Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 57

Die juristische Aufarbeitung hat begonnen

Erstellt von waanjai_2, 21.01.2009, 13:54 Uhr · 56 Antworten · 2.342 Aufrufe

  1. #31
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.665

    Re: Die juristische Aufarbeitung hat begonnen

    angenommen.
    Gruß

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die juristische Aufarbeitung hat begonnen

    Zitat Zitat von KKC",p="697033
    angenommen.
    Gruß

  4. #33
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die juristische Aufarbeitung hat begonnen

    Einer der mit Priorität aufzuklärenden Fälle ist schon wieder ins Stocken geraten: Somchai Neelapaichit

    Gestern schrieb die Bangkok Post schon darüber:

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...-dims-in-south

    Rule of Lords bot schon vorgestern eine sehr lesenswerte Dokumentation des Falles - geschrieben im März 2009 - zum Download an:

    http://ratchasima.net/2009/03/10/five-years/

    Und heute schreibt The Nation ein Editorial in sehr klaren Worten und zeigt auch sehr deutlich auf, was wohl dem Abhisit in London so alles bevorsteht.

    http://nationmultimedia.com/2009/03/...n_30097703.php

    Nun könnte man wieder einwenden: Wen interessiert dies denn überhaupt? So etwas von Un-Thai.
    Die Antwort lautet: Die Opfer. Es interessiert die Opfer.

    Man kann sogar umgekehrt formulieren: Diejenigen, die durch eine Aufarbeitung nur verlieren können, die behaupten mit Vorliebe, dass die Frage x doch keinen, insbesonders keinen Thai, (mehr) interessieren würde.

    Es ist die gleiche Argumentationsfigur wie die Firgur, die jeweilige Opposition macht sich des Marlboro Lights schuldig.

    Na ja, viel Spaß beim Lesen. In einem Forum, wo das Lesen ohnehin ein wenig ein Stiefkind ist.

  5. #34
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die juristische Aufarbeitung hat begonnen

    Nun könnte man wieder einwenden: Wen interessiert dies denn überhaupt? So etwas von Un-Thai.
    Die Antwort lautet: Die Opfer. Es interessiert die Opfer.
    es geht nicht nur um Somchai - es sind viele Altfälle der Vorregierung aufzuarbeiten.
    Stellt sich halt die Frage, ob man im Süden einen Fall von 2004 überhaupt noch aufklären kann, oder ob nicht die Wirtschaftskrise eher Vorrang hat.
    Erklär mal einem Thai, er muss noch etwas warten bis es ihm wirtschaftlich besser geht, erst müssen die Altfälle aufgearbeitet werden :-)
    Ich denke nicht, das der Thai für so etwas Verständnis hätte. Abhisit würde bei einer ev. Neuwahl sofort abgewählt werden.

    Na ja, viel Spaß beim Lesen. In einem Forum, wo das Lesen ohnehin ein wenig ein Stiefkind ist.
    das Lesen sicher nicht, beim Verstehen haben so manche Probleme :-)

  6. #35
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.665

    Re: Die juristische Aufarbeitung hat begonnen

    Zitat Zitat von Bukeo",p="700240
    Nun könnte man wieder einwenden: Wen interessiert dies denn überhaupt? So etwas von Un-Thai.
    Die Antwort lautet: Die Opfer. Es interessiert die Opfer.
    es geht nicht nur um Somchai - es sind viele Altfälle der Vorregierung aufzuarbeiten.
    Stellt sich halt die Frage, ob man im Süden einen Fall von 2004 überhaupt noch aufklären kann, oder ob nicht die Wirtschaftskrise eher Vorrang hat.
    Erklär mal einem Thai, er muss noch etwas warten bis es ihm wirtschaftlich besser geht, erst müssen die Altfälle aufgearbeitet werden :-)
    Ich denke nicht, das der Thai für so etwas Verständnis hätte. Abhisit würde bei einer ev. Neuwahl sofort abgewählt werden.

    Na ja, viel Spaß beim Lesen. In einem Forum, wo das Lesen ohnehin ein wenig ein Stiefkind ist.
    das Lesen sicher nicht, beim Verstehen haben so manche Probleme :-)
    Jetzt erklär mal, wo die Aufklärung von Altfällen mit der Wirtschaftskrise kollidiert.
    Ist doch an den Haaren herbeigezogen.
    gruß

  7. #36
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die juristische Aufarbeitung hat begonnen

    Jetzt erklär mal, wo die Aufklärung von Altfällen mit der Wirtschaftskrise kollidiert.
    Ist doch an den Haaren herbeigezogen.
    im Süden nach 5 jahren etwas aufzuklären :-)
    Es sind ca 3000 Altfälle aufzuklären - da reicht wohl nicht nur eine Order an die Polizei.
    Denkst du was Thaksin in 2 Jahren nicht geschafft hat, schafft Abhisit nun in 2-3 Monaten.
    Gib Abhisit auch erstmal 2 Jahre Zeit, dann wären die beiden erst gleichauf.

  8. #37
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.665

    Re: Die juristische Aufarbeitung hat begonnen

    Zitat Zitat von Bukeo",p="700249
    Jetzt erklär mal, wo die Aufklärung von Altfällen mit der Wirtschaftskrise kollidiert.
    Ist doch an den Haaren herbeigezogen.
    im Süden nach 5 jahren etwas aufzuklären :-)
    Es sind ca 3000 Altfälle aufzuklären - da reicht wohl nicht nur eine Order an die Polizei.
    Denkst du was Thaksin in 2 Jahren nicht geschafft hat, schafft Abhisit nun in 2-3 Monaten.
    Gib Abhisit auch erstmal 2 Jahre Zeit, dann wären die beiden erst gleichauf.
    Ja schön, aber wo kollidiert das mit der Wirtschaftkrise?
    Hat doch nix miteinander zu tun!!
    Gruß

  9. #38
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die juristische Aufarbeitung hat begonnen

    Zitat Zitat von Bukeo",p="700249
    Denkst du was Thaksin in 2 Jahren nicht geschafft hat, schafft Abhisit nun in 2-3 Monaten.
    Ich nix verstehen.
    Heißt doch immer, der Thaksin wollte garnicht. Und hätte deshalb nix gemacht.
    Nach 2-3 Monaten Abhisit stellt sich dann heraus: er auch nicht. Laßt die Korken knallen. :-)

  10. #39
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die juristische Aufarbeitung hat begonnen

    Ja schön, aber wo kollidiert das mit der Wirtschaftkrise?
    Hat doch nix miteinander zu tun!!
    ich denke soviele Altfälle aufzuklären, erfordert viele Meetings und deshalb auch viel Zeit vom Premier - ohne eine Garantie für einen Erfolg.
    Ich denke, er sollte seine gesamte Zeit und Kraft der Ankurbelung der Wirtschaft und anderen wichtigeren Themen (Zukunft) widmen.
    Wenn man 5 Jahre einen Fall nicht aufgeklärt hat, dann kann der auch noch 6 Jahre lang warten. Es geht ja nicht mehr um Leben und Tod, oder?
    Denk auch daran, der Fall liegt im Süden..., da brauchen die Beamten Armeeschutz, sonst laufen sie gleich ohne Köpfe rum.

    Ausserdem wäre es nicht fair gegenüber den Angehörigen, der anderen Opfer (Drogenkrieg), wenn nun der Fall eines Rechtsanwalts wiederaufgenommen wird, die anderen Fälle aber liegenbleiben.
    Also wenn, dann alle Altfälle.

  11. #40
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die juristische Aufarbeitung hat begonnen

    Auch eine Form der juristischen Aufarbeitung

    May 29, 2009 15:58 PM
    Thai Court Clears Security Officials Of Misconduct In Tak Bai Case

    so die Meldung der Malaysian National News Agency.

    Und die thailändischen Medien? Haben das wohl garnicht mitbekommen oder

    http://www.bernama.com/bernama/v5/ne....php?id=414489

    Thailand zeigt sich mal wieder von der besten Seite.


    P.S.
    17:29 Thailand-Zeit trudelt die Meldung ein. The Nation zitiert auch die Quelle: Bernama. Eigene Reporter hat man anscheinend nicht. :-)

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aufarbeitung?
    Von Yogi im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 13.11.12, 04:10
  2. Die Hatz auf Abhisit hat begonnen
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 12.05.10, 11:08
  3. der russische Winter hat begonnen
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 25.05.07, 11:06
  4. Neue Zeitrechnung hat begonnen...
    Von KLAUS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.02, 16:06