Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Deutscher wegen Mordes an Schweizer zum Tod verurteilt

Erstellt von Sammy33, 25.11.2004, 18:07 Uhr · 55 Antworten · 5.167 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Exklusivrechte für RTL von Gordon A. Koschwitz

    Thailänder lehnen Kautionsantrag für Großenbroder ab

    vonaus Großenbrode bleibt weiter unter Mordverdacht in thailändischer Untersuchungshaft. Die Frage nach der Todesursache des Opfers ist offen.

    Grossenbrode - Bittere Enttäuschung, Trauer und Sorge herrschen bei Sigrid Koschwitz (63) in Großenbrode: Der von ihren Anwälten bei der Staatsanwaltschaft in Chiang Mai/Thailand in der vorigen Woche eingebrachte Antrag, ihren Sohn Gordon Adrian (33) gegen Hinterlegung einer Kaution in Höhe von umgerechnet 20 000 Euro auf freien Fuß zu bekommen, ist abgelehnt worden. Ein herber Rückschlag für die bangende Mutter.

    Die Begründung erfuhren die LN von ihrem Rechtsanwalt Matthias Fritz aus Lübeck, denn Sigrid Koschwitz selbst will sich gegenüber der Presse nicht mehr zur Sache äußern: Sie hat die Exklusivrechte für die Berichterstattung an den Fernsehsender RTL verkauft. Irgendwie verständlich, denn sie braucht dringend jeden Cent, um die hohe Kaution bezahlen zu können. Am letzten Wochenende ist die Mutter sogar zusammen mit einem RTL-Fernsehteam zu Dreharbeiten nach Thailand geflogen. Dort soll sie unter anderem auch die Möglichkeit gehabt haben, ihren Sohn im Gefängnis zu besuchen und mit ihm zu sprechen.

    Abgelehnt wurde der Kautionsantrag von den thailändischen Strafverfolgungsbehörden, weil angeblich Flucht- und Verdunkelungsgefahr bestehe und die polizeilichen Ermittlungen noch nicht abgeschlossen seien, berichtet Rechtsanwalt Matthias Fritz. Er arbeitet eng zusammen mit seinem vor Ort in Chiang Mai tätigen Kollegen Miroslav Slamina aus der Schweiz.

    Gordon A. Koschwitz sitzt wegen Mordverdachts seit Anfang Oktober im Polizeigefängnis von Chiang Mai. Schlimmstenfalls wartet auf ihn der Galgen, wenn es nicht gelingt, seine Unschuld, die er nachdrücklich beteuert und von der auch seine Mutter überzeugt ist, zu beweisen. Was war passiert? Gordon Koschwitz lebt seit vier Jahren in Thailand. Nach einer Tätigkeit im Polizeidienst als ziviler Drogenfahnder hat er sich vor einiger Zeit mit einer Ziegelei selbstständig gemacht. Anfang Oktober wurde Gordon, die LN berichteten bereits ausführlich, von einem langjährigen Freund gefragt, ob er einen Bekannten, den 32-jährigen Schweizer Raphael B., der gerade erfolgreich eine Drogenentziehung hinter sich hatte, für eine Zeit in seinem Haus aufnehmen könne. Gordon, der von seiner Mutter als sehr gutmütig und hilfsbereit geschildert wird, willigte ein. Eines Morgens fand ein Handwerker den Logiergast leblos auf dem Fußboden des Bungalows. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen, angeblich durch Erwürgen. Unter dem dringenden Verdacht, seinen Gast getötet zu haben, wurde Gordon verhaftet und sitzt seitdem im Polizeigefängnis.

    Wie über die Staatsanwaltschaft in Basel verlautete, liegt der Obduktionsbefund des Opfers inzwischen vor. Danach ist nicht auszuschließen, dass der Schweizer durch eine Überdosis Heroin ums Leben gekommen ist, was für die Unschuld von Gordon Koschwitz sprechen könnte.

    Die Anwälte haben inzwischen Einspruch gegen die Ablehnung des Kautionsantrages erhoben.

    Gruß
    Sammy

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Exklusivrechte für RTL von Gordon A. Koschwitz

    LN = Lübecker Nachrichten
    www.ln-online.de

    Meldung ist vom 24.11.04 01:00h

  4. #3
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Exklusivrechte für RTL von Gordon A. Koschwitz

    Thailand-Mord: Koschwitz am 19. Mai vor Gericht


    Jetzt fiebert Sigrid Koschwitz (63) aus Großenbrode einem wichtigen Termin entgegen. In Thailand soll die Verhandlung gegen ihren Sohn Gordon (33) beginnen. Die Anklage wurde inzwischen erhoben. Sie lautet: Mord.

    Grossenbrode - Den Termin für den Prozessbeginn am 19. Mai teilte jetzt einer der Anwälte, Matthias Fritz aus Lübeck, auf Anfrage mit. Verzögerungen in der Prozessvorbereitung hat es laut Fritz durch die Tsunami-Katastrophe gegeben: Der in Thailand mit dem Fall betraute Schweizer Anwalt Miroslav Slamina lebt im von der Flutwelle besonders hart betroffenen Gebiet von Phuket. Da Slamina auch Honorarkonsul der Schweiz für Thailand ist, hat die Vertretung der Interessen für Urlauber aus der Schweiz in den letzten Wochen eine Menge Zeit in Anspruch genommen, so dass die tägliche Arbeit, darunter auch der Fall Koschwitz, zunächst etwas in den Hintergrund treten musste.


    Quelle:

  5. #4
    Rene
    Avatar von Rene

    Deutscher wegen Mordes an Schweizer zum Tod verurteilt

    Bangkok (AP) Ein Provinzgericht in Thailand hat am Mittwoch einen Deutschen wegen Mordes an einem Schweizer zum Tode verurteilt. Der 34-jährige Berliner soll den Schweizer im Oktober in Chiang Mai gewürgt und erschlagen haben. Ein Gerichtssprecher sagte, der Deutsche habe sich als unschuldig im Sinne der Anklage bezeichnet. Nähere Einzelheiten nannte er nicht.

    Der Anwalt des Verurteilten, Watcharapong Tipsukum, erklärte, er werde Rechtsmittel gegen das Urteil einlegen. Sein Mandant sage, er wisse nicht, wer die Tat begangen habe. Die Polizei nahm den Berliner im Oktober im Bezirk Sankampaeng fest. Andere Personen hätten sich zum Tatzeitpunkt nicht in den beiden Häusern der Wohnanlage aufgehalten, in der der Mord geschah. Der Schweizer war nach Polizeiangaben seit August 2004 als Tourist in Thailand. Der Deutsche war dort geschäftlich tätig.

    Quelle: yahoo

  6. #5
    Avatar von hschub

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    1.065

    Re: Deutscher wegen Mordes an Schweizer zum Tod verurteilt

    Ja da zeigen sich wieder mal die Schattenseiten Thailand`s,
    hab irgendwo gelesen, dass es in dem Fall eine Menge Ungereimtheiten
    geben soll.


  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Deutscher wegen Mordes an Schweizer zum Tod verurteilt

    Die Hauptungereimtheit wird wohl dadurch entstanden sein, dass es für Thais einfach gesichtswahrender ist, wenn nicht nur das Opfer sondern auch der Täter ein Farang war.

  8. #7
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Deutscher wegen Mordes an Schweizer zum Tod verurteilt

    Hier steht auch was

    http://www.bild.t-online.de/BTO/index.html

  9. #8
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Deutscher wegen Mordes an Schweizer zum Tod verurteilt

    und was macht die Deutsche Botschaft dann ,

    HILFE?????

  10. #9
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: Deutscher wegen Mordes an Schweizer zum Tod verurteilt

    @ otto

    und was macht die Deutsche Botschaft dann ,
    die überbezahlten behördenkasper lachen sich in´s fäustchen, machen witze über dich......und wenn du viel glück hast, dann betteln sie für dich bei deinen verwandten.
    hilfe kannst du von denen keine erwarten - die paragraphenreiter sind faktisch und offensichtlich nur am weiteren ausbau ihrer spesenkonten und am abendlichen verballern der sonderzulagen interessiert

    greetz


  11. #10
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Deutscher wegen Mordes an Schweizer zum Tod verurteilt

    @ abstinent:

    Die Botschafter würde ich nicht alle in eine Schublade stecken. Als mein Bruder mit abgelaufenem Reisepass ( ) in BKK einchecken wollte, wurde im illegale Einwanderung untergestellt, des weiteren wollten die Zellbeamten 100,000 Baht kassieren. Der deutsche Botschafter hat sich, obwohl es sein freier Tag war, persönlich auf den Weg zum Flughafen gemacht und ihm die nötigen Papiere besorgt... Es gab keinerlei Probleme. So viel zu diesem Thema...

    Gruß vom ling

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rothemden wegen Mordes verurteilt
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.04.10, 09:16
  2. Schweizer wegen Majestätsbeleidigung verurteilt
    Von Liggi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.07, 10:51
  3. Deutscher wegen ......handel in Patty verhaftet
    Von MikeFFM2001 im Forum Thailand News
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.09.06, 13:53
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.09.05, 12:31
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.05, 14:49