Seite 37 von 230 ErsteErste ... 2735363738394787137 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 2291

DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

Erstellt von phimax, 16.05.2010, 15:23 Uhr · 2.290 Antworten · 58.913 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Dieter1",p="858489
    Ohne Militaer kommt leider keine Regierung der Welt aus.
    Ich habe hier schon mal aufgeführt: 12,5% aller Staaten haben kein Militär! Scheint also doch zu funktionieren.
    Von den Staaten, die Militär nur nach außen hin einsetzen, möchte ich hier erst gar nicht anfangen.

    Nur diejenigen, die sich vor ihrem Volk schützen müssen, lassen Soldaten auf Landsleute schießen. Zum Glück klappt das in Thailand nicht so gut. Wer erschießt schon seinen eigenen Bruder, nur weil der eine andere Meinung hat.

    Militär braucht kein Schwein der Welt, solange man selbst nichts ausgefressen hat und sich sich nicht schützen kann, sondern andere dafür einspannt.

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von DisainaM",p="858490

    (sollte er weiter zögern, hofft er wahrscheinlich darauf, um die Verantwortung los zu sein)
    offiziell hat er sie eigentlich gar nicht. Wurde seinerzeit der CRES übertragen, deren Chefs leider seit Tagen vermisst werden.
    Wo sind Suthep und Anupong?

  4. #363
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="858494
    ja, die Idee hatte Chuan Leekpai - Thaksin hat sie als seine Idee verkauft und leider die Vergütung derart knapp bemessen - das die Krankenhäuser durch die Karte finanziell in den Ruin getrieben wurden, Ärzte wanderten in Privatkliniken ab.
    Abhisit hat die Vergütung nun etwas angehoben, keine Ahnung ob es reicht.
    Mit der 30-Baht Karte bekommt man halt nur Schmerzmittel - viel untersucht wird da nicht.
    Eigentlich daher wertlos - zumindest mit dieser knappen Vergütung.

    Schwachsinn. Eine meiner EX-Schwägerin wurde X Mal operiert, erhält laufend Medikamente, ohne einen Baht löhnen zu müssen.

    Gäbe es diese Versicherung nicht, würde sie schon längst das Zeitliche gesegnet haben.

  5. #364
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="858495

    Nur diejenigen, die sich vor ihrem Volk schützen müssen, lassen Soldaten auf Landsleute schießen. Zum Glück klappt das in Thailand nicht so gut. Wer erschießt schon seinen eigenen Bruder, nur weil der eine andere Meinung hat.
    nein, du vergisst - fast die Hälfte des Volkes steht zum Militär, die andere Hälfte zu Thaksin.
    Wenn Thailand momentan kein Militär hätte, wäre schon der Bürgerkrieg ausgebrochen, der Süden würde das selbst in die Hand nehmen - wie es Chamlong auch angedroht hat.

  6. #365
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Samuianer",p="858471
    Ja, ja knarfi, das hast du dir wieder aus den Fingern gesaugt!

    - selbst Pojamarn koennte auf 30 Baht zur Behandlung gehen - das gilt fuer ALLE Thai, auf ID und in dem jeweiligen Gemeindekreis wo die Person registriert ist!
    Du hast es falsch verstanden. Reiche würden die 30 Baht-Versicherung ja nicht nutzen, weil diese tatsächlich eine Minderbehandlung nach sich zieht.
    Im Gegensatz zu Deutschland: da würden ja gleich alle aufschreien, wenn eine gesetzliche Leistung zu stark von einer privaten abweicht.

    Es geht in Thailand um eine Grundversorgung, die i.d.R. ausreicht und nicht für Luxus für alle. Das wäre in der Tat unbezahlbar. Deutschland sollte sich das Thaimodell mal näher anschauen!

  7. #366
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    es geht ja nicht darum kein Militär zu haben, sondern wie eine selbst proklamierte konstitutionelle Monarchie wie Thailand sich selbst darstellt. Nach außen Demokratie, nach innen totalitär, wenn der innere Kern beginnt zu brodeln.

    Und hier zeigt sich dann leider das wahre Gesicht eines Staates, der ein tiefes Mißtrauen seinen Bürgern gegenüber zeigt, ihnen Wahlen verwehrt, verweigert und das Votum der Bürger per Putsch mit Füßen tritt.

    Insofern hat der Vorredner Recht, wenn er Thailand in die Näher der Schurkenstaaten rückt.

    Nochmals zum Militär - jedes Land soll es haben und braucht es auch in irgendeiner Form. Nur steht das Militär in Thailand nicht hinter der Regierung, sondern es hat gleichzeitig eine janusköpfige Funktion, indem seine Generäle gleichzeitig schon immer in der Regierung mitgewirkt haben.

    Und da haben Militärs nach demokratischen Grundverständnis nicht viel zu suchen. Mit Gewaltentrennung tat sich Thailand seit jeher schwer.

  8. #367
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="858499
    ...
    Wenn Thailand momentan kein Militär hätte, wäre schon der Bürgerkrieg ausgebrochen, der Süden würde das selbst in die Hand nehmen - wie es Chamlong auch angedroht hat.
    Spielte jemals der Süden eine Rolle in Thailand/Siam?

    Der nördliche Teil verkörpert das wahre Thailand, nicht das südliche Anhängsel.

  9. #368
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Silom",p="858498


    Schwachsinn. Eine meiner EX-Schwägerin wurde X Mal operiert, erhält laufend Medikamente, ohne einen Baht löhnen zu müssen.

    Gäbe es diese Versicherung nicht, würde sie schon längst das Zeitliche gesegnet haben.
    eben nicht.
    Die Krankenhäuser mussten immer schon kostenlos lebenserhaltende Betreuung anbieten.
    So wurde z.B. den Neffen meiner Frau schon vor der 30-Baht Karte kostenlos der Blindarm entfernt. Meine Schwiegermutter wurde ebenfalls kostenlos operiert - alles ohne Karte.
    Man benötigte vorher bei vielen Krankenhäusern lediglich eine Bescheinigung vom Amphoe, das man mittellos ist.
    Das war dann der Krankenschein, für kostenlose Behandlung.

    Mehr ist die Karte auch nicht - nur das nun auch Gutverdiener die Leistungen beanspruchen können.

  10. #369
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    wäre Phuket nicht die zweitreichste Provinz nach Bangkok und dadurch steuerlich ertragreich für das Land, hätte man den südlichen Appendix längst schon nach Malaysia verkauft

  11. #370
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Silom",p="858503

    Der nördliche Teil verkörpert das wahre Thailand, nicht das südliche Anhängsel.
    naja, bisher hat der Süden bzw. Chamlong schon 2x die Regierung weggetreten.
    Könnte wieder passieren, falls Thaksin zurückkommt.

Ähnliche Themen

  1. aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 375
    Letzter Beitrag: 01.11.10, 13:47
  2. geteilt: Aktuelle Situation in Thailand
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.12.08, 23:38
  3. Aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.12.08, 18:20