Seite 16 von 48 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 478

Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

Erstellt von waanjai_2, 18.12.2008, 09:47 Uhr · 477 Antworten · 13.192 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Loso",p="670233
    Warum wundert es mich nicht, dass die PAD-Versteher hier den Bürgerkrieg nur unter dem Gesichtspunkt der Fehler Thaksins thematisieren, und die Schuld für hunderten geköpfte oder sonst abgeschlachtete Zivilisten völlig verschweigen?........auf das Wesentliche gekuerzt...

    Das formulierst du so, dem ist aber nicht so!


    Casualties and losses

    155 soldiers killed
    1,600 "guerillas" killed
    about 1,500 captured
    More than 1,200 civilians killed
    2,729 civilian wounded
    Von "Buergerkrieg" kann hier wohl nicht die Rede sein, sowas sieht anders aus!

    Hauptsaechlich Ueberfaelle auf Armeestreifen, Polizisten, Polizeistationen und Armeeeinrichtungen, mit Schwerpunkt auf Waffendepots!

    Ueber 60 jaehrigen Gummizapfer den Kopf abschneiden, Kinder, Frauen, Alte, Schulen, staatliche Einrichtungen.

    Ja, nicht nur Buddhisten fanden den Tod, auch Muslime, weswegen die Frage ueber die echten Hintergruende, offen bleiben!

    Tax Sin sagte dazu mal :
    In 2002, Shinawatra stated, "There's no separatism, no ideological terrorists, just common bandits."
    na, und wenn der's nicht wusste...

    Nur 2 Jahre spaeter aenderte er jedoch seine Meinung und verhaengte das Kriegsrecht ueber die von Ueberfaellen und Anschlaegen geplagte Region!

    By 2004 he had reversed his position, and has come to regard the insurgency as the local front in the global War on Terrorism. Martial law was instituted in Pattani, Yala and Narathiwat in January of 2004
    Wiki


    Ist noch gut in meiner Erinnerung, er war veraergert das er den Konflikt nicht so, mir nichts, dir nichts vom Tisch fegen konnte!

    Die Formulierung
    "...nur unter dem Gesichtspunkt der Fehler Thaksins thematisieren...."
    Ist (wohl absichtlich) fehlleitend, kann eine Verantwortung, bezueglich Tak Bai, Tax Sin's fuer die Eskalation in DEM ZEIRAUM seiner AMTSZEIT NICHT von der Hand gewiesen werden!

    Die Eskalation gipfelte in den Tak Bai und Krue Sae Moschee (28.April 2004) Vorfaellen und das war zu Tax Sin's Amtszeit, der Innenminister war Herr "Stahlkratzer", der etwas pruede, sproede Herr Purachai Piemsomboon

    Richtig groteske Zuege bekam die Angelegenheit als In 2005, Bangkok Senator Sophon Supapong Bangkok Senator, die USA bezichtigte, sie haetten in den Vorfaellen eine Hand im Spiel und waeren die Initiatoren der Bombenanschlaege in Hat Yai!



    tacky, very tacky![/quote]

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="670335
    ..... in Anbetracht der vielen Hiobsbotschaften schon vorher die Entscheidung der Oberstrategen des thail. Hiroshima und Nagasaki nicht nur eine dumme, uninformierte Entscheidung war, sondern sogar eine vorsätzliche Schädigung Thailands war.

    Mach dich nicht leacherlich mit diesen mass-und haltlosen Ueberteibungen, das werden, wenn dann Gerichte entscheiden!

    An der allgemeinen Verschlechterung der Exportsituation hat die PAD NICHTS rein garnichts zu schaffen, "Weltwirtschaftskrise"...das rollte eh'schon..

    Ist da auch die PAD fuer verantwortlich, na wenigstens indirekt?


  4. #153
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Seine Majestaet sagte gestern bei der Vereidigung des Kabinetts:
    "If you help each other, you can give the country peace and order, and make the country get through the current situation,"

    "Wenn Ihr Euch gegenseitig helft, koennt ihr dem Land Ruhe und Ordnung bringen und es durch die gegenwaertige (schwierige) Situation bringen."

    Genau darum geht es. Man ist in Thailand nicht versessen darauf, sich allzu lange mit der Vergangenheit zu beschaeftigen. Vergangenheit ist gelebtes Leben und nicht beeinflussbar. Vielmehr versucht man immer wieder, auf die gegenwaertigen Gegebenheiten bestmoeglich zu reagieren, und dies mit den Mitteln die einem zur Verfuegung stehen, umso fuer eine, vermeintlich, bessere Zukunft zu sorgen.

    Insofern macht die Diskussion hier in dieser Art gar keinen Sinn, weil sie Vergangheitsorientiert ist und mit dem eigentlichen Tun und Sein nichts zu tun hat.

    Nur mal so am Rande.

  5. #154
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Serge",p="670363
    .... Vergangenheit ist gelebtes Leben und nicht beeinflussbar. Vielmehr versucht man immer wieder, auf die gegenwaertigen Gegebenheiten bestmoeglich zu reagieren, und dies mit den Mitteln die einem zur Verfuegung stehen, umso fuer eine, vermeintlich, bessere Zukunft zu sorgen.

    Insofern macht die Diskussion hier in dieser Art gar keinen Sinn, weil sie Vergangheitsorientiert ist und mit dem eigentlichen Tun und Sein nichts zu tun hat.

    Nur mal so am Rande.

    Stimmt auffallend, dann koennten wir ja mal die Hintergruende von Kabinettsmitgliedern wie die von Frau ....thip mit dem Staubkamm durch kaemmen, die Ex-Mamasan ist ja in dem von Abhisit benannten Kabinett!

    Ach, nee, das stand ja heute Morgen in den Nachrichten... also Vergangenheit!

    Lassen wir mit den Glueckwuenschen und Ermahnung des Koenigs dieses Kabinett mal wirken und schaun erstmal...!

  6. #155
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Klar, jede Regierung will nach vorne schauen. Und wenn der Weg zur Macht gar nicht so koscher war, wie er gerne hätte sein mögen, dann umso mehr.

    Nur, so Regierungen werden halt schnell von den Realitäten eingeholt. Und die sind meist in der Vergangenheit begründet.

    Was soll also die Diskussion über den erst kürzlich wieder eingesetzten nationalen Polizeichef? Führt dies gar zu einer Klärung der Vorfälle am 7.10. - oder soll dies jetzt vergessen werden? Selbst bei den Thais nicht - dagegen sind u.a. neue "unabhängige" Institutionen, geschaffen mit der Verfassung von 2007. Die bringen die Vergangenheit immer wieder zurück. Willkommen zurück in dieser Zukunft einer globalisierten Welt. :-)

  7. #156
    Avatar von

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Die von manchen hier so wichtig genommene Vergangenhaeitsbewaeltigung hat den Stellenwert vom beruehmten umfallenden Reissack.

    Genauso was denn so das Ausland ueber die thailaendische Situation denkt oder schreibt.

    Jetzt wird nach vorne geschaut wie es Ihre Mayestaet weise gefordert hat.

  8. #157
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="670415
    Klar, jede Regierung will nach vorne schauen. Und wenn der Weg zur Macht gar nicht so koscher war, wie er gerne hätte sein mögen, dann umso mehr.
    Sollte dies auf meinen Einwurf bezogen sein, so hast Du diesen nicht richtig verstanden.

  9. #158
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="670415
    .... Und wenn der Weg zur Macht [highlight=yellow:08ef25fdce]gar nicht so koscher[/highlight:08ef25fdce] war, wie er gerne hätte sein mögen, dann umso mehr.



    [highlight=yellow:08ef25fdce]Was soll also die Diskussion über den erst kürzlich wieder eingesetzten nationalen Polizeichef? Führt dies gar zu einer Klärung der Vorfälle am 7.10. - oder soll dies jetzt vergessen werden?[/highlight:08ef25fdce]
    Was "kosher" anbetrifft, was weisst du?

    oder meinst du nur zu wissen, wieder Kaffeesatz am "lesen"?

    Was den Polizeichef und den 7.Okt. anbetrifft: Was weisst du?

    Vileicht hat der Mann tatsaechlich nichts damit zu tun und ist hintergangen worden?

    Unschuldig solange die Schuld nicht bewiesen!

    Warum ist Chavalit sofort ins Kloster?

    Und aach... ja, 'ne "Mamasan" haben 'se auch noch im Kabinett... jammer, jammer, winsel ... ich wuensche Thailand, der Regierung "toi, toi, toi"!

  10. #159
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Keine Sorge, mein Einwurf bezieht sich auf den von vielen Seiten geforderten Blick nach vorn. Schrieb ja schon gestern über die weisen Worte Ihrer Majestät.

    Daraus folgert auch für mich, dass es wenig Sinn macht, über Thaksins Rolle "in Süden" retrospektiv zu argumentieren. War auch nicht Sinn des gesamten threads. Leider greift hier die Moderation nie ein.

    Aber für die jetzt anstehende Bewältigung der konkreten Herausforderungen heute und morgen, da wäre es für die Thais selbst höchst wichtig, einmal die jetzige Ausgangssituation zur Kenntnis zu nehmen. Siehe z.B. den Einbruch im Außenhandel. Zur Zeit wird docoh glatt am Ergänzungshaushalt gebastelt, ohne dass ein vernünftiges Bild über die Steuerausfälle gemacht wurde.

  11. #160
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Samuianer",p="670420
    Was "kosher" anbetrifft, was weisst du?
    Also ich weiß, dass die derzeitige Regierung Abhisit von der derzeitigen Mehrheit der Abgeordneten im Parlament gewählt wurde. Darauf ist der Abhisit sehr stolz und erzählt es jedem, der es hören will oder auch nicht.

    Nur: Die Regierungen von Samak und Somchai sind auch von der damaligen Mehrheit der Abgeordneten im Parlament gewählt worden. Von den Abgeordneten, die im Dezember 2007 gewählt wurden. Darauf waren Samak und Somchai auch sehr stolz.

    Also, was ist der Unterschied zwischen der jetzigen und den beiden vorhergehenden Regierungen? Gemäß der Verfassung: Keiner.

    Und dies zu wissen, finde ich ganz wichtig. Brauche dann auch nicht blöd herumzueiern, wenn es darum geht, die fehlende demokratische Legitimation eines Mobs beim Sturz einer mißliebigen Regierung irgendwie zu faken.

Seite 16 von 48 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo Träume und Realität verschmelzen
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.13, 12:05
  2. Abhisit vor dem Aus?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 06.10.09, 15:58
  3. Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 06:24
  4. Verfassungsrichter pfeift Regierung Abhisit zurueck
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.09.09, 06:31
  5. 6 Monate Regierung Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.07.09, 12:11