Seite 8 von 18 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 174

Der Nächste bitte: Klaus Brehmer, Hamburg

Erstellt von waanjai_2, 23.01.2009, 14:48 Uhr · 173 Antworten · 6.273 Aufrufe

  1. #71
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Der Nächste bitte: Klaus Brehmer, Hamburg

    Zitat Zitat von Micha",p="682479
    Habe mir vor Ort (wie immer) das ein- und andere Polohemd gekauft.

    "Welche Farbe?" fragte die Verkäuferin.

    "Eigentlich geht fast jede Farbe, außer gelb und rot!".

    Sie lächelte verständig...
    gelb vermeide ich zur Zeit auch :-)
    Sollte im Süden aber kein Problem sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der Nächste bitte: Klaus Brehmer, Hamburg

    Zitat Zitat von Micha",p="682464
    Zitat Zitat von resci",p="682333
    Unterwürfigkeit und Verherrlichung wem auch immer gegenüber seh ich als Deutscher sehr distanziert.
    Diese Unterwürfigkeit sehe ich mehr hier bei den Schreibern im Forum, denn bei den Thailändern.

    Denn hier unterwerfen sich viele blindlings, kritiklos und bedingungslos, ohne auch nur ansatzweise zu hinterfragen, dem, was irgendwo aufgeschrieben steht.
    ........

    Sehe ich auch so, lieber Obendrauf als Untendrunter!

  4. #73
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Der Nächste bitte: Klaus Brehmer, Hamburg

    gerade gelesen:

    Aufgrund der rapide steigenden Anzahl von Webseiten, welche die höchste Institution des Landes beleidigen sah der Senat einen dringenden Handlungsbedarf zur Gründung dieser Kommission.

    Mit mit 90 Stimmen für "ja" und 17 für "nein" war man sich einig, daß die Gesetze stärker überwacht werden müssen. Die Kommission wird unter dem Vorsitz des nationalen Polizeichefs Patcharawat Wongsuwan geführt. Sie besteht aus 30 Mitgliedern - 19 Senatoren und 11 externen Beratern.

    Derzeit wurden mehr als 10.000 Webseiten vom Kommunikations-Ministerium (ICT) gefunden, welche beleidigende Inhalte präsentieren. Das Ministerium ist jedoch bis jetzt in der Lage nur 2.000 dauerhaft zu blocken.

    Das Justizministerium wird zudem mit dem Aussenministerium gemeinsam eine Kampagne durchführen, um Ausländer über die Gesetze zum Schutz der königlichen Familie zu lehren. In dieser Aktion sollen auch die harten Konsequenzen und die Bestrafung für Verstösse aufgezeigt werden. Alle Thai-Botschaften weltweit wurden bereits informiert - sie sollen die Kampagne unterstützen und Besucher informieren.

    Während dessen drohte der stellvertretende Premierminister Suthep Thaugsuban Thaksin anzuzeigen - seine Aussagen im letzen Interview sollen bösartige Beleidigungen gegen wichtige Institutionen beinhaltet haben.

    Thaksin beschuldigte vor einigen Tagen in einem Interview mit der ausländischen Presse, daß der Kronrat und das Militär gemeinsame Sache gemacht zu haben um den Demokraten zur Macht zu verhelfen. Dafür müsse er leiden ... bp

  5. #74
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839

    Re: Der Nächste bitte: Klaus Brehmer, Hamburg

    nehmen wir zur Kenntnis,

    - bei einem normalen Kinobesuch hat sich die Stimmung im Land derartig gedreht,
    dass nun auch Ausländer, die Geistesabwesend nicht ein Ehrerbietungsritual auf den König in seiner jetzigen Lebensphase leisten, von Thais unmittelbar angegriffen werden.

    - die entstehenden Handlungsketten, wie wir sie von der Spontantötung des geistig behinderten Erawanschreinschänder kennen, werden in der jetzigen Phase unkontrollierter,
    und reagieren nun auch auf unwissende oder geistig abwesende ausländische Besucher, zunehmend gewaltätiger.

    .....................

    In Hannover hatten wir in den 70ger Jahren noch ein englisches Soldatenkino, für die stationierten britischen Besatzungstruppen. Vom engl. Schulkurs verbrachten wir dort oft abende, und es war bekannt, dass regelmässig Deutsche, die zur Hymne der britischen Königen, God save the Queen, nicht aufstanden, nach der Kinovorstellung, draussen, regelmässig von Briten zusammengeschlagen wurden.
    Damit wußte jeder Schüler vor Beginn des Filmes, das seine vordere Zahnreihe fällig ist, wenn er nicht aufsteht.

    Grundsätzlich gilt, wer sich in eine andere Kultur begibt, muss sich vorher informieren.
    Ob es klug ist, die so friedlichen Thais zu provozieren,
    muss jeder selber wissen,
    gerade in dieser Zeit, wo man das Leben des Königs, in seiner gesamten Schaffenszeit, rückblickend in den th. Medien regelmässig vor Augen geführt bekommt, weiß jeder Thai, das König sein Leben für das Land geopfert hat,
    da ist eine Gewaltätigkeit gegen einen pflegelhaften Ausländer nur eine kleine Geste, die man dem König erweisen kann.

    Diese Entwicklung kann nun auch zunehmend agressiver werden, und Ausländer in Thailand sollten sich besonnen verhalten, werden sie doch auch schnell in Kollektivhaftung für die Fehler von wenigen genommen.

    Ausländer verstehen unsere Kultur nicht, sie werden zunehmend zu einem Problem, im Grunde brauchen wir die Ausländer nicht, also bitte tut alles, damit sie von selber gehen.

    Sollte in der Bevölkerung sowas die Runde machen,
    ist es an der Zeit, in Deckung zu gehen,

    das Land ist in einer sehr schwierigen Umbruchphase.

  6. #75
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Der Nächste bitte: Klaus Brehmer, Hamburg

    Zitat Zitat von Mr. D",p="682373
    ...Wenn alle nur kuschen und sich wegducken wird sich nie etwas ändern. Im Gegenteil, dadurch wird
    es nur noch schlimmer weil sich die Zensoren und Unterdrücker dadurch bestärkt fühlen..
    moin,

    denke auch, es braucht mehr opfer ähh freiwillige um somit mehr internatioanle aufregung zu erzeugen,
    mr. d fängste du damit an


  7. #76
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Der Nächste bitte: Klaus Brehmer, Hamburg

    Zitat Zitat von ernte",p="682496

    Das Justizministerium wird zudem mit dem Aussenministerium gemeinsam eine Kampagne durchführen, um Ausländer über die Gesetze zum Schutz der königlichen Familie zu lehren. In dieser Aktion sollen auch die harten Konsequenzen und die Bestrafung für Verstösse aufgezeigt werden. Alle Thai-Botschaften weltweit wurden bereits informiert - sie sollen die Kampagne unterstützen und Besucher informieren.
    Klasse. Bald haben Sie's geschafft, auch noch den letzten Touristen zu vergraulen.

    Zitat Zitat von ernte",p="682496
    Während dessen drohte der stellvertretende Premierminister Suthep Thaugsuban Thaksin anzuzeigen - seine Aussagen im letzen Interview sollen bösartige Beleidigungen gegen wichtige Institutionen beinhaltet haben.

    Thaksin beschuldigte vor einigen Tagen in einem Interview mit der ausländischen Presse, daß der Kronrat und das Militär gemeinsame Sache gemacht zu haben um den Demokraten zur Macht zu verhelfen. Dafür müsse er leiden ... bp
    Schönes Beispiel dafür wie Zensurgesetze dafür benutzt werden, die Wahrheit zu unterdrücken.

  8. #77
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Der Nächste bitte: Klaus Brehmer, Hamburg

    Zitat Zitat von antibes",p="682452
    Cadillac ist der Thai-Robert, gell.....
    thx,

    wusste net, die one-man-show iss wieder online


  9. #78
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Der Nächste bitte: Klaus Brehmer, Hamburg

    Zitat Zitat von tira",p="682506
    mr. d fängste du damit an
    Ich werde weiterhin tun, was ich die ganze Zeit tue, nämlich von meinem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch machen. Und denjenigen, die mir hier Provokation oder sonstwas unterstellen wollen sage ich es nochmal: Schuld am Unrecht haben diejenigen, die es anrichten und nicht diejenigen, die darüber reden.

  10. #79
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der Nächste bitte: Klaus Brehmer, Hamburg

    Zitat Zitat von ernte",p="682496
    .......
    Während dessen drohte der stellvertretende Premierminister Suthep Thaugsuban Thaksin anzuzeigen - seine Aussagen im letzen Interview sollen bösartige Beleidigungen gegen wichtige Institutionen beinhaltet haben.

    Thaksin beschuldigte vor einigen Tagen in einem Interview mit der ausländischen Presse, daß der Kronrat und das Militär gemeinsame Sache gemacht zu haben um den Demokraten zur Macht zu verhelfen. Dafür müsse er leiden ... bp


    Aus der Ecke wird wohl der meiste Dreck kommen der so geschleudert wird!

    War ja bis zu seinem "Outing" nie so wild, habe ich jedenfalls in dem Zeitraum den nich hier bin so bemerkt.... also: "Kombiniere Watson"!


    Eswird wohl noch mal klargelegt worum es sich dreht und was droht damit ein gewisser Herr spaeter mal nicht sagen kann, das es: "ehrliche Fehler!" waren....

  11. #80
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Der Nächste bitte: Klaus Brehmer, Hamburg

    Zitat Zitat von Mr. D",p="682510
    ...Schuld am Unrecht haben diejenigen, die es anrichten und nicht diejenigen, die darüber reden.
    moin,

    finde es klasse, wenn farang weiss was in thailand rechtens zu sein hat :bravo:

    und wenn urlauber die rules eines gastlandes net genehm sind, iss es für mich net logisch
    dieses im gleichen atemzug als traumziel zu benennen


Seite 8 von 18 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Klaus Derwanz ist tot
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.17, 20:07
  2. Klaus Kinski...
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 14.12.15, 15:18
  3. 2000 ter für klaus
    Von tira im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.03.04, 14:21
  4. 1000 für Klaus
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.09.02, 01:12
  5. Klaus aus CNX wurde 500
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.06.02, 07:43