Seite 184 von 230 ErsteErste ... 84134174182183184185186194 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.831 bis 1.840 von 2291

DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

Erstellt von phimax, 16.05.2010, 15:23 Uhr · 2.290 Antworten · 58.952 Aufrufe

  1. #1831
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="861631
    Ist nur mir das aufgefallen?
    Es gibt ja den Thread über aktuelle Nachrichte, wo auch nur diese gepostet werden sollten. Aber unsere Thakisnphobie-Erkrankten versuchen immer wieder mit Hetzen üble Propaganda dazwischenzuschalten. Das ist genau die Taktik, die zu den Unruhen und zur Spaltung in Thailand geführt haben.
    Nee, es fällt ne Menge Leuten auf. Aber ob es den Moderatoren ebenfalls auffällt, dass ist die in ihren praktischen Konsequenzen entscheidende Frage.

    Damit man es - rein technisch - einfach besser nachvollziehen kann, hier noch einmal ein link zum sog. reinen Informations-Thread:

    Zitat Zitat von Samuianer",p="861629
    Auf alle Faelle ist der Rotjoeppchen Terror im Namen Thaksin's und unter seiner Finanzierung, in de Stadt der Engel im Land des Laechelns und er 1000 Tempel - erstmal gebrochen!

  2.  
    Anzeige
  3. #1832
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.506

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Weiss eigentlich jemand, ab wann wieder eine unabhaengige, nicht regierundskonforme Bericherstattung im Thai-TV erlaubt sein wird

  4. #1833
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="861634

    richtig, die haben nun auch durchschaut, wer die Fäden zieht.
    Thaksin natürlich, wer den sonst.

    http://www.welt.de/politik/article35...tionen-an.html
    Dir ist aber nicht entgangen, dass diese Meldung [highlight=yellow:49872c5cac]1 Jahr und 6 Wochen alt[/highlight:49872c5cac] ist?
    Einen 1 Jahr und 6 Wochen alten Bericht verkaufst Du als aktuelles Statement?



    Oder bedeutet "nun" - was die meisten mit zeitnah verbinden - fuer Dich tatsaechlich den Einbezug von Zeitraeumen, die andere gerade aufgrund der "nuner" Ereignisse als nicht mehr so aktuell zu bezeichnen wagen?

    nun <Konj.> [zu: →nun] (geh. veraltend): 1. <temporal mit kausaler Tönung> nachdem, da: n. ...

  5. #1834
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Warum halten die Rothemden so wenig von Banharn?

    Wahrscheinlich liegt es irgendwie am gebrochenen Wort.

    Hatte er doch noch am Dienstag lauthals verkündet:

    "Banharn´s message to UDD
    Former prime minister Banharn Silpa-archa, chief adviser of the Chart Thai Pattana Party, on Tuesday called for the United Front for Democracy against Dictatorship (UDD) to end the protest rally today or tomorrow.

    In an urgent statement, Mr Banharn said once the UDD agreed to do as he asked [highlight=yellow:894b54b233]he would immediately ask the government to withdraw the troops and police now confronting the protesters[/highlight:894b54b233].

    If the government refused to do so, the Chart Thai Pattana Party would withdraw from the government, he said.

    http://www.bangkokpost.com/news/loca...message-to-udd

    Noch heute ist das Militär auf der Straße und der Ausnahmezustand immer noch nicht zurückgezogen. Einfach schöne Zeiten. Als ich gestern abend nach Udon zurückkehrte standen an diversen Straßenkreuzungen und insbesondere am städtischen Festplatz jede Menge Soldaten mit Kriegswaffen herum. Was sollten die mit Kriegswaffen dort?

    Da kommt Freude auf. Und man denkt sich: Nun braucht man gar nicht erst nach Birma, um sich so etwas live anzuschauen.

  6. #1835
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Da kommt Freude auf. Und man denkt sich: Nun braucht man gar nicht erst nach Birma, um sich so etwas live anzuschauen.
    Die stehen aber nicht zum Vergnügen da rum.
    Du würdest natürlich gern Thaxin auf dem Königsthron sehen, genau wie er selbst. Das wollen eben genügend Leute nicht...

  7. #1836
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von mipooh",p="861642
    Da kommt Freude auf. Und man denkt sich: Nun braucht man gar nicht erst nach Birma, um sich so etwas live anzuschauen.
    Die stehen aber nicht zum Vergnügen da rum.
    Du würdest natürlich gern Thaxin auf dem Königsthron sehen, genau wie er selbst. Das wollen eben genügend Leute nicht...
    Wir reden hier von Udon. Da wird die Präsenz der Armeee - wie lange eigentlich??? - von jedermann nur als Schikane empfunden. Ändern tun die an den Einstellungen der Leute garnichts.

  8. #1837
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Ob wirklich "jedermann" halte ich für fraglich...
    Manche werden es gut finden, wenn es wenigstens keine Randale gibt. Ausserdem, in der Armee sind doch viele Isaan-Söhne.
    Ein paar Tage Ruhe sollte schon sein, bevor die wieder in Kasernen leben.

  9. #1838
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von strike",p="861639

    Dir ist aber nicht entgangen, dass diese Meldung [highlight=yellow:579c2ed71f]1 Jahr und 6 Wochen alt[/highlight:579c2ed71f] ist?
    Einen 1 Jahr und 6 Wochen alten Bericht verkaufst Du als aktuelles Statement?
    ist in diesem Jahr irgendwas passiert, was ich übersehen haben könnte?
    Ein Sinneswandel Thaksin vielleicht? :-)

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="861640
    Als ich gestern abend nach Udon zurückkehrte standen an diversen Straßenkreuzungen und insbesondere am städtischen Festplatz jede Menge Soldaten mit Kriegswaffen herum. Was sollten die mit Kriegswaffen dort?
    na endlich hast du auch mal welche gesehen. :-)
    Letztens hast du nämlich noch beheuptet, es gäbe keine bewwaffneten Solaten in Udon, daraufhin hab ich dir Videos reingestellt, wie die Soldaten schiessen - ein Toter.
    Natürlich haben die Soldaten Waffen, immerhin haben sie die City Hall abgefackelt.
    Auch hier haben die Soldaten die Rothemden mit Waffen zur Kapitualtion getrieben - anders geht es bei diesen Chaoten wohl nicht.
    Nun ist Ruhe, letztens wollten sie wieder Chaos veranstalten, kamen aber nur 10 Rothemden - da liessen sie es bleiben. Die Rothemden-Führer haben versprochen - aufzuhören.

    Es ist momentan wieder ruhig in Thailand - gottseidank.

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="861646
    Da wird die Präsenz der Armeee - wie lange eigentlich??? - von jedermann nur als Schikane empfunden. Ändern tun die an den Einstellungen der Leute garnichts.
    es fanden aber auch eine Menge leute die Checkpoints der Rothemden als Schikane. Ich erinnere an den Fall der Ärztin von Udon, die von Rothemden recht lange aufgehalten und kontrolliert wurde, nur weil sie ein Auto aus Bangkok fuhr.
    War aber eine Udonerin.
    Auch viele Geschäftsbesitzer werden froh sein, das Militär aufpasst, das ihr Geschäft nicht zerstört wird, wie in Bangkok.
    Passt schon so...!

    Hier ebenso, sogar die Rothemden hier, die Geschäfte in der Innenstadt betreiben, konnten nun wieder öffnen, da die Sicherheit gewährleistet ist.

  10. #1839
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Nur zur Info. Es wurden in vielen Provinzen von den regionalen Rothemden nicht die City Halls (also die Rathäuser) angezündet, sondern die Provincial Halls (also die Provinzverwaltungen). Im zentralistischen Thailand ernennt die aktuelle Regierung über das Innenministerium die Provinzgouverneure, die deshalb natürlich alle linientreu und aus der gleichen Partei sind.

    Klar, dass die Provincial Halls als die Symbole der verhaßten Zentralregierung unter Abhisit gelten und galten. Dass man diese anzünden würde, sofern die Armee gegen die Demonstranten in Bangkok mit Waffengewalt vorgehen würden, war übrigens nicht nur irgendwie bekannt, sondern öffentlich angekündigt. Es war die Drohung mit Vergeltungsmaßnahmen.

    Einige - so z.B. Anupong - wollten deshalb "politische Lösungen" und keinen Militäreinsatz um solche Eskalationen zu vermeiden. Der Krisenstab hat zwar schon früh den Ausnahmezustand in über 25 Provinzen ausgerufen aber so richtig zu einem Gebäudeschutz, da hat sich wohl keiner irgendwie gemüßigt gefühlt. Eine weitere folgenschwere Fehlentscheidung.

  11. #1840
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="861653
    Zitat Zitat von strike",p="861639
    Dir ist aber nicht entgangen, dass diese Meldung [highlight=yellow:5aae001e86]1 Jahr und 6 Wochen alt[/highlight:5aae001e86] ist?
    Einen 1 Jahr und 6 Wochen alten Bericht verkaufst Du als aktuelles Statement?
    ist in diesem Jahr irgendwas passiert, was ich übersehen haben könnte?
    Ein Sinneswandel Thaksin vielleicht? :-)
    Bukeo, schwach.
    Ganz, ganz schwacher Versuch diesen offensichtlich unserioesen Fauxpas zu verkaufen.
    Deine Reaktion zeigt schon auch wie ernst man Deine Meinung(smache) nehmen darf bzw. sollte.

    Ausgangspunkt war Deine Antwort auf Franks Post:

    Zitat Zitat von Bukeo",p="861634
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="861631
    Zum Glück gibt es auch noch internationale Journalisten, die das durchschauen.
    richtig, die haben nun auch durchschaut, wer die Fäden zieht.
    Thaksin natürlich, wer den sonst.
    http://www.welt.de/politik/article35...tionen-an.html
    Da verwendest Du das Wort "nun", was eigentlich bei jedem impliziert, dass zeitnah die Aenderung einer Haltung, Stimmung oder sonst was eingetreten ist.
    Eine 1 Jahr und 6 Wochen alte Einschaetzung entspricht nicht meiner Erwartungshaltung von " ... richtig, die haben nun auch durchschaut, wer die Fäden zieht."
    Aber da es Dir offensichtlich gar nicht bzw. nie um einigermassen serioesen Umgang mit Inforamtionen, sondern wirklich nur um Stimmungsmache geht, bilde ich hier selbstredend die Ausnahme, gelle?
    BSNB eben.


Ähnliche Themen

  1. aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 375
    Letzter Beitrag: 01.11.10, 13:47
  2. geteilt: Aktuelle Situation in Thailand
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.12.08, 23:38
  3. Aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.12.08, 18:20