs erklärbar - nun scheint aber Prayuth ein Wörtchen mitzureden.

    Wo ist Anupong eigentlich, schon in Montenegro?
    Würde mich nicht überraschen.

    noch was...
    Nattawut wurde gerade von Thaksin kritisiert, warum er mit Korbsak telefoniert hat :-)
    Antwort Nattawuts: ich möchte weiteres Blutvergiessen vermeiden - hoffentlich bleibt er diesmal dabei - er sollte doch schon genug Millionen "verdient" haben.

  6. #575
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="858897

    Die UN bietet erneut ihre Vermittlung im Konflikt in Thailand an.
    Bislang hat die Regierung sich dagegen verwehrt


    Erinnere den Prediger fuer Hass, Gewalt, Blutvergiessen und Anarchie an den Standpunkt seines Idols dem Grosskapitalisten und Justizfluechtling Thaksin Shinawatra:

    "Die UN ist nicht mein Vater!"

    "Democracy is not our goal!"

  7. #576
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    [quote="waanjai_2",p="858894"]Der ist so im Ausland, dass er erst vor wenigen Tagen in Thailand vom Amt des NPD-Parteivorsitzenden zurückgetreten ist und sich nun wieder dem Wiederaufbau der PAD widmen will

    lese ich nicht daraus.
    Da steht auch nichts, das er persönlich in TH weilt, sondern nur, das er im ASTV eine Erklärung abgab.
    Weiters ist er wohl als Parteichef zurückgetreten, um sich um seine Firma zu kümmern. Er wird lediglich die PAD unterstützen - aber nicht aufbauen.
    Warum auch - die steht ja schon.
    Sorry, ich kann Englisch :-)

  8. #577
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="858897
    Die UN bietet erneut ihre Vermittlung im Konflikt in Thailand an.
    Bislang hat die Regierung sich dagegen verwehrt und auch dem Generalsekretär der UN ein entsprechendes email verfaßt.
    Nachdem nun auch die ersten Human Rights Organisationen sich in die "innerthailändischen Angelegenheiten" einmischen, kommt das erneute Vermittlungs-Angebot nicht wirklich überraschend.
    hier empfehle ich Abhisit zur gleichen Antwort, wie Thaksin seinerzeit gegenüber der UN und HRO´s.
    the UN is not my father

    Übrigens wurde die UN von Jatu.... - oder war es Thaksin, als Mediator bereits abgelehnt.

  9. #578
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Tramaico",p="858889


    ....
    Mit Verlaub, eine Anmerkung an dieser Stelle. Es gibt nach eigenen Erfahrungen eine nicht geringe Anzahl in der Bevoelkerung, die den Drogenkrieg Thaksins als plus fuer ihn sehen anstatt es ihm negativ auslegen.

    Dieser Anteil der Bevoelkerung wuenschte sich die harte Fuehrungshand nach den Weichspuelerhaenden eines Chuans.

    Die eine Seite bezeichnet Thaksin in der Tat als Moerder, es gibt aber auch eine andere, die ihn als denjenigen sieht, der der Drogenszene den Garaus machte, was sie als laengst ueberfaellig empfanden.
    Aehem,... aeh' ja....ja, es gibt seitdem weder eine Drogenszene noch Konsumenten, noch Drogenprobleme, eben auch keine Drogen mehr in Thailand!




    Mit was entschuldigst du Tak Bai, Kru Sae?

    Mit "eine ethnische Saeuberung ist schon ab und an mal angebracht, egal mit welchen Mittlen, weil XYZ das befuerworten" ?




    Wobei gerade dieser Tage unter Beobachtern mehr und mehr der Verdacht aufkommt das bei den autonomen Randalierern in Bangkok sich etliche Drogenkonsumenten befinden, wenn nicht gar unter Einfluss von Aufputschmitteln agieren...!


    Ach ja und noch was:

    Sind dir die geschaeftlichen Hintergruende von... dem Gruender der, aehem' sagen wir mal "Seidendynastie" gelaeufig, ... es gibt da Geruechte...?

    Vom Provinzfilmvorfuehrer, ueber Lt.Col. der Polizei, in Null Komma Nichts zum, Parteigruender-und Vorsitzenden, bis hin zum PM Thailands ist schon eine atemberaubend steile Karriere - die dich zu beeindrucken scheint - egal was.

    Wogegen eine Gelbhemden Demo der PAD vor einigen Monaten auf der Sathorn VOR der deutschen Botschaft DICH ganz schoen aus dem Anzug hat fahren lassen - derzeit scheinst du nicht unbedingt, im Klientenauftrag zur Botschaft zu muessen, deswegen hat der Umstand fuer dich auch kein Gewicht, das derzeit wegen schwerer Unruhen in Bangkok, die Botschaft gar ganz geschlossen ist!





    So haelt halt Jeder seine ureigensten Ansichten... und Standpunkte, die sich auf Gehoerten, Gesehenen, Erlebten und die daraus geschlossenen Einsichten aufbauen!

  10. #579
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    [quote="Samuianer",p="858905"]


    Mit was entschuldigst du Tak Bai, Kru Sae?

    hier nochmals zu Erinnerung, wie schnell unter Thaksin 85 Thais eliminiert wurden.

    Tak Bai Incident
    From Wikipedia, the free encyclopedia
    Jump to:navigation, search

    The Tak Bai incident is an event that occurred on October 25, 2004 in Tak Bai, Thailand, which resulted in at least 85 deaths.

    Six local men were arrested. A demonstration was organized to demand their release and the police called in army reinforcements. After some demonstrators threw rocks and attempted to storm the police station, security forces used tear gas and gunfire in response.[1]

    Hundreds of local people, mostly young men, were arrested. They had their shirts taken off, bound with their hands tied behind their backs, and made to lie face down on the ground. Video footage shows soldiers kicking and beating those already bound and helplessly lying on the ground.[2]

    Later that afternoon, those arrested were thrown by soldiers into trucks to be taken to an army camp in the next province of Pattani. The prisoners were stacked five or six deep in the trucks, and by the time the trucks reached their destination three hours later, many had suffocated to death.

    Reports claim that 7 died as a result of gunshot wounds. The rest are believed to have died either from suffocation or beatings.[3]

    This incident sparked widespread protests across Thailand. VCDs were made by Muslim groups showing footage of the events as well as some speeches. These VCDs were circulated among Muslims in Thailand.[4] The government said that it was illegal to own copies of the VCDs and said it could prosecute anybody who has a copy.[4]

    Shortly after the incident, PM Thaksin Shinawatra's first response defended the army's actions and said the men died "because they were already weak from fasting during the month of Ramadan."[5]

    As of January 1, 2006, no members of the security forces responsible were brought to justice.[6]

    Prime Minister Surayud Chulanont gave a formal apology for the incident on 2 November 2006.[7]

    ------------------

    Hier nochmals der Fall Krue Sae zur Erinnerung - hier wurden 113 Thais in Minuten ausgelöscht:

    Die Spannung im Süden verschärfte sich nach
    einem undurchsichtigen Überfall auf ein Wa ffendepot
    der Armee am 4. Januar diesen Jahres.
    Ihm folgten eine Verhaftungswelle verdächtigter
    Muslime, das unaufgeklärte Verschwinden
    des muslimischen Rechtsanwalts
    von Beschuldigten und, als bisherigem Tiefpunkt,
    die 113 Toten vom 28. April 2004, als
    108 leichtbewaffnete Angreifer auf staatliche
    Einrichtungen und fünf Staatskräfte ums Leben
    kamen. Als sich 34 der überwiegend mit
    Macheten ausgestatten Angreifer in die historisch
    und kulturell für Muslime höchst bede utende
    Kru Sae Moschee zurückzogen hatten,
    wurden sie nach mehrstündiger Belagerung
    mit unverhältnismäßiger Gewalt vom Militär
    getötet.

    http://library.fes.de/pdf-files/iez/02538.pdf

  11. #580
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="858904
    hier empfehle ich Abhisit zur gleichen Antwort, wie Thaksin seinerzeit gegenüber der UN und HRO´s.
    the UN is not my father

    Übrigens wurde die UN von Jatu.... - oder war es Thaksin, als Mediator bereits abgelehnt.
    Ich dachte dies solle ein reiner Infothread sein?
    Hiess es nicht:
    Hier bitte aktuelle Informationen und Links etc. zur Lage einstellen.
    Bukeo, fuer Deine "Empfehlungen" nutzt Du jetzt doch schon ausreichend andere Threads.
    Warum nun auch noch hier?
    Oder moechtest Du auch hier die Leute mit den immer gleichen feinsinnigen Argumentationen ermueden und vertreiben?
    Dann benennt aber den Thread bitte auch in "Bukeos Plauderstunde" um.

Ähnliche Themen

  1. aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 375
    Letzter Beitrag: 01.11.10, 13:47
  2. geteilt: Aktuelle Situation in Thailand
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.12.08, 23:38
  3. Aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.12.08, 18:20