Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Deutscher in Patong erstochen

Erstellt von hschub, 13.12.2005, 20:45 Uhr · 50 Antworten · 2.997 Aufrufe

  1. #21
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Deutscher in Patong erstochen

    Man muss sich über eines im Klaren sein. Egal ob Mord, Unfall, oder ähnliches. Es ist bei weitem einfacher in Thailand sein Leben zu verlieren, als in Deutschland. Selbst der vorsichtigste Mensch kann eines Tages in eine solche Situation geraten.

    Fakt ist, dass die Waffen wie,
    Messer, Pistole, usw. locker in der Hand liegt. Muss wohl auch nicht erwähnen, dass durch Bekanntschaften zur Justiz, eine Strafe minimal ausfallen kann, wenn überhaupt.

    Da es in Thailand auch die langatmigen SOKO-Einsätze nicht gibt, ist die Aufklärungsrate sehr gering.

    Ob alle Verkehrsunfälle reine Unfälle sind, oder manche gut insziniert sind, ist auch diskussionswürdig.

    Manchmal trifft es sich ganz gut das Personen ohne großen Spektakel nicht mehr reden können.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Deutscher in Patong erstochen

    Zitat Zitat von Odd",p="301877
    ..Ob alle Verkehrsunfälle reine Unfälle sind, oder manche gut insziniert sind..
    Mir sind mindestens 2 solcher "Unfaelle" bekannt.

    Und ein Fall wo der Bruder der Frau mit dem Messer nachgeholfen hat und der Betroffene offiziell an einem Zuckerschock verstorben ist - war viel Bargeld und eine fette Immobilie im Spiel.

    Und..und... und... aber was soll's bin ja nicht bei der So-Ko taetig.

  4. #23
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Deutscher in Patong erstochen

    Was soll's, auch in D gibt es ne Russenmafia oder ne Vietnam-Connection, etc, pipapo.

    Hängt viel davon ab, in welchem Umfeld man sich bewegt und welche Kontakte man so "pflegt".

    Meint
    AlHash

  5. #24
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Deutscher in Patong erstochen

    Aber mit der Russenmafia hat man eher selten bis gar nicht was zu tun, dafür aber schon öfters mit der Mia Thai. Wollte man dem "Umfeld" und den "Kontakten" aus dem Weg gehen, dürfte man sich mit den meisten Thais und deren Familienanhang in Thailand gar nicht erst einlassen. Denn wo Thai draufsteht, könnte ja "Mafia" drin sein. Kommt wohl ein bißchen zu oft vor.

    Gruß
    Monta

  6. #25
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Deutscher in Patong erstochen

    Zitat Zitat von alhash",p="301987
    ..Hängt viel davon ab, in welchem Umfeld man sich bewegt und welche Kontakte man so "pflegt".
    alhash meint also: "Das Boese ist immer und ueberall!"

    Bestimmt richtig, wie aber Monta ebenfalls sehr richtig feststellt: Wollte man dem "Umfeld" und den "Kontakten" aus dem Weg gehen, dürfte man sich mit den meisten Thais und deren Familienanhang in Thailand gar nicht erst einlassen. Denn wo Thai draufsteht, könnte ja "Mafia" drin sein. Kommt wohl ein bißchen zu oft vor.
    kriegt Mensch erst nach geraumer Zeit mit - was im "Beipackzettel" so an Kleingedrucktem steht.

    Meist gesellen sich diese Elemente auch erst viel spaeter - durch Verwandte, Freunde etc. hinzu (Wohlstands-Magnetismus), ich nenne diese Elemente dann "Abbeisser" um nicht den etwas heftigeren Titel Schmarotzer gebrauchen zu muessen.

    Wenn da dann Elemente wie Missgunst, Neid, Gier die Buehne uebernehmen dann kann es mal ganz schnell ins Auge gehen.

    Bin mit meiner Ex vor 2 Jahren durch eine aehnliche, atemberaubende Geschichte durch - nach 14 Jahren!!!!!!! Ich meinte sie GUT zu kennen! Ploetzlich tauchte aus dem Nirgendwo en solches Element auf, und hat es geschafft sie voellig zu verdrehen! Einen Tag vor dem "Ereigniss das die Welt aenderte" haette ich noch mit felsenfester Ueberzeugung gesagt: "Die und KEINE Andere!"

  7. #26
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Deutscher in Patong erstochen

    Zitat Monta Post 24

    ..Wollte man dem "Umfeld" und den "Kontakten" aus dem Weg gehen, dürfte man sich mit den meisten Thais und deren Familienanhang in Thailand gar nicht erst einlassen.

    Denn wo Thai draufsteht, könnte ja "Mafia" drin sein. Kommt wohl ein bißchen zu oft vor.

    Ende

    Und nu..??

    Jeden Tag den Mordu befragen.. ?

    Oder nur Ausgang mit Waechter..sprich Bodyguard ?

  8. #27
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Deutscher in Patong erstochen

    @Nokgeo,

    nicht Ausgang nur mit Bodyguard. Ich wollte damit ausdrücken, daß es jedem in einem (scheinbar) normalen Umfeld in Thailand zustoßen kann.
    So waren auch meine bisherigen Erfahrungen. Dazu braucht es keine mafiöse Umgebung oder die Pflege von dunklen Kontakten.

    Gruß
    Monta

  9. #28
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Deutscher in Patong erstochen

    Zitat Zitat von Monta",p="302189
    @Nokgeo,

    nicht Ausgang nur mit Bodyguard. Ich wollte damit ausdrücken, daß es jedem in einem (scheinbar) normalen Umfeld in Thailand zustoßen kann.
    So waren auch meine bisherigen Erfahrungen. Dazu braucht es keine mafiöse Umgebung oder die Pflege von dunklen Kontakten.

    Gruß
    Monta
    Dem kann ich nur zustimmen. Kannte auch jemanden (Nachbar), der nicht den Button "Ich bin Thaimafiosi" mit sich trug.
    Nach Jahren hatten wir durch Zufall erfahren in welche Kreise er sich aufhielt. Nun hält er sich nirgends mehr auf. Wir durften auf seine letzte Party.

  10. #29
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Deutscher in Patong erstochen

    Ich glaube, es sind oft die ganz normalen Leute, die zum potentiellen (und manchmal wirklichen) Killer mutieren können, wenn (viel) Geld im Spiel ist. Und das ist im Zusammenhang mit Farang schnell der Fall, besonders im familieren Umfeld.

    Gruß
    Monta

  11. #30
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Deutscher in Patong erstochen

    Zitat Zitat von Monta",p="302253
    Ich glaube, es sind oft die ganz normalen Leute, die zum potentiellen (und manchmal wirklichen) Killer mutieren können, wenn (viel) Geld im Spiel ist. Und das ist im Zusammenhang mit Farang schnell der Fall, besonders im familieren Umfeld.

    Gruß
    Monta
    ... nicht immer viel Geld. Es wurden Leute nur des Verdachts beseitigt.
    Kenne Leute aus dem Isaan, denen Geld für normale Handwerkstätigkeiten im Süden geboten wurde, aber aus Angst vor Gewalt nicht zusagten.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kanuverleih patong
    Von schluzer im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.12, 11:31
  2. patong
    Von noisedeluxe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.02.11, 09:43
  3. Was ist ´Patong´ ?
    Von aran im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.08.09, 11:36
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.08, 13:33
  5. Patong Cottage
    Von Daniel Sun im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.06, 16:22