Seite 174 von 230 ErsteErste ... 74124164172173174175176184224 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.731 bis 1.740 von 2291

DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

Erstellt von phimax, 16.05.2010, 15:23 Uhr · 2.290 Antworten · 58.931 Aufrufe

  1. #1731
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von LJedi",p="861176
    und wck
    Das ist das Kürzel meiner terroristischen Vereinigung "Weltweiter Currywurst Konsum"

  2.  
    Anzeige
  3. #1732
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von petpet",p="861254
    mehr als 50 % sind dort Banken vertreten.
    Gibts dort etwas was ich als normaler Tourist nicht kapiere,außer Arm will Reich weh tun?
    Wofür stehen Banken denn? Für den Reichtum! Und bei den Protesten geht es ja darum, dass Reiche immer reicher werdrn - aber auf Kosten der armen Bevölkerung im Nord(osten).
    Daher ist der Anschlag auf Banken symbolisch gemeint - aber selbstverständlich trotzdem nicht tolerierbar!

  4. #1733
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von ReneZ",p="861195
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="861161
    Dass Provokation Gegengewalt erzeugt ist ja logisch.
    Also kein Pazifist mehr?
    Hatte Dich bis jetzt als friedfertig eingeschätzt...
    Die Natur kann man nicht betrügen. Selbst der größte Pazifist ist nun mal nur ein Mensch. Und in jeder menschlichen Psyche steckt Gewalt. Das ist von der Natur so vorgesehen.

    Allerdings haben sich die Psychen regional etwas verschieden entwicklet.

    Der Mensch "Gattung Europäer oder Amerikaner" geht bei jeder Kleinigkeit auf die Palme geht und regt sich über jeden Mist auf. Der innere Frust verteilt sich dabei über einen größeren Zeitraum. Dadurch entsteht jeweils kein großer sichtbarer Schaden, aber kumuliert natürlich über einen größeren Zeitraum. Z.B. ist die hohe Scheidungsrate im privaten Rahmen in Europa dafür ein Indiz.

    Der Asiate hat sich etwas anders entwickelt. Der ist sehr viel gelassener und sieht vieles recht locker. Bis zu einer bestimmten Grenze. Dann ist das Ventil nicht mehr zu halten und die ganze angestaute Wut strömt raus wie ein Vulkan. dazu muss es logischerweise nicht kommen. Im Grund ekann ein Asiate sein ganzes Leben land friedlich bleiben. Denn es muss schon eine große Provokation oder ein heftiger Vorfall geschene, damit der Asiate ausrastet. Aber insgesamt gesehen ist das nicht schlimmer als beim Europäer, nur zeitlich anders verteilt.

    Natürlich ist das nicht bei jedem so. Es gibt ja auch Mischlinge. Und obwohl ich Europäer bin habe ich scheinbar diese asiatischen Gene.

    Man kann sich also noch so sehr Pazifist nennen und versuchen, friedlich zu bleiben. Ein Mensch ist halt mnur ein mensch. Die Natur ist nicht zu bändigen.

    Und natürlich sollte man das wissen.
    Wenn ich mitten in Bangkok eine Horde voller Krokodile rauslasse und diese gehen einfach ihrem Instinkt nach und fressen ein paar Menschen auf... wem sollte man die Schuld dafür geben? Dem Krokodil oder mir?

    Daher ist es immer gut, wenn in der Regierung auch ein paar Biologen und Psychiater sitzen würden. Denn der Mensch ist im Grunde gut zu lesen und einzuschätzen.
    Das Drama war vorhersehbar und vermeidbar. Mehrmals!

    Auch mit Krokodilen und Löwen kann man nicht einfach so rumspielen, wie man es will. Das geht nicht. Und das gilt eben auch für Isaaner, die ja nicht anders handeln als Bangkoker auch. Wenn man die reizt würden sie auch Isaaner Felder abbrennen. Das ist aber mal sicher. Und ich will nicht wissen, was die Leute machen, die nun wegen de Bränden ihre Jobs oder ihre Lebensgrundlage verloren haben. Wenn die einen Rothemden sehen und die Möglichkeit haben, gehen sie denen an die Kehle. Das ist die menschliche Natur! Selbst wenn man ansonsten Pazifist ist!

    Und so ist es bei mir auch. Ich würde niemals für ein Land in den Krieg ziehen. Aber wenn jemand meiner Frau oder meiner Tochter etwas antut, dann darf er die Blumen von unten betrachten. Und das würde nahezu jeder machen - selbst diejenigen, die jetzt sagen, sie würden es nicht tun. Das sind menschliche Reflexhandlungen - von der Natur so vorgesehen. Da braucht es keine Anheizer zu. Der Mensch ist nichts anderes als ein Raubtier. da sollte man sich nichts vormachen. Diese Aufklärung, Zivilisation ist nur Heuchelei - eine Verdrängung der natürlichen Tatsachen.

    Man kann halt nur daraus lernen und versuchen, Menschen nicht zu reizen. Darauf kommt es im Leben und in der Politik an!

    Sorry, Antibes, für das lange Gesülze.
    Ich fasse zusammen: Peace and Respect!

  5. #1734
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="861267
    Zitat Zitat von petpet",p="861254
    mehr als 50 % sind dort Banken vertreten.
    Gibts dort etwas was ich als normaler Tourist nicht kapiere,außer Arm will Reich weh tun?
    Wofür stehen Banken denn? Für den Reichtum! Und bei den Protesten geht es ja darum, dass Reiche immer reicher werdrn - aber auf Kosten der armen Bevölkerung im Nord(osten).
    Daher ist der Anschlag auf Banken symbolisch gemeint - aber selbstverständlich trotzdem nicht tolerierbar!

    Weil Taksin sein ganzes Vermoegen, nein auch das der Familie so nachhaltig fuer die "armen Isaaner" eingestz hat!



    ....
    Und die Banken, die besonders brannten, waren staatlich!...
    Die "staatlichen Banken" ... da ist mir nur eine "The Bank of Thailand" bekannt - ธนาคารแห่งประเทศไทย - und swoeit mir bekannt noch "Government Savings Bank", "Bank for Agriculture and Agricultural Cooperatives", "Industrial Finance Corporation of Thailand", "Government Housing Bank", "Small Industry Finance Corporation of Thailand".

    Und etwa an die 30 kommerzielle Banken teilweise in privat Besitz oder als Aktiengesellschaften, davon etwa 16 die 90% des Kapitals am thailanedischen Markt verwalten.


    Die Bank fuer Agrikultur und agrikulturelle Cooperativen wurde uebrigens 1966 gegruendet (auf wessen Initiative?) und dient dazu Foerderungen, Finanzierungen, Kredite wie Kleinstkredite an Farmer zu vermitteln, in den 80 gern wurde die Quote der zu vergebenden Kredite fuer die Farmer und Bauern auf 60% (!!!!) der Einlagen bei Banken, erhoeht!

    Diese Bank wurde auf wessen Initiative gegruendet und auf wessen Inititive wurde das eingelegte Sparkapital in die Haende der Farmer und Bauern gelenkt?

    Die anzuzuenden waere blanker Schwachsinn!


    Es sei denn.... man hat ganz bestimmte "politische" Grunde..


    So weit mir bekannt war das Hauptziel die Kasikornthai Bank, die Siam Commercial Bank und anfaenglich in Silom das HQ der Bangkok Bank - warum?


    Und da trifft es sich das die Sophonpanich Familie die Bangkok bank fuehrt und Foerderer der Demokratischen Paretei sind und (komischerweise) so auch Photiphong Lamsam ... von der Kasikorn Bank - komisch nich - "Zufall" GANZ bestimmt?


    wen es interessiert mal eine Rede des "Meisters" von 2005 - was er da schon alles behauptet und fuer sich in Anspruch nimmt ist schon atemberaubend - wie eine Elster - schmuekct seinNest auch gern mit fremden Eigentum...

    http://pioneer.netserv.chula.ac.th/~...ection2005.pdf

    .pdf zum download..

  6. #1735
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Dieter1",p="861144
    Zitat Zitat von Silom",p="861142
    Ich dachte, dass die Demo kaum wahrnehmbar war. Jedenfalls berichteten nitt´sche Bangkokianer live vor Ort über diesen Zustand.
    Ein selten daemlicher Einwand!

    Die Demo war kaum wahrnehmbar weil sie von den Bangkokern nicht unterstuetzt wurde und sich auf einen gewissen Platz beschraenkte.

    Friedlich war sie deshalb nicht.
    Ich setze jedenfalls keine irrsinnigen Vermutungen ins Netz, sondern hinterfrage diese.

    Tatsächlich dämlich oder idiotisch sind andauernd eure Unterstellungen.

    Ich könnte auch vermuten, hätte sich das Militär 2008 nicht parteiisch verhalten und die PAD in gleicher Weise bekämpft. Wäre es ähnlich glimpflich ausgegangen?

  7. #1736
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Silom",p="861273
    Zitat Zitat von Dieter1",p="861144
    Zitat Zitat von Silom",p="861142
    Ich dachte, dass die Demo kaum wahrnehmbar war. Jedenfalls berichteten nitt´sche Bangkokianer live vor Ort über diesen Zustand.
    Ein selten daemlicher Einwand!

    Die Demo war kaum wahrnehmbar weil sie von den Bangkokern nicht unterstuetzt wurde und sich auf einen gewissen Platz beschraenkte.

    Friedlich war sie deshalb nicht.
    Ich setze jedenfalls keine irrsinnigen Vermutungen ins Netz, sondern hinterfrage diese.

    Tatsächlich dämlich oder idiotisch sind andauernd eure Unterstellungen.

    Ich könnte auch vermuten, hätte sich das Militär 2008 nicht parteiisch verhalten und die PAD in gleicher Weise bekämpft. Wäre es ähnlich glimpflich ausgegangen?

    Diese Argumentation kann einem nicht malmehr leid tun -dso was von hohl!

    Um das einzugestehen, fehlt dir schlichtweg, wie einigen anderen hier, das Rueckrat!

    Deswegen wird an Kleinigkeiten rumgemaekelt:


    Ich dachte, dass die Demo kaum wahrnehmbar war. Jedenfalls berichteten nitt´sche Bangkokianer live vor Ort über diesen Zustand.
    Bangkok ist eben GLUECKLICHERWEISE - NICHT nur die Kreuzung Silom, Sathorn, Soi Ngam Duplee, RamaIV, Lumpini und SIAM....! aber das geschaeftliche Herz der Stadt, darauf hatten die Thaksin-Terroristen es abgesehen - wie ihr mir, so ich euch - nach dem das Gericht beschlossen hatte Takhsin einen Teil seines illegal angehaeften Vermoegens zu konfiszieren!


    Bleib mal bei den Tatsachen, bevor du/ihr euch hier weiter in persoenlichen Pinkelorgien zu fluechten versucht!

    lebst du im gestern?

    Die PAD, die PAD..... "haette die Armee..."die hatten ja keinen Gruende" - es geht um deren Nachfolgeschoepfung, das von Thaksin entwickelte Gegengift gegen seine aergsten Wiedersacher, gegen die Opposition!

    Nur halt alles geschickt verpackt und eingefaedelt.... die Armen, nachBangkok gekarrt, aufgehetzt, verkauft und verraten..

    Als ich am 3-4.Mai in Bangkok war verweilte ich in einem Hotel in der Soi Ngam Duplee/RamaIV,Sathorn/JUSMAG unweit SuanLum und der Thai-Belgium Friendship Bridge, der Wireless Rd. war schon die Umgebung mit Ordnungskraeften schwerst durchsetzt, das Hotel diente als Unterkunft fuer sie...


    Der (aufgefuehrte) "Klassenkampf" sollte ja nicht in Udon Nirgendwo ausgetragen werden, auch nicht in den Randbezirken der Stadt oder irgendwo in On Nut, dort wo es keiner mitkriegt.... sondern mittendrin - wo ALLLE hinschauen und das sollte moeglichst GROSS SPEKTAKULAER und laut geschehen, nicht so ein (relativ) harmloses Kasperletheater wie am "schwarzen Songkran" das war viel zu schnell vergessen - hast du das vergessen oder "nur" verdraengt?

    Was hat eine Aussage von einem "Nitty-Mitgleid" mit all diesen graesslichen Tatsachen zu tun?

    Was willst du dir noch Alles aus den Fingern saugen um Thaksins Privat finanzierten Ego-Aufstand zu entschuldigen?

  8. #1737
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Ich wage mich die Frage eines anderen Member noch einmal zu stellen bzw. zuwiederholen.
    Dies obwohl beim letzten Mal nicht mehr als die - aus meiner sicht laecherliche - Antwort kam, dass der buerokratische Aufwand fuer den Internationalen Haftbefehlt einfach zu gross sei.
    Bemueht sich nun, nach all den schrecklichen Ereignissen die thailaendische Regierung den aus ihrer Sicht (und vieler Member hier) einzig Schuldigen verhaften zu lassen?

    Dieses muesste doch eigentlich im nationalen Interesse Thailands liegen, weil ein rechtsstaatlicher Prozess die Schuldfrage sicher endgueltig klaert und die Ikone Mr Thaksin vom Sockel holt.
    Also noch einmal die einfache Frage: gibt es einen internationalen Haftbefehl - durch die alten und/oder neuerlichen Missetaten begruendet?

    Internationaler Haftbefehl fuer Mr Thaksin erwirkt: JA oder NEIN?

    Falls nein: WARUM nicht?
    Die laut BSNB nicht vorhandene Zeit zum Ausfuellen der dafuer notwendigen Papiere lasse ich - zumal in einem Land, in dem bei einem Behoerdengang oft Unmengen an Papier ausgefuellt werden muessen und die Thailaender an die Muehlen des Buerokratismus gewoehnt sind - als Argument nicht gelten.

    Die 2347te Wiederholung irgendwelcher Platidudes erspart mir, uns bitte.
    Danke.

    ;-D

  9. #1738
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Samuianer",p="861277
    ...

    Diese Argumentation kann einem nicht malmehr leid tun -dso was von hohl!

    Um das einzugestehen, fehlt dir schlichtweg, wie einigen anderen hier, das Rueckrat!

    Deswegen wird an Kleinigkeiten rumgemaekelt:

    ...
    dto.

    Hohl sind nur eure laufenden Unterstellungen und Anmachereien. Punkt.

    Sich täglich seit Wochen, Monaten, Jahren für eine Sache einbringen, die einem überhaupt nichts bringt, zeugt nicht gerade von Cleverness.

    Um Dein Nervenkostüm zu beruhigen, warum gehst Du nicht an den Strand zu zählst die Sandkörner? (viel gesünder und beruhigender)

    Edit: Wenn Du nicht in der Lage bist rethorisch einfach geschriebene Postings (co. Paddy) richtig zu verstehen, wie dann das Verständnis zur thail. Politik?

  10. #1739
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von strike",p="861278


    Internationaler Haftbefehl fuer Mr Thaksin erwirkt: JA oder NEIN?

    Falls nein: WARUM nicht?
    Die laut BSNB nicht vorhandene Zeit zum Ausfuellen der dafuer notwendigen Papiere lasse ich - zumal in einem Land, in dem bei einem Behoerdengang oft Unmengen an Papier ausgefuellt werden muessen und die Thailaender an die Muehlen des Buerokratismus gewoehnt sind - als Argument nicht gelten.




    ...haette man ihn verhaftet waere das Alles nicht geschehen ist das was du der Leserschaft mitteilen moechtest oder ist es "nur" der Beginn der Verteidgungsansprache?

    Du bedienst dich der gleichen Masche wie die Thaksin-Gangsta-Rapper...

    "wir waren es ja nicht, wir mussten,die anderen haben uns gezwungen!"




    ja, Thaksin wurde auch gezwungen in dem man die Frechheit besass ihn hier heraus zu komplementieren, bzw. sicher stellte das er NICHT in das Amt als PM zurueckkehrt und etwas spaeter ihm einen Teil seiner, waehrend seiner Amtszeit, illegal erworbenen Gelder konfiszierte...was fuer eine gesellschaft an elitaeren Rotznasen, wie koennen die?

    Derweil sat Teochterchen das es um das CentralWorld nicht schade sei, die Aremen haettenohnehin dort nicht eikaufenkoennen.... wie war das mit den Jobs...?

    Aeh' ach ja fast vergessen Louis Viutton Taschen in Paris gleich in der Hauptfiliale zu kaufen ist wohl auch, wenn ueberhaupt nur wenigen Isaanern moeglich, vom Fruehstueck im Plaza Athenee... und unzaehligen Einkaeufen bei Harrods will ich erst garnicht anfangen.... wieviel kostete ihre VIlla inHongkong.... koenenn sich das die "armen Isaaner" leisten..? Privajet....?


    Von wegen double Standards....

  11. #1740
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Samuianer",p="861277
    Deswegen wird an Kleinigkeiten rumgemaekelt...
    Manfred, ganz konkret gefragt: haelst Du meine Einlassungen zum Thema "Internationaler Haftbefehl fuer Mr Thaksin" fuer kleinkariert?
    Falls NEIN freue ich mich auf eine qualifizierte Antwort.
    Falls JA benoetige ich von Dir eine Liste, welche Themen aus Deiner Sicht intellektuelles Niveau haben und welche fuer Dich kleinkariert sind.
    Schliesslich ist mir Dein Wohlbefinden ein ernstes Anliegen.



    Danke!

    Falls wir uns nicht mehr sprechen:
    Dir ein echt schoenes Pfingstwochenende auf Deiner Insel!
    Geniess es nach all dem Stress in den letzten Wochen.
    Endlich durchatmen koennen, alles ist gut gegangen - da muss man sich besser fuehlen, gelle?


Ähnliche Themen

  1. aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 375
    Letzter Beitrag: 01.11.10, 13:47
  2. geteilt: Aktuelle Situation in Thailand
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.12.08, 23:38
  3. Aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.12.08, 18:20