Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 72

"der nächste Militär-Coup kommt !"

Erstellt von thurien, 08.01.2007, 02:32 Uhr · 71 Antworten · 4.149 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: "der nächste Militär-Coup kommt !"

    Sioux: Chak, definiere doch erst einmal, was du unter Demokratie verstehst. Kaum ein Begriff ist so schwammig und nichtssagend wie dieser.

    Der Begriff "Demokratie" ist nun wirklich nicht schwer zu definieren. Die offizielle, politisch korrekte Version lautet: "Ein Staat oder eine Regierungsform in der die Macht vom Volk ausgeht. Die Volksvertretung wird in einer repräsentativen Demokratie durch gewählte Abgeordnete wahrgenommen."

    Meine persönliche Definition lautet: "Eine Diktatur der Mehrheit und des Mittelmaßes. Ein Staatssystem, welches darum bemüht ist, die Illusion der politischen Mitbestimmung durch das Volk aufrecht zu erhalten."

    Cheers, X-Pat

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: "der nächste Militär-Coup kommt !"

    x-pad, das ist jetzt aber sehr vereinfacht von dir.

    Der Begriff ist keineswegs so klar wie du es darstellst. Nicht umsonst sprichst du von einer repraesentativen Demokratie. Die unterwscheidet sich aber schon mal sehr stark von einer Praesidial- einer direkten- oder einer parlamentarischen Demokratie.

    Auch verstanden die alten Griechen unter dem Begriff etwas voellig anderes als dies heute gesehen wird.

    Im Grunde taugt der Begriff nur als Unterscheidung zur Diktatur. Und sonst zu nichts. Alles weitere ist sehr beliebig. Siehe auch deutscfhe demokratische Republik.

    Dass Thailand derzeit keine Demokratie sein soll kann ich jedenfalls nicht erkennen.

    Sioux

  4. #23
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: "der nächste Militär-Coup kommt !"

    Zitat Zitat von Sioux",p="434681
    Thailand ist zuerst ein Koenigreich. Ob dort eine westliche Demokratie sinnvoll ist wage ich mal stark zu bezweifeln.
    Ich kann in den ganzen Demokratiebestrebungen der letzten 10 Jahre im Wesentlichen nur eine Umverteilung von unten nach oben erkennen. Extrem schaedlich fuer das Land und die meisten Menschen.
    Sioux

    Bravo @ Sioux, so sehe ich das auch, liegt es vielleicht daran, daß ich mit offenen Augen durch die Welt gehe? :???:

  5. #24
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: "der nächste Militär-Coup kommt !"

    Zitat Zitat von x-pat",p="435139
    Meine persönliche Definition lautet: "Eine Diktatur der Mehrheit und des Mittelmaßes. Ein Staatssystem, welches darum bemüht ist, die Illusion der politischen Mitbestimmung durch das Volk aufrecht zu erhalten."

    Cheers, X-Pat
    Sorry, das ich in Deiner Nachricht etwas Rot gekennzeichnet habe, aber ich denke es war vonnöten.

  6. #25
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: "der nächste Militär-Coup kommt !"

    Zitat Zitat von Sioux",p="435147

    Dass Thailand derzeit keine Demokratie sein soll kann ich jedenfalls nicht erkennen.
    Dann verrate mir doch auch, welches Gremium der Legislative oder Exekutive in Thailand derzeit auf demokratischen Wege zusammengesetzt wurde.

  7. #26
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: "der nächste Militär-Coup kommt !"

    Gentlemen, die Kontroverse können wir uns ersparen. Thailand war noch nie eine Demokratie, jedenfalls nicht real sondern nur nominell. Thailand war in jüngster Zeit eine Oligarchie mit demokratischem Anstrich und feudalen Reststrukturen, die unter dem Markennamen "konstitutionelle Monarchie" lief. Oligarchische Machtstrukturen sind in den Staaten der Welt sehr viel weiter verbreitet als echte Demokratien. Thailand ist zu Gute zu halten, dass es sich in den letzten 50 Jahren ernsthaft um eine Vertiefung von demokratischen Strukturen bemüht hat, wenn auch mit vielen Rückschlägen. Der Weg erscheint lang und steinig.

    Cheers, X-Pat

  8. #27
    woody
    Avatar von woody

    Re: "der nächste Militär-Coup kommt !"

    Zitat Zitat von x-pat",p="435227
    ......Thailand ist zu Gunsten zu halten, dass es sich in den letzten 50 Jahren ernsthaft um eine Vertiefung und Erweiterung von demokratischen Prinzipien bemüht hat.

    Cheers, X-Pat
    Deinem post stimme ich uneingeschraenkt zu, mit der Ergaenzung, dass der Coup vom September eine weitere ernsthafte Bemuehung ist, auf den eingeschlagenen Weg zur Demokratisierung zurueckzukehren.


    @chak,
    wieviele Coups der Koenig abgesegnet hat, ist mir unbekannt. Sicher aber ist, dass auch er sich entwickelt hat und den Weg zur Demokratisierung seit dem Massaker Anfang 1992 aktiv unterstuetzt.

    gruss woody

  9. #28
    woody
    Avatar von woody

    Re: "der nächste Militär-Coup kommt !"

    Zitat Zitat von Chak3",p="435215
    Zitat Zitat von Sioux",p="435147

    Dass Thailand derzeit keine Demokratie sein soll kann ich jedenfalls nicht erkennen.
    Dann verrate mir doch auch, welches Gremium der Legislative oder Exekutive in Thailand derzeit auf demokratischen Wege zusammengesetzt wurde.
    Solche Grundsatzdiskussionen sind nicht ergiebig.

    Ausserdem, wieso soll eine Versammlung die nicht gewaehlt sondern einberufen wurde, nicht in der Lage sein eine demokratische Verfassung zu erarbeiten.
    Mir faellt da ein gutes Beispiel ein, wo das vorbildlich gelungen ist

  10. #29
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865

    Re: "der nächste Militär-Coup kommt !"

    Für die Bevölkerung ist es wichtig,
    dass die momentanen Seilschaften zwischen Politik und Wirtschaft den Bogen nicht überspannen,
    und der kleine Mann einen gewissen Schutz hat.

    Da Bangkok seit 10 Jahren wieder einen Bauboom erlebt hat,
    ist die Notwendigkeit zur Räumung von Armutsquartieren wieder verstärkt erforderlich gewesen,
    was für die betroffende Bevölkerung natürlich eine gewisse Härte darstellt.

    Solche Räumungen gehen häufig sehr marzialisch ab,
    so dass auch schnell die übrige Stadtbevölkerung von Bkk so eine Räumung mitbekommt.



    Wichtig ist jedoch, dass diese Räumungsnächte, sie werden meistens von einem mehr oder minder zufällig ausgebrochendem Feuer begleitet,
    sich nicht zustark häufen,
    denn es trägt nicht zur Beruhigung der Stadtbevölkerung bei,
    wenn der Bogen überspannt wird,

    denn dann heißt es wieder,

    nach dem Coup ist vor dem Coup.

  11. #30
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: "der nächste Militär-Coup kommt !"

    Zitat Zitat von woody",p="435246
    Zitat Zitat von Chak3",p="435215
    Zitat Zitat von Sioux",p="435147

    Dass Thailand derzeit keine Demokratie sein soll kann ich jedenfalls nicht erkennen.
    Dann verrate mir doch auch, welches Gremium der Legislative oder Exekutive in Thailand derzeit auf demokratischen Wege zusammengesetzt wurde.
    Solche Grundsatzdiskussionen sind nicht ergiebig.

    Ausserdem, wieso soll eine Versammlung die nicht gewaehlt sondern einberufen wurde, nicht in der Lage sein eine demokratische Verfassung zu erarbeiten.
    Mir faellt da ein gutes Beispiel ein, wo das vorbildlich gelungen ist
    Das streite ich ja gar nicht ab, aber es ging um 'derzeit'. Wie es mit Inkrafttreten der nächsten Verfassung, egal wie diese zustande gekommen ist, sein wird ist wieder ein anderes Thema.

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wasser Coup d'etat!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 26.10.17, 07:11
  2. grosser Drogen Coup auf Samui aufgeflogen!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.08.08, 13:00
  3. USA verbieten neuen Militär Coup in Thailand
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.08, 13:31
  4. Militär Coup in BKK
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.06, 20:26
  5. Thailand im fernsehen!wann kommt der nächste bericht?
    Von samuitiger im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.06.04, 16:23