Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Der springende Punkt oder Langsam kommen die Ursachen...

Erstellt von Labyrinthfisch, 17.04.2009, 21:03 Uhr · 23 Antworten · 1.392 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der springende Punkt oder Langsam kommen die Ursachen...

    Zitat Zitat von Hippo",p="714042
    Interview mit Sukhumbhand Paribatra, Gouverneur von Bangkok und Cousin des Königs
    GESPALTENE NATION
    "In Thailand herrscht das Gesetz des Dschungels"

    Er verurteilt den Ex-Premier Thaksin, klagt aber auch die Armee an: Im SPIEGEL-Interview zeigt sich Sukhumbhand Paribatra, Gouverneur von Bangkok und Cousin des Königs, tief besorgt über den Zustand Thailands - und die Zukunft der Monarchie.
    weiter hier


    interessanter Artkel - Danke!

    schein ja mal beim Spiegel sich jemand ein Herz gefasst zu haben!

    interssant zum Thema der Tage halt dieser Abschnitt:


    unter den politischen Führern bestand in der Vergangenheit stets Konsens, dass gewisse Dinge nicht angesprochen werden, dass Politiker ihren Streit nicht zum Nachteil der Monarchie austragen und nicht die sozialen Spannungen verstärken.

    SPIEGEL: Thaksin hielt sich nicht mehr an die Spielregeln der alten Eliten.

    Sukhumbhand: Das hängt wohl mit seiner Persönlichkeit und mit der Höhe seines dreifachen Wahlsieges zusammen. Fakt ist, der Konsens in unserer Gesellschaft ist zusammengebrochen.

    SPIEGEL: Die "Rothemden" beklagen, es gebe keine Demokratie und Gerechtigkeit in Thailand.

    Sukhumbhand: In Thailand herrschte stets das Gesetz des Dschungels, gerade auch während der Regierungszeit von Thaksin Shinawatra. Zwischen 2002 und 2005 verschwanden Tausende von vermeintlichen Drogenhändlern und Terroristen, sie wurden ermordet.....



    Zu dem letzten Satz bezueglich dr Thronfolge, der Regent kann zu Lebzeiten den nachfolger bestimmen, das ist noch nicht geschehen!

    Somit gilt (vorerst) noch der gesetzliche Nachfolger....auch hier brodelt es in der Geruechtekueche, aber dabei wil ich es mal belassen!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Der springende Punkt oder Langsam kommen die Ursachen...

    Zitat Zitat von Samuianer",p="714046
    Zitat Zitat von Hippo",p="714042
    Interview mit Sukhumbhand Paribatra, Gouverneur von Bangkok und Cousin des Königs
    GESPALTENE NATION
    "In Thailand herrscht das Gesetz des Dschungels"

    Er verurteilt den Ex-Premier Thaksin, klagt aber auch die Armee an: Im SPIEGEL-Interview zeigt sich Sukhumbhand Paribatra, Gouverneur von Bangkok und Cousin des Königs, tief besorgt über den Zustand Thailands - und die Zukunft der Monarchie.
    weiter hier


    interessanter Artkel - Danke!

    schein ja mal beim Spiegel sich jemand ein Herz gefasst zu haben!

    interssant zum Thema der Tage halt dieser Abschnitt:


    unter den politischen Führern bestand in der Vergangenheit stets Konsens, dass gewisse Dinge nicht angesprochen werden, dass Politiker ihren Streit nicht zum Nachteil der Monarchie austragen und nicht die sozialen Spannungen verstärken.

    SPIEGEL: Thaksin hielt sich nicht mehr an die Spielregeln der alten Eliten.

    Sukhumbhand: Das hängt wohl mit seiner Persönlichkeit und mit der Höhe seines dreifachen Wahlsieges zusammen. Fakt ist, der Konsens in unserer Gesellschaft ist zusammengebrochen.

    SPIEGEL: Die "Rothemden" beklagen, es gebe keine Demokratie und Gerechtigkeit in Thailand.

    Sukhumbhand: In Thailand herrschte stets das Gesetz des Dschungels, gerade auch während der Regierungszeit von Thaksin Shinawatra. Zwischen 2002 und 2005 verschwanden Tausende von vermeintlichen Drogenhändlern und Terroristen, sie wurden ermordet.....
    Warum lässt Du den wichtigsten Satz denn aus?

    ...Thaksins Anhänger sind keine Engel, wir Demokraten auch nicht.

  4. #13
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der springende Punkt oder Langsam kommen die Ursachen...

    Zitat Zitat von petpet",p="714048

    Warum lässt Du den wichtigsten Satz denn aus?

    ...Thaksins Anhänger sind keine Engel, wir Demokraten auch nicht.
    Well petpet damit auch DU was zu schreiben hast!


    Steht ja ALLES in dem Link und ich bin nun mal NICHT der Verfasser dieses Interviews, Sukhumband IST Demokrat, dieser Satz spricht doch Baende oderrrrrr?

    Was sollte er denn sonst sagen?

    Deswegen hielt ich es nicht fuer noetig das auch noch zu kopieren, aber HOECHST interessant wie GIERIG Du dich darauf stuerzt!

    Spricht Baende uber deine Denke, Jong, ganze Bibliotheken!

  5. #14
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Der springende Punkt oder Langsam kommen die Ursachen...

    Zitat Zitat von Samuianer",p="714050
    Zitat Zitat von petpet",p="714048

    Warum lässt Du den wichtigsten Satz denn aus?

    ...Thaksins Anhänger sind keine Engel, wir Demokraten auch nicht.
    Well petpet damit auch DU was zu schreiben hast!


    Steht ja ALLES in dem Link und ich bin nun mal NICHT der Verfasser dieses Interviews, Sukhumband IST Demokrat, dieser Satz spricht doch Baende oderrrrrr?

    Was sollte er denn sonst sagen?

    Deswegen hielt ich es nicht fuer noetig das auch noch zu kopieren, aber HOECHST interessant wie GIERIG Du dich darauf stuerzt!

    Spricht Baende uber deine Denke, Jong, ganze Bibliotheken!
    Es spricht doch eher Bände, dass Du diesen Satz, der nicht in Deine Denke passt, abgeschnitten hast, zumal er ja direkt im Anschluss an das von Dir gebrachte Zitat folgte. Ziemlich schwach!! :-(

  6. #15
    Avatar von

    Re: Der springende Punkt oder Langsam kommen die Ursachen...

    Wirklich schoenes Interview. Der Spiegel hat doch noch Lichtblicke.
    Allerdings, petpet, auf die Idee deinen fetten rhetorischen Satz als den wichtigsten im Interview zu sehen waere ich nie gekommen. :-)

  7. #16
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der springende Punkt oder Langsam kommen die Ursachen...

    Zitat Zitat von petpet",p="714053

    Es spricht doch eher Bände, dass Du diesen Satz, der nicht in Deine Denke passt, abgeschnitten hast, zumal er ja direkt im Anschluss an das von Dir gebrachte Zitat folgte. Ziemlich schwach!! :-(


    ja DAA sit DEINE DENKEN ich "haette da absitchlich was "abgeschnitten" - das ist doch asgmachter Irrsin - seht doch schoen und sauber nachlesbar ALLES im Spiegel Artikel...


    Was willst du denn?

    Soll ich dir vor dem naechsten Posting meine Entwuerfe zur Ansicht und Zensur, ob sie dir so genehm sind, zu schicken?

    Ist es das was du meinst?

    Deine versuchte Anschuldigung ich haette da was weggelassen auf was basierst du die denn?

    Auf Luegen?

    Wenn das ALLES nachlesbar im Spiegel verewigt ist?

    Was soll den der Unsinn?

    Mach dich nicht leacherlich!

    So hat keiner von den Dem's, auch ich nicht, jeh' behauptet die Dem's seien Engel!

    Darauf willst du doch hinaus - oder?


    Machst zum Wochenende ene etrwas ueberspannten, gereizten Eindruck!

    Aergerlich das die "Revolution" so boese in die Hose gegangen ist...

  8. #17
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Der springende Punkt oder Langsam kommen die Ursachen...

    Zitat Zitat von Extranjero",p="714054
    Wirklich schoenes Interview. Der Spiegel hat doch noch Lichtblicke.
    Allerdings, petpet, auf die Idee deinen fetten rhetorischen Satz als den wichtigsten im Interview zu sehen waere ich nie gekommen. :-)
    Naja, würden sich einige Betonköpfe diesen Satz in das eigene Programm schreiben, wäre es ja hier auch ziemlich ruhig. Rhetorisch ist der Satz doch eher uninteressant, ganz im Gegensatz zu dem was er an Aussage bringt. Soviel Zugeständnis von beiden Seiten und der Konflikt wäre lösbar. Das macht ihn wichtig. Prognosen über ungeregelte Nachfolge im Königshaus oder subjektive Einschätzungen der vergangenen Ereignisse gibt es viele, sie sind eben alle subjektiv.

  9. #18
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Der springende Punkt oder Langsam kommen die Ursachen...

    Zitat Zitat von Samuianer",p="714058
    Zitat Zitat von petpet",p="714053

    Es spricht doch eher Bände, dass Du diesen Satz, der nicht in Deine Denke passt, abgeschnitten hast, zumal er ja direkt im Anschluss an das von Dir gebrachte Zitat folgte. Ziemlich schwach!! :-(


    ja DAA sit DEINE DENKEN ich "haette da absitchlich was "abgeschnitten" - das ist doch asgmachter Irrsin - seht doch schoen und sauber nachlesbar ALLES im Spiegel Artikel...


    Was willst du denn?

    Soll ich dir vor dem naechsten Posting meine Entwuerfe zur Ansicht und Zensur, ob sie dir so genehm sind, zu schicken?

    Ist es das was du meinst?

    Deine versuchte Anschuldigung ich haette da was weggelassen auf was basierst du die denn?

    Auf Luegen?

    Wenn das ALLES nachlesbar im Spiegel verewigt ist?

    as soll den der Unsinn?

    Mach dich nicht leacherlich!

    So ha keiner von den Dem´s, auch ich nicht, jeh´ behauptet die Dem´s seien Engel!

    Darauf willst du doch hinaus - oder?
    Der, der am lautesten schreit - "ich bin unschuldig" -...

    Warum hast Du denn überhaupt aus dem Artikel zitiert, wenn er doch über den Link nachlesbar ist?

    Was willst du denn?
    Ich steh einfach auf Dein Geschrei! :-) Das will ich.

  10. #19
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der springende Punkt oder Langsam kommen die Ursachen...

    Zitat Zitat von petpet",p="714063

    Was willst du denn?
    Ich steh einfach auf Dein Geschrei! :-) Das will ich.
    so, so... knarf'sche Syndrome, spricht schon dein Bildschirm zu dir!?

  11. #20
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Der springende Punkt oder Langsam kommen die Ursachen...

    Zitat Zitat von Sailor",p="714065
    Zitat Zitat von petpet",p="714048

    Warum lässt Du den wichtigsten Satz denn aus?

    ...Thaksins Anhänger sind keine Engel, wir Demokraten auch nicht.
    Es spricht doch eher Bände, dass Du diesen Satz, der nicht in Deine Denke passt, abgeschnitten hast, zumal er ja direkt im Anschluss an das von Dir gebrachte Zitat folgte. Ziemlich schwach!! :-(
    Merkt Ihr denn gar nicht, daß Ihr euch damit nur selbst vorführt, einen so nebensächlichen Satz, der doch nur Selbstvertändlichkeiten beinhaltet, zum "wichtigsten Satz" zu erklären?

    Eigenartige Wahrnehmung.
    Erst einmal, ich habe den Satz als wichtig bewertet, nicht "ihr". Zweitens, man kann auch seitenlang über nicht abgefeuerte M16 oder nicht brennende Cocktails sinnieren, das ist natürlich essentiell. Das ein Eingestehen von Schwachpunkten innerhalb der eigenen Politik und daraus resultierende Zugeständnisse an die Politik der Opposition zu einer Lösbarkeit der Differenzen führen könnten, dass ist unwichtig. Wenn das Selbstverständlichkeiten sein sollen, warum werden sie dann nicht zum Programm gemacht und angegangen? Es gibt eben z.Zt. niemanden, der bereit wäre, diese Ein-/Zugeständnisse zu machen. So nebensächlich ist das.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Supergau, oder, wie schlimm muss es kommen bevor man umdenkt.
    Von guenter im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 05.03.17, 14:24
  2. RTL Punkt 12 jetzt
    Von Lanna im Forum Event-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.08.09, 17:10
  3. ein Punkt mehr in der URL
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.02.07, 18:35
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.05, 13:23