Seite 172 von 230 ErsteErste ... 72122162170171172173174182222 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.711 bis 1.720 von 2291

DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

Erstellt von phimax, 16.05.2010, 15:23 Uhr · 2.290 Antworten · 58.879 Aufrufe

  1. #1711
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="861139
    Die Demo in Thailand verlief bis zum Eintreffen der Staatsgewalt vollkommen friedlich!
    Warum luegst Du?

    Dass dem nicht so war haettest Du als interessierter Beobachter sogar im Keller Deines Reihenhauses in Recklinghausen mitbekommen muessen.

  2.  
    Anzeige
  3. #1712
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.432

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    @krnafi: Zur Wendezeit in der DDR wurde nichts blockiert. Da wurde noch nicht mal gestreikt, die Demos fanden immer Montags nach der Arbeit statt. Das war der entscheidende Unterschied. Das Zentrum der Hauptstadt mit Einkaufscentern und Banken lahmlegen und dadurch viele Unbeteiligte mit reinziehen, wie z.B. die Tochter von Meow, die in einer Firma in der Gegend der Silomroad arbeitet, so etwas kann auf die Dauer nicht toleriert werden. Niemand hätte etwas dagegen gehabt, wenn die Roten friedlich auf dem Sanam Luang oder einem anderen dafür geeigneten Platz demonstriert hätten.

    Gruß von Franki.

  4. #1713
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Dieter1",p="861140
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="861139
    Die Demo in Thailand verlief bis zum Eintreffen der Staatsgewalt vollkommen friedlich!
    Warum luegst Du?

    Dass dem nicht so war haettest Du als interessierter Beobachter sogar im Keller Deines Reihenhauses in Recklinghausen mitbekommen muessen.
    Ich dachte, dass die Demo kaum wahrnehmbar war. Jedenfalls berichteten nitt´sche Bangkokianer live vor Ort über diesen Zustand.

  5. #1714
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Silom",p="861142
    Ich dachte, dass die Demo kaum wahrnehmbar war. Jedenfalls berichteten nitt´sche Bangkokianer live vor Ort über diesen Zustand.
    Ein selten daemlicher Einwand!

    Die Demo war kaum wahrnehmbar weil sie von den Bangkokern nicht unterstuetzt wurde und sich auf einen gewissen Platz beschraenkte.

    Friedlich war sie deshalb nicht.

  6. #1715
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Dieter1",p="861144
    Friedlich war sie deshalb nicht.
    Natürlich war sie friedlich. Gegen wen hätten sich denn auch die Gewalt richten sollen? Die ersten Gewaltfotos traten erst Mitte April auf, als immer mehr Soldaten ankamen und versuchten, die Demo aufzulösen.

    Man kann den Fortlauf ja zum Glück wunderbar in den Archiven (auch hier im Forum nachlesen).

    Sie war ja sogar so friedlich, dass Bukeo & Co. immer wieder betonten, dass es ja eh nur eine Handvoll Demonstranten seien - kaum wahrnehmbar.

    Ohne Eingriff und Umlagerung der Soldaten wären sie sogar heute noch friedlich. Denn nur, weil Demonstranten Waffen dabei hatten, um sich im Notfall zu wehren, heißt ja nicht, dass sie sie benutzt haben und natürlich im Nicht-Belagerungsfall benutzt hätten. Gegen wen auch? Gegen den Milchmann?

    Und dass Läden und Strassen geschlossen wurden, ist aus Angst und den Belagerungen der Soldaten zu verdanken.
    Es gab ja sogar einige Member, die ganz problemlos durch die "Terroristenmassen" gewandert sind, Fotos geschossen haben und hier reingestellt haben.

    Also erzähle hier nicht so ein Mist und bezeichne Leute als Lügner. Hättest dir vielleicht selber mal ein Bild machen sollen anstatt nur in den Kneipen deiner Soi rumzuhängen.

  7. #1716
    Avatar von

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Frank, um eine friedliche Demo zu sehen muss man schon in einem seeeehr, seeeeeeeeeehr tiefen bunker sitzen. Ein Keller in REcklinghausen reicht da garantiert nicht aus.

    FAst jeden Tag Granatanschlaege, TGreibstofftanks und Strommasten die man hochgehen lassen wollte, Anschlaege auf Politiker und ein staendig gewalttaetiger Mob der mit Granatwerfern und MG auf Sicherheitskraefte und Gegendemonstranten losgeht das ist nunw ahrlich sehr gewaltfrei.
    Das von Sailor gerade eingestellte Video im Newsfred sollte auch in deinen Bildungsschatz aufgenommen werden.
    Ich kann auch gerne noch Videios von trauernden Agnehoerigen der Silomanschlaege einstellen. Erzaehl denen mal ins GEsicht vonb deiner friedlichen Demo. Abhiswit war auf jeder Trauerfeier von denen. warst du auch da?

  8. #1717
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Weisst Bursch, wenn Du nix mitbekommst weil Du das ausblendest was Du nicht mitbekommen willst, dann ist das Dein Problem und das lasse ich auch gern bei Dir.

    Das war fuer knarfi.

  9. #1718
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Extranjero",p="861156
    auf Sicherheitskraefte und Gegendemonstranten
    Damit sagst du doch genau das aus, was ich meinte.
    Ich spreche vom Anfang der Demos, als diese "Sicherheits"kräfte noch nicht eingegriffen haben.
    Also zu dem Moment, als sich hier noch einige lustig gemacht haben, weil eh keiner aus dem Isaan den langen Weg nach Bangkok antreten werde. Ich kann mich noch sehr gut an die hochnäsigen Sprüche von Bukeo erinnern.

    Dass Provokation Gegengewalt erzeugt ist ja logisch.
    Und wenn ich Soldaten schicke, die die Demonstranten mit Zielschusswaffen bedrohen und sie umzingeln und in ihrem Handeln einschränken, dann ist das natürlich eine Provokation.

    Ab dem Moment war es ja auch keine Demo mehr, sondern ein Bürgerkrieg (davon habe ich ja auch seit Mitte April gesprochen). Und in einem Krieg ist es natürlich gewaltvoll.

    Aber wie kann Gewalt entstehen, wenn eine Gruppe alleine ist?
    Gegen wen soll ein Boxer fighten, wenn er alleine im Ring steht? Das mache mir mal vor!

    Aber ihr mischt natürlich alles zusammen, weil für euch alle Thais nördlich von Bangkok eh Terroristen und doof sind. Das ist ja diese Überheblichkeit, die die Konflikte erst ermöglicht haben.

    Ich habe vor 2 Jahren wenigstens differenziert, als die PAD zunächst friedlich demonstrierte und erst danach den Terroranschlag auf den Flughafen verübte. Da gab es auch einen eindeutig erkennbaren Schnitt. Aber ich bin ja auch objektiv und habe kein Vorurteile. Und als was besseres halte ich mich erst recht nicht.

  10. #1719
    Avatar von

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Frank, faellt schwer sachlich auf deine Geschichtsklitterung zu antworten. Die Demos waren von Afnang an nicht friedlich. Vom ersten Tag an gab es Anschlaege mit Granatwerfern und Bomben.

    Die mittlerweileueberll kuriserenden Videos mit denb Hassbotschaften der Roten, die bereits letztes Jahr, genauso wie waehrend der ganzen Demo, zu Gewalt und Zerstoerung aufrufen kannst du nicht mehr schoenreden.

    Deine SA-Horden moegen mal freundlich zusammen gegessen haben und freundlich gegruesst haben, das haben die KZ-Waerter auch. Da haett man auch eine ziemlich biedere Idylle angetroffen wenn man die besucht haette.

    Aendert aber nun so gar nix an dem was dahintersteckt und was das Ziel war.

    Ich fuer meinen Teil haben keienrlei Verstaendnis fuer die Relativierer und Sympathisanten von Terroristen.

  11. #1720
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="861161
    Dass Provokation Gegengewalt erzeugt ist ja logisch.
    Und wenn ich Soldaten schicke, die die Demonstranten mit Zielschusswaffen bedrohen und sie umzingeln und in ihrem Handeln einschränken, dann ist das natürlich eine Provokation.
    Jetzt versteh ich auch, warum Hooligans beim Fußball immer wieder für Gewalt sorgen: die Polizei ist schuld, die sie in ihrer Bewegungsfreiheit einschränken und mir Waffen bedrohen und das unter dem lächerlichen Vorwand, die friedlichen Fans zu schützen...



    PS.: ist kcwknarf eigentlich eine Abkürzung für irgendetwas?

Ähnliche Themen

  1. aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 375
    Letzter Beitrag: 01.11.10, 13:47
  2. geteilt: Aktuelle Situation in Thailand
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.12.08, 23:38
  3. Aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.12.08, 18:20