Seite 17 von 48 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 478

Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

Erstellt von waanjai_2, 18.12.2008, 09:47 Uhr · 477 Antworten · 13.238 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Extranjero",p="670417
    Die von manchen hier so wichtig genommene Vergangenhaeitsbewaeltigung hat den Stellenwert vom beruehmten umfallenden Reissack.
    Lustig nur, dass die Amnesie bei einigen Leuten immer äußerst selektiv abläuft. PAD? Schwamm drüber! Thaksin? Verflucht sei er bis in die siebte Generation!


    Zitat Zitat von Extranjero",p="670417
    Genauso was denn so das Ausland ueber die thailaendische Situation denkt oder schreibt.
    Klar. Tourismus und Export sind für die thailändische Wirtschaft ja völlig unwichtig. Da ist es ja völlig wurscht, was das Ausland denkt.

    Zitat Zitat von Extranjero",p="670417
    Jetzt wird nach vorne geschaut wie es Ihre Mayestaet weise gefordert hat.
    Fällt schlechte Orthografie eigentlich auch unter Lèse Majesté?

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    Avatar von

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Mr. D",p="670448
    Lustig nur, dass die Amnesie bei einigen Leuten immer äußerst selektiv abläuft. PAD? Schwamm drüber! Thaksin? Verflucht sei er bis in die siebte Generation!
    Schon seltsam was hier verglichen werden soll.
    An den Haenden von Tax Sin klebt das Blut von etlichen tausend Menschen. Davon, dass er Thailand aufs tiefste gespalten hat etc. pp fang ich erst gar nicht an.

    Wer das mit den Demos der PAD auch nur in irgend ei Verhaeltnis bringen will hat zumindest ein moralsiches Problem, in meinen Augen auch ein kleeeeiiin bisserl mehr.
    Ernst nehmen kann ich so eine Argumentation aber ganz sicher nicht.
    Klar. Tourismus und Export sind für die thailändische Wirtschaft ja völlig unwichtig. Da ist es ja völlig wurscht, was das Ausland denkt.
    Ach, es werden weniger Autos, Lebensmittel, Textilien exportiert weil ein paar ganz wenige im Westen sich ploetzlich ganz am Rande fuer die thailaendische Politik interessieren.

    Der Tourismus hatte seit dem Tsunami jaehrliche Zuwachsraten zwischen 8 und 12 %. Das erste Quartal 2009 wird es natuerlich noch einen Einbruch geben. Ich habe aber hier schon zweimal eine kleine Wette angeboten, dass ab dem Quartal 2/09 die Zahlen schon wieder ueber 2008 liegen werden.

    Insgesamt ist die Berichterstattung ueber Thailand fuer den Tourismus langfristig eine unbezahlbare Werbung. Schon der Tsunami hat einen Riesenboom ausgeloest, das wird diesmal nicht anders sein.

  4. #163
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Extranjero",p="670465
    Schon seltsam was hier verglichen werden soll.
    An den Haenden von Tax Sin klebt das Blut von etlichen tausend Menschen. Davon, dass er Thailand aufs tiefste gespalten hat etc. pp fang ich erst gar nicht an.
    Schon ein toller Typ, der Thaksin. Ganz alleine ist er durch die Dörfer gestreift und hat alle abgeknallt, die ihm nach Drogenhändler oder -konsument vorgekommen sind.

    Ich würde es sehr begrüßen, wenn diese schlimmen Verbrechen endlich juristisch aufgearbeitet würden. Nur seltsam, dass sich das Interesse von offizieller Seite da doch sehr in Grenzen hält. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

    Zitat Zitat von Extranjero",p="670465
    Wer das mit den Demos der PAD auch nur in irgend ei Verhaeltnis bringen will hat zumindest ein moralsiches Problem, in meinen Augen auch ein kleeeeiiin bisserl mehr.
    Ernst nehmen kann ich so eine Argumentation aber ganz sicher nicht.
    Von Dir Ernst genommen zu werden, würde ich als persönliche Beleidigung betrachten. Deine moralischen Werturteile sind weder nachvollziehbar noch irgendwie interessant.


    Zitat Zitat von Extranjero",p="670465
    Ach, es werden weniger Autos, Lebensmittel, Textilien exportiert weil ein paar ganz wenige im Westen sich ploetzlich ganz am Rande fuer die thailaendische Politik interessieren.
    In Wirtschaftsbeziehungen spielen die politische und soziale Stabilität immer eine Rolle. Ganz zu schweigen von den direkten Schäden durch die Blockade. Gerade bei verderblichen und hochwertigen Gütern kann eine kurzfristige Unterbrechung der Lieferfähigkeit zu massiven Verlusten beim Kundenstamm führen, die nur schwer wieder auszugleichen sind.

    Zitat Zitat von Extranjero",p="670465
    Der Tourismus hatte seit dem Tsunami jaehrliche Zuwachsraten zwischen 8 und 12 %. Das erste Quartal 2009 wird es natuerlich noch einen Einbruch geben. Ich habe aber hier schon zweimal eine kleine Wette angeboten, dass ab dem Quartal 2/09 die Zahlen schon wieder ueber 2008 liegen werden.

    Insgesamt ist die Berichterstattung ueber Thailand fuer den Tourismus langfristig eine unbezahlbare Werbung. Schon der Tsunami hat einen Riesenboom ausgeloest, das wird diesmal nicht anders sein.
    Klar, deshalb erleben alle Länder, die wegen politischer Instabilität ständig in den Nachrichten sind auch eine unglaublichen Boom im Tourismus. Also so z.B. Simbabwe, Kongo, Gaza, Afghanistan, ...

  5. #164
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Sorry,
    aber beim Tsunami war es ein gewisses Mitleid mit den armen Thais (wenn es auch nur ein paar tsd an der Andamansee wirklich getroffen hat).
    Dieses Mitleid wird sich im Tourismus aufgrund der Besetzungen und seiner Begleiterscheinungen sicher nicht einstellen.
    Gruß

  6. #165
    Avatar von

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von KKC",p="670477
    Sorry,
    aber beim Tsunami war es ein gewisses Mitleid mit den armen Thais (wenn es auch nur ein paar tsd an der Andamansee wirklich getroffen hat).
    Dieses Mitleid wird sich im Tourismus aufgrund der Besetzungen und seiner Begleiterscheinungen sicher nicht einstellen.
    Gruß
    Niemand ist aus Mitleid nach Thailand in den Urlaub geflogen. Das Land war nur zum ersten mal richtig in den Koepfen der Leute.

    Und genau so wird es auch dieses mal sein. Wer da irgend einen Zusammenhang mit Somalia etc. wie der schraege Mr D. herstellen will hat den Knall irgendwie nicht gehoert.

    Wir werden die Zahlen in gut einem Jahr sehen und wer dann recht hat. ;-D

  7. #166
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat:
    KKC hat folgendes geschrieben: (Original Beitrag)
    Sorry,
    aber beim Tsunami war es ein gewisses Mitleid mit den armen Thais (wenn es auch nur ein paar tsd an der Andamansee wirklich getroffen hat).
    Dieses Mitleid wird sich im Tourismus aufgrund der Besetzungen und seiner Begleiterscheinungen sicher nicht einstellen.
    Gruß

    Niemand ist aus Mitleid nach Thailand in den Urlaub geflogen. Das Land war nur zum ersten mal richtig in den Koepfen der Leute.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++
    Sorry,
    aber es gab eine sehr grosse Anteilnahme, die in der Aufforderung gipfelte die Reisen nach Thailand nicht zu stornieren weil damit das Land darüberhinaus geschädigt würde.
    Diese Stimmung wirst Du heute in Deu (und in anderen Ländern) nicht vorfinden. Stattdessen Warnungen der Regierungen.
    Das hier die Situationen gänzlich andere sind, wer will das bestreiten?
    gruß

  8. #167
    Avatar von

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von KKC",p="670490
    Das hier die Situationen gänzlich andere sind, wer will das bestreiten?
    gruß
    Natuerlich bestreite ich das nicht.
    Aber nehmen wir den Spruch, also bad news are good news.

    Die meisten Touristen kommen ja auch aus asiatischen Laendern, nicht aus Europa. Es ist kaum vorstellbar, dass die Touristenzahlen langfristig einbrechen werden.

    Und wenn man die aktuellen Zahlen betrachtet muss man auch die Zuwachsraten der letzten Jahre meist im zweistelligen Bereich im Auge behalten. Ein Rueckgang um zehn Prozent wuerde eben immer noch bedeuten, dass die Gaestezahl hoeher als vor einem Jahr waere.

    Ich bin jedenfalls alles andere als pessemistisch was den Tourismus in Thailand angeht. Und ich bin fast schon versucht zu schreiben, leider. Denn so gut tut der Boom dem Land ja gerade in vielerlei Hinsicht auch nicht.

  9. #168
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.005

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Ich habe mich übrigens gestern über die Rede des Königs in Hua Hin vor dem skurilen Kabinett sehr gefreut (online bei Matichon). Weiss nicht ob man das so sagen darf, hat mich einfach körperlich und in geistiger Frische positiv überrascht. Es schien mir in gewisser Hinsicht das Nachholen einer so schmerzlich vermissten Geburtstagsansprache an die Adresse des Volkes, nicht ohne eine Spur Verzweiflung über die Zerissenheit seines Landes.

  10. #169
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Extranjero",p="670484
    Und genau so wird es auch dieses mal sein. Wer da irgend einen Zusammenhang mit Somalia etc. wie der schraege Mr D. herstellen will hat den Knall irgendwie nicht gehoert.
    Nochmal für die Leute, die etwas länger brauchen: politische Instabilität ist schlecht für's Geschäft. Der Zusammenhang liegt auf der Hand und es bedarf schon eines extremen Ausmaßes an selektiver Wahrnehmung, um diesen nicht zu sehen.

    Zitat Zitat von Extranjero",p="670484
    Wir werden die Zahlen in gut einem Jahr sehen und wer dann recht hat. ;-D

    Dass die Zahlen irgendwann wieder besser werden, sofern die Rahmenbedingungen stimmen, ist unstrittig. Das ändert aber nichts daran, dass der jetzige Rückgang durch die mutwilligen und zerstörerischen Aktionen der PAD erheblich verschlimmert wurde.

  11. #170
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Loso",p="670518
    Ich habe mich übrigens gestern über die Rede des Königs in Hua Hin vor dem skurilen Kabinett sehr gefreut (online bei Matichon). Weiss nicht ob man das so sagen darf, hat mich einfach körperlich und in geistiger Frische positiv überrascht. Es schien mir in gewisser Hinsicht das Nachholen einer so schmerzlich vermissten Geburtstagsansprache an die Adresse des Volkes, nicht ohne eine Spur Verzweiflung über die Zerissenheit seines Landes.

    Ich freue mich natürlich auch, dass es ihm besser geht. Trotzdem hätte ich mir eine solche Botschaft von ihm schon deutlich früher gewünscht.

Seite 17 von 48 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo Träume und Realität verschmelzen
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.13, 12:05
  2. Abhisit vor dem Aus?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 06.10.09, 15:58
  3. Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 06:24
  4. Verfassungsrichter pfeift Regierung Abhisit zurueck
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.09.09, 06:31
  5. 6 Monate Regierung Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.07.09, 12:11