Seite 167 von 230 ErsteErste ... 67117157165166167168169177217 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.661 bis 1.670 von 2291

DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

Erstellt von phimax, 16.05.2010, 15:23 Uhr · 2.290 Antworten · 59.098 Aufrufe

  1. #1661
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von franki",p="861000
    Ich denke, Abhisit hat insgesamt in dieser Krise relativ klug und besonnen agiert und reagiert, war auch gesprächsbereit, den Einsatz von 'Snipern' und andere Übergriffe hat er wahrscheinlich nicht persönlich befohlen und gebilligt. Jetzt sollte er aber Neuwahlen in absehbarer Zeit - entweder November oder spätestens nächstes Jahr - ansetzen.

    Gruß von Franki.
    nächstes Jahr sind sowieso Neuwahlen - ausser die Armee übernimmt - aber das wird nun wohl nicht der Fall sein, seitdem Ruhe eingekehrt ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #1662
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Hier ein Bericht von "Welt" über Thaksin.
    http://www.welt.de/politik/ausland/a...-Anarchie.html
    Unruhen in Bangkok
    Aus dem Balkan-Exil dirigiert Thaksin die Anarchie!

    Thaksin Shinawatra hat die Rothemden über Wochen angestachelt, dirigiert die Proteste aus dem Exil und lästert auf allen Kanälen. Für die thailändische Regierung ist der Ex-Premier der Inbegriff des Bösen. Mit dem umtriebigen Milliardär gerät auch seine neue Heimat Montenegro ins Zwielicht.

    Dieser Thaksin ist doch echt zum
    Ich frage mich aber,wenn alle Konten gesperrt sind,woher nimmt dieser Mann das ganze Geld für sein Privatjet,Investitionen...?Er kauft in England ein Fußballclub und und und

    Warum unterstützen Ihn Leute aus dem Isaan(Rothemden),wenn Er nicht diese Millarden in den Aufbau des Isaan´s gescheckt hat?
    Bangkok ist reich,der Süden touristisch Erschlossen ist reich,der Isaan ist bettelarm und Thaksin hat nichts anderes im Sinn,als die ganze Kohle zu scheffeln und nichts für den Isaan zu tun
    und die Leute rennen dem Thaksin hinterher,ich versteh´s nicht.

    Willi

  4. #1663
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="860981
    Die Armee hat nicht unfähig reagiert, sondern einfach nur langsam und besonnen. Die Israelis hätten natürlich das Problem in 1 Tag erledigt.
    Suchinda auch.
    Das macht die Sache ja nicht besser.
    Es ist ja zunächst mal festzuhalten - dass die Armee geklaut wurde. Sie gehört ja rein formal den Gewinnern einer demokratischen Wahl, der Mehrheit des Volkes.
    Also in dem Fall den Rothedmen, die die meherheit ja repräsentieren.

    Somit hatten die Rothemden auch das legitime Recht der Waffengewalt und die nicht illegale Regierung.

    Insofern war das Massaker der geklauten Armee natürlich ein massiver Terrorangriff gegen die eigenen Leute.

    Auch wenn jetzt wieder einige Diktator-Anhänger meinen, die Minderheitenregierung wäre demokratisch entstanden, ändert ads natürlcih ncisht an attsächlcihen Fakten.

    Insofern ist es auch müssig, zu diskutieren, ob die Armee nun zu früh oder zu spät reagiert hat. Sie hätte selbstverständlich das Volk, also die Rothemden unterstützen müssen. Selbst wenn sie sich nur neutral verhalten und nichts getan hätten, könnten jetzt noch all die über 30 Gebäude stehen und die über 60 Menschen leben.

    Solange also weiterhin Diktatur herrscht wird auch keine Verbesserug im Lande geben können. Wie auch?
    Claudia Pechstein kämpft vor Gericht auch immer weiter um Gerechtigkeit. Und logischerweise wird es auch das Volk tun.

    Es geht jetzt eigentlich nur noch darum, wie Abhisit und das Militär mit einigermassen Würde und ohne das Gesicht komplett zu verlieren, aus der Sache rauskommen. Chancen gab es ja genug davon. Mittlerweile wäre es ihnen vermutlich ganz recht, eine Wahl anzusetzen und diese zu verlieren. Und dann gehört das Militär ohnehin den Rothemden. Formal gesehen. In Wirklichkeit wird es natürlich wieder umgekehrt sein. Denn nur wer Waffen hat, hat auch die Macht.

    Ferner hoffe ich, dass bald ein Impfstoff entwickelt wird. Mittlerweile dürften rund 1/3 der Thais von einer schlimmen Thaksinphobie befallen sein. Selbst einige Ausländer haben sich angesteckt. Die WHO warnt schon vor einer weltweiten Epidemie. Also schön aufpassen!

  5. #1664
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von franki",p="861000
    ***
    Die Regierung hat die Eskalation- und Gewaltbereitschaft unterschaetzt und Thailand und zukuenftige Regierungen werden sicherlich eine Lehre hieraus ziehen.

    Stimme zu, dass der naechste Zug nun nur noch die umgehende Ausrufung eines Wahltermins sein kann, um jeglichen Brodelns unter der Oberflaeche Herr zu werden. Praktisch Butter bei die Fische. Die Regierung ist bereit ihre Legitimitaet OHNE Druck und wenn und aber zu manifestieren und den wahlberechtigten Buerger ueber die Zukunft Thailands entscheiden zu lassen.

    Nach eigenen Gespraechen mit vielen Thais hat Khun Aphisit den Ruf doppelzuengig zu sein (manche bezeichnen ihn schlichtweg als "hia") und gegen dieses gilt es nun fuer ihn anzugehen. Natuerlich besteht die Gefahr, dass er die Position als PM verlieren koennte, doch diese Erfahrung mussten bereits auch andere, wie z. B. auch Herr Schroeder, vor ihm machen.

    JETZT ist eigentlich genau der Zeitpunkt, dass Khun Aphisit sich als Vollblutpolitiker erweisen muss und mit der richtigen Strategie seine politische Zukunft vorzeichnet. Keine leichte Aufgabe und sicherlich keine Standardlesung im Hoersaal der Uni fuer Politwissenschaften.

    Schauen wir mal, was da kommt.

  6. #1665
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Tramaico",p="861006
    Zitat Zitat von franki",p="861000
    ***
    Die Regierung hat die Eskalation- und Gewaltbereitschaft unterschaetzt ....

    und was ist "mit kalkuel kommen lassen...?"

    Genau betrachtete war dem ganzen Treiben nicht so, ohne weiteres, beizukommen - mich juckte es persoenlich auch: "wie weit wuerde der Mann, diese "push and shove" gehen?"



    Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva ist überzeugt, dass Thaksin den friedlichen Kompromiss, der vergangene Woche schon zum Greifen nahe war, höchstpersönlich platzen ließ. „Wir stehen am Abgrund zur Anarchie, und das alles wegen des Stolzes, der Gier und Rachsucht eines Mannes“, schrieb die Zeitung „Bangkok Post“ und meinte Thaksin.
    http://www.welt.de/politik/ausland/a...<br /> <br />
    und ich denke mal nicht das dies Alles blinde "Hasspropaganda" gegen diesen "netten Mann der die Armen Thailands aus der Misere rette und ihnene die 30 baht Versicherung brachte" - sich jedenfalls dafuer ausgiebigst feiern liess... selbst hier hat diese Propaganda seine Claqeure gefunden, die das blind glauben und im Chor jubilieren!



    Auch die Presse schwenkt allmaehlich um und man vernimmt ganz andere Toene, als bisher ueber diesen selbstgestylten "Philantropen" der wie die juengste Vergangenheitwieder einaml bewiesenhat auch ueber Leichen geht - egal wie viele...


    Die weltweiten Verflechtungen des schillernden Geschäftsmanns bleiben indes für seine neuen Mitbürger genauso mysteriös wie der Grund für seine Einbürgerung im Land der Schwarzen Berge. In Großbritannien und Deutschland wurde der kapitalkräftige Flüchtling nach seiner Verurteilung zu einer zweijährigen Haftstrafe wegen Amtsmissbrauchs in seiner Heimat zwar zum unerwünschten Gast. Doch zumindest bei der Regierung des kriselnden Touristen-Mekkas Montenegro erfreut sich der von Interpol gesuchte Ex-Premier, der auch Diplomatenpässe und Staatsbürgerschaft Nicaraguas und Ugandas besitzt, ungebrochener Wertschätzung.


  7. #1666
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.542

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="860981
    Zitat Zitat von strike",p="860980

    Eine traurige aber notwendige Zusammenfassung der Ergebnisse eines unfaehigen Krisenmanagement.
    Herbeigefuehrt wegen des grenzenlosen Egoismus der Politiker.

    Mr Thaksin. Nein - Danke!
    Mr Abhisit. Nein - Danke!

    Aber es gibt ja Hoffnung.
    Demokratie kann nicht auf Rache und Zorn basieren.
    aber was du als unfähig hinstellst, wird im gesamten Süden bejubelt, habe gestern mit Trang und Surath telefoniert.
    Da wird gefeiert - sogar hier im Norden sagen viele (auch Rothemden) endlich ist der Spuk vorbei.

    Die Armee hat nicht unfähig reagiert, sondern einfach nur langsam und besonnen. Die Israelis hätten natürlich das Problem in 1 Tag erledigt.
    Suchinda auch.
    Hmm, der gesamte Sueden schien nicht gefeiert zu haben.
    Heute wieder 2 Personen in Narativath getoetet worden. - Thai TV

  8. #1667
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Aha, nach neusten Meldungen scheint Khun Aphisit tatsaechlich der richtigen Strategie zu folgen und hat proklamiert, dass die urspruengliche Road Map umgesetzt werden soll.

    Dafuer:


  9. #1668
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Hingegen dürfte es in den letzten Tagen nicht viele Farangs mit Sabber vor dem Maul gegeben haben. Man ist also unverwechselbar in CNX! :-)

  10. #1669
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Yogi",p="861009

    Hmm, der gesamte Sueden schien nicht gefeiert zu haben.
    Heute wieder 2 Personen in Narativath getoetet worden. - Thai TV
    hat eigentlich nichts mit dem Süden zu tun.
    Ich denke schon, das auch die Muslims gefeiert haben, man kennt ja deren Einstellung zu Thaksin, nach dem Moschee-Massaker.

    Zitat Zitat von petpet",p="861011
    Hingegen dürfte es in den letzten Tagen nicht viele Farangs mit Sabber vor dem Maul gegeben haben. Man ist also unverwechselbar in CNX! :-)
    nein, keine Angst.
    Natürlich freue ich mich, das die Chaoten es nicht geschafft haben, die Regierung zu stürzen, aber feiern - wie meine Freunde aus Trang mach ich nicht.
    Es war Zeit für die Räumung und fertig.

  11. #1670
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Yogi",p="861009

    Hmm, der gesamte Sueden schien nicht gefeiert zu haben.
    Heute wieder 2 Personen in Narativath getoetet worden. - Thai TV

    Die haben auch mit dem "Thailand" nichts am Hut - warum sollten die auf ihren aergsten Schinder seine Missetaten gegen Thailand reagieren?

Ähnliche Themen

  1. aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 375
    Letzter Beitrag: 01.11.10, 13:47
  2. geteilt: Aktuelle Situation in Thailand
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.12.08, 23:38
  3. Aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.12.08, 18:20