Seite 6 von 48 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 478

Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

Erstellt von waanjai_2, 18.12.2008, 09:47 Uhr · 477 Antworten · 13.237 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Es gibt seit 2001 nur einen Namen, der in Thailand fuer Diktatur und Ende der Meinungsfreiheit steht und das ist der Name Thaksin.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.004

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Samuianer",p="669376
    Es ging OHNE JEDEN ZWEIFEL darum die Verfassung dahin gehend zu aendern das die Wahlmanipulationen fuer die Betroffenen, keine Sperre, keine Aufloesung der Parteien, bedeutet haetten!
    Das ist ja totaler Unsinn. Du weisst es einfach nicht, weil du null Ahnung hast. Im Übrigen ist es müssig mit den Anhängern der PAD-Faschisten zu diskutieren, weil sie erst die Demokratie verteidigen, und dann wenn das Lügengebilde einstürzt schnell behaupten, ohne richtige Demokratie gehts sowieso besser, Zitat Bukeo Ich bin kein Demokrat. Sagt doch alles. Und dass ein König in einem Land wirkliche, echte Macht haben soll, oh Gott das ist ja tiefstes Mittelalter, wie durchgeknallt muss man eigentlich sein um diesen typischen Thai-Schwachsinn nachzuplappern. Warten wir doch einfach mal ab was Abhisit so aus der verfahrenen Lage macht, er hat ja an und für sich eine sehr gute Reputation (die hatte Somchai aber auch, abgesehen von seiner Verschwägerung mit Thaksin). Dass er 2006 mit einem desatrösen Wahlergebniss von 2005 im Rücken keck erklärte, er wäre bereit Ministerpräsident zu werden, und am nächsten Tag den Wahlboykot erklärte und die kleinen Parteien zu ebensolchem Boykot drängte (was ein Verbot der Demokraten hätte zur Folge haben müssen), dass er den König drängte den Ministerpräsidenten zu ernennen (natürlich ihn, Abhisit), dass alles macht allerdings nicht gerade Hoffnung.

  4. #53
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Extranjero",p="669455
    Da diese Behauptung mit den fuenf reichsten Familien immer uind immer wieder gebracht wird, kann da mal bitte jemand Belege dafuer liefern.

    Und bei der aktuellen politischen Situation, von was fuer einer Diktatur schreibst du? Kann dir, was aber auch nix neues mehr ist, nicht soo ganz folgen.
    Du hättest mal mehr den PAD-Sender ASTV sehen sollen. Da wurde das doch alles offen verkündet. Es wurde auch hier oft genug zitiert und verlinkt.

    Und auch die internationale Presse hat den Gesamtplan schon vor der Flughafenbesetzung durchschaut, wie ich durch lässiges Googeln z.B. in der Berliner Umschau gelesen habe:

    http://www.berlinerumschau.com/index...lPolitikSanko1

    Darin heißt es u.a.:

    Bangkoks Elite als Drahtzieher des Aufstandes

    Die „Volksallianz für Demokratie“ (PAD) wird als eine rechtsorientierte und demokratiefeindliche Partei eingeschätzt, die große Unterstützung von den fünf reichsten Familien Thailands findet. Zu ihren Anhängern und Mitgliedern zählen „AFP“ zufolge, militante Nationalisten, Gewerkschaften und Sympathisanten des Königs Bhumibol Adulyadej (Rama IX), dem weltweit längsten, regierenden Monarchen.

    Sie fordern neben dem Rücktritt Samak Sundaravejs, eine neue gesetzliche Verfassung, die vorsieht, dass nur noch 30 Prozent aller Abgeordneten gewählt, der Rest ernannt werden solle, berichtet die „Financial Times Deutschland“.


    Konkret sollten nur die 5 reichsten Familien wählen.
    Und bei dieser Forderung kann man dann doch wohl leicht durchschauen, wer wirklich hinter der PAD steht. Denn warum sollten es gerade die sein und nicht z.B. die 5 Personen Thailands mit dem höchsten IQ?

    Auch wenn diese Forderung später als "Option" runtergespielt wurde, sollten auch die größten PAD-Fans mißtrauisch werden, warum ausgerechnet von den 5 Reichsten(!) gesprochen wird. Als wenn Reichtum etwas mit einer guten politischen Führung eines Landes zu tun hat. Dann hätte man auch Taksin nehmen können. Der war ja auch nicht gerade arm.

    Diese Aussagen sind Fakt und wurden in praktisch allen Medien der Welt in Bild und Ton veröffentlicht.
    Gib einfach "pad wahlrecht" bei Google ein und du bekommst 1850 Quellen, dass die PAD das Wahlrecht einschränken will!

    Eine ernannte Regierung ist eine Diktatur.
    Wenn eine Regierung aufgefordert wird, bestimmte Punket zu erfüllen, weil sonst wieder ein Flughafen bestetzt würde, ist das auch eine Art Diktatur.

    Wenn sich Abhisit tatsächlich nicht erpressen lässt, dann wäre es aber keine Diktatur, sondern "lediglich" eine de Facto Minderheitenregierung (bis Januar). Was aber die Sache nicht unbedingt besser macht.

  5. #54
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Loso, bleib doch bei den Tatsachen.

    Eines der erklaerten Ziele Thaksins war die Abschaffung der Demokratie und der Meinungsfreiheit.

    Wie oft warst Du denn seit 2001 und wie lange im Land? Etwas sehr ueberheblich den Beobachtern vor Ort "null Ahnung" vorzuwerfen.

    Ich kenne genuegend Unterstuetzer der PAD, ein Faschist ist keiner derer. Sie engagieren sich und sie gehoeren nicht zu irgendwelchen "reichsten Familien"

    Ich finde es eine Unverschaemtheit Deinerseits, diese Leute auf diese Art zu diffamieren.


    An Ahnung fehlt es Dir, nicht anderen und an der Faehigkeit, differenziert zu urteilen scheint es auch zu mangeln.

  6. #55
    Avatar von

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Hier ist gar nix Fakt. Nur weil einer vom anderen etwas abschreibt muss es noch lange noch richtig sein.
    Ich haette dann doch ganz gerne ein paar Belege fuer dieses Geruecht. Bis jetzt habe ich da noch nirgendwo etwas gefunden.

    Dass du Thai sprichst um die Redner im TV zu verstehen ist mir auch neu. Wurde da tatsaechlich erklaert, wir werden von den fuenf reichsten Familien finanziert?

    Uebrigens steht die Familie Shinawatra lt. Forbes auf Platz 4 der Reichsten in Thailand. Willst du die BEhauptung wirklich aufrecht erhalten, die haetten die PAD gesponsert.

  7. #56
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.004

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Dieter1",p="669470
    Eines der erklaerten Ziele Thaksins war die Abschaffung der Demokratie und der Meinungsfreiheit.
    Das ist ja das einzige relevante Argument deinerseits, alles andere ist ja wie üblich dümmstes Rumgeblubber. Thaksin hat erklärt, dass die Demokratie nicht die höchste Priorität hat, ebenso hat er es mit der Meinungsfreiheit nicht so gut gehalten. Dabei muss man allerdings wissen, welche Lügengeschütze von Sondhi schon damals aufgefahren wurden. Wer die Meinungsfreiheit missbraucht soll sich nicht über Ursache und Wirkung beschweren.

  8. #57
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Und Du wirfst der PAD "demokratiefeindlichkeit" vor ???

    Entschuldigung, was meinst ausgerechnet Du mit "geblubber"?

  9. #58
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Extranjero",p="669471
    Uebrigens steht die Familie Shinawatra lt. Forbes auf Platz 4 der Reichsten in Thailand. Willst du die BEhauptung wirklich aufrecht erhalten, die haetten die PAD gesponsert.
    Genau das ist doch der Witz bei der Sache.
    Das mit den 5 reichsten Familien war damals "Thema des Tages" in allen Thaimedien. Und da es auch eine englischsprachige Nachrichtensendung im Thai TV gibt habe ich das sehr wohl verstanden. Zudem wurde das ja auch in der Bangkok Post und allen anderen internationalen Medien verbreitet.

    Die PAD hat ja auch geantwortet, als man sie darauf erneut ansprach. Als sie merkten, dass sie sich geoutet hatten, wurde das halt als Option runtergespielt.

    Natürlich ist der Rest dann eine logische Schlußfolgerung (Finanzierung der Demos durch die Reichen).

    Aber wie gesagt: wer sich einfach mal die Mühe macht, darüber nachzudenken, der muss doch von selber auf die Frage kommen:

    - warum sollen ausgerechnet die 5 reichsten Familien wählen dürfen, vor allem weil dann ja auch die Shinawatras dabei wären. Sicherlich würde man die dann ausklammern.

    Denn, wenn es der PAd nur darum gehen würde, eine erneute Wahl der PPP-ähnlichen Parteien zu verhindern, könnte man ja auch ein US-System aufbauen. Jeder Landespart bekommt Wahlmänner. Der Isaan und Nordthailand würden zusammen aber weniger erhalten als der Rest des Landes.
    Wäre natürlich voll undemokratisch. Aber das wäre ein geschickter Vorschlag gewesen.

    Haben sie aber nicht. Es ging immer nur um 5 reiche Familien, die den vollen Einfluss haben sollen.

    WARUM ???

    Bei alle dem blinden Haß auf Taksin kann man natürlich leicht das Nachdenken vergessen. Aber einige hier im Forum und in der Welt haben es getan. Und sie haben keine konkrete Antwort, aber Vermutungen, die nicht von der Hand zu weisen sind.

    Und es liegt halt nahe, dass diese "Demonstration" lediglich ein Machtkampf zwischen 5 Reichen und Taksin ist.
    Die 5 denken: was Taksin kann, können wir auch.
    Und warum sollten diese 5 andere Ziele im Auge haben, als Taksin: nämlich den eigenen Gewinn zu steigern?

    Bukeo meint ja, 5 Diktatoren wären ihm lieber als einer.
    Aber was ist, wenn sich diese 5 bestens verstehen?

    Also ich bleibe dabei: wer gegen Taksin ist, muss auch gegen de PAD, bzw. dessen Drahtzieher im Hintergrund sein.
    Sonst kommt man wirklich vom Regen in die Traufe.

    Und darum geht es hier!

  10. #59
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Da wir ja wieder bei dem Uralt-Thema: Wer steht hinter der PAD, wer finanziert sie? sind, heute wieder einmal ein aktueller Link zu einer Liste, die nicht aus einer kaum leslichen pdf-Datei besteht, sondern schön sauber in html geschrieben wurde.

    Der Betreiber website ist auch interesant. Aber hier erst einmal die Liste, für die sich besser informieren wollen:

    http://thaiinsider.info/space/content/view/12985/59/

    So Listen richtig zu interpretieren ist aber auch wiederum nicht ganz einfach. Das macht ja den Unterschied zwischen den Diskussionen hier und den Stammtischen aus. Oder sollte.
    Steht da in jedem Falle die ganze Firma hinter, oder nur ein Direktor oder ein Aktionär?

  11. #60
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="669486
    Steht da in jedem Falle die ganze Firma hinter, oder nur ein Direktor oder ein Aktionär?
    Liest also auch BP ;-D
    In many instances, it is unclear whether it is actual company support or the acts of one director, employee or large shareholder.
    http://bangkokpundit.blogspot.com/20...upporters.html


Seite 6 von 48 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo Träume und Realität verschmelzen
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.13, 12:05
  2. Abhisit vor dem Aus?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 06.10.09, 15:58
  3. Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 06:24
  4. Verfassungsrichter pfeift Regierung Abhisit zurueck
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.09.09, 06:31
  5. 6 Monate Regierung Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.07.09, 12:11