Seite 7 von 25 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 241

Deutscher in Chiang Mai erschossen

Erstellt von x-pat, 16.01.2010, 15:13 Uhr · 240 Antworten · 14.229 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Deutscher in Chiang Mai erschossen

    Das hat ne kleine 125er Maschine angerichtet
    Oder war es ein groesseres teil ?

    Also ne "grosse" Maschine mit entsprechender geschwindigkeit zerlegt mal locker einen PKW.

    Wenn da lockere 200 Kilo praktisch reiner Motorblock mit 120 Sachen einschlaegt (die Geschwindikeit des entgegen kommenden PKW dazugerechnet ) da moechte ich auch nicht im Auto sitzen.

    Habe in BS ne Karre gesehen die nen PKW von der Seite genommen hat - genau die Fahrertuer !! Die steckte da drin und der Motor war hoehe Beifahrersitz !! der Fahrer hatte keine Chance ! Und das war im Innenstadbereich (kurz davor ne S Kurve ) wo man es nicht schafft mit der Karre ueber 100 zu fahren !!
    Das sind schon "Granaten" wenn die einschlagen

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Deutscher in Chiang Mai erschossen

    mit welch offensichtlicher Häme
    Es hat keinen Sinn :-(

  4. #63
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Deutscher in Chiang Mai erschossen

    Zitat Zitat von ChangLek",p="813459
    ... Häme ...
    Oder einfach nur Realitätssinn?

  5. #64
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Deutscher in Chiang Mai erschossen

    Was soll´s
    Ich mag sowieso keine Farang´s in Thailand.
    Auf jeden Fall nicht solche wie diesen !
    Kleine rechthaberische und besserwissende Götter !

    Bei ca. 200tsd. Thaikilometer hatte ich noch keine Auseinandersetzung und auch noch keine Kratzer im Auto.
    Man sollte aber auch fahren können !

  6. #65
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Deutscher in Chiang Mai erschossen

    Ein Faktor wird hier kaum erwaehnt. Das bizarre Fahrverhalten der Thais. Nichts aber auch garnichts ist irgendwie verlaesslich daran, also berechenbar.

    In Deutschland sagt man ja, dass man sich bei Staus an dem Auto des Vor-Vordermannes orientieren solle. Was also voraussetzt, dass wenn dieses Auto startet, der Vordermann dies auch tun wuerde. In Thailand weit gefehlt.

    Seitdem ich die ueberwiegende Zeit in Thailand lebe hat sich meine Einschaetzung des Verkehrsverhaltens der Thais leider immer zum Schlechteren entwickelt. War ich nur 4 Wochen im Jahr mit dem Mietwagen unterwegs, da habe ich vieles absichtlich uebersehen.

    Jetzt mit Tuk-Tuk gehoere ich uebrigens zu den weniger wichtigen Verkehrsteilnehmern. Wenn PKWs mich schneiden, dann geht das in Ordnung.

    Und sage mir keiner, der gerade mal am Zusammenstoss vorbei gekommen ist, dass sich sein Cholesterinspiegel nicht veraendern wuerde. Was habe ich schon geflucht und eben auch schon 2x das Balla-Balla-Zeichen gegeben. Meine Frau ist diejenige, die mich vor mehr Gefuehlsausbruechen bewahrt.

    Aber eine - im uebrigen nicht erlaubte - Fanfare lege ich mir bei der naechstbesten Gelegenheit auch zu. Zuschaltbar. Aber auch das sieht meine Frau nicht gerne. Dass ich die Hupe als Warnhupe einsetze. Man koenne nie wissen, sagt sie, ob Khon Thai Khon dee waere. Und uebers Wochenende und ueber Feiertage: Sind die vielleicht knuelle? Also heisst es, einen extrem defensiven Stil zu fahren.

    Aber: Wenn ich auf meiner Spur fahre und auf der Gegenspur ein Thai seinen Vordermann ueberholen will und dafuer seelenruhig auf meine Fahrspur wechselt, mich vorher auch gesehen hat, sogar mich per Lichthupe darauf aufmerksam macht, dass ich von meiner Fahrspur zu verschwinden haette, dann bleibt mir zwar anfangs die Luft weg. Aber wielange noch.

    Was uns Farangs so auffaellt, ist die Unsicherheit unter den Thais ob denn nun der jeweils andere die Regeln kenne. Und wenn man so sieht, wie oft es vorkommt, dass die theoretische Pruefung nicht beim ersten Mal bestanden wird, dann wundert man sich, warum es keinen "Siebten Sinn" im thail. Fernsehen gibt. Will man die Unkenntnis der eigenen Landsleute nicht zugeben?

    Wenn man bedenkt, dass die ueberwiegende Zahl der Radio-Stationen und der Fernsehsender in der Hand von Regierung und Militaer sind, dann waere es ja ein Leichtes, mehr Volkserziehung als bisjetzt Volksverdummung zu betreiben.

  7. #66
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Deutscher in Chiang Mai erschossen

    die Wucht dieser Maschienen ist schon gewaltig,

    --- zuviele Gaeste in einem Gastland kennen sich mit dem Landesgepflogenheiten zuwenig aus,
    und zwingen Teile der thailaendischen Bevoelkerung zu Spontanreaktionen ---

  8. #67
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Deutscher in Chiang Mai erschossen

    Wenn ein Deutscher Vorfahrt hat,
    dann nutzt er diese auch rücksichtslos.

    Und wenn in Deutschland jemand den Zebraüberweg nutzt,
    dann lässt er/sie sich auch gerne mal tot fahren
    ....hauptsache sie hatten Recht und ...
    Sie werden auch anschließend Recht bekommen.

  9. #68
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Deutscher in Chiang Mai erschossen

    Zitat Zitat von DisainaM",p="813472
    ....und zwingen Teile der thailaendischen Bevoelkerung zu Spontanreaktionen ---
    moin,

    ..... so was zu verharmlosen, die armen unbedarfen gäste des landes.
    solches nur net publik machen! kommen ggf. noch webiger besucher ins los


  10. #69
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943

    Re: Deutscher in Chiang Mai erschossen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="813470
    Aber: Wenn ich auf meiner Spur fahre und auf der Gegenspur ein Thai seinen Vordermann ueberholen will und dafuer seelenruhig auf meine Fahrspur wechselt, mich vorher auch gesehen hat, sogar mich per Lichthupe darauf aufmerksam macht, dass ich von meiner Fahrspur zu verschwinden haette, dann bleibt mir zwar anfangs die Luft weg.
    Immer noch?! nach so langer Zeit?!

    Kenne das seit 20 Jahren nicht anders. Früher war es eher heftiger. Das einzig verlässliche im thailändischen Straßenverkehr ist die Rangfolge der Teilnehmer. Und die geht schlichtweg nach Masse und Größe.

    Andere Verkehrsregeln, wie wir sie zum Bsp. aus Deutschland kennen - und die es auch weitgehend in Thailand hat, sind dieser "Vorfahrt nach Masse und Größe" - Regel absolut nachgeordnet - zumindest in der Praxis - und das ist schließlich das was zählt, bzw. zählen sollte, wenn man gesund bleiben will.

  11. #70
    Avatar von mai-bpen-rai

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    74

    Re: Deutscher in Chiang Mai erschossen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="813470
    Und sage mir keiner, der gerade mal am Zusammenstoss vorbei gekommen ist, dass sich sein [highlight=yellow:5bc9f53526]Cholesterinspiegel[/highlight:5bc9f53526] nicht veraendern wuerde.
    Komisch, ausgerechnet der veraendert sich bei mir nie.

Seite 7 von 25 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutscher erschossen!
    Von ILSBangkok im Forum Thailand News
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.05.13, 05:30
  2. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 06.09.12, 09:58
  3. Bruno ist erschossen !!
    Von Yala im Forum Sonstiges
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 01.07.12, 13:34
  4. 2 Russinen in Pattaya erschossen
    Von Liggi1 im Forum Thailand News
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 05.09.07, 23:44
  5. Briten in Kanchanaburi erschossen
    Von hello_farang im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.10.04, 21:06