Seite 10 von 48 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 478

Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

Erstellt von waanjai_2, 18.12.2008, 09:47 Uhr · 477 Antworten · 13.198 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Samuianer",p="669669

    Also war die Koenigin NICHT bei der Trauerfeier der bei den friedlichen Demonstrationen der PAD, durch Eingreifen der Polizei mit gefaehrlichen chinesischen Traenengasgranaten, die eine hohen Sprengstoffanteil hatten, getoeten jungen Frau?
    Ich wusste, dass du mit diesem Schein-Argument kommst.
    Wenn die thailändischen Medien regelmässig verfolgen würdest, müsstest du wissen, dass die Königin täglich bei irgendwelchen Anlässen mitten im Volk zugange ist.
    Sie wäre also auch bei einer Trauerfeier gewesen, wenn ein Anhänger der Roten auf ähnliche Weise ums Leben gekommen wäre. Logischerweise kann ich das allerdings nicht belegen.
    Aber daraus eine Verbindung zu folgern???

    Wie häufig waren in Deutschland CDU-Politiker auf Beerdigungen von SPD-Politkern und umgekehrt? Islamische Religionsführer waren bei der Beerdigung von Päpsten etc.
    Das hat aber nichts das geringste mit den politischen Ansichten zu tun, sondern ist lediglich ein Zeichen des Respektes vor dem Menschen.

    Dass sich die PAD diesen Umstand einer gutherzigen Königin aber zu eigen macht, zeigt nur, wie abgezockt diese Gruppierung ist. Schamlos!

    Zitat Zitat von Samuianer",p="669669
    gen.Prem, Vorstand des Kronrats, einstiger Premier Thailands und General Pathompong Kesornsuk, waren in VOLLER UNIFORM auf PAD Demos anwesend!
    Ja, und?
    Wenn mein Kindermädchen auf eine PAD-Demo geht, heißt das noch lange nicht, dass ich ebenfalls ein PAD-Anhänger bin. Du kannst also höchstens sagen: wer die PAD kritisiert, kritisert auch Pathompong Kesornsuk.
    Aber das gilt auch nur, wenn dieser bei der Flughafenbesetzung mitgemacht hat oder diese als richtig empfindet.
    Sollte er nur vorher bei den "normalen" Demonstrationen (gegen die ja niemand etwas hat!) dabei gewesen sein, würde er sowieso nicht angegriffen sein.

    Dein Schwarz-weiß-Denken sollest du schon etwas differenzieren. Nur mal so als kleinen Hinweis für dein zukünftiges Leben.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="669672
    Ich wusste, dass du mit diesem Schein-Argument kommst.
    Wenn die thailändischen Medien regelmässig verfolgen würdest, müsstest du wissen, dass die Königin täglich bei irgendwelchen Anlässen mitten im Volk zugange ist.
    Sie wäre also auch bei einer Trauerfeier gewesen, wenn ein Anhänger der Roten auf ähnliche Weise ums Leben gekommen wäre. Logischerweise kann ich das allerdings nicht belegen.
    Aber daraus eine Verbindung zu folgern???
    Die Anwesenheit der Gemahlin von König Bhumibol Adulyadej (Rama IX.) bei der Beerdigungszeremonie für die PAD-Anhängerin wurde von politischen Beobachtern als beispiellose Geste empfunden. „Obwohl in den vergangenen zehn Jahren zahlreiche Aktivisten getötet wurden, ist keines ihrer Begräbnisse meines Wissens von der Königsfamilie mit Aufmerksamkeit bedacht worden“, sagte der US-Beobachter und Thailand-Experte David Streckfuss. "Die Königsfamilie schalte sich damit in einen anhaltenden politischen Konflikt ein."

    Quelle und ganzer Artikel: http://www.khaolak-today.com/khaolakblog/?p=203

    Gleich- oder aehnlich lautende Meldungen und Meinungen dazu sind weltweit durch die Presse gegangen.

    Haette Ihre Majestaet Koenigin Sirikit kein Zeichen setzen wollen, waere sie nicht zu der Zeremonie erschienen. Ihre Majestaet Koenigin Sirikit war aber anwesend, und selbst ein taubstummer Blinder erkennt den Zusammenhang.

    Chock dii, hello_farang

  4. #93
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von hello_farang",p="669682
    Haette Ihre Majestaet Koenigin Sirikit kein Zeichen setzen wollen, waere sie nicht zu der Zeremonie erschienen. Ihre Majestaet Koenigin Sirikit war aber anwesend, und selbst ein taubstummer Blinder erkennt den Zusammenhang.
    Da ist leider viel dran, verleitet jedoch schnell in ein gefährliches Fahrwasser.
    Aber auch in der bitteren Parodie - in der Geschichte um die erfolglose Besetzung des internat. Flughafens durch Rothemden - kommt diese Allegorie wieder vor:

    "No one from the protesting group returned fire, and after about 12 minutes of continuous shooting and reloading the police ran out of ammunition. No police were injured, although one gunnery sergeant complained of fatigue. He was later visited by Her Majesty Queen Sirikit in hospital."

    Bitterkeit? Vielleicht.
    http://www.notthenation.com/pages/ne...ews.php?id=670
    Sollten aber die Gerichte bald die ganzen Ereignisse in einem anderen Licht erscheinen lassen, dann wage nur keiner noch etwas von Zeichensetzung zu sprechen. In welcher Sprache auch immer. Was eine Handlung im Nachhinein bedeutet, bestimmt sich immer erst in der Zukunft. :-)

  5. #94
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Dieter1",p="669627
    Hallo Rolf2,

    das hier ist ein Thailandforum und besonders in der Rubrik "Thailand News" gehts eigentlich um Argumente und Informationen.

    Das ist nicht die richtige Plattform fuer Dich, der Du lediglich als mein Haltungsnotengeber neben mir herrennst.

    Was Du von mir persoenlich haeltst, interesssiert im Zusammenhang mit dem Threadtitel hier nicht.

    Herzliche Gruesse
    (Ein bischen weniger Neid wuerde Dir sicher gut tun)
    Alles was Du hier anmerkst ist richtig und könnte von mir sein. Wenn Du Dich, diesen Erkenntnissen folgend, verhalten würdest, könnte ich Dir in Zukunft mehr Respekt entgegenbringen.

    Allein Dein letzter Satz lässt mich zweifeln

    Mit meinem Halbwissen über die thailändische Politik, halte ich mich in der Tat lieber zurück, außer Polemik ist von Dir in diesem Zusammenhang leider auch noch nichts substantielles vorgetragen worden.

    Ich bin überzeugt das es auf beiden Seiten (PAD und PPP) durchaus ernstzunehmende, und in Ihrer Sache überzeugte
    Anhänger gibt. Mein Eindruck ist jedoch auch, hier werden in beiden Lagern Massen mißbraucht um die Machtinteressen einzelner reicher Familienclans demokratisch zu verschleiern.

    Rolf2

  6. #95
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="669660
    Ach Dieterle, du nimmst doch nur die Beiträge ernst, die deiner Meinung entsprechen. Daher wirst du immer über mich lachen dürfen. Ich gönne es dir aber.
    Nein Schaetzchen, ich nehme durchaus auch Beitraege ernst, die nicht meiner Meinung entsprechen, aber Deine Beitraege koennen leider hoechstens zufaellig unter diese fallen.

  7. #96
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von rolf2",p="669706
    ...hier werden in beiden Lagern Massen mißbraucht um die Machtinteressen
    einzelner reicher Familienclans demokratisch zu verschleiern....
    moin,

    iss wohl so und wie meine frau heute morgen im i-net gelesen hat, gibt es inzwischen auch kritik
    an der personalpolitik an abhisit bei dessen ämtervergabe :P


  8. #97
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    iss wohl so und wie meine frau heute morgen im i-net gelesen hat, gibt es inzwischen auch kritik
    an der personalpolitik an abhisit bei dessen ämtervergabe
    die gab es bei Somchai auch.

    Im Gegensatz zu Somchai hat aber Abhisit eine Erklärung dazu abgegeben und ist auch bereit - Kritik darüber anzunehmen.
    Allen wird man es aber nie recht machen können.

  9. #98
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Dieter1",p="669525
    Loso, was rechnest Du denn dem Herrn Thaksin zugute?

    Dass er einen "Krieg den Drogen" vom Zaun brach, der mit dem Tot von fast 4.000 meist voellig Unbeteiligter endete? Dass er die Pressefreiheit in einem Masse einschraenkte, die in der juengeren thailaendischen Geschichte ohne Beispiel ist? Dass seine Partei mehrere Wahlhelfer der "Konkurrenz" umbringen liess? Dass seine Arroganz der Macht dazu fuehrte, dass er in den Buergerkriegsprovinzen des Suedens erfahrene Verwaltungsbeamte die die Lage jederzeit unter Kontrolle hatten durch seine Leute ersetzte und mit dadurch den Buergerkrieg wieder anfachte? Dass er eine streng Auslaenderfeindliche Politik betreibt und die Aufenthaltsgesetze rigider denn je zuvor gestaltete? Dass er das Land spaltet wie keiner vor ihm? Dass er Gesetze erliess, die seine Gesetzesverstoesse in den Disziplinen Machtmissbrauch und illegale persoenliche Bereicherung decken, dass er dafuer sogar die Vetrfassung aendern moechte?

    Das kann doch nicht das sein, wofuer Du Dich einsetzt Loso?

    Bitte um eine fundierte und nicht blubbernde Antwort :-) .
    War eigentlich klar, dass diese Fragen nicht beantwortet werden :-) .

  10. #99
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Zitat Zitat von Bukeo",p="669744
    Allen wird man es aber nie recht machen können.
    Das sehe ich auch so. Nur schade, dass es gerade die Wirtschaftsverbände sind, die am meisten Kritik haben. Sie befürchten, dass der Wirtschaftsaufschwung verpatzt werden könnte.
    http://www.bangkokpost.com/business/...oposed-cabinet

    Und dumm, wenn da behauptet wird, der CP Group-Vertreter hätte 100 bzw. 500 Millionen Baht gespendet und ob all diesem Tambun wäre er jetzt Minister. Das wäre ja nur wieder der alte Politik-Stil aus der Vor-Thaksin-Zeit.

    Auch braucht die Wahl der bisherigen Managerin des Etablissements "Poseidon" nicht unbedingt ein Fehlgriff zu sein. Sie kennt sich sicherlich damit aus, wie man asiatische und Farang Business-Leute behandeln sollte.
    http://www.bangkokcompanies.com/Mass...on_massage.htm Nahkampf-mäßig. Jetzt wird sie halt zuständig für das Handelsministerium. Vielleicht ist dies auch ein Hinweis darauf, wo man schwerpunktmäßig wieder bei der Tourismusförderung ansetzen will.
    :-)

  11. #100
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Abhisit-Regierung: Programmatik & Realität

    Und dumm, wenn da behauptet wird, der CP Group-Vertreter hätte 100 bzw. 500 Millionen Baht gespendet und ob all diesem Tambun wäre er jetzt Minister. Das wäre ja nur wieder der alte Politik-Stil aus der Vor-Thaksin-Zeit.
    die Vor-Thaksin-Zeit war gar nicht so schlecht, zumindest nicht unter Chuan Leekpai.

    Ansonsten wird nun vermutlich viel an Abhisit kritisiert werden - daran wird man sich gewöhnen müssen.
    Man sollte ihm ev. 100 Tage Einarbeitungszeit einräumen, dann erst kann man absehen - ob er fähig ist, oder eben nicht.

    Schlechter als unter Thaksin kann es eigentlich nicht mehr werden, zumindest nicht - was Korruption, Amtsmissbrauch und Gewalt betrifft.

Seite 10 von 48 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo Träume und Realität verschmelzen
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.13, 12:05
  2. Abhisit vor dem Aus?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 06.10.09, 15:58
  3. Unterstuetzung fuer die Abhisit-Regierung verblasst
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 06:24
  4. Verfassungsrichter pfeift Regierung Abhisit zurueck
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.09.09, 06:31
  5. 6 Monate Regierung Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.07.09, 12:11