Seite 29 von 230 ErsteErste ... 1927282930313979129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 2291

DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

Erstellt von phimax, 16.05.2010, 15:23 Uhr · 2.290 Antworten · 59.394 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Dieses Monster, welches u.A. schon mehrere vietnamesische Dörfer dem Erdboden gleich gemacht hat, soll in der Hölle schmoren, falls es einen gerechten Gott gibt.
    Er hat bereits sein Leben dort verbracht. Und Gott ist nicht Django... gerecht oder ungerecht, das sind Menschen. Mit Gott hat das alles nur am Rande zu tun...

  2.  
    Anzeige
  3. #282
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Paddy",p="858359
    Dieses Monster, welches u.A. schon mehrere vietnamesische Dörfer dem Erdboden gleich gemacht hat, soll in der Hölle schmoren, falls es einen gerechten Gott gibt.
    Darf man das auch den Pol-Pot-Fans wünschen, oder zählen die etwa zu den Guten?

  4. #283
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Paddy",p="858352
    ...

    Und Thaksin ist ein solcher. Wie verlogen sein Thai Rak Thai heute klingt, seine populistischen "guten" Taten wie das Paracetamol-Programm (Krankensystem) und der Landraub im Norden (Kreditprogramm).
    TRT existiert seit September 2006 nicht mehr.

    Solange Thaksin das Zepter schwang, blieben seine Missetaten verborgen.
    Nichts anderes ereignet sich jetzt.

    Nein die DP kann gar nicht korrupt sein, deswegen muss auch keine Auflösung durch das Verfassungsgericht befürchtet werden.

    Wie naiv kann nur jemand sein?

  5. #284
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Paddy",p="858332
    Zitat Zitat von Samuianer",p="858220


    Thaksin has spent enormous amounts of money to employ well-known public relations companies to promote his causes and supporters.

    He recently commissioned a European company to promote democratic values and practices among his supporters - absurd as it may seem.

    - The Nation 2010-05-17 -

    Warum fällt mir da beim lesen sofort waanjai_2 ein? Und dann schau ich mir sein Profil an und stelle fest, er ist 2005 geboren.

    Und dann frage ich mich, ob es so abwegig ist, daß von Thaksin beauftragte PR-Agenturen in Deutschland nicht auch im grössten deutschen Thaiforum mitmischen.

    Vor allem beachte man die Hartnäckigkeit, mit der besagte Person themenbezogen und parteilich postet.


    Weiterhin gibt die Liste der Firmen und Personen sehr zu denken, deren Konten unlängst gesperrt wurden. Es tauchen dabei mehrere hohe Ränge von Polizei und Militär auf.

    Wenn nun tatsächlich seitens dieser eigentlich staatstreuen Organisationen vereinzelt Übergriffe stattfinden, die seitens der Regierung nicht angeordnet oder gewollt sind, wen wundert´s dann noch?

    Ich komme jedenfalls immer mehr zu der Überzeugung, daß dieser versuchte Staatsstreich ausschliesslich ein Werk Thaksin´s ist und Abhisit deshalb bisher so zögerlich und besonnen vorging, weil er seinem Land die aufgezwungenen Opfer möglichst ersparen wollte. Leider musste er einsehen, daß jetzt nur noch ein harter Schnitt Thailand vor einer Diktatur retten kann. So wenig wie der Marketingname Thai Rak Thai substantiiert ist, so wenig geht es bei der Revolte um Demokratie.

    Ich schreibe dies in der Sorge um ein kurz bevorstehendes Massaker und der Provokationen, die dieses Massaker erzwungen haben. Es wird wohl ein schwarzer Tag für Thailand werden.


    Es geht weiter, viel weiter, die Demokraten, die als aelteste und bisher als unbescholtenste Partei Thailands galt ist auf dem Hackklotz!


    Sie kam schon 2001 im Visier, Thaksin seinem Aufstieg im Weg - "der Puket Landskandal" und der Skandal um die "Suratthani Cooperative" liess Chuan zuruecktreten und ebnete den Weg zur parlamentarischen Mehrheit nun ruehrt der gleiche Mann, damals von den Opportunisten als der "Schleicher" tituliert, mit einem "Emporkoemmling" der "Elite" wieder als staerkster Opponent in der Regierung mit!

    Obwohl Thaksin selbst ein "Diplom" von einer Universitaet irgendwo in Texas her hat - zergeht natuerlich nicht so gut auf der Zunge wie Cambridge oder eben gar Eton...laesst er diese Leute deswegen als "Nicht-Thai" vermarkten.


    Aber nichts destotrotz, ganz, ganz hinten, noch garnicht im Bild, stehen noch einige Personen die gut und gerne Nutzniesser von diesem Chaos werden koennten: Chalerm Yumbungran, Newin Chidchob und die "Ziehkinder" von Chavalit, Snoh, Sanan, Banharn und einigen anderen Altpolitikern des ersten Ranges, wie einige Namen die noch garnicht so an die Allgemeinheit gedrungen sind!

    Schau doch mal einer auf die Listen der gesperrten Ex-TRT Mitglieder und dann auf die Namen der Phuea Thai Parteimitglieder - ebventuelle besthende Aehnlichekiten sin "rein zufaellig"

    Warum istes so still um die, gestorben isnd die ja nicht, ausgewandert auchnicht!

    Das waren alles Posten mit gesicherten Einkommen die einem ganzen Clan unsaeglicheen Einfluss und Wohlstand garantierten!

    Diese Moeglichkeiten gibt es auf dem freien Markt natuerlich so nicht!


    Nicht umsonst haben Frau Sudarat Kayurapan und eine enge Verwandte, Frau Yaowalak... den Nick miss 20% und Ms.Cash only getragen!

    Erinnere mich noch an die Kampagne "Clean Food, Good Taste" als Ms.Sudarat noch Gesundheitsministerin unter Thaksin war... Alle, JEDE Suppenkueche erhielt die Auszeichnung, die angeblich fuer hygienische Zustaende garantierte!

    War natuerlich auch nur eine Beliebtheitskampagne!


    Es gibt noch zahlreiche andere die an einer Rueckkehr Thaksin's nicht interessiert sind, die Opportunisten, die ausgelassen und verdraengt wurden....ausserdem zeichnet sich ein Machtvakuum am Horizont ab... das duerfte lange, lange Unruhen und politische Instablitaet nach sich ziehen wie ein "rotes Band"... und das koennte sehr wohl mit weit mehr Blut getraenkt sein als das von dem wir hier Heute zu unfreiwilligen Zeugen gemacht werden, es sei denn... eskommt eine ganz harte oder sher kluge Hand mit gutenKontakten und einem asgepraegten diplomatischen Fingerspitzengefuehl!



    ..wir werden sehen... mit einiger Sicherheit ist das lange nicht vorueber, lange nicht, schon garnicht solange der Herr Thaksinator ungestoert, ungebremst die Regie fuehren kann!

  6. #285
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    netter bericht im spiegel.

    weiss nicht, ob der schon bekannt ist

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...694972,00.html

    tja die regierungssniper sehen das sportlich als schießübung


    bis jetzt sind wohl nicht mal ein drittel der toten udd leute

  7. #286
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Heute morgen, so um 6:00 thail. Ortszeit stand der Zähler der Beiträge bei so ca. 210. Jetzt steht er bei #294.

    Wer außer Leuten mit viel Zeit und noch mehr Energie blättert mal kurz durch 80+ Beiträge, geschweige liest die.

    Wenn die ersten in Deutschland ein wenig Zeit finden, hierein zu sehen, werden es wohl an die 100 Beiträge sein, die seit gestern Mitternacht deutscher Zeit hier in diesen thread eingestellt wurden.

    Das wird nicht mehr gelesen. Da wird das vorletzte Post angeguckt und munter - soll heißen ohne Kenntnis dessen, was schon gesagt oder mitgeteilt wurde - erneut gesagt.

    Ergebnis: Die gesamte Diskussion kann chaotischer kaum sein. Auch wenn man ein bestimmtes Image schon hat, sollte man es nicht unbedingt weiter fördern.

    Ich schlage deshalb eine Modifizierung der Diskussion und Auffächerung der Diskussion vor. Mögen die Moderatoren thematische Vorgaben machen und die Leute müssen halt lernen, sich an diese Vorgaben (Themen) zu halten. Bei diesem Prozeß können die Moderatoren ebenfalls behilflich sein. Es braucht ja nicht alle paar Stunden ein neues Unterthema eröffnet werden.

  8. #287
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Es gibt 2 Threads und gut iss

    Die Qualität der Beiträge wird ohnehin nicht steigen

  9. #288
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von strike",p="858348
    Er benennt durchaus auch die Gewaltakte der Roten.
    Grundsaetzlich scheint er das Problem aber im Krisenmanagement der Regierung zu sehen.
    da sieht man wieder, das Ausland hat keine Ahnung.
    Die Regierung hat die Verantwortung bereits an CRES abgetreten, d.h. die Armee entscheidet selbständig über die Operation. Abhisit darf ev. noch eine Erklärung vorlesen.

    Hier möchte ich nun gerne wissen, wer die Verantwortung bei CRES hat, sollten eigentlich Anupong und Suthep sein - nur wo sind die?
    Schon im Ausland?

  10. #289
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Paddy",p="858352
    populistischen "guten" Taten wie das Paracetamol-Programm (Krankensystem)
    Ich finde es verdienstvoll, dass wir heute mal wieder die Gelegenheit bekommen über das 30-Bath Gesundheitsprogramm reden zu können.
    Es hat es ja nie einfach gehabt, und viele haben immer betont, es wäre ja schon vor Thaksin da gewesen. So daß man immer schrecklich unsicher war, wen man denn nun kritisieren solle.

    Nun ist das Konzept einer medizinischen Grundvorsorgung auf Kosten der Allgemeinheit bei allerdings recht hohen Beiträgen völlig unbekannt in der Welt gewesen. Nur so Bananenrepubliken wie Deutschland diskutieren so etwas. Oder Länder wie Kanada.

    Die Teilnahme am sog. 30 Baht-Programm kostet pro Familie (max 4 P) so ca. 400-500 Baht pro Jahr. Plus natürlich die Praxisgebühr von 30 Baht pro Arzt-Kontakt. Deshalb ja der Name des Programms. Ähnlich wie bei uns das Deutsche Quartalsgebühren-Programm zur Gesundheitsversorgung, welches leider über keine weiteren Einnahmen verfügt.

    Der eigentliche Kritikpunkt an so Gesundheitsversorgungssystemen kommt aber immer von den Vergütungssystemen her. Weil bei diesen hochgradig steuerfinanzierten Systemen mit "Inskribenten-Beteiligung" (400-500 Baht) die ärztlichen Leistungen typischerweise mit Fallpauschalen bzw. Kopfpauschalen vergütet werden. Das sind sicherlich nicht so motivationsfördernde Systeme wie die Einzelleistungsvergütung - auch Lizenz zum Drucken von Geld auf dem Krankenschein genannt. Deshalb kam daher immer die Kritik und der Drang zur Minimalisierung des Leistungsumfanges.

    Kompliziert. Aber Thailand konnte und kann sich halt nicht ein völlig privates Gesundheitswesen erlauben, wo jeder für das bezahlt, was er bekommt.

    Es sind dann schon merkwürdige Bettgenossen, wenn man sieht, dass Linke aus Deutschland mit den Ärzten in Thailand paktieren. Aber so merkwürdige Allianzen gibt es hier ja öfter. Ad multos annos. :-)

  11. #290
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.579

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="858357
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="858322
    In der Tat taktisch nicht unklug gemacht.
    Erst schießt man eine Führungsfigur ab, die eh kaum jemand mag. Aber es war klar, dass man dadurch die Rothemden erzürnt und zu Gegen-Gewaltaktionen zwingt.
    Man zeigt bunte Bilder mit Feuer in den Medien, bringt Panik durch Schulschließungen ins Spiel und motiviert damit Bürger dazu, zu sagen: nun muss endlich Schluß sein.
    oder man schiesst am 10.4. den Kommandanten in die ewigen Jagdgründe, damit die führungslose Armee von den Rothemden überrant werden kann - als das nicht funktioniert, schiessen die Saeh Daeng Scharfschützen schnell ein paar Rote um das der Armee in die Schuhe zu schieben und wenigstens so Abhisit in die Knie zu zwingen.
    Nun werden gezielt Reporter von den Schwarzhemden beschossen, damit die intern. Gemeinschaft sich auch gegen Abhisit stellt.

    Im ersten Fall wurden lt. Gutachten, die Soldaten mit Scharfschützen-Gewehren beschossen und die Rothemden ebenfalls.
    Denkst du, die Soldaten erschiessen ihre eigenen Leute?

    Die Gruppe Saeh Daeng hat keine Skrupel, eigene Soldatenkollegen abzuknallen, hat Saeh Daeng mehrmals erklärt. Er soll in Frieden ruhen!

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="858342
    Journalist von The Nation
    veen_NT: CRES latest announcement signals that there is "someone" behind the movement to overthrow govt and that person is living abroad.
    Montag, 17. Mai 2010 13:07:39
    als ob dies nicht schon alle wüssten :-)

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="858345
    Die Regierung weiß alles.

    Verschwundene tauchen wieder auf. Rothemden Führer, die laut Bukeo schon im Ausland sind, melden sich in Thailand zu Wort:
    nach 4 Tagen Abwesenheit machen sich halt Leute Gedanken und es gibt Gerüchte.
    Aber er ist nicht mehr in der Führung - leider!
    Hoffentlich lassen sie ihn als Vermittler mit Entscheidungsbefugnis ran.

    Vermisst werden noch
    Suthep
    Anupong
    Arisman

    Weisst du wo die sind? Die beiden ersten sollten ja eigentlich noch die Chefs von CRES sein.
    Oder hat schon wer übernommen :-)
    Nur Vermutung, nagle mich also nicht fest, wenn sie nur einen Kurzurlaub in der Karibik machen und irgendwann wieder frisch vor die Kamera treten.
    Militaer behaupted im Thai TV dass der Anschlag auf Saeh Daeng von Thaksin in Auftrag gegeben wurde, weil er zu maechtig wurde.
    Das hat doch mal Substanz.

Ähnliche Themen

  1. aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 375
    Letzter Beitrag: 01.11.10, 13:47
  2. geteilt: Aktuelle Situation in Thailand
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.12.08, 23:38
  3. Aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.12.08, 18:20