Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 54

Deutscher wegen ......handel in Patty verhaftet

Erstellt von MikeFFM2001, 23.09.2006, 10:42 Uhr · 53 Antworten · 4.850 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: Deutscher wegen ......handel in Patty verhaftet

    Der Typ sitzt im Knast weil der ...... für 6000 Baht in Thailand verkauft hat und nicht weil er das Zeug nach Deutschland verkaufen wollte.( Was wohl auch nicht rechtens ist, aber damit ist er ja nicht erwischt worden)

    Des weiteren macht es wohl keinen Sinn ...... auf der Straße in Thailand zu verkaufen wenn man es in der Apotheke bekommt!

    Deshalb nehme ich mal an das er kein Thailändisches ...... aus der Apotheke weiterverkauft hat sondern es aus einem Nachbarland besorgt hat, welches ich hier nicht nennen möchte, weil es dort nur einen Bruchteil davon kostet was es in Thailand kostet, und dieses zu verkaufen ist auch mit Apothekenlizens nicht gestattet.

    Weiterhin gehe ich mal davon aus das er auch keine Arbeitsgenehmigung für seine Tätigkeit hatte.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Deutscher wegen ......handel in Patty verhaftet

    Kurze Rede langer Sinn. Der Herr wohnte in einem Hotel in Pattaya und nun ja, hat gearbeitet. Es ist anzunehmen, dass er keine entsprechende Aufenthaltsgrundlage und keine Arbeitsgenehmigung hat und sich somit auch keine Lizens zum Verkauf von irgendwelchen Produkten einfach besorgen koennen. Man kann keine Firma aus einem Hotelzimmer betreiben.

    Was koennte der thailaendische Staatsanwalt vorwerfen:
    - Arbeit ohne Arbeitserlaubnis
    - Unlizensierter Verkauf von Pharmaka
    - Steuerhinterziehung

    doch weniger Vorwurf des Drogenhandels.

    Ungluecklicherweise verwendet die englische Sprache das Wort "Drogen" sowohl fuer Arzneimittel wie auch suechtigmachende Stoffe, was manchmal dann im deutschsprachigen Verstaendnis misinterpretiert werden koennte.

    Kurzum, nicht einfach eine Geldstrafe und alles ist in Ordnung, sondern zusaetzlich eher persona non grata, Ausweisung und tschuess Thailand fuer eine recht lange Zeit.

    Viele Gruessen,
    Richard

  4. #23
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: Deutscher wegen ......handel in Patty verhaftet

    Viel Spekulation und Gemotze, aber das wesentliche ist:


    Er bekommt "persona non grata" in den Pass und gut is...


  5. #24
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Deutscher wegen ......handel in Patty verhaftet

    mir geht es darum, dass sowohl Drogen wie auch Medikamente Verkauf und Gebrauch mehr als verharmlost worden sind.Aber das ist ja offensichtlich in Pattaya gang und gaebe,das verharmlosen meine ich, und das verstaerkt meine Vorurteile gegen Pattaya.Fuer mich gibt es auch keine "armen Expats", die sich Ihren Lebensunterhalt mit ein bisschen dealen aufbessern muessen.

  6. #25
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Deutscher wegen ......handel in Patty verhaftet

    Zitat Zitat von songthaeo",p="402584
    mir geht es darum, dass sowohl Drogen wie auch Medikamente Verkauf und Gebrauch mehr als verharmlost worden sind.Aber das ist ja offensichtlich in Pattaya gang und gaebe,das verharmlosen meine ich, und das verstaerkt meine Vorurteile gegen Pattaya.Fuer mich gibt es auch keine "armen Expats", die sich Ihren Lebensunterhalt mit ein bisschen dealen aufbessern muessen.
    Ach so, darum geht es dir... Was für Tabletten wirfst du eigentlich so ein ? Gut zu bekommen scheinen sie dir ja nicht.

    Wenn Tabletten aller Art sowohl in Thailand als auch in Deutschland ohne weiteres in einer Apotheke zu kaufen sind, was gibts da dann noch zu verharmlosen ?

    Wer meint, er müßte ......, Paracetamol oder Aspirin Tabletten einwerfen, die es ja in der Apotheke einfach so zu kaufen gibt, soll das doch bitteschön tun.

    Und wer hier in Deutschland meint, ......-Pillen aus dubiosen Quellen verkaufen zu müssen, warum auch immer, braucht sich nicht zu wundern, wenn er hier einen Mordsärger u. ein Strafverfahren an den Hals bekommt. Wie man in diesem Fred sieht, ist es in Thailand genauso.

    So, ich erwarte immer noch deine Erklärung, in welchem Zusammenhang Benzinschnüffeln und ......-Einwerfen stehen, du Drogenexperte.

  7. #26
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756

    Re: Deutscher wegen ......handel in Patty verhaftet

    songthaeo

    sei froh das ich den knopf für den warnlevel nicht finden kann

    du scheinst nicht besonders helle zu sein sonst müßtest du hier nicht versuchen leute mit deinen 3zeilern anzumachen

  8. #27
    Avatar von Harry1

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    221

    Re: Deutscher wegen ......handel in Patty verhaftet

    hallo zusammen,
    hier wird ja viel spekuliert, dann mach ich das auch mal :-)
    also für mich ist das wohl ein tourist (wohnt im hotel), der schon öfters da war, und erkannt hat, wie er seine urlaubskasse etwas aufbessern kann.
    da es vermutl. einige touris gibt, die sich nicht trauen, die junge hübsche apothekerin nach gel oder ...... zu fragen, sprang dieser halt ein.
    vergleiche ich mal mit:
    - wenn ich an einer bar sitze, hunger habe, springt ein mädel los, und holt mir (und anderen und ihr selbst) was. da gibts das essen für sie nat. umsonst und nen tip dazu. sie hat aber auch keine lizenz.
    - wenn ich zigaretten, zahnpasta oder ......g bräuchte, währe es das selbe.
    - hatte in meinen longtime urlauben auch öfters mehrere paletten bier im zimmer. im dutzend billiger
    :-) . hätten meine nachbarn etwas abhaben wollen, hätte ich das auch etwas teurer abgegeben, hatte ja auch die schlepperei.
    - die tollen bilder mit den paar tausend baht sehen ja toll aus, aber wenn ich gerade am automat war, habe ich mehr vorzuweisen. nehme an, da will sich eben jamand profilieren, vermutl. der "undercoveragent" (der dicke mit der sonnenbrille?)

    also für mich ziemlicher quatsch, ne geldstrafe und gut ist. alles andere ist meiner meinung nach falsch und überzogen.

    gruß
    Harry

  9. #28
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Deutscher wegen ......handel in Patty verhaftet

    Nun Harry, wo ist der Unterschied zwischen dem springenden Maedchen und dem besagten Herren?

    Ah, die Nationalitaet, es sei denn bei der erwaehnten Weiblichkeit handelt es sich um eine urlaubskassenaufbessernde Russin.

    Auslaender brauchen eine Arbeitserlaubnis (selbst fuer unentgeltliches Arbeiten), Thais nicht. Das thailaendische Gesetz sieht grundsaetzlich nicht vor, dass sich Touristen hier vor Ort die Urlaubskasse aufbessern.

    Deutschland hat somit sicherlich bald einen verlorenen Sohn wieder, es sei denn, er kann nicht die fianziellen Mittel aufbringen.

    Selbst die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland wird sich aus dieser Sache heraushalten und sich darauf beschraenken Familienangehoerige in Deutschland zu benachrichtigen, einen Anwalt zu vermitteln (falls der Angeklagte diesen bezahlen kann) und ein wenig Seelsorge zu leisten. Alles weitere wird gemaess der thailaendischen Gesetzgebung abgewickelt.

    Auf dem Bild wird die gezeigte Person mit "jammnei ya..." also "hat Arzneimittle/Drogen... verteilt" bezeichnet, also eine Taetigkeit, die sicherlich nicht zur vorgesehenen Betaetigung eines "Touristen" gehoert.

    Thailand hat in der Regel sicherlich wenig Interesse solche "Touristen" im Kerker durchzufuettern und es wird mit Sicherheit zu einem schnellen Verfahren und dann Abschiebung kommen. Ob dieses von manchen Personen als zu harsch empfunden wird, interessiert sicherlich die thailaendischen Behoerden genauso wenig wie die deutschen.

    Der "Dicke mit der dunklen Brille" wollte/will sich sicherlich nicht Sporen zu Lasten eines armen unschuldigen Touristen verdienen, sondern hat vermutlich den Job gemacht, wofuer er bezahlt wird. Wo ist das Problem und wo ist das Problem, wenn ein Polizist einen Mopedfahrer ohne Helm anhaelt?

    Viele Gruesse,
    Richard

  10. #29
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Deutscher wegen ......handel in Patty verhaftet

    Zitat Zitat von Tramaico",p="402812
    ... Wo ist das Problem und wo ist das Problem, wenn ein Polizist einen Mopedfahrer ohne Helm anhaelt?
    Richard, mal "tongue in cheek".. das Problem ist in dem Falle der Punkt das der Polizist, unter dem Vorhaben das Gesetz zu vertreten, es in der Regel selbst uebertritt, weil sie meist den Betroffenen "entgegenkommen" und nur 200 Netto statt 500 einzuziehen und keine Strafzettel austellen!

    Das kann im ......-Mann Fall der gleiche Fall sein!

    Immerhin war der Mann schlau genug sich nicht im Vertrieb von der allbekannten "Verruecktenmedizin" zu ueben.

    Machen ja auf den Fotos auch alle einen relativ lockeren Eindruck - wird wahrscheinlich auf eine hoehere Geldstrafe - oder eine "Freikauf" rauslaufen. Wirklich verbrochen hat er ja nichts. Eben ein oder mehrere Gesetze uebertreten.

  11. #30
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Deutscher wegen ......handel in Patty verhaftet

    Zitat Zitat von Lamai",p="402689
    Zitat Zitat von songthaeo",p="402584
    mir geht es darum, dass sowohl Drogen wie auch Medikamente Verkauf und Gebrauch mehr als verharmlost worden sind.Aber das ist ja offensichtlich in Pattaya gang und gaebe,das verharmlosen meine ich, und das verstaerkt meine Vorurteile gegen Pattaya.Fuer mich gibt es auch keine "armen Expats", die sich Ihren Lebensunterhalt mit ein bisschen dealen aufbessern muessen.
    Ach so, darum geht es dir... Was für Tabletten wirfst du eigentlich so ein ? Gut zu bekommen scheinen sie dir ja nicht.

    Wenn Tabletten aller Art sowohl in Thailand als auch in Deutschland ohne weiteres in einer Apotheke zu kaufen sind, was gibts da dann noch zu verharmlosen ?

    Wer meint, er müßte ......, Paracetamol oder Aspirin Tabletten einwerfen, die es ja in der Apotheke einfach so zu kaufen gibt, soll das doch bitteschön tun.

    Und wer hier in Deutschland meint, ......-Pillen aus dubiosen Quellen verkaufen zu müssen, warum auch immer, braucht sich nicht zu wundern, wenn er hier einen Mordsärger u. ein Strafverfahren an den Hals bekommt. Wie man in diesem Fred sieht, ist es in Thailand genauso.

    So, ich erwarte immer noch deine Erklärung, in welchem Zusammenhang Benzinschnüffeln und ......-Einwerfen stehen, du Drogenexperte.
    Nun der Zusammenhang besteht darin,dass ein suechtiger/Abhaengiger sowieso nicht mehr unterscheidet, was er nun einwirft, manchmal auch schnueffelt.Aber ich sehe diese Materie ist vielschichtig und, wie so ueblich scheitert eine Diskussion an Abwehrmechanismen.Uebrigens ist ...... in Deutschland schon verschreibungspflichtig.Sicherlich nicht als Droge.
    Aber, wenn man es braucht in Deutschland kann man sich ja Polamidon/Methadon,demnaechst auch Heroin verschreiben lassen.Fuer manche reicht auch Distraneurin oder Antabus,Hauptsache, es gibt was auf den Loeffel.Soweit zum Thema Polytoxikomanie.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.10, 21:59
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.02.05, 20:37
  3. Australier wegen Menschenhandels in Thailand verhaftet.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.03, 08:54
  4. Deutscher in Thailand verhaftet
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.02, 07:52
  5. Deutscher in Thailand verhaftet
    Von Stefan642002 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.02, 23:01