Seite 112 von 230 ErsteErste ... 1262102110111112113114122162212 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.111 bis 1.120 von 2291

DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

Erstellt von phimax, 16.05.2010, 15:23 Uhr · 2.290 Antworten · 59.146 Aufrufe

  1. #1111
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von franki",p="859982
    alternative wäre u.a. auch weiterhin besetztes Stadtzentrum gewewesen
    Ja leider gab es wohl keine Alternative mehr zum Vorgehen des Militärs, ...
    Weitere Gespraeche waeren immer eine Alternative gewesen.
    Eine viel bessere.
    Auf jeden Fall eine bessere als das was jetzt ablaeuft.
    Und vor allem so etwas von vorhersehbar, dass mir niemand mehr kommen kann und jetzt auf ueberrascht macht.

  2.  
    Anzeige
  3. #1112
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von franky_23",p="859979
    Zitat Zitat von strike",p="859975
    Selbst die ARD weiss, dass sich die Probleme nicht - wie hier von eingen angenommen - durch dieses Vorgehen loesen lassen, sondern behauptet was ich auch glaube.
    Naemlich dass sich diese nur mehr vergroessern.
    Also geht mir fort mit notwendig, keine Alternativen, selbst schuld.
    alternative wäre u.a. auch weiterhin besetztes Stadtzentrum gewewesen.
    Alternative wäre u.a. auch gewesen auf die durcahsu legitimen und demokratischen Forderungen des Voleks einzugehen, bzw. von Anfang an nicht eine beliebige Regierung ins Amt zu setzen, sondern sofort Neuwahlen abzuhalten. DAS wäre die einzige vernünftige Alternative überhaupt gewesen. Alles andere ist Mist und führt - wie man ja nun zweifelslos sieht - ins Verderben.

    Aber das wollen unsere Dikatur-und Militär-Liebehaber ja nicht wahrhaben. Die glauben ja immer noch, man könnte die Mehrheit des Volkes einfach so entmündigen und dann halten die schon ihre Klappe. Das schafft man heutzutage nicht mal mehr bei Kindern.

    Jetzt ist alles zu spät. Und wer immer noch glaubt, Thailand stehe VOR einem Bürgerkrieg, der hätte wohl auch Ende 1944 gesagt: "es könnte bald zum 2.Weltkrieg kommen, wenn es so weiter geht".
    Was soll denn noch alles passieren, damit ihr es für einen Bürgerkrieg haltet? Ganz Thailand brennt doch mittlerweile.

    Und das war spätestens vor 2 Jahren abzusehen. Aber nein, es sidn ja nur 500 lächerliche bezahlte Söldner, die Thaksin da nach Bangkok schickt, um ein bisschen Urlaub zu machen. Hatte ja niemand für voll genommen, wie sehr die Seele der Isaaner mittlerweile leidet.

    Dass es jetzt zum Terror gekommen kommt, ist zwar aufs Schärfste zu verurteilen, aber nachvollziehbar und vor allem vorhersehbar. Und es war verhinderbar !!!! Das ist das Allerschlimmste. Und zwar nicht mit mit einem Massaker, sondern mit Vernunft und Einsicht.

    Nun habt ihr es vom ganzen Egoismus und von der Machtgeilheit. Zerstörte Städte...
    Der Baht hat heute sehr wohl Wirkung gezeigt und fiel um einen halben Punkt binnen kurzer Zeit gegenüber dem Euro.
    Wie ich so manchen Farang kennen, wird der jetzt sagen: "na, dann hat es sich doch für mich gelohnt".

  4. #1113
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Dieter1",p="859989
    Zitat Zitat von franki",p="859982
    Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!
    Volle Zustimmung, der Schrecken ohne Ende haette mehr Opfer gefordert.
    Es sieht eher so aus, als ob der Schrecken ohne Ende gerade richtig los geht.

  5. #1114
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Dieter1",p="859989
    Zitat Zitat von franki",p="859982
    Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!
    Volle Zustimmung, der Schrecken ohne Ende haette mehr Opfer gefordert.
    richtig, dann hätte Chamlong mit seinen Gelbhemden das ganze - wie angekündigt selbst in die Hand genommen.
    Das wäre ein Gemetzel geworden. So sind zwar ca. 60 Tote zu beklagen, aber wenn man bedenkt - das hier auch die Rothemden schwer bewaffnet waren - so ist die Regierung sehr besonnen vorgegangen. Nicht wie seinerzeit Suchinda.

    Zitat Zitat von strike",p="859992

    Weitere Gespraeche waeren immer eine Alternative gewesen.
    Eine viel bessere.
    Auf jeden Fall eine bessere als das was jetzt ablaeuft.
    Und vor allem so etwas von vorhersehbar, dass mir niemand mehr kommen kann und jetzt auf ueberrascht macht.
    es gab drei Angebote Abhisits.

    1. Gespräche mit Jattu...., Weng und Veera und 9 Monate zur Wahl
    2. ROadmap - wurde Thaksin nicht akzeptiert - immer neue Forderungen
    3. Ende der Demo und weitere Gespräche

    Alles von den Rothemden abgelehnt - nun haben sie keine weiteren Gespräche mehr, keinen Wahltermin am 14.11 und auch sonst - absolut nichts erreicht, ausser 60 Tote.

  6. #1115
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von franki",p="859982
    alternative wäre u.a. auch weiterhin besetztes Stadtzentrum gewewesen
    Ja leider gab es wohl keine Alternative mehr zum Vorgehen des Militärs, nach dem Angebot Abhisits Neuwahlen durchzuführen Anfang Mai hatte ich ja gehofft, das die Blockaden noch friedlich beendet werden könnten.

    Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!

    Gruß von Franki.
    Die Roten hätten das Angebot zu Neuwahlen annehmen müssen. Was jetzt da abgeht hat mit Demonstration für mehr Rechte und Demokratie nix mehr zu tun. Das ist Randale von Kriminellen.
    Und die gelben Hardliner lachen sich ins Fäustchen. Haben sie doch jetzt eine Legitination mit aller Härte vorzugehen.

  7. #1116
    Avatar von zicki

    Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    276

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    hallo zusammen

    meine Frau hat mir gerade erzählt , dass das Siam Paragon brennen würde , und vom Einsturz bedroht wäre . Stimmt das ??

    ein Bild vom April 2010 hab ich mal angefügt

    Gr Zick



  8. #1117
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Dieter1",p="859989
    [Volle Zustimmung, der Schrecken ohne Ende haette mehr Opfer gefordert.
    Dieter, Du bist ein unverbesserlicher Optimist
    Warum nur kann ich nicht glauben, dass dies tatsaechlich das Ende des Schreckens sein soll?
    Und sogar befuerchte, dass dies erst der Anfang ist?

  9. #1118
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Ja leider gab es wohl keine Alternative mehr zum Vorgehen des Militärs, ... [/quote]

    Weitere Gespraeche waeren immer eine Alternative gewesen.
    Eine viel bessere.[/quote]

    Die "Gespraeche" wurden nach jeder Einigung im Ergebnis von den "Roten" im Nachhinein wieder storniert, weil man traeumte noch mehr rauszuholen.

    Am Ende gab es nichts mehr zu besprechen.

    Also wenn das Angebot der Regierung, im Oktober das Parlament aufzuloesen und im November Neuwahlen abzuhalten nicht aktzeptiert wird, was soll man dann noch anbieten?

    Was wir hier erleben ist eine bewaffnete Rebellion, die sich gegen die Verfassung von Thailand richtet, keine friedliche Demonstration fuer vorgezogene Neuwahlen.

  10. #1119
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="859993
    Alternative wäre u.a. auch gewesen auf die durcahsu legitimen und demokratischen Forderungen des Voleks einzugehen, bzw. von Anfang an nicht eine beliebige Regierung ins Amt zu setzen, sondern sofort Neuwahlen abzuhalten. DAS wäre die einzige vernünftige Alternative überhaupt gewesen. Alles andere ist Mist und führt - wie man ja nun zweifelslos sieht - ins Verderben.
    ..auch wenn ich bisher öfters über deine Beiträge geschmunzelt habe, hierzu :bravo: besser kann man es nicht sagen!

  11. #1120
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="859993
    Alternative wäre u.a. auch gewesen auf die durcahsu legitimen und demokratischen Forderungen des Voleks einzugehen, bzw. von Anfang an nicht eine beliebige Regierung ins Amt zu setzen, sondern sofort Neuwahlen abzuhalten. DAS wäre die einzige vernünftige Alternative überhaupt gewesen. Alles andere ist Mist und führt - wie man ja nun zweifelslos sieht - ins Verderben.
    das sieht man noch nicht. Wird man erst in ein paar Tagen sehen.

    Aber das wollen unsere Dikatur-und Militär-Liebehaber ja nicht wahrhaben. Die glauben ja immer noch, man könnte die Mehrheit des Volkes einfach so entmündigen und dann halten die schon ihre Klappe. Das schafft man heutzutage nicht mal mehr bei Kindern.
    nochmals, die Mehrheit des Volkes steht nicht hinter den Rothemden, die Mehrheit hat die jetzige Koalition gewählt.
    Nur einmal hat Thaksin die Mehrheit erreicht, bei der letzten Wahl nicht.

    Ganz Thailand brennt doch mittlerweile.
    ruhig bleiben. Es brennen ein paar Gebäude in BKK und ein paar in den Provinzen. In Chiang Mai ist es nicht so schlimm. Die wollten einen grossen Markt mit 100en Shops anzünden, die Eigentümer sind Rothemden :-)
    Solange die Rothemden ihre eigenen Shops anzünden - dürfte das die Regierung in BKK nicht stören.

    Und das war spätestens vor 2 Jahren abzusehen. Aber nein, es sidn ja nur 500 lächerliche bezahlte Söldner, die Thaksin da nach Bangkok schickt, um ein bisschen Urlaub zu machen. Hatte ja niemand für voll genommen, wie sehr die Seele der Isaaner mittlerweile leidet.
    die Isaan-Reisbauern sitzen zuhause und essen Somtam und trinken Lao Kao - die sind schon lange nicht mehr in Bangkok.
    Das sind militante Rothemden und Söldner, die da in BKK Chaos erzeugen.

    Dass es jetzt zum Terror gekommen kommt, ist zwar aufs Schärfste zu verurteilen, aber nachvollziehbar und vor allem vorhersehbar. Und es war verhinderbar !!!! Das ist das Allerschlimmste. Und zwar nicht mit mit einem Massaker, sondern mit Vernunft und Einsicht.
    richtig, einfach eines der drei Abhisit-Angebote annehmen und es wäre zu Ende. Wollte Thaksin wohl nicht, wie Saeh Daeng erklärt hat.

Ähnliche Themen

  1. aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 375
    Letzter Beitrag: 01.11.10, 13:47
  2. geteilt: Aktuelle Situation in Thailand
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.12.08, 23:38
  3. Aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.12.08, 18:20