Seite 20 von 48 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 478

Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

Erstellt von waanjai_2, 18.12.2008, 09:47 Uhr · 477 Antworten · 13.178 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.981

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Kali,
    ich stehe auf dem Standpunkt: Wer irgendwelchen Argumente oder vermeindliche Fakten in die Diskussion einbringt, hat auf Nachfrage die Beweisspflicht, indem er Quellen nennt oder durch Details seine Sachkenntniss glaubwürdig darstellt, wenn die Fakten nicht Allgemeingut sind. Du hast von geplanten Verfassungänderungen geschrieben. Bisher hat noch jede thailändische Regierung die Verfassung mehrfach geändert, und da ist es schon hilfreich zu wissen worum es geht. Anderfalls kann es nur als Manipulationsvehikel dastehen, dass den Eindruck vermitteln soll, dass eine Regierung den Staat in seinen Grundfesten erschüttern will.

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Loso",p="670673
    Kali,[...]
    Ach Loso, das ist schon einige Male durchgekaut worden, sowohl seinerzeit die Politik Thaksins, als auch die Intentionen der PAD.
    Was soll das jetzt ?

    Ich werde mich nun nicht mehr dazu äußern...und erzähl´ mir nix von Beweispflicht.

  4. #193
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Kali",p="670668
    Du verwechselst da was. Ist natürlich immer opportun und publikumswirksam, letztendlich die DDR anzuführen.
    Die ja bekanntlich 1917 gegründet wurde.

    Zitat Zitat von Kali",p="670668
    Was bedeutet denn Sozialismus für dich ?
    Eine Zwangsbeglückung der Menschheit, die in der Geschichte wahrscheinlich mehr Tote gefordert hat, als jede andere Idee. Da kommt selbst die katholische Kirche nicht annähernd ran.

    Zitat Zitat von Kali",p="670668
    Was passiert denn Anderes derzeit hier ? Staatliche Unterstützung für Banken, und das in Zeiten des so genannten Hochkapitalismus ?
    Die Quasi-Verstaatlichung etlicher banken in den USA entbehrt in der Tat nicht einer gewissen Ironie. Bis zum Sozialismus ist es aber noch ein sehr weiter Weg.

    Zitat Zitat von Kali",p="670668
    Ja, Junge ...
    Ja was?

  5. #194
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Mr. D",p="670677
    [...]Die ja bekanntlich 1917 gegründet wurde.
    Verfehlte Argumentation

    Zitat Zitat von Mr. D",p="670677
    [...]Ja was?
    Wer einigermaßen logisch denken kann, der wird inzwischen begriffen haben, dass diese Wachstumseuphorie den Untergang bedeutet.

    Schau´ dich einfach Mal in deinem kapitalistischen Umfeld um.

    Und bevor du nun wieder auf wieherst, dann überschlag´ mal die reailistischen Chancen, wie weit uns dieses System noch führen wird.

    Es wird in der Tat keine andere überlebenssichernde Alternative übrig blieben, als dass wirklich ein paar unorthodoxe Ideen - ich vermeide bewusst den Begriff sozialistiisch - greifen werden, die allerdings letzendlich auf staatliche Kontrolle und ein gewisses Einheitsleben hinaus laufen werden.

    Wir werden sehen...

  6. #195
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    60er Jahre??? Lebte da Taksin schon?
    Waren die BRN, die PULO und die GMIP vielleicht nur Karnevalsvereine?
    wir sprachen von Gewalt.
    Es gab vor Thaksin keine täglichen Bombenanschläge.
    Ansonsten wäre die Reisewarnung des AA nicht erst 2004 ausgesprochen worden.
    AA schreibt auch, dass die Unruhen 2004 anfingen, nicht vorher.
    [/quote]

  7. #196
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Kali",p="670681

    Es wird in der Tat keine andere überlebenssichernde Alternative übrig blieben, als dass wirklich ein paar unorthodoxe Ideen - ich vermeide bewusst den Begriff sozialistiisch - greifen werden, die allerdings letzendlich auf staatliche Kontrolle und ein gewisses Einheitsleben hinaus laufen werden.

    Wir werden sehen...
    Jaja. Da reiben sich alle kleinen Möchtegern-Pol Pots angesichts der aktuellen Finanzkrise schon die Hände. Sie werden aber auch diesmal enttäuscht werden.

  8. #197
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Das denkst Du nur.nein, das AA

  9. #198
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Loso",p="670673
    .....dass eine Regierung den Staat in seinen Grundfesten erschüttern will.

    Ich schwadroniere jetzt mal ganz erschuettert: "Das ist ja erschuetternd!"

    Nee, ne?

    Verfassungsaenderung war dahingehend geplant, das die Macht der EC (Wahlkommission) und somit die Moeglichkeiten des Verfassungsgerichts stark eingeschraenkt waeren.

    Das Ziel war die von der Politik, fuer 5 Jahre verbannten Politiker, samt den Vergehen Tax Sin's eine Amnnestie herbei zu fuehren.

    Das Tax Sin die Gesetze VOR dem Verkauf von Shin.Tel.Corp an Themasek hat aendern (manpulieren) lassen DAS ist ja allgemeine Tatsache und klassischer Amtsmissbrauch!

    Zudem war er als Premier offiziell nicht mehr Haupteigentuemer der Shin.Corp, was er inoffieziell selbstverstaendlich immer noch war!

    Er hat sich, wo immer er konnte "die Weste bekleckert"!

    Und "die doch auch" oder "das machten doch alle"! Ist eine hoechst fragwuerdige Form der Verteidigung, schau mal genau hin welche Regierung, welche Verfassung, an welchen Stellen aendern liess, BEVOR du hier herumschwadronierst!



    So und nun drueck' ich der neuen Regierung,fuer den "steinigen Weg", ganz fest die Daumen!

  10. #199
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Bukeo",p="670688
    Das denkst Du nur.nein, das AA
    Das AA kann denken?

    Wollte man nicht den Wunsch des Königs nachgehen und endlich die Vergangenheit (sprich Taksin) ruhen lassen? Warum wird er aber immer wieder hier genannt? Verfolgungswahn?

    Und ganz hart ist natürlich die Meinung, ein Tsunami würde sich positiv auf die Wirtschaft ausüben. Warum erzeugt man dann nicht mal künstlich Tsunamis?
    Jetzt weiß ich auch, warum Dresden bombadiert wurde, warum die Atombombe auf Hiroshima fiel oder warum Flugzeuge in New York in das WTC flogen? Die wollten einfach nur die Wirtschaft ankurbeln.

    Mein Vorschlag: die Welt braucht mal wieder eine Sintflut. Damit würde man die Finanzkrise blendend überbrücken.
    Oder mal wieder einen großen Meteroiteneinschlag. Dann kann eine neue Spezies die ganze Wirtschaft von Anfang an neu aufbauen. Auch eine gute Idee, oder?

  11. #200
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Na dafür drücken wir doch alle unsere Däumchen oder?

Seite 20 von 48 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo Träume und Realität verschmelzen
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.13, 12:05
  2. Abhisit vor dem Aus?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 06.10.09, 15:58
  3. Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 06:24
  4. Verfassungsrichter pfeift Regierung Abhisit zurueck
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.09.09, 06:31
  5. 6 Monate Regierung Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.07.09, 12:11